Höcke: Denkmal der Schande

Moderator: Moderatoren Forum 2

Marmelada
Beiträge: 7595
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Marmelada » Mo 30. Jan 2017, 17:48

Wasteland hat geschrieben:(30 Jan 2017, 17:40)

Das gute an dem Strang hier ist, das man klar und deutlich sieht aus welchem Holz die AFD Sympathisanten geschnitzt sind. :thumbup:
Und wir alle können unseren Arsch drauf verwetten, dass sie hinterher nichts gewusst haben werden, sollte die AfD jemals die vollständige Macht erlangen. (Je nachdem soweit es ein Hinterher geben wird.)
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Welfenprinz » Mo 30. Jan 2017, 17:55

Na ,schuld ist eh der Ju.......ah nä,der Musel.
Aber niemals man selbst.
Und vor allem:
Andere sind noch viel schlimmer.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
CaptainJack
Beiträge: 6605
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon CaptainJack » Mo 30. Jan 2017, 18:01

Wasteland hat geschrieben:(30 Jan 2017, 17:40)

Das gute an dem Strang hier ist, das man klar und deutlich sieht aus welchem Holz die AFD Sympathisanten geschnitzt sind. :thumbup:

Das übliche BlaBlaBla ... entspricht der Nazi-Keule! Durfte natürlich nicht fehlen! :D
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
CaptainJack
Beiträge: 6605
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon CaptainJack » Mo 30. Jan 2017, 18:09

Marmelada hat geschrieben:(30 Jan 2017, 17:48)

Und wir alle können unseren Arsch drauf verwetten, dass sie hinterher nichts gewusst haben werden, sollte die AfD jemals die vollständige Macht erlangen. (Je nachdem soweit es ein Hinterher geben wird.)
Ich krieg nen Lachanfall! Obwohl ich nur Sympathie zur Afd habe, was ihre vernünftige Flüchtlingspolitik anbetrifft, sage ich dir: "Selbst, wenn die Afd die absolute Mehrheit erreichen würde, wäre es ihr und Deutschland völlig unmöglich, z.B. Feldzüge innerhalb Europas aufzuführen, insofern kann man da völlig beruhigt sein! ;) :p
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 23921
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon JJazzGold » Mo 30. Jan 2017, 18:20

CaptainJack hat geschrieben:(30 Jan 2017, 18:09)

Ich krieg nen Lachanfall! Obwohl ich nur Sympathie zur Afd habe, was ihre vernünftige Flüchtlingspolitik anbetrifft, sage ich dir: "Selbst, wenn die Afd die absolute Mehrheit erreichen würde, wäre es ihr und Deutschland völlig unmöglich, z.B. Feldzüge innerhalb Europas aufzuführen, insofern kann man da völlig beruhigt sein! ;) :p


Weshalb Feldzüge innerhalb Europas? Bürgerkrieg innerhalb Deutschlands.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Welfenprinz » Mo 30. Jan 2017, 18:22

:rolleyes:
Aber man könnte mal wieder n bisschen Menschen diskriminieren.
Die Musels nehmen uns nämlich Arbeitsplätze,Frauen und Weihnachtsmärkte weg.
Dagegen muss endlich was unternommen werden.
Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 9808
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Teeernte » Mo 30. Jan 2017, 18:22

CaptainJack hat geschrieben:(30 Jan 2017, 18:09)

Ich krieg nen Lachanfall! Obwohl ich nur Sympathie zur Afd habe, was ihre vernünftige Flüchtlingspolitik anbetrifft, sage ich dir: "Selbst, wenn die Afd die absolute Mehrheit erreichen würde, wäre es ihr und Deutschland völlig unmöglich, z.B. Feldzüge innerhalb Europas aufzuführen, insofern kann man da völlig beruhigt sein! ;) :p
Rot Grün.....Jugoslavien...Kosovo.. ?
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 2905
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Selina » Mo 30. Jan 2017, 18:30

Welfenprinz hat geschrieben:(30 Jan 2017, 18:22)

:rolleyes:
Aber man könnte mal wieder n bisschen Menschen diskriminieren.
Die Musels nehmen uns nämlich Arbeitsplätze,Frauen und Weihnachtsmärkte weg.
Dagegen muss endlich was unternommen werden.
Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen.


:D
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Welfenprinz » Mo 30. Jan 2017, 18:35

Selina hat geschrieben:(30 Jan 2017, 18:30)

:D


Ist doch wahr.
Da geht doch die Relativierung weiter.
“ ohne Krieg wäre Hitler ja gar nicht schlecht gewesen“
Blablub
Nein,verdammte Kacke.
Das war ein verbrecherisches Unrechtsregime vom Tag 1 der Machtergreifung an.

So ein bisschen Lager wurde aus blauen Kreisen für die Musels ja schon gefordert.
Humanitäre Lager natürlich.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Marmelada
Beiträge: 7595
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Marmelada » Mo 30. Jan 2017, 18:39

CaptainJack hat geschrieben:(30 Jan 2017, 18:09)

Ich krieg nen Lachanfall! Obwohl ich nur Sympathie zur Afd habe, was ihre vernünftige Flüchtlingspolitik anbetrifft, sage ich dir: "Selbst, wenn die Afd die absolute Mehrheit erreichen würde, wäre es ihr und Deutschland völlig unmöglich, z.B. Feldzüge innerhalb Europas aufzuführen, insofern kann man da völlig beruhigt sein! ;) :p
Dabei denke ich zuerst an das Wegsperren von Andersdenkenden und Sündenbockminderheiten (da kommt man als Unwissender nicht drauf, ist klar...). Dass Reichskanzler Höcke und Président Le Pen danach anfangen, ihre Reiche zu vergrößern (im Rahmen von Anti-EU) ist nicht ausgeschlossen, nein, sogar wahrscheinlich. Da geht mir mein verwetteter Arsch richtig auf Grundeis.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 2905
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Selina » Mo 30. Jan 2017, 18:42

Welfenprinz hat geschrieben:(30 Jan 2017, 18:35)

Ist doch wahr.
Da geht doch die Relativierung weiter.
“ ohne Krieg wäre Hitler ja gar nicht schlecht gewesen“
Blablub
Nein,verdammte Kacke.
Das war ein verbrecherisches Unrechtsregime vom Tag 1 der Machtergreifung an.

So ein bisschen Lager wurde aus blauen Kreisen für die Musels ja schon gefordert.
Humanitäre Lager natürlich.


Genau. Und nach dem "Lager" für "falsche" Flüchtlinge kommt dann die Internierung von Andersdenkenden, Behinderten, Schwulen und Transgender-Leuten, getrennt nach "Ethnien" natürlich. Ich hoffe, dass ich zuvor eines natürlichen Todes gestorben bin ;)
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Edmund
Beiträge: 481
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:07

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Edmund » Mo 30. Jan 2017, 18:50

Alexyessin hat geschrieben:(30 Jan 2017, 10:28)
Es gab einen Bombenangriff auf Dresden. Hier von Vernichtung zu sprechen ist schon zynisch genug - erst Recht in Bezug auf das Threadthema.


Ein Bombenangriff gezielt auf die Innenstadt und die Wohnviertel, mit Spreng- und Brandbomben zur Erzeugung eines Feuersturms mit dem Ziel möglichst viele Zivilisten zu vernichten.

Die Versuche die Alliierten in dem Punkt mit angeblich "militärstrategisch wichtigen Bombardements" zu verteidigen ist lächerlich.
Die Strategie des "morale bombing" ist von der alliierten Luftwaffenführung ganz klar formuliert worden. Das Ziel war möglichst verheerender Terror gegen Zivilisten.
Benutzeravatar
Sozialdemokrat
Beiträge: 1342
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 11:54

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Sozialdemokrat » Mo 30. Jan 2017, 18:54

Welfenprinz hat geschrieben:(30 Jan 2017, 18:22)

:rolleyes:
Aber man könnte mal wieder n bisschen Menschen diskriminieren.
Die Musels nehmen uns nämlich Arbeitsplätze,Frauen und Weihnachtsmärkte weg.

Das geht besser: Flüchtlinge sind in der Regel schlecht qualifiziert und haben kaum Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Ein Teil muslimischer Nafris vergewaltigt und beraubt Frauen in Deutschland. Islamisten morden Menschen auf Weihnachtsmärkten, in Zügen usw.
Die Balkanroute ist nicht ganz dicht!
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 18939
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon ThorsHamar » Mo 30. Jan 2017, 18:57

Welfenprinz hat geschrieben:(30 Jan 2017, 18:22)

:rolleyes:
Aber man könnte mal wieder n bisschen Menschen diskriminieren.
Die Musels nehmen uns nämlich Arbeitsplätze,Frauen und Weihnachtsmärkte weg.
Dagegen muss endlich was unternommen werden.
Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen.


Warum immer so leichtfertig albern?
"Die Musels" leben in Parallelgesellschaften mehrheitlich unter sich und haben mit einer gemeinsamen, modernen Gesellschaft ohne islamische Prämissen NICHTS am Hut.
Es mag einige wenige Beispiele geben, die dem nicht entsprechen.
Das Gros lebt lebt hier jedenfalls nicht als glühende Demokraten, bei denen der Prophet NACH dem GG kommt.
Allein Das ist ein Problem, ohne jede Albernheit ....
Von Israel zu lernen, heisst, siegen zu lernen ....
Edmund
Beiträge: 481
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:07

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Edmund » Mo 30. Jan 2017, 18:57

relativ hat geschrieben:(30 Jan 2017, 10:06)
...und du meinst, dies wäre nur mit 0,6 % der Bevölkerung so möglich gewesen. Nein es gab einen hohen Grad an Menschen, die dieses Nazi Regime mitgetragen haben, erst durch ihre Wahl und später Aktiv , indem sie z.B. gesellschaftlichen Druck mit aufbauten, z.B. an denjenigen die sie meinen, die nicht mitmachen wollten, aber im Endeffekt den Kopf eingezogen haben. Nur die wenigsten Deutschen begehrten Aktiv auf.


Nicht aufzubegehren impliziert keine Schuld am Holocaust. So weit waren wir doch schon.

Wenn Du die Reichstagswahlen ansprichst, solltest Du dich mal informieren. Goebbels hat die Partei im Wahlkampf angewiesen die antisemitische Propaganda zu unterlassen, weil große Teile der Wähler davon abgeschreckt wurden. Die NSDAP-Führung erkannte, daß man mit antisemitischer Hetze keine Wahlen gewinnen konnte in Deutschland.

Der Boykott jüdischer Geschäfte war übrigens genauso wie die Reichskristallnacht eine reine Inszenierung von Goebbels und der NSDAP. Da war nichts mit "spontanem Volkszorn gegen die Juden". Das Volk hat daran so gut wie gar nicht teilgenommen, sich teilweise auch widersetzt. Ein Großteil hat hingegen hat sich einfach ohnmächtig abgewendet.

Der Holocaust begann auch erst nach der Niederlage der Wehrmacht vor Moskau ab 1942. Da hatten die meisten Deutschen ganz andere Sorgen. Bombenterror, Trauer und Angst um Angehörige an der Front, Angst vor der drohenden Niederlage und vor den Russen etc.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 5920
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Quatschki » Mo 30. Jan 2017, 18:59

Selina hat geschrieben:(30 Jan 2017, 18:42)

Genau. Und nach dem "Lager" für "falsche" Flüchtlinge kommt dann die Internierung von Andersdenkenden, Behinderten, Schwulen und Transgender-Leuten, getrennt nach "Ethnien" natürlich. Ich hoffe, dass ich zuvor eines natürlichen Todes gestorben bin ;)

Andersdenkende kriegen doch in Buchenwald "Hausverbot"?
Die waren doch kurz davor, den Strom vom Zaun wieder einzuschalten, nur damit der Höcke nicht rein kann!
Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken!
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Welfenprinz » Mo 30. Jan 2017, 19:03

@thor: das ist nicht albern. :mad2:
Wer das auf “innereuropäische Feldzüge“ beschränkt und alle anderen Verbrechen unter den Tisch fallen lässt zeigt nur,dass noch viele Denkmäler nötig sind.
Soviel Leugnung kann doch nicht wahr sein. :mad2:

Wie gut oder wie schlecht hier jemand integriert ist,spielt überhaupt keine Rolle für die Einordnung des Handelns eines rechtsstsatlichen oder eben verbrecherischen Staates.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 12350
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: weiß wie Schnee, rot wie Blut
Wohnort: -access denied-

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Milady de Winter » Mo 30. Jan 2017, 19:05

MOD - hier ist bis auf weiteres Sendepause.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 52294
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Höcke: Denkmal der Schande

Beitragvon Alexyessin » Mo 30. Jan 2017, 19:53

Edmund hat geschrieben:(30 Jan 2017, 18:50)

Ein Bombenangriff gezielt auf die Innenstadt und die Wohnviertel, mit Spreng- und Brandbomben zur Erzeugung eines Feuersturms mit dem Ziel möglichst viele Zivilisten zu vernichten.


Dafür hast du doch sicherlich eine seriöse Quelle, oder?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast