Chavismus verendet

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 27640
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Chavismus verendet

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 2. Mai 2016, 14:44

Die haben nichtmal Geld, um neue Banknoten zu drücken, aber der Sozialist Maduro hebt den Mindestlohn um 30% an :dead:
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 44787
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Chavismus verendet

Beitragvon zollagent » Mo 2. Mai 2016, 16:59

Tom Bombadil hat geschrieben:(02 May 2016, 15:44)

Die haben nichtmal Geld, um neue Banknoten zu drücken, aber der Sozialist Maduro hebt den Mindestlohn um 30% an :dead:

Die sollten sich unseren Bankspezialisten mit der Formel, wie man Geld aus dem Nichts generiert, ins Boot holen. Ahnt jemand, wen ich hier meine? :D
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Chavismus verendet

Beitragvon bakunicus » Mo 2. Mai 2016, 17:03

zollagent hat geschrieben:(02 May 2016, 17:59)

Die sollten sich unseren Bankspezialisten mit der Formel, wie man Geld aus dem Nichts generiert, ins Boot holen. Ahnt jemand, wen ich hier meine? :D


das nun auch wieder nicht.
venezuala braucht ganz einfach nur freie wahlen, und ich gehe davon aus, dass das maduro zulassen wird.

und ich erkläre dir unabhängig von venezuela gerne noch mal das prinzip von "geld aus dem nichts"
Fazer
Beiträge: 3945
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: Chavismus verendet

Beitragvon Fazer » Mo 2. Mai 2016, 17:09

zollagent hat geschrieben:(02 May 2016, 17:59)

Die sollten sich unseren Bankspezialisten mit der Formel, wie man Geld aus dem Nichts generiert, ins Boot holen. Ahnt jemand, wen ich hier meine? :D


Meinst du Mugabe? :D
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 7591
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Chavismus verendet

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 2. Mai 2016, 17:32

es ist schon mindestens eine woche her daß ich es hörte. leute die anti-chavez sind versuchen mit einer aktion mehr als 220.000 unterschrifte zu bvekommen. dann scheint daß man ein referendum organisieren muß. also dann chavez abwählen
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 27640
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Chavismus verendet

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 2. Mai 2016, 17:57

Chavez ist tot, Nomen Nescio, der Nachfolger heißt Maduro.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 7591
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Chavismus verendet

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 2. Mai 2016, 18:58

sorry, mille fois pardon, verzeihung, neem me niet kwalijk, minta ampun... :mad:

sie wollen also maduro via ein referendum wegschicken. :thumbup:
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 44787
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Chavismus verendet

Beitragvon zollagent » Mo 2. Mai 2016, 22:58

bakunicus hat geschrieben:(02 May 2016, 18:03)

das nun auch wieder nicht.
venezuala braucht ganz einfach nur freie wahlen, und ich gehe davon aus, dass das maduro zulassen wird.

und ich erkläre dir unabhängig von venezuela gerne noch mal das prinzip von "geld aus dem nichts"

Klar doch. Dazu bist du der richtige Mann. :D :D :D
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 27640
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Chavismus verendet

Beitragvon Tom Bombadil » Di 3. Mai 2016, 08:29

Inflation haben die in Venezuela auch so schon mehr als genug, da braucht es nicht noch Geld aus dem Nichts.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Nichtwähler
Beiträge: 3017
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 09:17
Benutzertitel: Freiheit statt Sozialismus !
Wohnort: meist Europa, sonst die ganze Welt

Re: Chavismus verendet

Beitragvon Nichtwähler » Di 3. Mai 2016, 09:08

Den Sozialismus in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.

Dieser Satz wird in die Geschichte eingehen, weil Ochs und Esel immer noch daran glauben, das man für`s Nichtstun im Sozialismus bis an`s Lebensende fürstlich alimentiert wird.

Gibt es - ausser natürlich Schulden machen - überhaupt etwas, was Sozialisten können?
Tatsachen hören nicht auf zu existieren, nur weil sie ignoriert werden.
( Aldous Huxley )
Kirchgessner
Beiträge: 627
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 15:18

Re: Chavismus verendet

Beitragvon Kirchgessner » Mi 4. Mai 2016, 04:43

Leute umbringen.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Chavismus verendet

Beitragvon UncleSams_Berater » Mo 16. Mai 2016, 21:29

Venezuela steht vor dem Abgrund, der Sozialismus kann nur in den Abgrund führen
USA: Größte Volkswirtschaft der Welt und stärkste Militär der Welt

Russland: Schwache Wirtschaft und ein erbärmliches Militär
Fazer
Beiträge: 3945
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: Chavismus verendet

Beitragvon Fazer » Mi 18. Mai 2016, 14:59

bakunicus hat geschrieben:(02 May 2016, 18:03)

das nun auch wieder nicht.
venezuala braucht ganz einfach nur freie wahlen, und ich gehe davon aus, dass das maduro zulassen wird.

und ich erkläre dir unabhängig von venezuela gerne noch mal das prinzip von "geld aus dem nichts"


Venezuela hatte schon freie Wahlen. Und das so frei gewählte Parlament wird jetzt von Maduro kaltgestellt. So wie Sozialisten halt auf eine demokratische "Konterrevolution" reagieren.

Noch hält sich der sozialistische Präsident Nicolás Maduro, er verlängerte den Ausnahmezustand um 60 Tage (Lesen Sie hier eine Analyse). Sein Dekret sieht auch vor, dass Soldaten und lokale Bürgerwehren zur Sicherung der öffentlichen Ordnung und bei Lebensmittelverteilungen zum Einsatz kommen können. Die Opposition wirft dem Präsidenten vor, mit dem Ausnahmezustand eine Diktatur vorzubereiten. Sie hat für Mittwoch erneut zu Massenprotesten aufgerufen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/v ... 92795.html

Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Chavismus verendet

Beitragvon bakunicus » Mi 18. Mai 2016, 15:10

Fazer hat geschrieben:(18 May 2016, 15:59)

Venezuela hatte schon freie Wahlen. Und das so frei gewählte Parlament wird jetzt von Maduro kaltgestellt. So wie Sozialisten halt auf eine demokratische "Konterrevolution" reagieren.


nicht wirklich ...
solange die opposition und protestierenden studenten mit gewalt eingeschüchtert werden, die medien unter kontrolle stehen ...
solange ist keine wahl wirklich frei.

ich bin ein linker, aber das ist nicht mehr freiheitlich und libertär.

das ist bullshit ...
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 44787
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Chavismus verendet

Beitragvon zollagent » Mi 18. Mai 2016, 15:25

Das Problem ist nicht, die Macht zu übernehmen, das Problem ist, sich von ihr zu lösen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Fazer
Beiträge: 3945
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: Chavismus verendet

Beitragvon Fazer » Mi 18. Mai 2016, 15:45

bakunicus hat geschrieben:(18 May 2016, 16:10)

nicht wirklich ...
solange die opposition und protestierenden studenten mit gewalt eingeschüchtert werden, die medien unter kontrolle stehen ...
solange ist keine wahl wirklich frei.

ich bin ein linker, aber das ist nicht mehr freiheitlich und libertär.

das ist bullshit ...


Wo ist dein Problem? Trotz dieser Massnahmen hat die Opposition doch die Parlamentswahlen gewonnen!
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Chavismus verendet

Beitragvon bakunicus » Mi 18. Mai 2016, 15:49

Fazer hat geschrieben:(18 May 2016, 16:45)

Wo ist dein Problem? Trotz dieser Massnahmen hat die Opposition doch die Parlamentswahlen gewonnen!


mein problem, oder besser gesagt "anliegen", ist gewaltenteilung, meinungsfreiheit, demokratie und der kantsche imperativ ...
immer und immer wieder, egal wer da kommt.

links, rechts, mitte, mann oder frau ...
Fazer
Beiträge: 3945
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: Chavismus verendet

Beitragvon Fazer » Mi 18. Mai 2016, 15:53

bakunicus hat geschrieben:(18 May 2016, 16:49)

mein problem, oder besser gesagt "anliegen", ist gewaltenteilung, meinungsfreiheit, demokratie und der kantsche imperativ ...
immer und immer wieder, egal wer da kommt.

links, rechts, mitte, mann oder frau ...


Noch mal: du hast freie Wahlen gefordert. Die hat es (im wesentlichen) gegeben, und die Opposition hat gewonnen. Maduro als Exekutive torpediert dies jetzt mit dem Ausrufen des Notstandes und dem Mobilmachen von Polizei und Militär - ein typischer Reflex von sozialistischen Regierungen, die eine demokratische Abwahl gerne als "Konterrevolution" brandmarken. Es helfen jetzt also nicht irgendwelche Wahlen, die du da ausrufen willst, sondern die Rückkehr Maduros zu dem geltenden Recht, inklusive dem Recht der Opposition ein Referendum gegen Maduro zu initiieren.
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Marmelada
Beiträge: 7526
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Chavismus verendet

Beitragvon Marmelada » Mi 18. Mai 2016, 19:09

Spam, Gepöbel und Antworten darauf entfernt.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 20591
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Chavismus verendet

Beitragvon jack000 » Mi 18. Mai 2016, 20:12

Venezuela besitzt die größten Ölreserven der Erde. Das südamerikanische Land könnte so reich sein wie Saudi-Arabien. Stattdessen versinkt es in Not und Elend. Denn das Wirtschaftswunder war nur auf teures Öl gebaut.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Venezuela ... 21341.html

Ein Volk mit den Reserven könnte in Wohlstand leben aber durch Misswirtschaft lebt es im Dreck :dead:
Selbst wenn die "Oberen" sich das meiste zuschustern würden wäre immer noch genug übrig um weitestgehenden Wohlstand unter der Bevölkerung zu verbreiten.
Ist die Bevölkerung Venezuelas so blind/unterjocht das die das nicht erkennen?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast