Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
longly
Beiträge: 510
Registriert: So 1. Jun 2008, 21:49
Benutzertitel: Freundlicher Hesse
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon longly » Di 17. Mär 2009, 18:15

palu hat geschrieben:

Punktgenau!

Genau wie die FDP mindestens 5% zu hoch bewertet wird, als sie der Wahl tatsächlich haben wird.
>>>>nur tote Fische schwimmen mit dem Strom<<<<
http://www.mainhattan-webcam.de/
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. Jean-Jacques Rousseau
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27890
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon jack000 » Di 17. Mär 2009, 18:48

Nun, das schlechte Ergebnis für die CDU wundert nicht, aber warum nur 0,9% für die FDP ?

Wärend von einigen Mitgliedern der CDU, SPD, Linke schon grenzwertige Aussagen über Ausländer allgemein gekommen sind, war die FDP da doch sehr bedekt und häufig haben u.a. Türken doch kleine Familienbetriebe (nicht nur Dönerbuden), und das ist doch eher ein FDP-Wählerklientel ?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Büyükanıt

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon Büyükanıt » Di 17. Mär 2009, 18:59

RayBan hat geschrieben:
Das ist wie bei Betriebsratswahlen. Es gibt ab einer bestimmen Anzahl von Türken in einem Unternehmen auch immer einen türkischen Betriebsrat.

Alles andere wäre wohl auch ziemlich undemokratisch.

Ein Türke sagte mal "Der Betriebsrat ist zwar ein Arschloch aber ein türkisches Arschloch". Und das zählt dort nunmal.

Auch Arschlöcher müssen representiert werden. :dunno:
Büyükanıt

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon Büyükanıt » Di 17. Mär 2009, 19:01

lamb of god hat geschrieben:Für mich ist das eher Beleg, des auch bei Deutsch-Türken manifestierten Nationalismus. Die würden vermutlich auch alle NPD wählen, wenn dort ein Türkischstämmiger Chef wäre. :yawn:

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich gerade deutsche Nationalisten sehr am türkischen Nationalismus stören, woran das wohl liegen mag. :?
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:20

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon adal » Di 17. Mär 2009, 19:05

Büyükanıt hat geschrieben:Ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich gerade deutsche Nationalisten sehr am türkischen Nationalismus stören, woran das wohl liegen mag. :?
:thumbup: Stimmt auch umgekehrt, was log's stumpfsinnige Behauptung ad absurdum führt.
Zuletzt geändert von adal am Di 17. Mär 2009, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Büyükanıt

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon Büyükanıt » Di 17. Mär 2009, 19:11

jack000 hat geschrieben:Nun, das schlechte Ergebnis für die CDU wundert nicht, aber warum nur 0,9% für die FDP ?

Wärend von einigen Mitgliedern der CDU, SPD, Linke schon grenzwertige Aussagen über Ausländer allgemein gekommen sind, war die FDP da doch sehr bedekt und häufig haben u.a. Türken doch kleine Familienbetriebe (nicht nur Dönerbuden), und das ist doch eher ein FDP-Wählerklientel ?

Das sehe ich ähnlich, außerdem unterstützen die Linken, damit meine ich auch die SPD, die Linksgerichtete PKK, die Grünen genauso.

Meine Geschwister und ihre Männer wählen alle die SPD, obwohl die Finanz und Wirtschaftspolitik der SPD und der Grünen ihnen eindeutig schadet. Ich hab oft mit ihnen darüber diskutiert, aber die feindselige Retorik der CDU/CSU gegenüber Türken überwiegt da und FDP wird als ein Anhängsel der Chirstdemokraten wahrgenommen.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon bakunicus » Di 17. Mär 2009, 19:15

auf jeden fall scheint es kein schlechter schachzug der grünen zu sein özdemir zum parteichef zu machen ...

wenn das nur ein - zwei prozentpunkte bringt, ist das schon sehr viel ...


bakunicus
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon palulu » Di 17. Mär 2009, 19:26

In manchen Punkten stimme ich mit der CSU überein, aber aufgrund ihrer Einstellung und Auffassung gegenüber türk. Mitbürgern ist sie für mich nicht wählbar. Eigentlich sehr schade.
Zuletzt geändert von palulu am Di 17. Mär 2009, 19:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Weltregierung
Beiträge: 4303
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon Weltregierung » Di 17. Mär 2009, 19:37

Nicht weiter verwunderlich.
Es geht nicht um ein Stück vom Kuchen, sondern um die ganze Bäckerei.
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon lamb of god » Di 17. Mär 2009, 20:17

Büyükanıt hat geschrieben:Ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich gerade deutsche Nationalisten sehr am türkischen Nationalismus stören, woran das wohl liegen mag. :?
Woran sich Nationalisten stören interessiert mich nicht, da ich von Nationalisten grundsätzlich nichts halte und zwar egal welcher Nation oder Ethnie sie sich zugehörig fühlen.
2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon lamb of god » Di 17. Mär 2009, 20:20

adal hat geschrieben: :thumbup: Stimmt auch umgekehrt, was log's stumpfsinnige Behauptung ad absurdum führt.
Hattest du in der Schule mal Boolesche Algebra?
Zuletzt geändert von lamb of god am Di 17. Mär 2009, 20:32, insgesamt 2-mal geändert.
2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon lamb of god » Di 17. Mär 2009, 20:26

bakunicus hat geschrieben:auf jeden fall scheint es kein schlechter schachzug der grünen zu sein özdemir zum parteichef zu machen ...
Richtig, es ist lediglich ein Schachzug, denn Özdemir ist zumindest in seinen wirtschafts- und aussenpolitischen Ansichten etwa so links wie die Union.
2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:20

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon adal » Di 17. Mär 2009, 20:39

lamb of god hat geschrieben:Hattest du in der Schule mal Boosche Algebra?
Nein, sonst wüsste ich ja, dass alle Deutsch-Türken geistig behindert sind und infolgedessen nur türkische Kandidaten wählen und keine Parteien und deren ausländerpolitische Agenda. Da mir aber die log'sche Algebra unbekannt ist, glaube ich keineswegs, dass alle Deutsch-Türken geistig behindert sind.
Zuletzt geändert von adal am Di 17. Mär 2009, 20:39, insgesamt 1-mal geändert.
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:20

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon adal » Di 17. Mär 2009, 20:44

lamb of god hat geschrieben:Richtig, es ist lediglich ein Schachzug, denn Özdemir ist zumindest in seinen wirtschafts- und aussenpolitischen Ansichten etwa so links wie die Union.
Dass du dich auschließlich für deine linksradikalen Blütenträume interessierst, lässt auf einen bedenklichen politischen Tunnelblick schließen.
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon lamb of god » Di 17. Mär 2009, 21:01

@adal
Du hast meine Frage nicht mal verstanden. Statt deines geistlosen Sermons hätte ein einfaches Nein gereicht. :yawn:
2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:20

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon adal » Di 17. Mär 2009, 21:34

lamb of god hat geschrieben:@adal
Du hast meine Frage nicht mal verstanden. Statt deines geistlosen Sermons hätte ein einfaches Nein gereicht. :yawn:
Dein Ablenkungsmanöver habe ich sehr gut verstanden. Dir ist dein ausländerfeindlicher Spam peinlich:
lamb of god hat geschrieben:Für mich ist das eher Beleg, des auch bei Deutsch-Türken manifestierten Nationalismus. Die würden vermutlich auch alle NPD wählen, wenn dort ein Türkischstämmiger Chef wäre.
Zuletzt geändert von adal am Di 17. Mär 2009, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Büyükanıt

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon Büyükanıt » Di 17. Mär 2009, 21:51

lamb of god hat geschrieben:Woran sich Nationalisten stören interessiert mich nicht, da ich von Nationalisten grundsätzlich nichts halte und zwar egal welcher Nation oder Ethnie sie sich zugehörig fühlen.

Verstehe, weil die türkische Ethnie grundsätzlich nationalistisch ist, selbst wenn sie Linke oder die Grünen wählt, hälst du wohl auch nichts von ihr. Naja, Zumindestens weiss ich jetzt was ich von dir zu halten habe. :yawn:
Benutzeravatar
lamb of god
Beiträge: 6215
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:34
Benutzertitel: Benutzertitel

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon lamb of god » Di 17. Mär 2009, 23:22

Büyükanıt hat geschrieben:Verstehe, weil die türkische Ethnie grundsätzlich nationalistisch ist,(...)
Lerne lesen.Ich habe nicht gesagt, dass ich die türkische Ethnie für nationalistisch halte, sondern
Für mich ist das eher Beleg, des auch bei Deutsch-Türken manifestierten Nationalismus.
Es gibt nämlich sonst keinen erklärbaren Grund dafür, dass ein Politiker, der bisher bis auf sein Mandat weder politische Verantwortung trug noch in sonstiger Weise hervorstach mehrheitlich von türkisch-stämmigen Deutschen als Favorit für das Kanzleramt benannt wird. Wenn Kritik daran ausländerfeindlicher Spam ist, bin ich gern ein Ausländerfeind. :mrgreen:

Betrachtet man nämlich mal die ganzen Zahlen genauer, wird einiges offensichtlich
Von den Befragten verfügten rund ein Drittel über die deutsche Staatsbürgerschaft und damit das deutsche Wahlrecht. (...)
40 Prozent der deutsch-türkischen Wähler seien noch unsicher, wen sie sich als Kanzler wünschten.
und nun ein Zitat aus der Studie
Besonderer Beliebtheit unter seinen Landsleuten erfreut sich der Bundesvorsitzende der Grünen, Cem Özdemir: 25,1% der Deutschen-Türken mit Wahlrecht würden ihn direkt zum Kanzler wählen, wenn das deutsche Wahlrecht diese Möglichkeit zulassen würde. Dabei erfreut sich Özdemir insbesondere im Lager der Grünen- Sympathisanten mit 80,9 Prozent besonders großer Beliebtheit.
Methodische Korrektheit der Studie vorausgesetzt, gibt es keinen besseren Beweis für die These. Ginge es diesen Menschen(wählen darf ja nur jeder Dritte) nämlich tatsächlich um die Politik, dürfte Özdemir kaum ihre erste Wahl sein, denn gerade bei den Grünen gibt es Politiker, allen voran Frau Roth oder Herr Beck, die auch in ihrer praktischen Arbeit weit mehr für Integration und migrantenfreundliche Politik stehen. Ich bezweifle jedoch, dass die türkisch-stämmigen Wähler in D überhaupt wissen, wofür Özdemir politisch steht. Da wurde von einem nicht unbeträchtlichem Teil der Befragten vermutlich frei nach dem Motto Einer von uns der es geschafft hat! angekreuzt.

Für mich und das sollte eigentlich für jeden zutreffen, der etwas von Demokrartie hält, ist es allerdings kein Grund zur Freude, zu wissen dass in diesem Land Menschen ihre Wahlentscheidung und damit die Zukunft dieses Landes tatsächlich nach solchen mittelalterlichen Gesichtspunkten zu treffen gedenken.

btw
Dass die FDP unter den türkisch-stämmigen Deutschen schlecht abschneidet wundert mich gar nicht, denn die LDP(türkisches Äquivalent zur FDP) erreichte bei den Wahlen(Wahlbeteiligung über 84% !!!) 2007 gerade mal 0,1% der Stimmen. Offenbar gibt es in dieser Hinsicht keinerlei Tradition.
2005 vs.2009

Hallo Oslo! Seit wann wird der Nobelpreis für einen Wahlkampf verliehen???
Benutzeravatar
El Gitarro
Beiträge: 2150
Registriert: Do 5. Jun 2008, 20:42

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon El Gitarro » Di 17. Mär 2009, 23:47

lamb of god hat geschrieben:Für mich ist das eher Beleg, des auch bei Deutsch-Türken manifestierten Nationalismus. Die würden vermutlich auch alle NPD wählen, wenn dort ein Türkischstämmiger Chef wäre. :yawn:


Natürlich. Ich denke die wenigsten Türken wählen Grüne und SPD, weil sie so links und umweltbewusst sind. Diese beiden Parteien stehen bei den Türken hoch im Kurs, weil es wohl die migrantenfreundlichsten Parteien sind. Die selben Türken, die hier Grüne und SPD wählen würden in der Türkei wahrscheinlich konservativ wählen.
There are 1000000000000000000000000000 particles in the universe that we can observe
Your mama took the ugly ones and put them into one nerd
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: Umfrage: Türken in Deutschland wollen Rot-Grün

Beitragvon Peddargh » Di 17. Mär 2009, 23:56

Also nach meiner eher unerheblichen Erfahrung der letzten 20-30 Jahre kann ich sagen:

Es ist, verflucht nochmal, scheissegal in welcher Farbe, wir das Kanzleramt streichen.

Heraus kommt immer das gleiche: Scheisse!
Und eben diese Scheisse wird von unseren Auserwählten vergoldet, gefressen, geschissen und das in einem Kreislauf... in einer Scheißspirale.
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste