Defense News

Moderator: Moderatoren Forum 3

Anlarye Cheney
Beiträge: 1163
Registriert: Do 7. Aug 2008, 12:09
Wohnort: Toryland

Defense News

Beitragvon Anlarye Cheney » Mo 22. Aug 2011, 15:35

[Sammelstrang]

Ueber alle Neuigkeiten zum Thema Ruestung und was damit zusammenhaengt:

Neuigkeiten - Forschung - internationale Waffengeschaefte

[Alle Quellen werden akzeptiert]


START


Grossbritannien [Royal Air Force] - kauft 14 Chinook Helikopter - Wert: 1,1 Mrd. Euro.
Insgesamt haben die Briten dann 60 Chinooks - die groesste Kapazitaet ausserhalb der USA.


http://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/14-new-chinook-helicopters-for-the-raf-2341955.html
Zuletzt geändert von Anlarye Cheney am Di 23. Aug 2011, 10:34, insgesamt 2-mal geändert.
Bring it, Punk. the Massasauga bites.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 14907
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Defense News

Beitragvon Platon » Mo 22. Aug 2011, 15:47

Blamage für russisches Tarnkappenflugzeug T-50

Lange vor der Öffentlichkeit geheim gehalten sollte das russische Tarnkappen-Kampfflugzeug T-50 bei der Flugschau in Moskau starten. Dann kam es zur Panne.

[...]

Die T-50 verließ nicht die Startbahn und wurde mit einem Fallschirm abgebremst. Bis zu ihrem Debüt auf der Flugschau bei einem Besuch von Ministerpräsident Wladimir Putin am Mittwoch war die Neuentwicklung aus der Öffentlichkeit gehalten worden.

Der vom Radar kaum zu erfassende Tarnkappen-Jäger "Suchoi T-50" wird als Antwort auf die amerikanische "Raptor F-22" gesehen, das bislang einzige radarabweisende, sogenannte "Stealth"-Jagdflugzeug der Welt. ("Stealth" bedeutet "Heimlichkeit") Der neue russische Jet sieht der amerikanischen Maschine denn auch recht ähnlich. Die genauen Daten der 20 Meter langen und fast 20 Tonnen schweren Suchoi sind geheim.

Westlichen Publikationen wie der englischen Fachzeitschrift "Air International" ist zu entnehmen, dass der neue russische Supervogel mehr als doppelte Schallgeschwindigkeit und 18.000 Meter Höhe erreichen soll, bei einem Einsatzradius von etwa 1200 Kilometern. Russische Nachrichten-Agenturen betonen, der zweimotorige Überschall-Flieger sei in Sachen Tempo, Höhe, Reichweite und Tragkraft ähnlich schwindelerregend wie sein amerikanisches Gegenstück F-22, er sei sogar noch wendiger.

http://www.welt.de/vermischtes/article1 ... -T-50.html
Benutzeravatar
Ермолов
Beiträge: 2363
Registriert: So 1. Jun 2008, 21:01
Wohnort: deutscher Sitte hohe Wacht

Re: Defense News

Beitragvon Ермолов » Di 23. Aug 2011, 08:46




Experte: Sonntags-Panne kein Rückschlag für Russlands neuen Kampfjet


Die Sonntags-Panne des neuartigen russischen Jagdflugzeugs Typ T-50 bei der Luftfahrtmesse MAKS-2011 ist nach Ansicht des Militärexperten Igor Korotschenko eine normale Erscheinung für die Maschine, die sich erst in der Testphase befindet, und gestattet keine Rückschlüsse auf die Zuverlässigkeit des neuen Jets.

Ein neuartiges russisches Jagdflugzeug vom Typ T-50 hatte am Sonntag bei der Luftschau technischen Gründen seinen Start abgebrochen und war mit einem Fallschirm abgebremst worden. Als Ursache wurde ein Versagen der rechten Triebwerksautomatik angegeben.

„Jede Maschine wird bei den Tests allseitig geprüft, um Engpässe auszumachen und zu beseitigen“, sagte Korotschenko, Direktor des Moskauer Forschungszentrums für Weltwaffenhandel CAWAT. Das, was sich auf der MAKS ereignet habe, sei absolut untypisch für das gesamte Projekt.


http://de.rian.ru/security_and_military ... 24763.html
Иной мир возможен!
Eine andere Welt ist möglich.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 44792
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Defense News

Beitragvon zollagent » Di 23. Aug 2011, 09:34

Ермолов » Di 23. Aug 2011, 09:46 hat geschrieben:

Experte: Sonntags-Panne kein Rückschlag für Russlands neuen Kampfjet


Die Sonntags-Panne des neuartigen russischen Jagdflugzeugs Typ T-50 bei der Luftfahrtmesse MAKS-2011 ist nach Ansicht des Militärexperten Igor Korotschenko eine normale Erscheinung für die Maschine, die sich erst in der Testphase befindet, und gestattet keine Rückschlüsse auf die Zuverlässigkeit des neuen Jets.

Ein neuartiges russisches Jagdflugzeug vom Typ T-50 hatte am Sonntag bei der Luftschau technischen Gründen seinen Start abgebrochen und war mit einem Fallschirm abgebremst worden. Als Ursache wurde ein Versagen der rechten Triebwerksautomatik angegeben.

„Jede Maschine wird bei den Tests allseitig geprüft, um Engpässe auszumachen und zu beseitigen“, sagte Korotschenko, Direktor des Moskauer Forschungszentrums für Weltwaffenhandel CAWAT. Das, was sich auf der MAKS ereignet habe, sei absolut untypisch für das gesamte Projekt.


http://de.rian.ru/security_and_military ... 24763.html

Wie viele von den Dingern wird sich Russland denn leisten können?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Ермолов
Beiträge: 2363
Registriert: So 1. Jun 2008, 21:01
Wohnort: deutscher Sitte hohe Wacht

Re: Defense News

Beitragvon Ермолов » Di 23. Aug 2011, 10:01

Nicht können, wollen.
In den Medien tauchen Zahlen von 150-250 auf. Bis 2040 wohl eher um die 300.
Иной мир возможен!
Eine andere Welt ist möglich.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 44792
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Defense News

Beitragvon zollagent » Di 23. Aug 2011, 10:13

Ермолов » Di 23. Aug 2011, 11:01 hat geschrieben:Nicht können, wollen.
In den Medien tauchen Zahlen von 150-250 auf. Bis 2040 wohl eher um die 300.

Im Moment jedenfalls sinds eher Papierflugzeuge. Warten wir mal ab. Russland hat noch einige Ausgaben mehr zu stemmen als die für Stealth-Flugzeuge. Und da sind so ein paar dabei, die ich persönlich als wesentlich wichtiger einstufen würde. So z.B. eine Methode, seine Bürger bei 30° Minus nicht in unbeheizten Wohnungen sitzen zu lassen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Ермолов
Beiträge: 2363
Registriert: So 1. Jun 2008, 21:01
Wohnort: deutscher Sitte hohe Wacht

Re: Defense News

Beitragvon Ермолов » Di 23. Aug 2011, 10:44

Im Moment jedenfalls sinds eher Papierflugzeuge.

LOL. Was für Erkenntnis.

Warten wir mal ab. Russland hat noch einige Ausgaben mehr zu stemmen als die für Stealth-Flugzeuge. Und da sind so ein paar dabei, die ich persönlich als wesentlich wichtiger einstufen würde. So z.B. eine Methode, seine Bürger bei 30° Minus nicht in unbeheizten Wohnungen sitzen zu lassen.


Ja ja. 3 Kriege aber keine Krankenversicherung. Wie originell.
Spamme hier mit deinen Ressentiments nicht herum oder eröffnte einen anderen Strang über Heizung in Russland.
Zuletzt geändert von Ермолов am Di 23. Aug 2011, 10:44, insgesamt 1-mal geändert.
Иной мир возможен!
Eine andere Welt ist möglich.
Anlarye Cheney
Beiträge: 1163
Registriert: Do 7. Aug 2008, 12:09
Wohnort: Toryland

Re: Defense News

Beitragvon Anlarye Cheney » Mi 24. Aug 2011, 09:43

Argentinien will Atom-U-Boote bauen

Buenos Aires

Der argentinische Verteidigungsminister Arturo Puricelli gab vor kurzem bekannt, dass Argentinien seine Verteidigungsindustrie wieder beleben wolle. Deswegen wolle man Atom-U-Boote bauen.

An der Messe für Wissenschaft und Technik am Samstag in Buenos Aires erläuterte Puricelli die Gründe für diese Entscheidung. Südamerika sei reich an Bodenschätzen. Nur wenn man eine starke Armee besitze, sei es möglich, den Frieden in der Region zu wahren, so Puricelli weiter.


Ein ehrgeiziges Ziel - ich zweifle nur die Machbarkeit an. Selbst Brasilien und Indien, die dieses Ziel schon seit ueber 20 Jahren intensiv vorantreiben haben bisher noch kein einziges Atom-U-Boot im operativen Dienst.

Als moegliche Technologiepartner sind Frankreich oder Russland zu erwaehnen.
Bring it, Punk. the Massasauga bites.
Jojo72
Beiträge: 1069
Registriert: So 15. Jun 2008, 09:14

Re: Defense News

Beitragvon Jojo72 » Mi 24. Aug 2011, 19:45

Brazil to build nuclear submarines which will dramatically alter balance of power in South America

By Daily Mail Reporter

Last updated at 11:14 AM on 18th July 2011

The Brazilian government has started work on a submarine programme which will include the construction of South America's first nuclear subs.

The move will boost Brazil's claim to be the strongest force in the region, and strengthen the country's military assertiveness.

This new-found power may harm Britain in the event of another flare-up over the Falklands, according to U.S. news agency Global Post, as Brazil thinks the islands should belong to Argentina.

The defence plan was announced in 2008, and will eventually involve the construction of five new submarines. Each will cost around $565 million.

The first, being built in collaboration with a French contractor, is due to come into service in 2016.

By the time the programme is complete, Brazil will have four extra conventional submarines as well as a nuclear-powered model. It would be only the seventh country in the world to build a nuclear sub.

Former president Luiz Inacio 'Lula' da Silva, who commissioned the programme, described the submarines as 'a necessity' to protect its oilfields.

Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article ... z1VyPUQ2IO


Also Brasilien hat begonnen, mit französischer Hilfe.
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 10942
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: Defense News

Beitragvon NMA » Mi 24. Aug 2011, 20:53

zollagent » Di 23. Aug 2011, 10:34 hat geschrieben:Wie viele von den Dingern wird sich Russland denn leisten können?


Einige. Russland ist nicht die Sowjetunion. Russland ist heute der größte Gläubiger Deutschland.
Angst ist ein schlechter Ratgeber
Anlarye Cheney
Beiträge: 1163
Registriert: Do 7. Aug 2008, 12:09
Wohnort: Toryland

Re: Defense News

Beitragvon Anlarye Cheney » Do 25. Aug 2011, 19:44

Aktuelle Zusammenfassung der letzten vier Wochen - Ein Update ueber die beiden gerade im Bau befindlichen Flugzeugtraeger.

- HMS Queen Elizabeth

- HMS Prince of Wales

TheSun: Rule BIGtannia Sun report on the building of Navy's largest ever warship



The 919ft (280m) carrier, along with its sister vessel HMS Prince of Wales, survived last autumn's defence review despite massive cuts elsewhere in the Ministry of Defence budget. Both vessels will be converted to accommodate Joint Strike Fighter jets.

http://www.channel4.com/news/assembly-to-begin-on-britains-biggest-warship

Entgegen der Aussage vom Herbst 2010 wurden die Plaene im Sommer 2011 dahingehend geaendert, dass nunmehr doch beide Schiffe mit Katapulten und Fangseilen ausgeruestet werden sollen und trotz Budget-Engpaessen die HMS Prince of Wales Ihren operativen Dienst ab 2020 in der Royal Navy aufnehmen wird. Hintergrund dieser Anforderung war, dass die neuen Traeger eine Lebenszeit von 50 Jahren haben sollten, die F-35 jedoch bereits nach etwa 30 Jahren ausgemustert werden wuerde.
Bring it, Punk. the Massasauga bites.
Anlarye Cheney
Beiträge: 1163
Registriert: Do 7. Aug 2008, 12:09
Wohnort: Toryland

Re: Defense News

Beitragvon Anlarye Cheney » Fr 26. Aug 2011, 13:45

Grossbritannien:

£1billion Type 45 destroyer formally handed over to the MoD

Nachdem die HMS Diamond am 6. Mai 2011 in den operativen Dienst der Royal Navy ueberstellt wurde ist in diesem Jahr der zweite neue Zerstoerer der Daring-Klasse komplett fertiggestellt - die HMS Dragon und befindet sich jetzt auf dem Weg zum neuen Heimathafen - Portsmouth.


Frankreich:

Keine militaerische Intervention in Syrien ohne UN-Mandat
Bring it, Punk. the Massasauga bites.
Anlarye Cheney
Beiträge: 1163
Registriert: Do 7. Aug 2008, 12:09
Wohnort: Toryland

Re: Defense News

Beitragvon Anlarye Cheney » Do 8. Sep 2011, 13:31

Grossbritannien:

Militaertechnik - Primaerquelle.

'Ein neuartiges System soll Panzer nahezu unsichtbar machen - so lautet das vollmundige Versprechen des britischen Ruestungskonzerns BAE. Die Tarnung funktioniert, wenn der Feind im Dunkeln durch Waermebildkameras guckt, das Fahrzeug stillsteht und nicht schiesst.'


Ukraine:

Laut Premier Asarow wird das Land bald eigene Hubschrauber bauen.


Hier eine kleine Liste ukrainischer Ruestungsunternehmen


Antonov - baut die groessten gegenwaertig im Einsatz befindlichen Flugzeuge.

KB Juschnoje - Entwickler von Raketen und Raumfahrzeugen.

Yuzhmash - Interkontinentalraketen.

Malyshev Plant

Ukrspecexport

«Мотор Січ»

RPC Fort

ХКБМ

KrAZ
Bring it, Punk. the Massasauga bites.
Teamchef
Beiträge: 1449
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 11:08
Benutzertitel: б6

Re: Defense News

Beitragvon Teamchef » Mo 26. Sep 2011, 12:36

Guardian: Großbritannien kostet der Libyen-Einsatz über 2,6 Milliarden Dollar

Stolzer Beitrag - den man ins laufende Haushaltsjahr erstmal einbauen muss - unerwartet. :eek:
Anlarye Cheney
Beiträge: 1163
Registriert: Do 7. Aug 2008, 12:09
Wohnort: Toryland

Re: Defense News

Beitragvon Anlarye Cheney » Mo 26. Sep 2011, 23:48

Bring it, Punk. the Massasauga bites.
Benutzeravatar
The Moscow Times
Beiträge: 455
Registriert: Mi 23. Jul 2008, 01:45
Wohnort: 236040
Kontaktdaten:

Re: Defense News

Beitragvon The Moscow Times » Do 29. Sep 2011, 18:46

->

Russland testet erfolgreich neue ballistische Interkontinentalrakete

->

Die neue Rakete übertreffe „alle gegenwärtigen strategischen Feststoff-Raketen in Großbritannien, China, Russland, den USA und Frankreich“. Die Rakete könne mit „einer 1,5- bis zweimal so hohen Anzahl atomarer Gefechtsköpfe bestückt werden wie die Bulawa-Rakete“, hatte das Unternehmen Anfang August mitgeteilt.

->

http://de.rian.ru/security_and_military/20110929/260773516.html
Anlarye Cheney
Beiträge: 1163
Registriert: Do 7. Aug 2008, 12:09
Wohnort: Toryland

Re: Defense News

Beitragvon Anlarye Cheney » Mo 3. Okt 2011, 19:12

Die Niederlande halten Ihr groesstes Militaermanoever seit 15 Jahren ab -
The Dutch armed forces are holding the largest military exercise in the Netherlands for 15 years
.



English: http://www.rnw.nl/english/bulletin/public-join-major-dutch-army-exercise
Dutch: http://www.defensie.nl/landmacht/uitgelicht
Zuletzt geändert von Anlarye Cheney am Mo 3. Okt 2011, 19:14, insgesamt 2-mal geändert.
Bring it, Punk. the Massasauga bites.
Anlarye Cheney
Beiträge: 1163
Registriert: Do 7. Aug 2008, 12:09
Wohnort: Toryland

Re: Defense News

Beitragvon Anlarye Cheney » Di 25. Okt 2011, 13:08

Großbritannien


£1bn upgrade for British army's Warrior vehicles


Military projects : Mr Fox said this increase in funding meant the military could go ahead with projects including:

Upgrade of the Army's Warrior vehicles
Enhancement of the capability of the nation's military reservists
Procurement of 14 additional Chinook helicopters
Spending on the Joint Strike Fighter project
Procurement of the Rivet Joint intelligence and surveillance aircraft
Equipment for the Queen Elizabeth class aircraft carriers
Development of the multi-role Global Combat Ship
Bring it, Punk. the Massasauga bites.
Anlarye Cheney
Beiträge: 1163
Registriert: Do 7. Aug 2008, 12:09
Wohnort: Toryland

Re: Defense News

Beitragvon Anlarye Cheney » Mi 26. Okt 2011, 19:23

Bring it, Punk. the Massasauga bites.
Morgenröte
Beiträge: 1054
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 16:51

Re: Defense News

Beitragvon Morgenröte » Mi 26. Okt 2011, 20:28


Was betreffs Seitens Frankreich nicht wirklich überrascht.
Daran sollten sich vor allem die Deutschen noch erinnern können.


WAS schon hätte es zu bedeuten? Es gibt inzwischen lautlose, oftmals dafür effektivere Waffen, die das jeweils auserkohrene Land nicht verseuchten,
nurderen Infrastruktur zerstören könnten, vor allem dessen jeweilige Bewohner damit um die Ecke brächten: Impulswaffen Weapons(Haarp) -
- http://www.viewzone.com/emp.html Ebenso nicht außer Acht lassend; Chemtrail für bio-psych. Kriegführung.

Was und wieviel diesen A-Drecks lagerte noch auf deutschem Boden?
http://www.bits.de/public/stichwort/atomwaffen-d-eu.htm
In anderen Ländern ebenso, wo sie sich ebenso wie festgesetzt.
Zuletzt geändert von Morgenröte am Mi 26. Okt 2011, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Wer Kritik nicht vertragen kann,
hat etwas zu verbergen.
Helmut Schmidt

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste