Internet-Zensur die nächste

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
aloa5
Beiträge: 2486
Registriert: Sa 21. Jun 2008, 22:36
Benutzertitel: fast peinlich unparteiisch

Internet-Zensur die nächste

Beitragvon aloa5 » So 29. Mär 2009, 09:32

Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) hat als Konsequenz aus dem Amoklauf von Winnenden angeregt, Gewalt-Seiten im Internet zu sperren.


Wird Politik-forum.eu dann auch gesperrt? Immerhin sind hier Gewalt-Smilies zu sehen -- und das ist schon mehr als man Kindern zumuten kann. Immerhin haben die Schweden schon die Seite eines Zahnarztes wegen Kinderpornographie zensiert -- 20% der gesperrten Seiten dort sollen tatsächlich irgend welches Bildmaterial enthalten haben.

Tolle Quote. Was kommt als nächstes? Die Gesundheitsministerin lässt McDonalds sperren? :dunno:
Human ist, was dem Menschen entspricht - nicht was er in lichten Stunden gerne hätte.

Ich twittere neuerdings
. Logicorum-Blog
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon ToughDaddy » So 29. Mär 2009, 09:57

Lool sich aber über China aufregen.

Wobei es hier wohl lustiger wird, dies durchzuführen.
Benutzeravatar
MG-42
Beiträge: 3863
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 17:12
Wohnort: U.S.A.

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon MG-42 » So 29. Mär 2009, 10:04

Ab sofort gelten die Kindergartenregeln auch für Erwachsene.
Badenweiler
Beiträge: 809
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 13:36
Kontaktdaten:

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon Badenweiler » So 29. Mär 2009, 10:35

Google.de zeigt in seiner Suchfunktion aus Rechtsgründen bestimmte Seiten nicht an. Wer sie doch finden will, sucht eben über google.com.

Weitere Versuche von politischer Seite, das Internet zu kontrollieren, werden genau so zum scheitern verurteilt sein.
Das Strafgesetzbuch hat seit dem 1800 Jhrd. niemals eine Änderung erfahren, wurde seit dem immer nur novelliert, also geändert. (E. R. Ludowici, bis 23.01.2010 Vorsitzender der Interimpartei Deutschland)
http://reichling.wordpress.com
Benutzeravatar
Mithrandir
Beiträge: 5859
Registriert: Di 3. Jun 2008, 02:30

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon Mithrandir » So 29. Mär 2009, 13:00


Ein Paradebeispiel für aktionistische Ideen der dämlichsten Art.

Badenweiler hat geschrieben:Weitere Versuche von politischer Seite, das Internet zu kontrollieren, werden genau so zum scheitern verurteilt sein.

Verlass Dich da mal nicht drauf. Es ist wohl kaum anzunehmen, dass bald der Großteil der Bevölkerung ausländische Proxies dazwischenschaltet. Für den durchschnittlichen Nutzer wird sich ganz gut kontrollieren lassen, was er zu sehen bekommt (auch wenn jemand mit entsprechendem Willen und Sachverstand keine Probleme haben wird, das zu umgehen).

Wer weiß, vielleicht kommt irgendwann auch noch ein Verbot von Verschlüsselung ohne Genehmigung…
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon USA TOMORROW » So 29. Mär 2009, 13:08

Endlich... Diese "Gewaltseiten" waren mir schon lange ein Dorn im Auge... :roll:
Zuletzt geändert von USA TOMORROW am So 29. Mär 2009, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.
John 3:16
DK2008
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 11. Jul 2008, 09:54

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon DK2008 » So 29. Mär 2009, 13:38


Unfassbar...
In den letzten Wochen wurde ja über Pläne der Regierung berichtet Kinderporno-Seiten zu sperren. Von Kritikern kam die Befürchtung, dass wenn die Technik erstmal existiert ständig von allen Seiten Forderungen nach neuen Sperrungen aufkommen und so die Anzahl der gesperrten Seiten rapide zunimmt.
Die Regierung beteuerte daraufhin, es gehe explizit und ausschließlich um Kinderpornographie.

Und mit Schavan ist die Befürchtung der Kritiker jetzt umgehend bestätigt worden.
Vorhandene Technik zur Sperrung würde von Politikern nur umso gerne für blinden Aktionismus, billigen Populismus und die eigene Profilierung genutzt werden.
An dem Unterschied, dass Gewaltseiten im Gegensatz zu Kinderpornographie nicht grundsätzlich illegal sind scheint man sich wohl auch nciht sehr zu stören.

Als nächstes fordert die "Gleichstellungs"beauftragte dann lieber gleich jegliche Pornoseiten zu sperren, der Gesundheitsminister die Sperrung der Web-Seiten von McDonnalds, BurgerKing etc. und der Umweltminister die von BMW...

Zum Glück gibt es ja noch das Bundesverfassungsgericht. Da ist ja insbesondere die jetzige Regierung mit ihren schlampigen Gesetzen desöfteren auf die Fresse geflogen. :thumbup:
Zuletzt geändert von DK2008 am So 29. Mär 2009, 13:40, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon bakunicus » So 29. Mär 2009, 15:16

was ist denn eine gewaltseite ?
Zuletzt geändert von bakunicus am So 29. Mär 2009, 15:39, insgesamt 1-mal geändert.
mrbaracuda

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon mrbaracuda » So 29. Mär 2009, 15:32

Ja, nehmt den Eltern die Verantwortung für ihre Kinder! Ui, hier gibt es sogar einen Vater-Staat-Smiley. :baby:

ToughDaddy hat geschrieben:Lool sich aber über China aufregen.

Wobei es hier wohl lustiger wird, dies durchzuführen.


Leider beschleicht mich das Gefühl, dass du diesen Beitrag ernst meinst.
Benutzeravatar
K.-H. Hirmer
Beiträge: 2463
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 16:16
Benutzertitel: S 194
Wohnort: 27211 Bassum

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon K.-H. Hirmer » So 29. Mär 2009, 15:42

Mithrandir hat geschrieben:Ein Paradebeispiel für aktionistische Ideen der dämlichsten Art.

Naja, wir könnten als Literatur zusätzlich alle Krimis verbannen und für Erwachsene alles, was im Gewaltpotential über "Biene Maja" hinausgeht verbieten.

Badenweiler hat geschrieben:Wer weiß, vielleicht kommt irgendwann auch noch ein Verbot von Verschlüsselung ohne Genehmigung…

Verschlüsselung mit Genehmigung ist keine Verschlüsselung. Mit solchen Aktionen rechne ich schon lange. Auch wenn ich nicht mehr weiß, wo das diskutiert wurde, aber es war im Gespräch, dass Verschlüsselung nur noch möglich sein soll, wenn der "Generalschlüssel" bei den Regierungsbehörden hinterlegt ist. Die Zustimmung der Masse wird man locker bekommen. Man argumentiere: "Wer nichts zu verbergen hat, braucht auch keine Verschlüsselung". Dazu stellt man dann noch Leute, die sich mit Kryptologie befassen in die Nähe von Terroristen und/oder Extremisten, dann wird's die breite Masse schlucken.

K.-H. Hirmer
Legaler Waffenbesitz? Mit Sicherheit Ja! Forum Waffenrecht
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon USA TOMORROW » So 29. Mär 2009, 15:52

bakunicus hat geschrieben:was ist denn eine gewaltseite ?

ro**en.com vielleicht. :dunno:
John 3:16
mrbaracuda

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon mrbaracuda » So 29. Mär 2009, 16:12

K.-H. Hirmer hat geschrieben:wir könnten als Literatur zusätzlich alle Krimis verbannen und für Erwachsene alles, was im Gewaltpotential über "Biene Maja" hinausgeht verbieten.


Da eröffnet sich ungeahntes Potential! :nails:
Der Angelsachse
Beiträge: 161
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 12:40

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon Der Angelsachse » Mo 30. Mär 2009, 04:08

Was geht das den Staat an, was ich im Internet tue?

MfG,
Der Angelsachse
Benutzeravatar
aloa5
Beiträge: 2486
Registriert: Sa 21. Jun 2008, 22:36
Benutzertitel: fast peinlich unparteiisch

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon aloa5 » Mo 30. Mär 2009, 07:41

Australien hat schon ihren ersten Skandal darum:

http://www.time.com/time/business/artic ... 11,00.html

Blacklist an ISP´s - von dort an Wikileaks und geleakt.

Unter anderem ein Zahnarzt darauf und andere scheinbar wahllos ausgesuchte Seiten wie ein Spezialist für Schul-Cafeterien:

Among its more than 1,000 entries were URLs for child porn, rape and bestiality sites as well as online gambling (some forms of which are illegal in Australia) and gay and straight pornography. But many sites appeared to have been blacklisted almost at random. A dentist from Queensland, whose website had once been hacked into by a Russian purveyor of pornography, was on the list. So was pet care facility MaroochyBoardingKennels.com.au and canteens.com.au, a site belonging to a school cafeterias consultant.
.
And while the list in many cases appeared arbitrary at best, some selections appeared politically motivated at worst. Sites advocating legal euthanasia, Satanism and even Christianity were blacklisted.


Die ISP´s haben dort inzwischen der Regierung erklärt sie solle den Unsinn lassen.

Grüße
ALOA
Human ist, was dem Menschen entspricht - nicht was er in lichten Stunden gerne hätte.

Ich twittere neuerdings
. Logicorum-Blog
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon lamb of god » Mo 30. Mär 2009, 22:55

2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???
mrbaracuda

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon mrbaracuda » Mo 30. Mär 2009, 22:58

lamb of god hat geschrieben:Kennt ihr schon das lustigste Urteil? :mrgreen:


Ach du Scheiße. Dass du da noch lachen kannst. :?
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon ToughDaddy » Mo 30. Mär 2009, 23:00

lamb of god hat geschrieben:Kennt ihr schon das lustigste Urteil? :mrgreen:


Naja da saßen wohl auch nur Volldeppen im Gerichtssaal. Anders läßt sich sowas nicht erklären.
Aber hier sollte man wohl noch warten, was am Ende rauskommt.
Immerhin ist es im RL auch nicht so, dass der Hersteller von Küchenmessern dran ist, wenn mal wieder einer seine Frau absticht.
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon lamb of god » Mo 30. Mär 2009, 23:05

ToughDaddy hat geschrieben:Aber hier sollte man wohl noch warten, was am Ende rauskommt.
Ich weiß, aber allein die Exiustenz dieses Urteils ist schon ein Witz³.
2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon ToughDaddy » Mo 30. Mär 2009, 23:06

lamb of god hat geschrieben:Ich weiß, aber allein die Exiustenz dieses Urteils ist schon ein Witz³.


Natürlich ist es ein Witz. Zeugt es vor allem davon, dass man alte Rechtsregeln bricht, welche im RL existieren, und neue fürs Internet schafft, welche nicht einhaltbar, und somit auch von Unwissen.
Benutzeravatar
Mithrandir
Beiträge: 5859
Registriert: Di 3. Jun 2008, 02:30

Re: Internet-Zensur die nächste

Beitragvon Mithrandir » Di 31. Mär 2009, 00:07

ToughDaddy hat geschrieben:Aber hier sollte man wohl noch warten, was am Ende rauskommt.

Für den betroffenen ist wohl jetzt schon genug herausgekommen. Der hat eine Hausdurchsuchung abgekriegt (vermutlich, weil anders nicht herauszubekommen gewesen wäre, was er in sein öffentlich lesbares Blog gepostet hat…), hat vermutlich Kosten für Anwälte und Gericht am Hals und wahrscheinlich auch noch von seiner Zeit und Energie investiert. Der Ruf unter den Nachbarn ist auch beschädigt, wenn die Hausdurchsuchung nicht unbemerkt geblieben ist, und wenn derjenige Pech hat, haben die Leute auch noch mitbekommen, dass das angeblich irgendwas mit Kinderpornos zu tun hatte…
Selbst wenn er weiterprozessiert und dann voraussichtlich recht bekommt, wieviel von dem was ihm an Schaden entstanden ist, darf er wohl erwarten, zurückzubekommen?

Wer nicht über ein entsprechendes finanzielles Polster verfügt, sollte gut aufpassen, was er öffentlich äußert.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste