Wer plädiert für eine schlagkräftige "Blauhelm"-Truppe?

Moderator: Moderatoren Forum 3

AFDer Eight
Beiträge: 10
Registriert: Di 26. Sep 2017, 18:57

Wer plädiert für eine schlagkräftige "Blauhelm"-Truppe?

Beitragvon AFDer Eight » Mi 27. Sep 2017, 10:47

Ich schätze wir haben derzeit mehr Krisenregionen als je, an x Orten geraten friedliche Menschen in die Schusslinien verfeindeter "Rebellen"-Gruppen, in nicht wenigen Regionen findet ein kleiner oder großer Völkermord statt, usw.usf.

Kann man angesichts dieses Leids "Pazifist" im puristischen Sinne bleiben? Töten "Pazifisten" durch ihr nicht-eingreifen nicht indirekt mehr unschuldige Menschen als Soldaten schuldige Verursacher?

Ich glaube wir brauchen eine schlagkräftige UNO-Truppe. Sobald irgendwo ein Konflikt die ersten zivilen Opfer fordert, muss das Thema bei der UNO auf den Tisch und wenn keine andere Option den Konflikt beendet bleibt nur die militärische Eingreifen. Aber eben seitens einer echten WELT-Polizei, nicht von National-Staaten die hier nur ihre ureigenen Interessen durchdrücken wollen.
Vor allem sollte bei solchen Geschichten schnellstmöglich gehandelt werden, nicht erst wenn die Konflikt-Parteien extrem mächtig geworden sind und die zivilen Opferzahlen immens sind und ein Eingreifen auch hohe Opferzahlen unter "unseren" Soldaten fordern wird.

MiIr ist bewusst, dass das ziemlich illusorisch ist, die UN primär die Theaterbühne für rivalisierende Eigen-Interessen darstellt, aber ich traue der EU, Australien und Canada ebenfalls zu, dass sie humanitäre Erwägungen vor Eigennutz stellen könnten.
Und ganz uneigennützig wäre es auch nicht. Es lässt sich besser mit friedlichen Nationen, die wenigstens einen bescheidenen Wohlstand haben handeln, als mit verbrannter Erde. (Wer natürlich primär auf Waffen-Exporte spekuliert, dürfte hier andrer Meinung sein). Von den potenziellen Flüchtlingen und den Kosten des Pflaster-Verteilens mal ganz abgesehen.

Nennt mich naiv, aber diese Naivität ist mir lieber, als die Naivität des Pseudo-Pazifismus.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 3916
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37

Re: Wer plädiert für eine schlagkräftige "Blauhelm"-Truppe?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 16. Okt 2017, 09:37

Die UNO sollte eher aufgelöst werden.
"I should welcome almost any war, for I think this country needs one" - T. Roosevelt, Politiker.

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast