Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6388
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon Bleibtreu » Mi 22. Nov 2017, 11:53

relativ hat geschrieben:(22 Nov 2017, 11:45)

Man sollte da schon Vor und Nach der Wahl unterscheiden.

Nach der Absage der FDP an eine JamaikaKoalition sind fuer diese die Prozente gestiegen. ;)
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 11:56

Bleibtreu hat geschrieben:(22 Nov 2017, 11:36)

Stimmt auch nicht. Jamaika steht auf Platz 5 von 9. :)



Platz4 zu Ihrer Info :thumbup:
sollte man dann auch richtigstellen, wie sie 10 und 9 richtiggestellt haben.

ja Platz 4 :D
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 12:01

Bleibtreu hat geschrieben:(22 Nov 2017, 11:53)

Nach der Absage der FDP an eine JamaikaKoalition sind fuer diese die Prozente gestiegen. ;)


das haengt von der Umfrage ab - Forsa hat die FDP 2% tiefer und bei Infratest Dimap ging man auch zurueck

http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm

nach der Absage der FDP an eine Jamaikakoaltion sind fuer diese die Prozente gefallen :)

2 Umfragen sehen die FDP tiefer und eine Hoeher - das sind die Fakten und daraus macht man dann mit Taschenspielertricks solche Aussagen, die nicht das ganze Bild vermitteln :rolleyes:
Zuletzt geändert von pikant am Mi 22. Nov 2017, 12:05, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6388
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon Bleibtreu » Mi 22. Nov 2017, 12:01

pikant hat geschrieben:(22 Nov 2017, 11:56)

Platz4 zu Ihrer Info :thumbup:
sollte man dann auch richtigstellen, wie sie 10 und 9 richtiggestellt haben.

ja Platz 4 :D

Ja sag mal, wieso blamierst du dich ein weiteres mal ohne Not? Es wird ja immer lustiger! :D :D :D
Auf Platz 4 steht SPD/Gruene/Linke, vor Jamaika Platz 5!
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 12:04

Bleibtreu hat geschrieben:(22 Nov 2017, 12:01)

Ja sag mal, wieso blamierst du dich ein weiteres mal ohne Not? Es wird ja immer lustiger! :D :D :D
Auf Platz 4 steht SPD/Gruene/Linke, vor Jamaika Platz 5!


nein beide 20% aber TeilsTeils Zustimmung ist bei Jamaika groesser und Ablehnung ist geringer
Platz 4 :thumbup:

Wer sich hier blamiert kann ja jeder selbst beurteilen, der die Grafik liest :)
CaptainJack
Beiträge: 11435
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon CaptainJack » Mi 22. Nov 2017, 12:07

Bleibtreu hat geschrieben:(22 Nov 2017, 11:36)

Stimmt auch nicht. Jamaika steht auf Platz 5 von 9. :)


Es sind 7! Mit derzeitigen Unmöglichkeiten müssen wir uns wohl nicht befassen!? ;)
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6388
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon Bleibtreu » Mi 22. Nov 2017, 12:26

pikant hat geschrieben:(22 Nov 2017, 12:04)

nein beide 20% aber TeilsTeils Zustimmung ist bei Jamaika groesser und Ablehnung ist geringer
Platz 4 :thumbup:

Wer sich hier blamiert kann ja jeder selbst beurteilen, der die Grafik liest :)


Was glaubst du denn, warum Jamaika trotzdem auf Platz 5 und nicht auf 4 in der Liste, die klar nach Ranking geordnet ist, angezeigt wird? Schon einmal in Erwaegung gezogen, dass die Zahl 20% bei "Befuerworte ich" auf- bzw. abgerundet wurde? Oder denkst du tatsaechlich, dass all die glatten Zahlen [30-27-22-20-20-18-14-8-7 etc] exakt auf die NachkommaStellen die StimmAnzahl wiedergeben? :cool:

Schoen, dass wir erneut darueber geredet haben! :)

CaptainJack hat geschrieben:(22 Nov 2017, 12:07)

Es sind 7! Mit derzeitigen Unmöglichkeiten müssen wir uns wohl nicht befassen!? ;)

In der Befragung ging es eben nicht um moeglich oder unmoeglich, sondern um die WunschKonstellation. Genau deswegen sind alle 9 aufgefuehrt. Shit happens! :p
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
CaptainJack
Beiträge: 11435
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon CaptainJack » Mi 22. Nov 2017, 12:31

Bleibtreu hat geschrieben:(22 Nov 2017, 12:26)

Was glaubst du denn, warum Jamaika trotzdem auf Platz 5 und nicht auf 4 in der Liste, die klar nach Ranking geordnet ist, angezeigt wird? Schon einmal in Erwaegung gezogen, dass die Zahl 20% bei "Befuerworte ich" auf- bzw. abgerundet wurde? Oder denkst du tatsaechlich, dass all die glatten Zahlen [30-27-22-20-20-18-14-8-7 etc] exakt auf die NachkommaStellen die StimmAnzahl wiedergeben? :cool:

Schoen, dass wir erneut darueber geredet haben! :)


In der Befragung ging es eben nicht um moeglich oder unmoeglich, sondern um die WunschKonstellation. Genau deswegen sind alle 9 aufgefuehrt. Shit happens! :p
Immer wieder nett mit dir! :thumbup:
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 12:35

Bleibtreu hat geschrieben:(22 Nov 2017, 12:26)

Was glaubst du denn, warum Jamaika trotzdem auf Platz 5 und nicht auf 4 in der Liste, die klar nach Ranking geordnet ist, angezeigt wird? Schon einmal in Erwaegung gezogen, dass die Zahl 20% bei "Befuerworte ich" auf- bzw. abgerundet wurde? Oder denkst du tatsaechlich, dass all die glatten Zahlen [30-27-22-20-20-18-14-8-7 etc] exakt auf die NachkommaStellen die StimmAnzahl wiedergeben? :cool:



Was ich glaube ich nicht wichtig, ich halte mich an die Fakten - nach den Zahlen ist das Platz4, weil bei gleicher Zustimmung, dann teils/teils und Ablehnung zu beruecksichtigen ist.

Wenn man Teils/Teils und Ablehnung nicht beruecksigt ist es immer noch Platz 4.

kann ja jeder ueberpruefen, der den Link anklickt und mit blamieren hat das rein gar nichts zu tun, aber mit Logik :thumbup:
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6388
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon Bleibtreu » Mi 22. Nov 2017, 12:42

pikant hat geschrieben:(22 Nov 2017, 12:35)

Was ich glaube ich nicht wichtig, ich halte mich an die Fakten - nach den Zahlen ist das Platz4, weil bei gleicher Zustimmung, dann teils/teils und Ablehnung zu beruecksichtigen ist.
Wenn man Teils/Teils und Ablehnung nicht beruecksigt ist es immer noch Platz 4.
kann ja jeder ueberpruefen, der den Link anklickt und mit blamieren hat das rein gar nichts zu tun, aber mit Logik :thumbup:

Eben es kann jeder selbst in meinem Link sehen https://de.statista.com/infografik/1118 ... deutschen/ , dass Jamaika auf Platz 5 steht! Und der eine oder andere wird wie ich auch darueber nachdenken, warum das so ist und zu demselben logischen Schluss kommen, wie ich auch. Die NachkommaStellen wurden auf 20% auf- bzw. abgerundet und so scheint es auf den ersten Blick, als haetten Platz 4 und 5 dieselbe Zustimmung bei "Befuerworte ich" erhalten. Dass du das nach deinen letzten Patzern nicht ueberdenken willst und stur von dir weist, weil du gehofft hast mir meinerseits jetzt ans Bein pinkeln zu koennen - erheitert mich ein weiteres mal als Boni! :D
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 12:44

Bleibtreu hat geschrieben:(22 Nov 2017, 12:42)

Eben es kann jeder selbst in meinem Link sehen https://de.statista.com/infografik/1118 ... deutschen/ , dass Jamaika auf Platz 5 steht! Und der eine oder andere wird wie ich auch darueber nachdenken, warum das so ist und zu demselben logischen Schluss kommen, wie ich auch. Die NachkommaStellen wurden auf 20% auf- bzw. abgerundet und so scheint es auf den ersten Blick, als haetten Platz 4 und 5 dieselbe Zustimmung bei "Befuerworte ich" erhalten. Dass du das nach deinen letzten Patzern nicht ueberdenken willst und stur von dir weist, weil du gehofft hast mir meinerseits jetzt ans Bein pinkeln zu koennen - erheitert mich ein weiteres mal als Boni! :D


Plaetze sind doch gar nicht angegeben :D und ja es ist Platz4 wenn beide gleich liegen -so schwer ist das nun wirklich nicht zu verstehen.
wenn man dann doch mit Zahlen operieren will gibt es da 2 mal einen 4.Platz - klar
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6388
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon Bleibtreu » Mi 22. Nov 2017, 12:51

pikant hat geschrieben:(22 Nov 2017, 12:44)

Plaetze sind doch gar nicht angegeben :D und ja es ist Platz4 wenn beide gleich liegen -so schwer ist das nun wirklich nicht zu verstehen.

Nein, dass Beide exakt gleich liegen ist offensichtlich nicht so. Deswegen steht Jamaika ja auch an der 5ten Stelle! Warum, habe ich dir mehrfach versucht zu erklaeren [die NachkommaStellen bei 20% auf- bzw. abgerundet], auch wenn du mir inhaltlich nicht folgen kannst oder willst. Und du bist ebenso nicht dazu in der Lage zu erkennen, dass hier deutlich nach Ranking "Befuerworte ich" aufgelistet wird? Gut, auch das erheitert mich ein weiteres Mal - you made my day! :thumbup:
Zuletzt geändert von Bleibtreu am Mi 22. Nov 2017, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48214
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon yogi61 » Mi 22. Nov 2017, 13:04

Man sollte diese Umfragen nicht so hoch hängen. Kurz nach der Wahl war das Stimmvieh plötzlich Jamaika-Experten und fand die Sache gut. Jetzt sind sie für Neuwahlen. Die Leute wollen doch eigentlich nur ihre Ruhe haben, sie sind ja schliesslich auch über Jahrzehnte entpolitisiert worden.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 20198
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon relativ » Mi 22. Nov 2017, 14:29

Bleibtreu hat geschrieben:(22 Nov 2017, 11:53)

Nach der Absage der FDP an eine JamaikaKoalition sind fuer diese die Prozente gestiegen. ;)

Du glaubst das bleibt auch so`?
Also ich habe in den Tagen, nach der Absage der FDP, Statistiken gesehn die die SPD mal leicht im Plus, gleichbleibend und leicht im Minus gesehen haben.
I give a shit on this.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 14:32

relativ hat geschrieben:(22 Nov 2017, 14:29)

Du glaubst das bleibt auch so`?
Also ich habe in den Tagen, nach der Absage der FDP, Statistiken gesehn die die SPD mal leicht im Plus, gleichbleibend und leicht im Minus gesehen haben.
I give a shit on this.


es gibt nach der Wahl 3 Umfragen - eine Umfrage sieht die FDP 2% niedriger, eine andere Umfrage sieht sie ein Prozent niedriger und die dritte sieht sie 1% hoeher
alle Umfragen sind vom 20.11

das ganze Bild und schon kommt man zu einem anderen Ergebnis :D
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 14:35

yogi61 hat geschrieben:(22 Nov 2017, 13:04)

Man sollte diese Umfragen nicht so hoch hängen. Kurz nach der Wahl war das Stimmvieh plötzlich Jamaika-Experten und fand die Sache gut. Jetzt sind sie für Neuwahlen. Die Leute wollen doch eigentlich nur ihre Ruhe haben, sie sind ja schliesslich auch über Jahrzehnte entpolitisiert worden.


das passt aber zusammen!

der Waehler ist uebrigens kein Vieh und ich habe hohen Respekt vor der Entscheidung unserer Buerger bei Wahlen
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6388
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon Bleibtreu » Mi 22. Nov 2017, 14:36

relativ hat geschrieben:(22 Nov 2017, 14:29)

Du glaubst das bleibt auch so`?
Also ich habe in den Tagen, nach der Absage der FDP, Statistiken gesehn die die SPD mal leicht im Plus, gleichbleibend und leicht im Minus gesehen haben.
I give a shit on this.

Ich denke, dass je nachdem wie das Gekloppe um eine Regierungsbildung weiter geht, sich die Stimmung unter den Buergern, die offenbar mehrheitlich fuer NeuWahlen sind, entsprechend aendern wird - damit meine ich ALLE Partein. :)

pikant hat geschrieben:(22 Nov 2017, 14:35)

das passt aber zusammen!
der Waehler ist uebrigens kein Vieh und ich habe hohen Respekt vor der Entscheidung unserer Buerger bei Wahlen

Das werden AFD Waehler & Co mit Begeisterung vernehmen - buehnenreif! :cool:
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 14:50

Bleibtreu hat geschrieben:(22 Nov 2017, 14:36)




Das werden AFD Waehler & Co mit Begeisterung vernehmen - buehnenreif! :cool:


auch Waehler der AfD sind kein Vieh - das ist nicht buehnenreif sondern Fakt.
ich kann auch die Beweggruende teils nachempfinden, warum man diese Partei waehlt, auch wenn ich diese nicht teile.
das nennt sich Demokratie, dass man die Wahlentscheidung der Buerger respektieren muss, auch wenn einem das nicht gefaellt
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 20198
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon relativ » Mi 22. Nov 2017, 14:56

pikant hat geschrieben:(22 Nov 2017, 14:35)

das passt aber zusammen!

der Waehler ist uebrigens kein Vieh und ich habe hohen Respekt vor der Entscheidung unserer Buerger bei Wahlen

Ja kannst du haben, alleine in meiner näheren Umgebung sind min. die Hälfte Wähler, die ich ohne schlechtes Gewissen als Stimmvieh bezeichnen kann. ;) Die wählen entweder nach ihrer traditinellen Milchsorte, oder über Stimmungen, die mal hier und mal dort aufgeschnappt wurden.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10277
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Warum ist die FDP jetzt die Buh-Partei?

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 22. Nov 2017, 15:03

vllt denke ich fies, aber könnte es sein daß die FDP erwartete daß die grünen die unterhandlungen abbrechen würden?
als das nicht geschah, gab es probleme und mußte die FDP dann selbst absagen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste