Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
eifelbauer
Beiträge: 4129
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:25

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon eifelbauer » Di 31. Mär 2009, 17:50

K.-H. Hirmer hat geschrieben:Da ich kein eigenes Fahrzeug habe, nutze ich häufiger Mietwagen per Rahmenvertrag. Mein Mietwagenanbieter sagt, dass man den Standort der Fahrzeuge im Falle eines Diebstahls per GPS feststellen kann. Da wird dann schon was dran sein.

K.-H. Hirmer


Das ganze geht aber dann übers Mobilfunknetz.
Da ist dann ein Handy mit GPS empfänger eingebaut das seine Position durchgibt.

So was z.B.

http://www.connect.de/news/KFZ-Diebstah ... 77606.html
Benutzeravatar
Mithrandir
Beiträge: 5859
Registriert: Di 3. Jun 2008, 02:30

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon Mithrandir » Di 31. Mär 2009, 17:51

K.-H. Hirmer hat geschrieben:Da ich kein eigenes Fahrzeug habe, nutze ich häufiger Mietwagen per Rahmenvertrag. Mein Mietwagenanbieter sagt, dass man den Standort der Fahrzeuge im Falle eines Diebstahls per GPS feststellen kann. Da wird dann schon was dran sein.

Da wird zusätzlich zu dem GPS noch ein Sender eingebaut sein. Möglich wäre z. B. ein GSM-Chip, den man anrufen kann und der dann die über GPS gewonnenen Ortsdaten sendet.
Benutzeravatar
eifelbauer
Beiträge: 4129
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:25

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon eifelbauer » Di 31. Mär 2009, 17:53

Tom Bombadil hat geschrieben:Ist mir alles bekannt, allerdings lässt sich damit mW nur die Funkzelle feststellen in der sich das Handy befindet. Zudem braucht es dazu wohl auch einen richterlichen Beschluss, oder?


Ein bischen genauer geht das im städtischen Bereich schon.
Ein Handy kann man dort auf ca 60 Meter genau orten.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33857
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon Tom Bombadil » Di 31. Mär 2009, 17:56

eifelbauer hat geschrieben:Ein bischen genauer geht das im städtischen Bereich schon.
Ein Handy kann man dort auf ca 60 Meter genau orten.

Wie funktioniert das genau? Weißt du da etwas?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
eifelbauer
Beiträge: 4129
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:25

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon eifelbauer » Di 31. Mär 2009, 18:01

Tom Bombadil hat geschrieben:Wie funktioniert das genau? Weißt du da etwas?


Ähnlich wie bei GPS.
Die Funkzellen überschneiden sich ja und das Handy funkt ständig mit den Sendern rum um dann über den mit dem besten Empfang zu telefonieren.
Hast du dann zwei oder mehr Masten in Reichweite des Handy kannst du es über eine Kreuzpeilung orten.

Nur sie SIM wechseln ist übrigens zwecklos da die IMEI des Handys immer mitgesendet wird. 8)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33857
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon Tom Bombadil » Di 31. Mär 2009, 18:09

Klingt sehr logisch! Merci :hat:
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
eifelbauer
Beiträge: 4129
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:25

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon eifelbauer » Di 31. Mär 2009, 18:18

Tom Bombadil hat geschrieben:Klingt sehr logisch! Merci :hat:


Das machen die Telefonprovider ohnehin ständig.
Meine Homezonenummer gilt ja auch nur im Umkreis von 1 Km um meine Wohnung.
Benutzeravatar
Van Schnitzler
Beiträge: 1876
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 13:41
Benutzertitel: EU-Verfassungsfeind
Wohnort: Area 52

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon Van Schnitzler » Di 31. Mär 2009, 18:40

eifelbauer hat geschrieben:
Das machen die Telefonprovider ohnehin ständig.
Meine Homezonenummer gilt ja auch nur im Umkreis von 1 Km um meine Wohnung.

Hatte mal Probleme damit, das Home wurde im Heim nicht richtig angezeigt, war wohl eine schwierige Empfangslage, da auch Außerhalb am Waldrand. Habe da natürlich ein wenig Terror gemacht und irgendwann ging das dann auch, nur war dann die Homezone etwa 20-30 km um das Anwesen. ;)
What country can preserve its liberties, if its rulers are not warned from time to time that the people preserve the spirit of resistance? Let them take arms...The tree of liberty must be refreshed from time to time, with the blood of patriots and tyrants.

- Thomas Jefferson
Benutzeravatar
eifelbauer
Beiträge: 4129
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:25

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon eifelbauer » Di 31. Mär 2009, 18:45

Van Schnitzler hat geschrieben:Hatte mal Probleme damit, das Home wurde im Heim nicht richtig angezeigt, war wohl eine schwierige Empfangslage, da auch Außerhalb am Waldrand. Habe da natürlich ein wenig Terror gemacht und irgendwann ging das dann auch, nur war dann die Homezone etwa 20-30 km um das Anwesen. ;)


Das Ganze ist eh ein Riesennepp.
Ich hab mit die Nummer nur geholt damit die Kunden mich billig über eine Festnetznummer erreichen können.
Erfolg des ganzen war das meine 400 Freiminuten nicht mehr aufgebraucht wurden weil alles was ich vom Büro aus nach draußen telefonierte zum "günstigen 4 Cent Hometarif" berechnet wurde. :blink:
Bei der ersten Rechnung bin ich erst mal aus allen Wolken gefallen. :angry:
Benutzeravatar
MikeRosoft
Beiträge: 3796
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:34

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon MikeRosoft » Di 31. Mär 2009, 18:58

Tom Bombadil hat geschrieben:Wie funktioniert das genau? Weißt du da etwas?


Bei Baumaschinen und Baufahrzeugen wird wegen hoher Diebstahlgefahr diese Technik schon seit Mitte/Ende der 90er eingesetzt.

http://www.baumaschinenortung.de/index.html
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon Thomas I » Di 31. Mär 2009, 19:33

K.-H. Hirmer hat geschrieben:Da ich kein eigenes Fahrzeug habe, nutze ich häufiger Mietwagen per Rahmenvertrag. Mein Mietwagenanbieter sagt, dass man den Standort der Fahrzeuge im Falle eines Diebstahls per GPS feststellen kann. Da wird dann schon was dran sein.

K.-H. Hirmer


Entweder hat er dafür auch extra Module eingebaut oder auch diese Ausage fällt unter die Kategorie "GEZ-Büttel erzählt alter Oma man habe ihr Radio angepeilt".
Benutzeravatar
aloa5
Beiträge: 2486
Registriert: Sa 21. Jun 2008, 22:36
Benutzertitel: fast peinlich unparteiisch

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon aloa5 » Mi 1. Apr 2009, 07:23

bakunicus hat geschrieben:
mit einem onboard GPS system ist das schon lange der fall.
so ist jeder zu lokalisieren.

mit GPS handys wird dann die nächste runde eingeläutet.
kaum einer scheint sich wirklich bewußt zu sein, was da auf uns zukommt.


bakunicus


Richtig - und damit Ihr davon einen Einblick bekommt hier eine Versicherung in England aus 2006:

Norwich Union is using GPS satellite-based navigation technology to track cars as part of a new pay-as-you-drive insurance scheme which could lower premiums for many drivers.

The in-car GPS device will store information on every car journey and each customer will get a monthly itemised insurance bill based on how much they used their car, what time of day they used it, what type of road it was driven on and how many miles they drove.

http://www.silicon.com/financialservice ... 020,00.htm

Und hier eines aus 2008:
Starting Aug. 8, Progressive Corp. will offer discounts to its 127,000 Garden State drivers if they install in their cars wireless devices that tell the insurer how many miles they drive, what time they're out on the road, and how often and how fast they accelerate and hit the brakes.

The company is dangling 60 percent rate discounts for the best drivers. Those who quickly rev up or slam their brakes, however, could face surcharges as high as 9 percent

http://www.nj.com/news/ledger/topstorie ... ar_in.html


Wann, wo, wie schnell und wie oft/stark gebremst - auf einer monatlichen Abrechnung.

Natürlich "freiwillig". Eine 24h-Rundum-Überwachung des Autos und des Verhaltens. "Freiwillig" natürlich. Wenn nicht - zahlen.

Grüße
ALOA

Edit: Heise:
http://www.heise.de/newsticker/Pay-as-y ... dung/76242

Und von dort zu T-Systems:
http://www.t-systems.de/tsi/de/16440/St ... 7533BC9EE9
T-Systems stellt die notwendige Infrastruktur für das „pay as you move“-Prinzip bereit: Eine so genannte On Board Unit (OBU) empfängt Orts- und Bewegungsdaten auf Basis der Satellitenortung GPS (Global Positioning System), wertet die Informationen aus und sendet sie per Mobilfunk regelmäßig an ein Rechenzentrum.
Zuletzt geändert von aloa5 am Mi 1. Apr 2009, 07:41, insgesamt 3-mal geändert.
Human ist, was dem Menschen entspricht - nicht was er in lichten Stunden gerne hätte.

Ich twittere neuerdings
. Logicorum-Blog
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33857
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 1. Apr 2009, 08:22

Und das alles macht jedes onboard GPS, so dass jeder zu überwachen und lokalisieren ist?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
eifelbauer
Beiträge: 4129
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:25

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon eifelbauer » Mi 1. Apr 2009, 08:27

Tom Bombadil hat geschrieben:Und das alles macht jedes onboard GPS, so dass jeder zu überwachen und lokalisieren ist?


Macht es natürlich nicht weil es nicht zum Senden ausgelegt ist.
Sogar die Datenübernahme aus eine Sendeeinrichtung ist nicht so einfach.
In der Regel wird so ein Gerät seinen eigenen GPS Empfänger eingebaut haben. Ist einfach billiger.
Benutzeravatar
aloa5
Beiträge: 2486
Registriert: Sa 21. Jun 2008, 22:36
Benutzertitel: fast peinlich unparteiisch

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon aloa5 » Mi 1. Apr 2009, 08:54

Tom Bombadil hat geschrieben:Und das alles macht jedes onboard GPS, so dass jeder zu überwachen und lokalisieren ist?

Nicht jedes. Imho ist aber z.B. jede S-Klasse mit einer aufspürbaren Variante ausgestattet.
Human ist, was dem Menschen entspricht - nicht was er in lichten Stunden gerne hätte.

Ich twittere neuerdings
. Logicorum-Blog
Benutzeravatar
eifelbauer
Beiträge: 4129
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:25

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon eifelbauer » Mi 1. Apr 2009, 11:25

aloa5 hat geschrieben:Nicht jedes. Imho ist aber z.B. jede S-Klasse mit einer aufspürbaren Variante ausgestattet.


Auch das ist Quatsch.

Von selbst macht das Ding gar nichts wenn ich ihm nicht sage das es das über das Mobilfunkteiln tun soll macht es das auch nicht.

Solche Dinger konnte mein Alfa 147 aber schon 2001.
Benutzeravatar
aloa5
Beiträge: 2486
Registriert: Sa 21. Jun 2008, 22:36
Benutzertitel: fast peinlich unparteiisch

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon aloa5 » Mi 1. Apr 2009, 12:28

eifelbauer hat geschrieben:
Auch das ist Quatsch.

Von selbst macht das Ding gar nichts wenn ich ihm nicht sage das es das über das Mobilfunkteiln tun soll macht es das auch nicht.

Solche Dinger konnte mein Alfa 147 aber schon 2001.

Musstest Du das aktivieren oder deaktivieren?
Human ist, was dem Menschen entspricht - nicht was er in lichten Stunden gerne hätte.

Ich twittere neuerdings
. Logicorum-Blog
Benutzeravatar
eifelbauer
Beiträge: 4129
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:25

Re: Tracking von Neuwagen geplant - 5,9GHz schon reserviert

Beitragvon eifelbauer » Mi 1. Apr 2009, 12:51

aloa5 hat geschrieben:Musstest Du das aktivieren oder deaktivieren?


Man koonte sich dazun anmelden oder es lassen.
Ohne das man die Connect Taste gedrückt hat passierte eh gar nichts.

Teure Spielerei die eh keiner genutzt hat.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast