Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Aldemarin
Beiträge: 304
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 18:17

Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Beitragvon Aldemarin » Mo 15. Okt 2018, 13:10

Warum gibt es in Deutschland Gesetze, die zum Beispiel das Autowaschen an Sonn- und Feiertagen regelt, während es in anderen Ländern nichts derartiges gibt? Warum fällt generell in Deutschland das Aufräumen bei unnötigen Gesetzen so schwer?
Uffhausen
Beiträge: 357
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 22:33

Re: Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Beitragvon Uffhausen » Mo 15. Okt 2018, 17:41

Aldemarin hat geschrieben:(15 Oct 2018, 14:10)

Warum gibt es in Deutschland Gesetze, die zum Beispiel das Autowaschen an Sonn- und Feiertagen regelt, während es in anderen Ländern nichts derartiges gibt? Warum fällt generell in Deutschland das Aufräumen bei unnötigen Gesetzen so schwer?

Wieso unnötig, wieso aufräumen?

Weißt du eigentlich, welcher Grundgedanke hinter Gesetzen, Regeln und Vorschriften steckt, die eine bestimmte Tätigkeit an Sonn- und Feiertagen einschränken oder verbieten? Was sind Sonn- und Feiertage laut Gesetz? Bitte informier' dich erstmal darüber - und komm' nicht gleich mit anderen Ländern an... :rolleyes:
"Man sollte auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen." Erich Kästner
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27654
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Beitragvon jack000 » Mo 15. Okt 2018, 20:37

Uffhausen hat geschrieben:(15 Oct 2018, 18:41)

Wieso unnötig, wieso aufräumen?

Weißt du eigentlich, welcher Grundgedanke hinter Gesetzen, Regeln und Vorschriften steckt, die eine bestimmte Tätigkeit an Sonn- und Feiertagen einschränken oder verbieten? Was sind Sonn- und Feiertage laut Gesetz? Bitte informier' dich erstmal darüber - und komm' nicht gleich mit anderen Ländern an... :rolleyes:

Sonn- und Feiertage sind erstmal Sonn- und Feiertage und nichts anderes. Wen geht das was an wenn ich Sonntags mein Auto wasche in einer von Wohngebieten entfernten Autowaschanlage?

Interessant ist da auch eine Waschanlage in Bernhausen, die direkt neben der Fluglandebahn des Stuttgarter Flughafens in einem Gewerbegebiert ist und es verboten ist, dort Autos am Sonntag zu waschen, weil es zu laut sei :dead: :dead: :dead:
(Wie gesagt: Gewerbegebiet, da wohnt niemand in relevanter Nähe!)
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6131
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Beitragvon jorikke » Di 16. Okt 2018, 10:34

jack000 hat geschrieben:(15 Oct 2018, 21:37)

Sonn- und Feiertage sind erstmal Sonn- und Feiertage und nichts anderes. Wen geht das was an wenn ich Sonntags mein Auto wasche in einer von Wohngebieten entfernten Autowaschanlage?

Interessant ist da auch eine Waschanlage in Bernhausen, die direkt neben der Fluglandebahn des Stuttgarter Flughafens in einem Gewerbegebiert ist und es verboten ist, dort Autos am Sonntag zu waschen, weil es zu laut sei :dead: :dead: :dead:
(Wie gesagt: Gewerbegebiet, da wohnt niemand in relevanter Nähe!)


In BW ist es verboten Waschanlagen an Sonntagen zu betreiben.
Punkt. Ist eben so. Richtig oder falsch ist hier nicht die Frage.
Das Gesetz/Verordnung gilt natürlich für alle Waschanlagen, egal wie laut sie arbeiten oder wo sie stehen.
Deiner Kritik entnehme ich, du wünscht für jede Waschanlage ein eigenes Gesetz.
Nicht schlecht.
Du willst also die Zahl der unnötigen Gesetze, um die es hier geht, nicht reduzieren sondern erweitern?
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 8015
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt
Kontaktdaten:

Re: Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Beitragvon Moses » Di 16. Okt 2018, 12:00

jorikke hat geschrieben:(16 Oct 2018, 11:34)

In BW ist es verboten Waschanlagen an Sonntagen zu betreiben.
Punkt. Ist eben so. Richtig oder falsch ist hier nicht die Frage.
Das Gesetz/Verordnung gilt natürlich für alle Waschanlagen, egal wie laut sie arbeiten oder wo sie stehen.
Deiner Kritik entnehme ich, du wünscht für jede Waschanlage ein eigenes Gesetz.
Nicht schlecht.
Du willst also die Zahl der unnötigen Gesetze, um die es hier geht, nicht reduzieren sondern erweitern?

Deine letzten beiden Sätze kann ich nicht teilen.
Gesetzliche Regelungen können und sollten Ausnahmen zulassen. Wenn ich z.B. mit meiner Waschanlage keine sonntägliche Ruhestörung produziere, dann erfülle ich den Sinn der Vorschrift auch dann, wenn ich zum Betrieb am Sonntag eine Ausnahmegenehmigung bekomme - ein separates Gesetz ist hier weder nötig noch möglich.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6131
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Beitragvon jorikke » Di 16. Okt 2018, 12:13

Moses hat geschrieben:(16 Oct 2018, 13:00)

Deine letzten beiden Sätze kann ich nicht teilen.
Gesetzliche Regelungen können und sollten Ausnahmen zulassen. Wenn ich z.B. mit meiner Waschanlage keine sonntägliche Ruhestörung produziere, dann erfülle ich den Sinn der Vorschrift auch dann, wenn ich zum Betrieb am Sonntag eine Ausnahmegenehmigung bekomme - ein separates Gesetz ist hier weder nötig noch möglich.


Keine Frage, sinnvolle Ausnahmeregeln sind sinnvoll. :D
In einem Thread, in dem die Reduzierung hinterfragt werden soll aber eher nicht.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8028
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Beitragvon imp » Fr 19. Okt 2018, 20:25

Aldemarin hat geschrieben:(15 Oct 2018, 14:10)

Warum gibt es in Deutschland Gesetze, die zum Beispiel das Autowaschen an Sonn- und Feiertagen regelt, während es in anderen Ländern nichts derartiges gibt? Warum fällt generell in Deutschland das Aufräumen bei unnötigen Gesetzen so schwer?

Weil das offenbar einen Regelungsbedarf gab. Das Ausland ist im Durchschnitt schlechter dran als Deutschland. Es ist kein Maßstab.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7241
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 19. Okt 2018, 20:38

jack000 hat geschrieben:(15 Oct 2018, 21:37)

Sonn- und Feiertage sind erstmal Sonn- und Feiertage und nichts anderes. Wen geht das was an wenn ich Sonntags mein Auto wasche in einer von Wohngebieten entfernten Autowaschanlage?

Interessant ist da auch eine Waschanlage in Bernhausen, die direkt neben der Fluglandebahn des Stuttgarter Flughafens in einem Gewerbegebiert ist und es verboten ist, dort Autos am Sonntag zu waschen, weil es zu laut sei :dead: :dead: :dead:
(Wie gesagt: Gewerbegebiet, da wohnt niemand in relevanter Nähe!)

Schon witzig, wie du versuchst den Rechtsstaat an die Grenzen zu bringen.
Obwohl Sonn- Feiertagsruhe eine sinnvolle deutsche Einrichtung ist!
Dein Thema!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27654
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Beitragvon jack000 » Fr 19. Okt 2018, 20:50

Bielefeld09 hat geschrieben:(19 Oct 2018, 21:38)
Schon witzig, wie du versuchst den Rechtsstaat an die Grenzen zu bringen.
Obwohl Sonn- Feiertagsruhe eine sinnvolle deutsche Einrichtung ist!
Dein Thema!

Die Sonn- Feiertagsruhe beruht darauf, Ruhe in Wohngebieten zu haben. Warum neben einer Start-Bahn für Flugzeuge von einem Flughafen oder einer Autobahn Autos nicht gewaschen werden dürfen weil es ja zu laut sei, kannst du dem Forum hier sicherlich erklären ...
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7241
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 19. Okt 2018, 21:00

jack000 hat geschrieben:(19 Oct 2018, 21:50)

Die Sonn- Feiertagsruhe beruht darauf, Ruhe in Wohngebieten zu haben. Warum neben einer Start-Bahn für Flugzeuge von einem Flughafen oder einer Autobahn Autos nicht gewaschen werden dürfen weil es ja zu laut sei, kannst du dem Forum hier sicherlich erklären ...

Nein, es geht nicht nur um Sonn-Feiertagsruhe,
es geht auch um Arbeitnehmerrechte.
Aber sicherlich sind auch Arbeitsschutzgesetze für dich diskutabel,
nur damit du zufrieden bist!
Bitteschön, du bist dran!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8028
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Beitragvon imp » Sa 20. Okt 2018, 19:16

Am Sonntag ist Tatort und der Edeka hat zu. So soll es sein, so wird es sein.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6131
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Beitragvon jorikke » Mo 22. Okt 2018, 10:26

jack000 hat geschrieben:(19 Oct 2018, 21:50)

Die Sonn- Feiertagsruhe beruht darauf, Ruhe in Wohngebieten zu haben. Warum neben einer Start-Bahn für Flugzeuge von einem Flughafen oder einer Autobahn Autos nicht gewaschen werden dürfen weil es ja zu laut sei, kannst du dem Forum hier sicherlich erklären ...


Sonntagsruhe bezieht sich nicht nur auf Lärm.
Du siehst das zu eindimensional.
Den größeren Nutzen haben die Arbeitnehmer in der Waschanlage, denen Sonntags auch mal Ruhe gegönnt sei.
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 996
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Aufräumung bei unnötigen Gesetzen

Beitragvon McKnee » Fr 26. Okt 2018, 21:59

Aldemarin hat geschrieben:(15 Oct 2018, 14:10)

Warum gibt es in Deutschland Gesetze, die zum Beispiel das Autowaschen an Sonn- und Feiertagen regelt, während es in anderen Ländern nichts derartiges gibt? Warum fällt generell in Deutschland das Aufräumen bei unnötigen Gesetzen so schwer?


Naja, vielleicht ist das nur dein subjektiver Eindruck.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste