Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Moderator: Moderatoren Forum 3

SkyWatcher

Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon SkyWatcher » Mo 30. Jun 2008, 22:45

Eine Frage, weils mir gerade aufgefallen ist. Könnte man nicht einen Afghanistan-Sammelstrang errichten?

Ich sehe schon eine Art Sammelstrang:
Afghanistan - Eine Bestandsaufnahme

Und drei Newsticker-Stränge
Weitere Angriffe an unserer Front in Afghanistan
Taliban befreien über 1000 Gefangene
Afghanistan-Konferenz Deutschland sagt 420 Millionen Euro zu

PS: Dieser Beitrag kann nach Annahme oder Ablehnung meines Vorschlags gelöscht werden.

:hat:
Chlorobium
Beiträge: 3541
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:07

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon Chlorobium » Do 24. Jul 2008, 04:36

Warum gibt es hier eigentlich kein separates Afika-Unterforum?

mfg
Chlorobium (der Farbe wegen)
Weißderkuckuck
Beiträge: 406
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:27

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon Weißderkuckuck » Fr 25. Jul 2008, 23:11

SkyWatcher hat geschrieben:Eine Frage, weils mir gerade aufgefallen ist. Könnte man nicht einen Afghanistan-Sammelstrang errichten?

Ich sehe schon eine Art Sammelstrang:
Afghanistan - Eine Bestandsaufnahme

Und drei Newsticker-Stränge
Weitere Angriffe an unserer Front in Afghanistan
Taliban befreien über 1000 Gefangene
Afghanistan-Konferenz Deutschland sagt 420 Millionen Euro zu

PS: Dieser Beitrag kann nach Annahme oder Ablehnung meines Vorschlags gelöscht werden.

:hat:


Sicher ist es eine gute Idee, die auch für den Iraq wichtig ist.

Mich interessiert in erste Linie zu wissen wann wird das Nahost bzw. Israel Palästina Forum wieder eröffnet werden ? Was heißt eigentlich "vorübergehende" Schließung ? Vorübergehend bis "alles vorüber" ist oder wie ? Ist das Problem noch nicht geregelt ?
Meister Ecker

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon Meister Ecker » Mo 28. Jul 2008, 16:21

Chlorobium hat geschrieben:Warum gibt es hier eigentlich kein separates Afika-Unterforum?


interessiert die moderatoren nicht. und wenn es diese nicht interessiert, interessiert es logischerweise niemanden.
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon USA TOMORROW » Mo 28. Jul 2008, 16:25

Chlorobium hat geschrieben:Warum gibt es hier eigentlich kein separates Afika-Unterforum?

mfg
Chlorobium (der Farbe wegen)

Wie viele Stränge gibt es denn dazu?
John 3:16
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 22:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon Jürgen Meyer » Do 31. Jul 2008, 12:48

Warum wurde eigentlich Wüste Erde von Thomas I verwarnt

Einmal wurde sie ermahnt, weil sie ad personam Spam betrieben haben soll

An anderer stelle im Nahostforum hatte Thomas I aber ad personam Spam verteidigt und betont, dass er durchaus berechtigt sei, wenn der Opponent durch ähnliches Verhalten sozusagen konkludent dem Spam eingewilligt habe

Das ist also eine Fehlentscheidung

Dann verwarnte er sogar WüsteErde, weil sie sagte, das" viele Christen einen an der Waffel haben"
Sie sagte nicht alle Christen

Würde ein User schreiben, dass viele Muslime einen an der Waffel haben, wäre die sanktion wohl nicht erfolgt

Von daher auch dieses eine krasse und einseitige Fehlentscheidung, die ich mir nur wegen persönlichen Ressentiments diesem User gegenüber erklären kann

Ich fordere also den User Thomas I mit Modrechten auf, diese Fehlentscheidung zu korrigieren und abzuändern und eine Klärung durch eine Modversammlung herbeizuführen

Grüsse Jürgen
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon lamb of god » Do 31. Jul 2008, 20:57

Jürgen Meyer hat geschrieben:
Ich fordere also den User Thomas I mit Modrechten auf, diese Fehlentscheidung zu korrigieren und abzuändern und eine Klärung durch eine Modversammlung herbeizuführen

Grüsse Jürgen
Technischer Hinweis: Moderatoren können eine Verwarnung nicht zurücknehmen. Das kann nur admin.
2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40225
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon Thomas I » Do 31. Jul 2008, 21:05

Jürgen Meyer hat geschrieben:Warum wurde eigentlich Wüste Erde von Thomas I verwarnt

Einmal wurde sie ermahnt, weil sie ad personam Spam betrieben haben soll

An anderer stelle im Nahostforum hatte Thomas I aber ad personam Spam verteidigt und betont, dass er durchaus berechtigt sei, wenn der Opponent durch ähnliches Verhalten sozusagen konkludent dem Spam eingewilligt habe

Das ist also eine Fehlentscheidung

Dann verwarnte er sogar WüsteErde, weil sie sagte, das "viele Christen einen an der Waffel haben"
Sie sagte nicht alle Christen

Würde ein User schreiben, dass viele Muslime einen an der Waffel haben, wäre die sanktion wohl nicht erfolgt

Von daher auch dieses eine krasse und einseitige Fehlentscheidung, die ich mir nur wegen persönlichen Ressentiments diesem User gegenüber erklären kann

Ich fordere also den User Thomas I mit Modrechten auf, diese Fehlentscheidung zu korrigieren und abzuändern und eine Klärung durch eine Modversammlung herbeizuführen

Grüsse Jürgen


Deine Beschwerde kann ich mir auch nur wegen deiner persönlichen Ressentiments mir gegenüber erklären, insofern weise ich sie als unbegründet zurück.

Im übrigen war folgender Satz ausschlaggebend: "Christlich angehauchte sind sehr wahrscheinlich satanistisch veranlagt." 'Sehr wahrscheinlich' ist schon so zu verstehen dass es auf die deutliche Mehrheit zutrifft.
Und das er mit "Christlich angehauchte" Christen meint, wird an dem darauf folgenden Satz seines Beitrages deutlich. Wobei es auch schon über der Grenze ist Personen des öffentlichen Lebens ohne jeder Grundlage als Satanisten zu bezeichnen.

Über die Aussage das "viele Christen einen an der Waffel haben" geht das weit hinaus, diese Aussage hätte ich kaum sanktioniert sondern eher unterschrieben... :comfort:

Im übrigen ist das hier der falsche Strang, fand die Sanktion doch im Forum #30 "USA" statt.
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 22:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon Jürgen Meyer » Do 31. Jul 2008, 22:58

Thomas I hat geschrieben:
Deine Beschwerde kann ich mir auch nur wegen deiner persönlichen Ressentiments mir gegenüber erklären, insofern weise ich sie als unbegründet zurück.

Im übrigen war folgender Satz ausschlaggebend: "Christlich angehauchte sind sehr wahrscheinlich satanistisch veranlagt." 'Sehr wahrscheinlich' ist schon so zu verstehen dass es auf die deutliche Mehrheit zutrifft.
Und das er mit "Christlich angehauchte" Christen meint, wird an dem darauf folgenden Satz seines Beitrages deutlich. Wobei es auch schon über der Grenze ist Personen des öffentlichen Lebens ohne jeder Grundlage als Satanisten zu bezeichnen.

Über die Aussage das "viele Christen einen an der Waffel haben" geht das weit hinaus, diese Aussage hätte ich kaum sanktioniert sondern eher unterschrieben... :comfort:

Im übrigen ist das hier der falsche Strang, fand die Sanktion doch im Forum #30 "USA" statt.



Du willst jemanden aufgrund eines Halbsatzes sanktionieren
Warum santionierst dui nicht gleich Aphorismuen, Gedankensplitter oder röpser ?

Das geht nicht und deine Ausrede kann ich nicht gelten lassen

Der Halbsatz " christlich angehauchte sind sehr wahrscheinlich satanistisch veranlagt"
ist erstmal kein völlständiger satz und besonders auch kein in sich schlüssiger Gesamtzusammenhang und alleine deshalb nicht sanktioniuerbar

Wahrscheinlichkeiten sind zudem prozentuale und Eventualaussagen und keine festen Aussagen als Tatbestände

Ausserdem ist aus dem Kurztrext von Wüste Erde nicht ersichtlich waqs " wahrscheinlich satanistisch" bedeuten soll

Satan bzw der Teufel ist durchaus auch Bestandteil der christlichen Religionsideologie und man mus den Kontext und Gesamtzusammenhang kennen, wenn man eine solche Aussage sanktionieren will .

Es ging wohl um george W Bush, der selber Mitglied einer sekte ist, die durchaus satanistische Züge hat und von daher ist die Aussage nicht ganz falsch

Sowas zu sanktionieren ist reine Willkür gegenüber einem unliebsamen linken und zeitkritischen User

Ich beantrage hiermit eine Revision der Sanktionsentscheidung gemäss Regelwerk

Jürgen
Zuletzt geändert von Jürgen Meyer am Do 31. Jul 2008, 23:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Benutzeravatar
Gretel
Beiträge: 10555
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:45
Benutzertitel: Gib mir Zucker!

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon Gretel » Do 31. Jul 2008, 23:01

Gott, schon wieder Ulbrichts Sekretär.
WuesteErde gehört zu Deiner Gruppe? Herzlichen Glückwunsch, - so eine kluge Frau!

:yippie:
Muck watt jü wüllt - de Lüüd snackt doch.
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 22:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon Jürgen Meyer » Do 31. Jul 2008, 23:04

lamb of god hat geschrieben:Technischer Hinweis: Moderatoren können eine Verwarnung nicht zurücknehmen. Das kann nur admin.



Dann beantrage ich die Prüfung dieser Verwarnung durch den Admin gemäss Regelwerk und eine Anhörung der Userin " Wüste Erde" zu diesem Sachverhalt und eine Information durch den Admin ob diese Verwarnung kassiert wird oder nicht und um den Hinweis der weiteren Verfahrensweise in diesem Fall

Eine Stellungnahme von lamb of god, den ich über diesen Fall unterrichtet habe, wäre trotzdem ebenfalls wünschenswert


Grüsse Jürgen
Zuletzt geändert von Jürgen Meyer am Do 31. Jul 2008, 23:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
miss marple

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon miss marple » Do 31. Jul 2008, 23:06

Gretel hat geschrieben:Gott, schon wieder Ulbrichts Sekretär.
WuesteErde gehört zu Deiner Gruppe? Herzlichen Glückwunsch, - so eine kluge Frau!

:yippie:




was willst du denn hier für gruppen kreieren? es geht um fälle und nicht um leute, steht doch alles da.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40225
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon Thomas I » Fr 1. Aug 2008, 00:57

miss dschei hat geschrieben:
was willst du denn hier für gruppen kreieren? es geht um fälle und nicht um leute, steht doch alles da.


Bist du sicher? Ich nicht.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40225
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon Thomas I » Fr 1. Aug 2008, 01:05

Jürgen Meyer hat geschrieben:

Du willst jemanden aufgrund eines Halbsatzes sanktionieren
Warum santionierst dui nicht gleich Aphorismuen, Gedankensplitter oder röpser ?

Das geht nicht und deine Ausrede kann ich nicht gelten lassen

Der Halbsatz " christlich angehauchte sind sehr wahrscheinlich satanistisch veranlagt"
ist erstmal kein völlständiger satz und besonders auch kein in sich schlüssiger Gesamtzusammenhang und alleine deshalb nicht sanktioniuerbar

Wahrscheinlichkeiten sind zudem prozentuale und Eventualaussagen und keine festen Aussagen als Tatbestände

Ausserdem ist aus dem Kurztrext von Wüste Erde nicht ersichtlich waqs " wahrscheinlich satanistisch" bedeuten soll

Satan bzw der Teufel ist durchaus auch Bestandteil der christlichen Religionsideologie und man mus den Kontext und Gesamtzusammenhang kennen, wenn man eine solche Aussage sanktionieren will .

Es ging wohl um george W Bush, der selber Mitglied einer sekte ist, die durchaus satanistische Züge hat und von daher ist die Aussage nicht ganz falsch

Sowas zu sanktionieren ist reine Willkür gegenüber einem unliebsamen linken und zeitkritischen User

Ich beantrage hiermit eine Revision der Sanktionsentscheidung gemäss Regelwerk

Jürgen


Diskussionen mit dir sind fruchtlos und führen im Ergebnis bestenfalls dazu, dass man sich von dir nochmehr Unterstellungen anhören muss.

Wenn WüsteErde seinen Fall öffentlich diskutiert haben will, ist er/sie sicherlich in der Lage sich selbst zu artikulieren.
Ich denke wenn wir etwas nicht brauchen in diesem neuen Forum, dann User die sich unaufgefordert als Anwälte anderer User aufspielen um einen Vorwand zu haben ihre persönlichen Befindlichkeiten mit irgendwelchen Moderatoren auszutragen.
Falls WüsteErde das nun öffentlich diskutieren oder eine Anhörung will, kann er/sie das sicher selbst mitteilen oder? Bisher begnügte er sich nämlich mit PNs.

Was du hier also machst ist der Versuch dich zu produzieren in dem du versuchst eine Angelegenheit zu eskalieren. So etwas kann m.E. weder im Interesse des Forums noch im Interesse des Betreibers sein und deswegen werde ich dir auch nicht den Gefallen tun mich auf dein durchsichtiges und allseits bekanntes Spielchen einlassen, auch wenn das sicher zur Erheiterung vieler User beitragen würde.
miss marple

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon miss marple » Fr 1. Aug 2008, 01:10

Thomas I hat geschrieben:
Diskussionen mit dir sind fruchtlos und führen im Ergebnis bestenfalls dazu, dass man sich von dir nochmehr Unterstellungen anhören muss.

Wenn WüsteErde seinen Fall öffentlich diskutiert haben will, ist er/sie sicherlich in der Lage sich selbst zu artikulieren.
Ich denke wenn wir etwas nicht brauchen in diesem neuen Forum, dann User die sich unaufgefordert als Anwälte anderer User aufspielen um einen Vorwand zu haben ihre persönlichen Befindlichkeiten mit irgendwelchen Moderatoren auszutragen.
Falls WüsteErde das nun öffentlich diskutieren oder eine Anhörung will, kann er/sie das sicher selbst mitteilen oder? Bisher begnügte er sich nämlich mit PNs.

Was du hier also machst ist der Versuch die zu produzieren in dem du versuchst eine Angelegenheit zu eskalieren. So etwas kann m.E. weder im Interesse des Forums noch im Interesse des Betreibers sein.



<<Ich denke wenn wir etwas nicht brauchen in diesem neuen Forum, dann User die sich unaufgefordert als Anwälte anderer User aufspielen >>

doch, ich finde schon, dass wir das brauchen, grundsätzlich - abgesehen von dem aktuellen fall hier - wenngleich ich das anders formulieren würde - in meiner forumulierung kämen die worte solidarität und gerechtigkeitssinn vor.

eine ganz wichtige sache grundsätzlich, auch hier sollte online ein übungsfeld sein, wo entsprechende insuffizienzen dies als geeignet erscheinen lassen.
miss marple

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon miss marple » Fr 1. Aug 2008, 01:12

Thomas I hat geschrieben:
Bist du sicher? Ich nicht.




ich bin sicher, dass es so sein sollte, so gehandhabt werden sollte. bei usern kann ich da mehr nachsicht üben als bei mods, das sollte ein mod drauf haben, was freilich nicht leicht ist, wenn man sich persönlich kennt und/oder eine längere, gemeinsame, reibungsreiche onlinezeit hinter sich hat. die geschichte schwingt immer mit, das auszublenden, wäre freilich eine nicht kleine form der kunst.

leicht ist es nicht, aber es muss ja auch etwas vorliegen, warum ein mensch dies oder jenes macht, seh ich so.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40225
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon Thomas I » Fr 1. Aug 2008, 01:14

miss dschei hat geschrieben:

<<Ich denke wenn wir etwas nicht brauchen in diesem neuen Forum, dann User die sich unaufgefordert als Anwälte anderer User aufspielen >>

doch, ich finde schon, dass wir das brauchen, grundsätzlich - abgesehen von dem aktuellen fall hier - wenngleich ich das anders formulieren würde - in meiner forumulierung kämen die worte solidarität und gerechtigkeitssinn vor.

eine ganz wichtige sache grundsätzlich, auch hier sollte online ein übungsfeld sein, wo entsprechende insuffizienzen dies als geeignet erscheinen lassen.


Ich denke wenn ein User möchte das ein anderer seine Interesse wahrnimmt kann er das auch äußern oder? Bisher habe ich aber von WüsteErde nicht gehört, das er Jürgen Meyer damit beauftragt in seinem Namen hier Forderung an diverse Moderatoren und den Admin zu stellen oder?
Anders ist es im RL ja auch nicht - du würdest dich ja auch bedanken wenn ich unaufgefordert in deinem Namen vor Gericht ziehen würde nur um ein bißchen öffentliche Aufmerksamkeit zu erhaschen...
Jürgen Meyer hat doch keinerlei Rücksprache mit WüsteErde gehalten - woher will er wissen dass der die Sanktion nicht akzeptiert oder sie lieber per PN mit dem/den Moderator(en) diskutiert?
Es geht ihm also garnicht um WüsteErde, es geht Jürgen Meyer nur darum sich hier auf Kosten anderer mit einer grossen Show hervorzutun.
miss marple

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon miss marple » Fr 1. Aug 2008, 01:18

Thomas I hat geschrieben:
Ich denke wenn ein User möchte das ein anderer seine Interesse wahrnimmt kann er das auch äußern oder? Bisher habe ich aber von WüsteErde nicht gehört, das er Jürgen Meyer damit beauftragt in seinem namen hier Forderung an diverse Moderatoren und den Admin zu stellen oder?
Anders ist es im RL ja auch nicht - du würdest dich ja auch bedanken wenn ich unaufgefordert in deinem Namen vor Gericht ziehen würde nur um ein bißchen öffentliche Aufmerksamkeit zu erhaschen...



<<Ich denke wenn ein User möchte das ein anderer seine Interesse wahrnimmt kann er das auch äußern oder?>>

das würde voraussetzen, dass an entsprechenden punkten entsprechende user kontinuierlich anwesend sind. ich finde es in ordnung, wenn man partei für einen anderen begreift, wenn man dabei die grenzen desselbigen nicht übertritt, heikel kann so etwas auch werden.


<<Bisher habe ich aber von WüsteErde nicht gehört, das er Jürgen Meyer damit beauftragt in seinem namen hier Forderung an diverse Moderatoren und den Admin zu stellen oder?>>

ja, prozessvollmachen werden hier keine ausgestellt.

<<Anders ist es im RL ja auch nicht - du würdest dich ja auch bedanken wenn ich unaufgefordert in deinem Namen vor Gericht ziehen würde nur um ein bißchen öffentliche Aufmerksamkeit zu erhaschen...>>

du könntest es nicht, wenn keine prozessvollmacht vor läge.

und, wir sind hier nicht vor gericht, wenngleich manchesmal so ein hauch mit schwingt. ist die frage, in welchem stil man auseinandersetzungen aufzieht - es gibt ja auch bei derlei geschichten variationsmöglichkeiten.

wenn das schnell in sprachliche schärfe geht, liegt meist der fall nahe, dass gleichzeitig unausgesprochene altlasten mit abgeregelt werden oder mit schwingen.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40225
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon Thomas I » Fr 1. Aug 2008, 01:22

miss dschei hat geschrieben:
<<Ich denke wenn ein User möchte das ein anderer seine Interesse wahrnimmt kann er das auch äußern oder?>>

das würde voraussetzen, dass an entsprechenden punkten entsprechende user kontinuierlich anwesend sind. ich finde es in ordnung, wenn man partei für einen anderen begreift, wenn man dabei die grenzen desselbigen nicht übertritt, heikel kann so etwas auch werden.


WüsteErde war zwischenzeitlich ausgiebig online und aktiv hier im Forum.


miss dschei hat geschrieben:<<Bisher habe ich aber von WüsteErde nicht gehört, das er Jürgen Meyer damit beauftragt in seinem namen hier Forderung an diverse Moderatoren und den Admin zu stellen oder?>>

ja, prozessvollmachen werden hier keine ausgestellt.

<<Anders ist es im RL ja auch nicht - du würdest dich ja auch bedanken wenn ich unaufgefordert in deinem Namen vor Gericht ziehen würde nur um ein bißchen öffentliche Aufmerksamkeit zu erhaschen...>>

du könntest es nicht, wenn keine prozessvollmacht vor läge.


Richtig. Und insofern spreche ich Jürgen Meyer auch das Recht ab. Solange sich ein User noch hier artikulieren kann (und gesperrt ist WuesteErde ja nun nicht) sollte er entscheiden ob er seine Sanktion zur grossen Sache im Diskussionsstrang oder gar im Feedback machen will.
Und nicht irgendwelche geltungsbedüftige Heiopeis die mal wieder einen Vorwand brauchen irgendeinen Moderator zu bashen.

miss dschei hat geschrieben:Und, wir sind hier nicht vor gericht, wenngleich manchesmal so ein hauch mit schwingt. ist die frage, in welchem stil man auseinandersetzungen aufzieht - es gibt ja auch bei derlei geschichten variationsmöglichkeiten.

wenn das schnell in sprachliche schärfe geht, liegt meist der fall nahe, dass gleichzeitig unausgesprochene altlasten mit abgeregelt werden oder mit schwingen.


Nein, vor Gericht wäre der werte Jürgen Meyer auch schon längst in Ordnungshaft... :angel:
miss marple

Re: Moderationsstrang zum Forum Nr. 3/Diskussionen mit den Mods

Beitragvon miss marple » Fr 1. Aug 2008, 01:42

[quote="Thomas I"]

WüsteErde war zwischenzeitlich ausgiebig online und aktiv hier im Forum.

<<<<<<<<<<

das weiß ich nicht, für mich kann es so und so sein. ging ja auch vom konkreten ins abstrakte.

<<<<<

Richtig. Und insofern spreche ich Jürgen Meyer auch das Recht ab.

<<<<<<

das steht dir in keiner weise zu.

<<<<<<<Solange sich ein User noch hier artikulieren kann (und gesperrt ist WuesteErde ja nun nicht) sollte er entscheiden ob er seine Sanktion zur grossen Sache im Diskussionsstrang oder gar im Feedback machen will.

<<<<<<<<

ich hatte den eindruck, wüsteerde wurde auch als beispiel heran gezogen.

<<<<<<<<<<


Und nicht irgendwelche geltungsbedüftige Heiopeis

<<<<<<<<

naja, sag ich mal "go mirror"

<<<<<<<

die mal wieder einen Vorwand brauchen irgendeinen Moderator zu bashen.

<<<<<<

das kannst du so werten für dich oder beurteilen, als mod hast du die aufgabe und pflicht, auf die dir mögliche, objektive art auf das einzugehen, was diesbezüglich sache ist.

<<<<<<<


Nein, vor Gericht wäre der werte Jürgen Meyer auch schon längst in Ordnungshaft.

<<<<<<<

naja, gings um diagnosen, würd dir die kasse auch 50 stunden spendieren...:D

schwerz beiseite, um all das geht es nicht.

die versuche, den hauptschauplatz durch einwerfen zahlreicher nebenschaupätze (die haarfarbe von wüsteerde haben wir nicht besprochen) auszublenden, mag hier und da hin haun. dennoch werden dich als mod dadurch gewisse fragestellungen, kritikpunkte immer wieder erreichen, weil ausweichen nur auf die schnelle was bringt.

ich finde es schade, dass mich das leider sehr sehr ans alte pf erinnert.

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast