der »beste« minidiktator der welt

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10306
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 29. Jan 2016, 22:24

heute hat unser radio das resultat einer wahl mitgeteilt. es betraf den »besten« minidiktator der welt. (putin ist natürlich kein MINI-diktator).

drei ??sachverständigen?? ernannten einstimmig der führer von ISIS. er solle an grausamkeit, organisationsvermögen und noch mehr kriterien fast das unmögliche erreicht haben.
viel interessanter ist aber die wahl des publikums. 80% nannte erdogan als nummer 1.

kommentar des juryvorsitzenden »erdogan gehört fast zu den berufsdiktatoren«. die weise wie er mit kritik(er) verfahrt; mit freier presse; seine aggressivität und gewalt; usw... ja, er ist davon nicht weit entfernt.


wen würdet ihr gewählt haben??
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon HugoBettauer » Di 8. Mär 2016, 18:26

Was ist mit dem Papst?
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Weegelzong

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon Weegelzong » Fr 1. Apr 2016, 09:30

Man braucht keinen "Diktator" für eine Diktatur - es reicht auch eine Parlamentsclique, die einem Kartell aus Medien und Banken dient.
Benutzeravatar
Billabong
Beiträge: 715
Registriert: Do 2. Apr 2015, 20:44

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon Billabong » Fr 1. Apr 2016, 10:38

Kadyrow
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10306
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 1. Apr 2016, 12:05

blatter war auch ein guter.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
nichtkorrekt
Beiträge: 6485
Registriert: So 19. Aug 2012, 11:10
Wohnort: Neufünfland

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon nichtkorrekt » Fr 1. Apr 2016, 12:09

Wer nicht AfD wählt, wählt Merkel.
Benutzeravatar
Der Neandertaler
Beiträge: 1207
Registriert: Sa 12. Jul 2008, 02:48
Benutzertitel: Experimentální králíci

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon Der Neandertaler » Fr 1. Apr 2016, 16:52

Hallo mein Freund.
Nomen Nescio hat geschrieben:[(putin ist natürlich kein MINI-diktator).
Wer redet denn hier von mini?
"Ich teile Ihre Meinung nicht, ich werde aber bis zu meinem letzten Atemzug kämpfen, daß Sie Ihre Meinung frei äußern können." (Voltaire)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10306
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 1. Apr 2016, 17:03

tag voruronkel,

nur für den fall daß einer mühe hat mit der bedeutung des wortes »mini«...
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10306
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon Nomen Nescio » Di 28. Jun 2016, 05:38

präsident bouterse von suriname tut jetzt was man von ihm erwartete. bevor der der staatsanwalt des kriegsrates am donnerstag seinen strafantrag gegen ihn formulieren kann kommt er in aktion. morgen, also am mittwoch, ruft er das parlament zu einer geheimen tagung. das kann, wenn es die staatssicherheit betrifft. bouterse hat zwei möglichkeiten.

a. er konnte eine notzustand aufrufen. weil seine partei mehr als die häfte der MdP lieferte, ist das möglich.

b. es gibt im surinamischen GG artikel 147. darin steht offensichtlich, daß der präsident eine anweisung geben kann bestimmte sachen (nicht) zu verfolgen. in diesem fall, wo er selbst davon betroffen ist, ist das zu erwarten.
nur ein konstituionelles gericht kann das ungetan machen. bouterse hat aber nie auch nur einen versuch gemacht ein derartiges hof zu installieren. dann könnten maßnahmen von ihm ungetan gemacht werden.

es erinnert mich unwillkürlich am III. reich.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon HugoBettauer » Di 28. Jun 2016, 17:22

es erinnert mich unwillkürlich am III. reich.

Warst du denn damals dabei?
Benutzeravatar
lobozen
Beiträge: 9962
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:22
Benutzertitel: fugitive
Wohnort: Where women glow and men plunder

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon lobozen » Mi 29. Jun 2016, 12:52

Erdogan kann nur nennen, wer Adolf chan-Ocha nicht kennt.
"what you call love was invented by guys like me, to sell nylons"
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10306
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 29. Jun 2016, 22:29

Nomen Nescio hat geschrieben:(28 Jun 2016, 06:38)

präsident bouterse von suriname tut jetzt was man von ihm erwartete. bevor der der staatsanwalt des kriegsrates am donnerstag seinen strafantrag gegen ihn formulieren kann kommt er in aktion. morgen, also am mittwoch, ruft er das parlament zu einer geheimen tagung. das kann, wenn es die staatssicherheit betrifft. bouterse hat zwei möglichkeiten.

a. er konnte eine notzustand aufrufen. weil seine partei mehr als die häfte der MdP lieferte, ist das möglich.

b. es gibt im surinamischen GG artikel 147. darin steht offensichtlich, daß der präsident eine anweisung geben kann bestimmte sachen (nicht) zu verfolgen. in diesem fall, wo er selbst davon betroffen ist, ist das zu erwarten.
nur ein konstituionelles gericht kann das ungetan machen. bouterse hat aber nie auch nur einen versuch gemacht ein derartiges hof zu installieren. dann könnten maßnahmen von ihm ungetan gemacht werden.

wie erwartet hat bouterse, wegen der staatssicherheit (SIC), eine anweisung die verdächtigten der dezembermorden von jahren her (er selbst war damals der führer des landes) nicht zu verfolgen. i.e. die taten vom präsidenten bouterse dürfen nicht durchs kriegsgericht beurteilt werden. hat er selbst geschossen? war er damals dabei? zeugen sagen JA. er verneint. erst danach, so behauptet er, kam in dem kaserne wo 19 (vermeintliche) gegner von bouterse ermordet waren.
er würde saubere hände haben. nur finde ich es - gelinde gesagt - merkwürdig daß er alles tat um sich nicht vorm gericht verantworten zu müssen. als er die macht hatte, wurde sofort nachforschungen gestoppt. als dann schließlich - unter einem anderen präsidenten - das kriegsgericht wieder ermittelte, ging er sofort für präsident. die jugend, die keine ahnung hat von den dezembermorden (sie wurden ja verschwiegen) stimmte überwiegend für ihn. als drugsbaron (dafür wurde er in NL verurteilt; sowohl beim gericht als in berufung) hat er das geld jugend zu kaufen. à la berlusconi änderte er dann gesetze. der kriegsrat annulierte das.
jetzt hat er also gesagt »die staatssicherheit ist davon betroffen«.
und noch immer gibt es kein konstitutionelles gericht. solange bouterse die macht hat, kommt das nicht. das könnte seine maßnahmen ungetan machen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 10991
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon NMA » Do 30. Jun 2016, 05:29

Weegelzong hat geschrieben:(01 Apr 2016, 10:30)

Man braucht keinen "Diktator" für eine Diktatur - es reicht auch eine Parlamentsclique, die einem Kartell aus Medien und Banken dient.



Gewinnertypen sind Teil desselben anstatt da ständig nur zu jammern. :p :rolleyes:
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4258
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 1
Wohnort: 123 Fake street

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon bennyh » Do 30. Jun 2016, 06:07

Für Mini erschienen mir Putin und Erdogan zu grosse Staaten zu regieren. Ich stimme für Aliyev.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon Atheist » Do 14. Jul 2016, 19:36

Ich würde Mswati III. Makhosetive, König von Swaziland, der 40.000 Jungfrauen für sich tanzen lässt, wählen. Dicht gefolgt vom Papst.
"Wir Diskordier müssen auseinanderhalten!" (unbekannter Weiser)
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon Fadamo » Do 14. Jul 2016, 19:40

Atheist hat geschrieben:(14 Jul 2016, 20:36)

Ich würde Mswati III. Makhosetive, König von Swaziland, der 40.000 Jungfrauen für sich tanzen lässt, wählen. Dicht gefolgt vom Papst.


Ich habe gehört,dass versicherungen und großkonzerne auch manchmal frauen auf partys tanzen lassen.
Ist nix neues bei den reichen.
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon Atheist » Do 14. Jul 2016, 19:50

Fadamo hat geschrieben:(14 Jul 2016, 20:40)

Ich habe gehört,dass versicherungen und großkonzerne auch manchmal frauen auf partys tanzen lassen.
Ist nix neues bei den reichen.


Ja, in der Regel erfahren die Eigentümer, also die Aktionäre, von solchen Eskapaden aber nichts. König Mswati ist das egal. Er lädt die ganze Welt zur Peep-Show ein.
"Wir Diskordier müssen auseinanderhalten!" (unbekannter Weiser)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10306
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 30. Jan 2017, 17:52

so, wieder hat präsident bouterse eine niederlage erlitten.
er hat die staatsanwaltschaft den auftrag erteilt zu fordern daß der prozeß aufgehoben wird. der hat daß bei militärgericht gefragt/gesagt. jetzt kam den entscheid der drei militärischen richter (drei frauen). bouterse und die anderen verdächtigten müssen vorm gericht kommen. 10 jahre lang schleppt sich dies fort.
der korrespondent sagte daß die legalen mitteln von bouterse eigentlich erschöpft sind und daß er jetzt wieder zu extremen maßnahmen greifen muß. wie z.b. intimidation.
ein freund von mir (ökonom) ging nach suriname. er wollte sein geburtsland helfen. innerhalb eines jahres wußte er was intimidation in suriname bedeutete. er verbrachte ferien in curaçao, d.h. er sagte, er würde das tun. und hat dort das flugzeug nach NL genommen. alles hat er in suriname hinterlassen.
den begriff »intimidation« kannte ich noch aus indonesien. darum warnte ich ihn nicht die surinamische nationalität anzunehmen.
dafür ist er mich sehr dankbar, denn er konnte dadurch ohne probleme NL betreten.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10306
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: der »beste« minidiktator der welt

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 28. Jun 2017, 16:34

woow, unglaublich. trotz allen behinderungen durch präsident bouterse hat der »auditeur-militair« (der militärische staatsanwalt in suriname) heutmittag seinen strafantrag vorgelesen. präsident bouterse (inzwischen 70 jahr) dürfte dann 20 jahre im knast verbringen.
wirklich gut fanden alle hinterbliebenen daß auch gesagt wurde, daß bouterse bei dem damaligen massaker nicht nur anwesend war, aber sogar der führer war. was der immer verneinte.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast