Asyl-Affäre beim Bamf

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33058
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Asyl-Affäre beim Bamf

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 11. Jul 2018, 07:42

jack000 hat geschrieben:(09 Jul 2018, 19:33)

M.E. ist das Thema beerdigt:

Die Affäre wird nie richtig aufgeklärt werden, es wird ein paar Bauernopfer geben, ein paar Aslyanträge werden überprüft und einkassiert, das war es dann, man hat sich längst anderen Themen zugewandt.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67605
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Asyl-Affäre beim Bamf

Beitragvon Alexyessin » Mi 11. Jul 2018, 07:53

jack000 hat geschrieben:(09 Jul 2018, 19:33)

M.E. ist das Thema beerdigt:
https://www.welt.de/politik/deutschland ... chuss.html

Ist ja auch alles nicht so wichtig ...


Doch noch ist nicht ausgeschlossen, dass ein solches Gremium zustande kommt.


Nicht immer nur die Teile kopieren, die deine Meinung bekräftigen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Klarsteller
Beiträge: 162
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 12:01

Re: Asyl-Affäre beim Bamf

Beitragvon Klarsteller » Mi 11. Jul 2018, 11:21

Tom Bombadil hat geschrieben:(11 Jul 2018, 08:42)

Die Affäre wird nie richtig aufgeklärt werden, es wird ein paar Bauernopfer geben, ein paar Aslyanträge werden überprüft und einkassiert, das war es dann, man hat sich längst anderen Themen zugewandt.


So sieht es aus. Und der Rechtsstaat erotiert weiter.
Klarsteller
Beiträge: 162
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 12:01

Re: Asyl-Affäre beim Bamf

Beitragvon Klarsteller » Mi 11. Jul 2018, 11:24

Alexyessin hat geschrieben:(11 Jul 2018, 08:53)

Nicht immer nur die Teile kopieren, die deine Meinung bekräftigen.


Man könnte natürlich auch so ehrlich sein und feststellen, dass bisher kein UA installiert wurde und jetzt vor der Sommerpause auch nicht mehr kommt. Und die Wahrscheinlichkeit, dass dann noch einer kommt, tendiert gen Null.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67605
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Asyl-Affäre beim Bamf

Beitragvon Alexyessin » Mi 11. Jul 2018, 11:45

Klarsteller hat geschrieben:(11 Jul 2018, 12:24)

Man könnte natürlich auch so ehrlich sein und feststellen, dass bisher kein UA installiert wurde und jetzt vor der Sommerpause auch nicht mehr kommt. Und die Wahrscheinlichkeit, dass dann noch einer kommt, tendiert gen Null.


Vielleicht liegt es eben auch daran, das eben die Sommerpause ansteht ;)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Klarsteller
Beiträge: 162
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 12:01

Re: Asyl-Affäre beim Bamf

Beitragvon Klarsteller » Mi 11. Jul 2018, 12:12

Alexyessin hat geschrieben:(11 Jul 2018, 12:45)

Vielleicht liegt es eben auch daran, das eben die Sommerpause ansteht ;)


Wobei das eine Überlegung wert ist. Dann heißt wohl die Devise doch nunmehr: Abwarten.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67605
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Asyl-Affäre beim Bamf

Beitragvon Alexyessin » Mi 11. Jul 2018, 12:18

Klarsteller hat geschrieben:(11 Jul 2018, 13:12)

Wobei das eine Überlegung wert ist. Dann heißt wohl die Devise doch nunmehr: Abwarten.


Was auch fehlte war mit Sicherheit die mediale Aufmerksamkeit ;)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Klarsteller
Beiträge: 162
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 12:01

Re: Asyl-Affäre beim Bamf

Beitragvon Klarsteller » Mi 11. Jul 2018, 12:23

Alexyessin hat geschrieben:(11 Jul 2018, 13:18)

Was auch fehlte war mit Sicherheit die mediale Aufmerksamkeit ;)


Wobei ich persönlich das nicht verstehen kann. Da wird Recht gebrochen, Korruption offenbart, Verschleierung bis in die höchsten Ämter betrieben, eine Behörde angehalten den Wahlkampf Merkels zu decken und noch einiges mehr, aber die Medien finden es nicht interessant genug. Spricht nicht gerade für die vierte Gewalt.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67605
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Asyl-Affäre beim Bamf

Beitragvon Alexyessin » Mi 11. Jul 2018, 12:32

Klarsteller hat geschrieben:(11 Jul 2018, 13:23)

Wobei ich persönlich das nicht verstehen kann. Da wird Recht gebrochen, Korruption offenbart, Verschleierung bis in die höchsten Ämter betrieben, eine Behörde angehalten den Wahlkampf Merkels zu decken und noch einiges mehr, aber die Medien finden es nicht interessant genug. Spricht nicht gerade für die vierte Gewalt.


Naja, Seehofer und Merkel haben in den letzten beiden Wochen genug dafür getan, das dies nicht in den Medien ankommt.
Aber was du nennst sind halt auch nur erstmal Mutmassungen - und nebenbei findet man immer wieder was in den Medien darüber.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Klarsteller
Beiträge: 162
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 12:01

Re: Asyl-Affäre beim Bamf

Beitragvon Klarsteller » Mi 11. Jul 2018, 12:48

Alexyessin hat geschrieben:(11 Jul 2018, 13:32)

Naja, Seehofer und Merkel haben in den letzten beiden Wochen genug dafür getan, das dies nicht in den Medien ankommt.
Aber was du nennst sind halt auch nur erstmal Mutmassungen - und nebenbei findet man immer wieder was in den Medien darüber.


Stimmt, die beiden Spätzchen. Aber hier sollte eben die Opposition zuschlagen. Ansonsten kann man sich vierte Gewalt und Opposition sparen.
Mutmaßungen? Also dafür gibt es harte Aussagen von Involvierten und Beschuldigten. Und die StA ermittelt nicht auf Mutmaßungen, da muss schon mehr vorhanden sein. Und bzgl. Wahlkampfhilfe für Merkel usw. wäre eben ein UA um so wichtiger.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67605
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Asyl-Affäre beim Bamf

Beitragvon Alexyessin » Mi 11. Jul 2018, 12:52

Klarsteller hat geschrieben:(11 Jul 2018, 13:48)

Stimmt, die beiden Spätzchen. Aber hier sollte eben die Opposition zuschlagen. Ansonsten kann man sich vierte Gewalt und Opposition sparen.
Mutmaßungen? Also dafür gibt es harte Aussagen von Involvierten und Beschuldigten. Und die StA ermittelt nicht auf Mutmaßungen, da muss schon mehr vorhanden sein. Und bzgl. Wahlkampfhilfe für Merkel usw. wäre eben ein UA um so wichtiger.


Es gibt, wie in diesem Thread schon geschrieben, drei verschiedene Merkmale:
Einmal die eventuelle Vorteilsnahme im Amt - da ermittelt, soweit ich weiß, die Staatsanwaltschaft
Dann die Vertuschung innerhalb der Behörde selbst
Und dann die angebliche Verquickung mit der Politik in dieser Frage.
Da darf schon auseinandergehalten werden.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Klarsteller
Beiträge: 162
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 12:01

Re: Asyl-Affäre beim Bamf

Beitragvon Klarsteller » Mi 11. Jul 2018, 12:54

Alexyessin hat geschrieben:(11 Jul 2018, 13:52)

Es gibt, wie in diesem Thread schon geschrieben, drei verschiedene Merkmale:
Einmal die eventuelle Vorteilsnahme im Amt - da ermittelt, soweit ich weiß, die Staatsanwaltschaft
Dann die Vertuschung innerhalb der Behörde selbst
Und dann die angebliche Verquickung mit der Politik in dieser Frage.
Da darf schon auseinandergehalten werden.


Darum hatte ich den UA extra erwähnt, da dort die StA nicht ermittelt. Wäre auch zu schön.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste