Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Moderator: Moderatoren Forum 2

ChidAr

Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon ChidAr » Do 9. Aug 2018, 17:47

Ich bin noch nicht wahlberechtigt, und dementsprechend auch nicht 100% über alle Parteien und Parteiprogramm informiert. ich habe mir zur Bundestagswahl viele Videos geschaut und gegoogelt nach den Stellungen der Parteien zu Cannabis. Wenn ich mich nicht irre sind alle Parteien für Entkriminalisierung/Legalisierung außer CDU/CSU und AfD. Dann müsste es ja nahe liegen dass in den nächsten 4 Jahren Cannabis legalisiert wird, bzw an der momentanen Lage etwas verändert wird. oder liege ich da falsch?
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14434
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon Teeernte » Do 9. Aug 2018, 19:23

Nix da - ...

Mit Cannabis ist man nicht in der Lage Maschinen zu führen. - Wie lange nach Genuss nicht gestaltet sich für den Konsumenten schwierig - ...

Für die "echte Legalisierung sind nur wenige... Für die Entkriminalisierung des Besitzes kleiner Mengen schon mehr - jedoch keine MEHRHEIT.

Da es sich um eine Linksgrüne Forderung handelt... wird es also NIX.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8544
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon imp » Mo 13. Aug 2018, 14:17

Ich glaube nicht, dass Merkel das macht.
It's only words
Uffzach
Beiträge: 1588
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon Uffzach » Mi 15. Aug 2018, 15:50

ChidAr hat geschrieben:(09 Aug 2018, 18:47)

Ich bin noch nicht wahlberechtigt, ...


Puh, Glück gehabt :cool:
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon zollagent » Sa 18. Aug 2018, 07:18

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(13 Aug 2018, 15:17)

Ich glaube nicht, dass Merkel das macht.

Das könnte auch Merkel nicht, sondern allenfalls der Bundestag, wenn eine entsprechende Gesetzesänderung zur Abstimmung stünde.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7189
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon Senexx » Sa 18. Aug 2018, 07:22

ChidAr hat geschrieben:(09 Aug 2018, 18:47)

Ich bin noch nicht wahlberechtigt, und dementsprechend auch nicht 100% über alle Parteien und Parteiprogramm informiert. ich habe mir zur Bundestagswahl viele Videos geschaut und gegoogelt nach den Stellungen der Parteien zu Cannabis. Wenn ich mich nicht irre sind alle Parteien für Entkriminalisierung/Legalisierung außer CDU/CSU und AfD. Dann müsste es ja nahe liegen dass in den nächsten 4 Jahren Cannabis legalisiert wird, bzw an der momentanen Lage etwas verändert wird. oder liege ich da falsch?

Noch minderjährig und schon an Drogen interessiert?
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon zollagent » Sa 18. Aug 2018, 07:25

ChidAr hat geschrieben:(09 Aug 2018, 18:47)

Ich bin noch nicht wahlberechtigt, und dementsprechend auch nicht 100% über alle Parteien und Parteiprogramm informiert. ich habe mir zur Bundestagswahl viele Videos geschaut und gegoogelt nach den Stellungen der Parteien zu Cannabis. Wenn ich mich nicht irre sind alle Parteien für Entkriminalisierung/Legalisierung außer CDU/CSU und AfD. Dann müsste es ja nahe liegen dass in den nächsten 4 Jahren Cannabis legalisiert wird, bzw an der momentanen Lage etwas verändert wird. oder liege ich da falsch?

Man muß nicht unbedingt wahlberechtigt sein, um sich über Parteien und ihre Programme zu informieren und sich eine Meinung zu bilden. Cannabis ist ein Randproblem, das keine Dringlichkeit und auch keinen wirklichen Bedarf hat. Es gibt genug legale Gifte, die du dir antun kannst, es braucht nicht noch ein weiteres Mittelchen, um sich legal aus dem Leben zu schießen, zumindest temporär.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Polibu

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon Polibu » Sa 18. Aug 2018, 08:46

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(13 Aug 2018, 15:17)

Ich glaube nicht, dass Merkel das macht.



Bei Merkles Linksdrift wäre ich mir da nicht so sicher.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8544
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon imp » Sa 18. Aug 2018, 16:32

Polibu hat geschrieben:(18 Aug 2018, 09:46)

Bei Merkles Linksdrift wäre ich mir da nicht so sicher.

Dein Rechtskurs ist nicht gleichbedeutend damit, dass der Rest der Welt links wäre.
It's only words
Polibu

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon Polibu » Sa 18. Aug 2018, 16:33

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(18 Aug 2018, 17:32)

Dein Rechtskurs ist nicht gleichbedeutend damit, dass der Rest der Welt links wäre.



Merkels Linkskurs ist Fakt.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8544
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon imp » Sa 18. Aug 2018, 16:34

Polibu hat geschrieben:(18 Aug 2018, 17:33)

Merkels Linkskurs ist Fakt.

In deiner Welt vielleicht. Das ist ein Hirngespinst, das weit rechts auch gegenüber Kohl bestand.
It's only words
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27890
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon jack000 » Sa 18. Aug 2018, 18:21

ChidAr hat geschrieben:(09 Aug 2018, 18:47)

Ich bin noch nicht wahlberechtigt, und dementsprechend auch nicht 100% über alle Parteien und Parteiprogramm informiert. ich habe mir zur Bundestagswahl viele Videos geschaut und gegoogelt nach den Stellungen der Parteien zu Cannabis. Wenn ich mich nicht irre sind alle Parteien für Entkriminalisierung/Legalisierung außer CDU/CSU und AfD. Dann müsste es ja nahe liegen dass in den nächsten 4 Jahren Cannabis legalisiert wird, bzw an der momentanen Lage etwas verändert wird. oder liege ich da falsch?

Generell gibt es schon eine Lobby für die Entkriminalisierung, aber derzeit sind andere Probleme im Vordergrund als die Legalisierung von Cannabis. Abgesehen davon, wenn man sich nicht blöde anstellt und das ganze geräuschlos organisiert kann man sowohl handeln wie auch konsumieren ohne das eine Legalisierung vorliegt. Selbst wenn man erwischt wird passiert nicht viel, solange die gefunden Mengen entweder auf Eigenkonsum hinweisen, bzw. zu gering ist als das sich eine Anzeige lohnt.
=> Daher wird da politisch auch kein großer Druck sein sich der Sache zu widmen!

Insgesamt bist du aber offensichtlich unter 18, in dem Alter habe ich auch noch gekifft und aus dem Grund aufgehört weil sich das mit Autofahren nicht vereinbaren lies (Autofahren war mir wichtiger). Aber genau das wird auch bei einer Legalisierung sich nicht ändern.

Generell sehe ich da schon Platz für eine Legalisierung, allerdings erst am Ende aller anderen Themen die momentan anstehen. Ich selbst bin dafür, denn wenn Alkohol erlaubt ist stellt sich die Frage warum man das verbieten soll (Außer das kriminelles Pack dadurch profitiert hat es keine anderen Auswirkungen).
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11517
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon Cat with a whip » Sa 18. Aug 2018, 18:48

ChidAr hat geschrieben:(09 Aug 2018, 18:47)

Ich bin noch nicht wahlberechtigt, und dementsprechend auch nicht 100% über alle Parteien und Parteiprogramm informiert. ich habe mir zur Bundestagswahl viele Videos geschaut und gegoogelt nach den Stellungen der Parteien zu Cannabis. Wenn ich mich nicht irre sind alle Parteien für Entkriminalisierung/Legalisierung außer CDU/CSU und AfD. Dann müsste es ja nahe liegen dass in den nächsten 4 Jahren Cannabis legalisiert wird, bzw an der momentanen Lage etwas verändert wird. oder liege ich da falsch?


Bei der aktuellen Regierungskoalitionen müsste sich die SPD gegen die Union durchsetzen. Die SPD ist auch nicht einheitlich für die Entkriminalisierung.
In der deutschen Bevölkerung herrscht auch leider noch kein überwältigendes Meinungsbild für die Entkriminalisierung vor. Das liegt vor allem an der recht lauten und massiv angestrengten Angstmacherei und Desinformation der Volksverdummungsparteien CDU/CSU.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8477
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon Quatschki » Sa 18. Aug 2018, 19:08

Warum entscheidet so was nicht die Europäische Union?

Eine Legalisierung würde zweifellos vielen kleinen Dealern die Existenzgrundlage entziehen, weil man sich's ja dann als Drogerieartikel bei Amazon bestellen könnte.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7215
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon Ein Terraner » Sa 18. Aug 2018, 19:15

Quatschki hat geschrieben:(18 Aug 2018, 20:08)

weil man sich's ja dann als Drogerieartikel bei Amazon bestellen könnte.


Wie kommst du auf diesen Unsinn ? Eine komplette Freigabe ohne entsprechende Auflagen und Regelungen wird es nicht geben und das wird auch niemand wollen, also lass diese Propaganda.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8477
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon Quatschki » Sa 18. Aug 2018, 19:24

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Aug 2018, 20:15)

Wie kommst du auf diesen Unsinn ? Eine komplette Freigabe ohne entsprechende Auflagen und Regelungen wird es nicht geben und das wird auch niemand wollen, also lass diese Propaganda.

Auch wenn die Abgabe kontrolliert über Apotheken erfolgt, kann das einen Wandel von der illegalen Dealerware zum lizensierten industriellen Pharmaprodukt mit sich bringen
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7215
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon Ein Terraner » Sa 18. Aug 2018, 19:27

Quatschki hat geschrieben:(18 Aug 2018, 20:24)

Auch wenn die Abgabe kontrolliert über Apotheken erfolgt, kann das einen Wandel von der illegalen Dealerware zum lizensierten industriellen Pharmaprodukt mit sich bringen


Das ist noch lange kein Grund warum es dann über Amazon verkauft werden darf, Amazon ist keine online Apotheke.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8477
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon Quatschki » Sa 18. Aug 2018, 19:33

Ein Terraner hat geschrieben:(18 Aug 2018, 20:27)

Das ist noch lange kein Grund warum es dann über Amazon verkauft werden darf, Amazon ist keine online Apotheke.

Es ist lediglich Marktplatz für hunderte Online Apotheken
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7215
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon Ein Terraner » Sa 18. Aug 2018, 19:45

Quatschki hat geschrieben:(18 Aug 2018, 20:33)

Es ist lediglich Marktplatz für hunderte Online Apotheken

Stimmtes ist trotzdem sehr fraglich ob das jemals passieren wird. Vor allem da noch nicht mal geklärt ist wie eventuelle Vertriebslizenzen aussehen werden.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Könnte Cannabis in dieser legislaturperiode legalisiert/entkriminalisiert werden?

Beitragvon zollagent » Sa 18. Aug 2018, 19:49

Quatschki hat geschrieben:(18 Aug 2018, 20:08)

Warum entscheidet so was nicht die Europäische Union?

Eine Legalisierung würde zweifellos vielen kleinen Dealern die Existenzgrundlage entziehen, weil man sich's ja dann als Drogerieartikel bei Amazon bestellen könnte.

Das ist Wunschdenken, denn die Hauptkundschaft dieser "kleinen Dealer" sind die, die auch bei legalen Geschäften kein Cannabis bekämen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste