Demokratie in Deutschland 2018

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10411
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon Cat with a whip » So 11. Feb 2018, 21:23

Das T klemmt.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 3950
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon Misterfritz » So 11. Feb 2018, 21:30

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Feb 2018, 21:11)
Das darf man doch leben.
Sicherlich darfst Du alles Mögliche leben.
Ich würde ja aber meine - hust - etwas komischen Ansichten nicht unbedingt öffentlich ausleben, auch wenn ett hier etwas anonym ist :D
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon Bielefeld09 » So 11. Feb 2018, 21:33

frems hat geschrieben:(11 Feb 2018, 21:13)

"Bürger mitnehmen" klingt mir zu sehr nach Gestapo. Kann ich drauf verzichten.

Dann nimm doch keinen Bürger mit.
Verzieht man sich in sein Loch,
beschreibe das Ende der Demokratie 2018.
Die AFd wartet nur nur auf Typen wie dich!
Oder geht da noch was?
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43738
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon frems » So 11. Feb 2018, 21:38

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Feb 2018, 21:33)

Dann nimm doch keinen Bürger mit.
Verzieht man sich in sein Loch,
beschreibe das Ende der Demokratie 2018.
Die AFd wartet nur nur auf Typen wie dich!
Oder geht da noch was?

Ohne Demokratie wäre uns die AfD erspart geblieben.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Polibu
Beiträge: 4235
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon Polibu » So 11. Feb 2018, 21:40

frems hat geschrieben:(11 Feb 2018, 21:38)

Ohne Demokratie wäre uns die AfD erspart geblieben.


Du favorisierst also eine Diktatur?
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon Bielefeld09 » So 11. Feb 2018, 21:41

Misterfritz hat geschrieben:(11 Feb 2018, 21:30)

Sicherlich darfst Du alles Mögliche leben.
Ich würde ja aber meine - hust - etwas komischen Ansichten nicht unbedingt öffentlich ausleben, auch wenn ett hier etwas anonym ist :D

Klartext, oder hüst,
wer will peinlich werden?
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon Bielefeld09 » So 11. Feb 2018, 21:51

frems hat geschrieben:(11 Feb 2018, 21:38)

Ohne Demokratie wäre uns die AfD erspart geblieben.

Ohne Demokratie wäre uns die NSDAP erspart geblieben.
Das dachten die Nazis.
Das war aber Lüge und Propaganda.
Oder nicht?
Aber das Thema ist doch Demokratie 2018. Oder?
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Frank_Stein
Beiträge: 6120
Registriert: Di 3. Jun 2008, 16:52
Benutzertitel: Anachronist

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon Frank_Stein » So 11. Feb 2018, 22:13

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Feb 2018, 21:20)

Und irgendwelche Armleuchter erklären mir,
wie die Urlaubsvertrettung aussieht.
Na denn.


falls Du nicht warten möchtest, bis Dir die Armleuchter antworten
hier die Antwort von einem Genie
https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... -geht.html

>>Warum es Spanien ohne Regierung besser geht
Diese Woche dürfte Ministerpräsident Rajoy nach zehn Monaten Blockade endlich vom Parlament bestätigt werden. Wirtschaftlich war die Hängepartie jedoch höchst erfolgreich – vor allem aus einem Grund.
... <<

Keine Regierung ist besser, als eine schlechte Regierung. So lange die Institutionen funktionieren, ist alles im grünen Bereich,
Demokratie ist zu wichtig, um sie dem Volk zu überlassen.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon Bielefeld09 » So 11. Feb 2018, 22:28

Frank_Stein hat geschrieben:(11 Feb 2018, 22:13)

falls Du nicht warten möchtest, bis Dir die Armleuchter antworten
hier die Antwort von einem Genie
https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... -geht.html

>>Warum es Spanien ohne Regierung besser geht
Diese Woche dürfte Ministerpräsident Rajoy nach zehn Monaten Blockade endlich vom Parlament bestätigt werden. Wirtschaftlich war die Hängepartie jedoch höchst erfolgreich – vor allem aus einem Grund.
... <<

Keine Regierung ist besser, als eine schlechte Regierung. So lange die Institutionen funktionieren, ist alles im grünen Bereich,

Nein!
Keine Regierung ist eine gute Regierung ohne die Legimitation durch das Volk.
Das ist Demokratie 2018.
Was ist daran nicht zu verstehen ?
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Frank_Stein
Beiträge: 6120
Registriert: Di 3. Jun 2008, 16:52
Benutzertitel: Anachronist

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon Frank_Stein » So 11. Feb 2018, 22:39

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Feb 2018, 22:28)

Nein!
Keine Regierung ist eine gute Regierung ohne die Legimitation durch das Volk.
Das ist Demokratie 2018.
Was ist daran nicht zu verstehen ?


Regierungen werden überbewertet.
Es geht auch ohne, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.

Keine Regierung - keine Veränderung.
Das Volk hat zwar gewählt, aber keiner weiß, was das Volk mehrheitlich möchte.

Andere Länder haben gezeigt, dass die Regierungslosigkeit für die
Wirtschaft nicht schädlich sein muss.
Demokratie ist zu wichtig, um sie dem Volk zu überlassen.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43738
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon frems » So 11. Feb 2018, 23:08

Polibu hat geschrieben:(11 Feb 2018, 21:40)

Du favorisierst also eine Diktatur?

Nee, Freiheit. Sagte ich doch
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43738
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon frems » So 11. Feb 2018, 23:09

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Feb 2018, 21:51)

Ohne Demokratie wäre uns die NSDAP erspart geblieben.
Das dachten die Nazis.
Das war aber Lüge und Propaganda.
Oder nicht?
Aber das Thema ist doch Demokratie 2018. Oder?

Weiß ich nicht. Ist es das? :?:
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon Bielefeld09 » So 11. Feb 2018, 23:25

frems hat geschrieben:(11 Feb 2018, 23:09)

Weiß ich nicht. Ist es das? :?:

Nun mal nicht auf komisch.
In 2018 können demokratische Parteien alles,
aber auch alles in Deutschland versauen.
Das ist auch dir bekannt.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43738
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon frems » So 11. Feb 2018, 23:29

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Feb 2018, 23:25)

Nun mal nicht auf komisch.
In 2018 können demokratische Parteien alles,
aber auch alles in Deutschland versauen.
Das ist auch dir bekannt.

Also das Bier schmeckt noch wie immer
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon Bielefeld09 » So 11. Feb 2018, 23:43

frems hat geschrieben:(11 Feb 2018, 23:29)

Also das Bier schmeckt noch wie immer

Na , wie kommst du denn daher.
Demokratie ist nicht von Getränken abhangig.
Dein Thema.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon Bielefeld09 » So 11. Feb 2018, 23:58

frems hat geschrieben:(11 Feb 2018, 23:29)

Also das Bier schmeckt noch wie immer

Da widerspricht doch keiner.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9815
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon odiug » Mo 12. Feb 2018, 00:02

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Feb 2018, 23:43)

Na , wie kommst du denn daher.
Demokratie ist nicht von Getränken abhangig.
Dein Thema.

Doch : https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnc ... revolution
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31283
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 12. Feb 2018, 00:19

Biergartenrevolution, Frankfurter Bierkrawall, Bamberger Bierkrieg, Schwabinger Krawalle... damals haben die Leute noch um etwas gekämpft.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 12. Feb 2018, 00:22

DarkLightbringer hat geschrieben:(12 Feb 2018, 00:19)

Biergartenrevolution, Frankfurter Bierkrawall, Bamberger Bierkrieg, Schwabinger Krawalle... damals haben die Leute noch um etwas gekämpft.

Und du glaubst der Widerstand besteht aus Nichts?
Wie trottellig ist das?
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31283
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Demokratie in Deutschland 2018

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 12. Feb 2018, 00:27

Bielefeld09 hat geschrieben:(12 Feb 2018, 00:22)

Und du glaubst der Widerstand besteht aus Nichts?
Wie trottellig ist das?

Welcher Widerstand, jener der Bier-Revoluzzer? Doch, doch, er soll ja den Vormärz beeinflußt haben.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ammianus, EinePerson, JFK und 4 Gäste