Ethnische Proteste im Iran

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Ethnische Proteste im Iran

Beitragvon palulu » Mo 16. Nov 2015, 22:51

Kaum von den Medien im Westen beachtet, haben tausende ethnische Südaserbaidschaner in vielen Städten des Irans öffentlich protestiert. Ihre Wut richtete sich gegen eine Kindersendung namens "Fitile" im iranischen TV. Mohammad Sarafraz, der iranische Chef des Staatsfernsehens, hatte sich zwar entschuldigt für das Programm, aber der Zorn brach sich Bahn. In besagter Sendung hat ein Vater mit Kind sich an der Rezeption über unangenehme Gerüche beschwert - auf südaserbaidschanischem Dialekt, nicht auf Farsi, wohlgemerkt. Daraufhin mokierte sich der Hotelangestellte über deren angeblichen Mundgeruch und machte Bemerkungen dahingehend, ob sie sich den Mund mit einer Toilettenbürste wuschen.

Die AserbaidschanerInnen nahmen es genauso wahr, wie es gemeint war: als rassistische Beleidigung ihrer Sprache und Kultur.

Die DemonstrantInnen trugen Schilder mit der Aufschrift "Stop Racism Against Turks in Iran! Now!", hier mehr Bilder:
http://oyannews.com/?p=37534

Hier Videos von der Demo:
https://www.facebook.com/video.php?v=10153780983318447

Es kam zu heftigen Zusammenstößen mit der Polizei:
https://www.facebook.com/video.php?v=10153780722513447





Sie skandierten "AZERBAYCAN VAROLSUN, İSTEMEYEN KÖR OLSUN", also etwa "Entstehen soll Aserbaidschan, erblinden soll, wer es nicht will". Deutlich zu erkennen auf anderen Fotos ist auch der Wolfsgruß der Grauen Wölfe. Auch Forderungen auf Unterricht in Muttersprache wurden gestellt.

Der religiöse Kitt, der den Iran zusammenhält, schwindet und mit ihm auch die innere Stabilität der Gesellschaft. Gerade die eigentlich sehr gut integrierten AserbaidschanerInnen in der iranischen Gesellschaft sind in den letzten Jahren durch immer größere Proteste aufgefallen. Ihre separate ethno-kulturelle Identität rückt allmählich immer mehr in den Vordergrund. Welche Konsequenzen könnte das für den Iran haben? Was tut eigentlich der Staat gegen diese Tendenzen? Aufgestachelt werden sie ja unter anderem durch Schützenhilfe aus der Türkei und Aserbaidschan. Könnte man sich eine Koalition aus KurdInnen und AserbaidschanerInnen vorstellen, die sich gegen den Zentralstaat richtet? Eigentlich sank die Zahl der AserbaidschanerInnen im Iran durch weitestgehende Assimilation. Ist dieser Trend nun unterbrochen? Und wie reagieren persische NationalistInnen auf diese Entwicklungen?
Zuletzt geändert von palulu am Mo 16. Nov 2015, 22:55, insgesamt 1-mal geändert.
HugoBettauer

Re: Ethnische Proteste im Iran

Beitragvon HugoBettauer » So 22. Nov 2015, 13:41

Gibt es eigentlich Proteste der iranischen Juden?
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 3021
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Ethnische Proteste im Iran

Beitragvon Ammianus » So 22. Nov 2015, 18:43

HugoBettauer » So 22. Nov 2015, 13:41 hat geschrieben:Gibt es eigentlich Proteste der iranischen Juden?


Die Hälfte von denen ist wohl gegangen als die Mullahs an die Macht kamen.
HugoBettauer

Re: Ethnische Proteste im Iran

Beitragvon HugoBettauer » So 22. Nov 2015, 19:39

Ammianus » So 22. Nov 2015, 18:43 hat geschrieben:
Die Hälfte von denen ist wohl gegangen als die Mullahs an die Macht kamen.

Das ist ewig her, es geht um die, die da sind.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 3021
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Ethnische Proteste im Iran

Beitragvon Ammianus » Mo 23. Nov 2015, 11:15

HugoBettauer » So 22. Nov 2015, 19:39 hat geschrieben:Das ist ewig her, es geht um die, die da sind.


So ewig ja wohl auch nicht. Außerdem ist es eine deutliche Aussage, wenn nach einem Machtwechsel wohl über die Hälfte einer Minderheit ein Land verlässt. Die Gebliebenen sind Bürger 2. Klasse welche mit den Machthabern eine Art Burgfrieden geschlossen haben. Eine Aufkündigung würde ihnen nicht bekommen. Da könnten sie gleich gehen.

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste