Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32529
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 1. Jun 2018, 09:53

Alexyessin hat geschrieben:(26 May 2018, 17:10)

Obacht.

Wieso Obacht? "Auch als Hatem H. im Oktober 2017 vom Amtsgericht Plauen wegen gefährlicher Körperverletzung zu 8 Monaten auf Bewährung verurteilt wird, macht er weiter." Ein extrem mildes Urteil am untersten Ende des Strafrahmens, oben wären 10 Jahre. Mit solchen Strafen werden jedenfalls keine Opfer geschützt, auch keine potentiellen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66914
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Alexyessin » Fr 1. Jun 2018, 09:59

Tom Bombadil hat geschrieben:(01 Jun 2018, 10:53)

Wieso Obacht? "Auch als Hatem H. im Oktober 2017 vom Amtsgericht Plauen wegen gefährlicher Körperverletzung zu 8 Monaten auf Bewährung verurteilt wird, macht er weiter." Ein extrem mildes Urteil am untersten Ende des Strafrahmens, oben wären 10 Jahre. Mit solchen Strafen werden jedenfalls keine Opfer geschützt, auch keine potentiellen.


Es geht um die Aussage der BildZeitung.......
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32529
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 1. Jun 2018, 10:02

Die Aussage habe ich zitiert. Oder gibt es kein solches Urteil, hat die Bild das erfunden?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Polibu » Fr 1. Jun 2018, 10:07

jorikke hat geschrieben:(27 May 2018, 16:13)

Man kann sich ja durchaus darüber streiten ob bei einigen Straftaten härtere Strafen angebracht wären oder auch mildere Bestrafungen sinnvoll sein können.
Da wird man von Fall zu Fall entscheiden müssen.
Wer sich in einer solchen Diskussion aber so hineinsteigert und ernsthaft behauptet unser Rechtsstaat schütze Verbrecher und Verbrechen seien rechtsstaatlich abgesegnet, der läuft bereits so weit neben der Kappe, dass man ihn kaum noch ernst nehmen kann.


Das ist ziemlicher Unsinn. Wenn Vergewaltiger und pädophile Kinderschänder Bewährungsstrafen bekommen, dann kann man zu Recht sagen, dass diese Verbrecher von unserem Justizsystem geschützt werden.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32529
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 1. Jun 2018, 11:14

Schützen ist das falsche Wort, ich würde es "mit Samthandschuhen anfassen" nennen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Ebiker
Beiträge: 1511
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Ebiker » Mo 11. Jun 2018, 09:00

Tom Bombadil hat geschrieben:(01 Jun 2018, 10:53)

Wieso Obacht? "Auch als Hatem H. im Oktober 2017 vom Amtsgericht Plauen wegen gefährlicher Körperverletzung zu 8 Monaten auf Bewährung verurteilt wird, macht er weiter." Ein extrem mildes Urteil am untersten Ende des Strafrahmens, oben wären 10 Jahre. Mit solchen Strafen werden jedenfalls keine Opfer geschützt, auch keine potentiellen.


Ich bin sehr gespannt auf das Urteil gegen den Messerstecher von Altena. Der ist ja als böser Rechter quasi schon vorverurteilt.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Polibu » Mo 11. Jun 2018, 11:33

Ebiker hat geschrieben:(11 Jun 2018, 10:00)

Ich bin sehr gespannt auf das Urteil gegen den Messerstecher von Altena. Der ist ja als böser Rechter quasi schon vorverurteilt.


Nun, eine hohe Strafe ist da auch angemessen. Jemanden mit einem Messer anzugreifen ist doch kein Kavaliersdelikt. Auch keine Andersdenkenden. So etwas muss im Keim erstickt werden und ein abschreckendes Urteil halte ich für angemessen.
Ebiker
Beiträge: 1511
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Ebiker » Mo 11. Jun 2018, 12:45

Das Urteil ist raus, zwei Jahre auf Bewährung für eine Kratzwunde die mit einem Pflaster versorgt wurde

https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--zwei-jahre-auf-bewaehrung-nach-messerattentat-auf-altenaer-buergermeister-8119104.html

aber er hatte Flüchtling gesagt bei seiner Messerfuchtelei, da schlägt der " Rechtsstaat " unbarmherzig zu. Das ist genau so schlimm wie einer Familie den Vater zu nehmen. Wegen der Ehre und so

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/koerperverletzung-mit-todesfolge-ein-familienvater-ist-tot-schlaeger-ahmet-r-erhaelt-nur-zwei-jahre-auf-bewaehrung-a2460401.html#
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6543
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 11. Jun 2018, 13:04

Ebiker hat geschrieben:(11 Jun 2018, 13:45)

Das Urteil ist raus, zwei Jahre auf Bewährung für eine Kratzwunde die mit einem Pflaster versorgt wurde

https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--zwei-jahre-auf-bewaehrung-nach-messerattentat-auf-altenaer-buergermeister-8119104.html

aber er hatte Flüchtling gesagt bei seiner Messerfuchtelei, da schlägt der " Rechtsstaat " unbarmherzig zu. Das ist genau so schlimm wie einer Familie den Vater zu nehmen. Wegen der Ehre und so

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/koerperverletzung-mit-todesfolge-ein-familienvater-ist-tot-schlaeger-ahmet-r-erhaelt-nur-zwei-jahre-auf-bewaehrung-a2460401.html#

Nun gut,
du hast deiner Meinung freien Lauf gelassen,
aber warum vergleichst du unterschiedliche Urteile?
Im Rechtsstaat hat jeder Täter ein Anspruch auf ein der Tat angemessenes Urteil.
Das Urteil bestimmt ein unabhängiger Richter im Rahmen des gesetzlich vorgegebenen Strafrahmens.
Wo ist das Problem?
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Polibu » Mo 11. Jun 2018, 13:04

Ebiker hat geschrieben:(11 Jun 2018, 13:45)

Das Urteil ist raus, zwei Jahre auf Bewährung für eine Kratzwunde die mit einem Pflaster versorgt wurde

https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--zwei-jahre-auf-bewaehrung-nach-messerattentat-auf-altenaer-buergermeister-8119104.html

aber er hatte Flüchtling gesagt bei seiner Messerfuchtelei, da schlägt der " Rechtsstaat " unbarmherzig zu. Das ist genau so schlimm wie einer Familie den Vater zu nehmen. Wegen der Ehre und so

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/koerperverletzung-mit-todesfolge-ein-familienvater-ist-tot-schlaeger-ahmet-r-erhaelt-nur-zwei-jahre-auf-bewaehrung-a2460401.html#


Mit zwei Jahren auf Bewährung ist er noch gut bedient. Ich finde das Urteil zu schwach. 2 Jahre Gefängnis wäre das Mindeste gewesen. Kuscheljustiz halt.
Ebiker
Beiträge: 1511
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Ebiker » Mo 11. Jun 2018, 13:08

Die Urteile waren ja gleich, zwei Jahre auf Bewährung. In einem Fall für eine 5cm lange Kratzwunde, im anderen Fall war ein Mensch tot, eine Familie ohne Vater. Manche Leute bezeichnen solche Urteile als Migrantenbonus. Ich gehöre dazu.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Polibu » Mo 11. Jun 2018, 13:13

Ebiker hat geschrieben:(11 Jun 2018, 14:08)

Die Urteile waren ja gleich, zwei Jahre auf Bewährung. In einem Fall für eine 5cm lange Kratzwunde, im anderen Fall war ein Mensch tot, eine Familie ohne Vater. Manche Leute bezeichnen solche Urteile als Migrantenbonus. Ich gehöre dazu.


Klar ist das eine Ungerechtigkeit. Aber die Lösung ist nicht kleinere Verbrechen geringer zu bestrafen, sondern größere Verbrechen härter zu bestrafen.

Dass bei der Bestrafung von Migranten gerne mal ihr kultureller Background berücksichtigt wird, kennen wir ja. Das ist ein Unding sondergleichen.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6543
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 11. Jun 2018, 13:54

Ebiker hat geschrieben:(11 Jun 2018, 14:08)

Die Urteile waren ja gleich, zwei Jahre auf Bewährung. In einem Fall für eine 5cm lange Kratzwunde, im anderen Fall war ein Mensch tot, eine Familie ohne Vater. Manche Leute bezeichnen solche Urteile als Migrantenbonus. Ich gehöre dazu.

Sicherlich wird sich hier nicht jeder User an den Urteilsvergleichen beteiligen,
nur sollte das einer tun,
würde der aufzeigen,
das der deutsche Rechtsstaat juristisch einwandfreie Urteile gegenüber Straftätern fällt.
Nur wer möchte sich auf eine Diskussion einlassen mit jemanden,
der eine,
durch ein Messer herbeigeführte Schnittwunde im Halsschlagaderbereich,
als Kratzwunde deklassiert.
Es ist eben zum fremdschämen!
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32529
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 11. Jun 2018, 14:12

Beide hätten in den Knast gehört, der Mörder deutlich länger als der Mordversucher. An solchen Urteilen sieht man nur einmal mehr, wie kaputt der Kompass in der Justiz schon ist.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Ebiker
Beiträge: 1511
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Ebiker » Mo 11. Jun 2018, 14:18

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Jun 2018, 14:54)

Sicherlich wird sich hier nicht jeder User an den Urteilsvergleichen beteiligen,
nur sollte das einer tun,
würde der aufzeigen,
das der deutsche Rechtsstaat juristisch einwandfreie Urteile gegenüber Straftätern fällt.


Und weshalb verlieren dann immer mehr Deutsche das Vertrauen in den Rechtsstaat ? Es ist wegen solcher Urteile.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6543
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 11. Jun 2018, 14:56

Ebiker hat geschrieben:(11 Jun 2018, 15:18)

Und weshalb verlieren dann immer mehr Deutsche das Vertrauen in den Rechtsstaat ? Es ist wegen solcher Urteile.

Ach was.
Der Deutsche verliert das Vertrauen gegenüber dem Rechtsstaat,
weil Dieselautokäufer demnächst nicht mehr in die Innenstadt fahren dürfen.
Der Deutsche verliert das Vertrauen gegenüber Europa,
weil Nationialisten immer mehr egomanisch denken.
Der Deutsche verliert das Vertrauen gegenüber der Welt,
weil er nie eines gehabt hat.
Der Deutsche ist eben immer Opfer im Vertrauen.
Und das ist eben ein gutes Zeichen!
Wer dem Rechtsstaat misstraut,
der diskutiert ihn.
Und das ist doch gut!
Nicht nur für dieses Forum. :D
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6543
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 11. Jun 2018, 18:53

jack000 hat geschrieben:(24 May 2018, 19:55)

Ist doch in diesem Fall egal, welches Motiv sollten die haben irgendeinen Blödsinn zu verbreiten. Aber ok, so genehm der Herr?
http://www.wz.de/lokales/nrw/gericht-ki ... -1.2687655

Hier kuscheln und einThread weiter über Kanalratten schreiben.
Was ist das denn?
Sorry, wenn Solidarität gestört wird.
Aber der kleine Junge weiß sehr genau,
an welcher Lunte er zündelt.
Und ich schätze ihn trotzdem.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Marmelada
Beiträge: 8744
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Marmelada » Di 19. Jun 2018, 06:25

Ebiker hat geschrieben:(11 Jun 2018, 13:45)

Das Urteil ist raus, zwei Jahre auf Bewährung für eine Kratzwunde die mit einem Pflaster versorgt wurde

https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--zwei-jahre-auf-bewaehrung-nach-messerattentat-auf-altenaer-buergermeister-8119104.html
Zum Glück Hollsteins und nun auch des Täters waren zwei Personen anwesend, die ihn daran hinderten, das "Kratzen" fortzusetzen und zu vertiefen.

aber er hatte Flüchtling gesagt bei seiner Messerfuchtelei,
„Ich verdurste, und du holst 200 Flüchtlinge in die Stadt.“ hatte er gesagt.

da schlägt der " Rechtsstaat " unbarmherzig zu. ...
Unbarmherzige zwei Jahre auf Bewährung, das ist eine sehr interessante Meinung. Verdienstkreuze gibt es für bemesserte Flüchtlingspolitikkritik nicht, Kamerad.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32529
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Tom Bombadil » Di 19. Jun 2018, 08:37

Marmelada hat geschrieben:(19 Jun 2018, 07:25)

Unbarmherzige zwei Jahre auf Bewährung, das ist eine sehr interessante Meinung.

Die Relation stimmt halt nicht, der Mörder bekommt eine sehr ähnliche Strafe wie der, der "nur" gefährliche Körperverletzung begangen hat.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Marmelada
Beiträge: 8744
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Immer mehr Deutsche verlieren das Vertrauen in den Rechtsstaat

Beitragvon Marmelada » Di 19. Jun 2018, 09:05

Tom Bombadil hat geschrieben:(19 Jun 2018, 09:37)

Die Relation stimmt halt nicht, der Mörder bekommt eine sehr ähnliche Strafe wie der, der "nur" gefährliche Körperverletzung begangen hat.
Das zu milde Urteil für den Schläger macht das Urteil für den Asylkritiker nicht "unbarmherzig".

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Almenhorstl, Keoma, Skeptiker, sunny.crockett und 1 Gast