Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Moderator: Moderatoren Forum 2

CaptainJack

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon CaptainJack » Mo 7. Aug 2017, 11:29

pikant hat geschrieben:(07 Aug 2017, 12:22)

:D

schon dieser Satz ergibt keinen Sinn!
Satzstellung beachten.
Erstens sind wir hier nicht im Goethe-Institut, und zweitens ist mir völlig klar, dass gerade du, der sich irgendwann mal einklinkt, um seine ad personam-Floskeln loszuwerden, dem Zusammenhang nicht folgen kann! :p
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31559
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon JJazzGold » Mo 7. Aug 2017, 11:34

ThorsHamar hat geschrieben:(07 Aug 2017, 12:04)

Ich verstehe durchaus, was Du sagen willst, denn wir sind ja gar nicht auseinander ...
Es ging doch hier eben darum, dass es, logischerweise, für Multikulti erstmal überhaupt mehrere Kulturen geben muss, also mehrere, offensichtlich differierende Kulturen, nicht?
Gäbe es die nicht, wäre Multikulti ja ein völlig sinnloser Begriff.
Schelm hat das hier imho noch einmal schön zusammengefasst.
Vielleicht sollten eben nicht wir, also auch wir Beide, darstellen, was typisch für unsere Kultur ist, sondern DIE Leute, welche sich für Deutschland als neue Heimat entschieden haben und offensichtlich einen völlig anderen kulturellen Hintergrund haben.
Die müssten doch Unterschiede nennen können, für diese Menschen ja immerhin ein lebensentscheidender Entscheidungsgrund ....


Ich fürchte, dass etliche dieser Leute auch einer Illusion aufgesessen sind. Vielleicht haben die in der Vergangenheit auch nur einen Arbeitsplatz gesucht, oder Ruhe vor Verfolgung, oder der Migrationswillige ist ein Abenteurer, oder sie haben an ihre Kinder gedacht und gar nicht lang abgecheckt, inwieweit sich Bolognese, Döner oder Tsebhi mit Roulade verträgt? Vielleicht ist es “der“ Deutsche, der abcheckt, inwieweit kulturelle Eigenheiten ihm kompatibel erscheinen, oder auch nicht?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 22793
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon ThorsHamar » Mo 7. Aug 2017, 11:38

JJazzGold hat geschrieben:(07 Aug 2017, 12:34)

Ich fürchte, dass etliche dieser Leute auch einer Illusion aufgesessen sind. Vielleicht haben die in der Vergangenheit auch nur einen Arbeitsplatz gesucht, oder Ruhe vor Verfolgung, oder der Migrationswillige ist ein Abenteurer, oder sie haben an ihre Kinder gedacht und gar nicht lang abgecheckt, inwieweit sich Bolognese, Döner oder Tsebhi mit Roulade verträgt? Vielleicht ist es “der“ Deutsche, der abcheckt, inwieweit kulturelle Eigenheiten ihm kompatibel erscheinen, oder auch nicht?


Das wäre sehr menschlich, immerhin weltweiter Standard ....
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31559
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon JJazzGold » Mo 7. Aug 2017, 11:40

Tom Bombadil hat geschrieben:(07 Aug 2017, 12:10)

Ihm fehlt das Wort "Migration".


Kann sein, dass es “Migration“ ist. Auf alle Fälle fehlt seinem Text mindestens ein Wort, um ihn sinnvoll und diskussionswürdig werden zu lassen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31559
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon JJazzGold » Mo 7. Aug 2017, 12:00

ThorsHamar hat geschrieben:(07 Aug 2017, 12:38)

Das wäre sehr menschlich, immerhin weltweiter Standard ....


Eben, vielleicht ist es typisch deutsch, immer ein wenig spät dran zu sein, was z.B. ein Einwanderungsgesetz betrifft? ;)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 22793
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon ThorsHamar » Mo 7. Aug 2017, 12:38

JJazzGold hat geschrieben:(07 Aug 2017, 13:00)

Eben, vielleicht ist es typisch deutsch, immer ein wenig spät dran zu sein, was z.B. ein Einwanderungsgesetz betrifft? ;)


Das ist tatsächlich German Angst ...
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31559
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon JJazzGold » Mo 7. Aug 2017, 13:03

ThorsHamar hat geschrieben:(07 Aug 2017, 13:38)

Das ist tatsächlich German Angst ...


Allmählich finden wir doch noch etwas, was eventuell als typisch deutsch gewertet werden kann. Was mich zu meiner Frage, ob es bedingungslos erhaltenswert ist, zurückbringt.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 22793
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon ThorsHamar » Mo 7. Aug 2017, 14:36

JJazzGold hat geschrieben:(07 Aug 2017, 14:03)

Allmählich finden wir doch noch etwas, was eventuell als typisch deutsch gewertet werden kann. Was mich zu meiner Frage, ob es bedingungslos erhaltenswert ist, zurückbringt.


... bedingungslos? Wenn der deutsche TÜV darunter fällt: Ja.
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31559
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon JJazzGold » Mo 7. Aug 2017, 17:20

ThorsHamar hat geschrieben:(07 Aug 2017, 15:36)

... bedingungslos? Wenn der deutsche TÜV darunter fällt: Ja.


Den möchte ich beibehalten.
Aber das Jammern auf hohem Niveau kann bedingungslos entfallen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 14054
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Billie Holiday » Mo 7. Aug 2017, 17:24

Der Ausspruch "boah, das ist so typisch deutsch" entfleucht mir, wenn es Zank und Streit um Parkplätze gibt oder jemand im Dreieck springt wegen einer Delle im Auto. Keine Ahnung, ob in anderen Ländern die Nerven da auch so blank liegen.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Keoma » Mo 7. Aug 2017, 17:42

Billie Holiday hat geschrieben:(07 Aug 2017, 18:24)

Der Ausspruch "boah, das ist so typisch deutsch" entfleucht mir, wenn es Zank und Streit um Parkplätze gibt oder jemand im Dreieck springt wegen einer Delle im Auto. Keine Ahnung, ob in anderen Ländern die Nerven da auch so blank liegen.

Oder wenn man das Handtuch von der Liege wegnimmt.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31559
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon JJazzGold » Mo 7. Aug 2017, 17:55

Billie Holiday hat geschrieben:(07 Aug 2017, 18:24)

Der Ausspruch "boah, das ist so typisch deutsch" entfleucht mir, wenn es Zank und Streit um Parkplätze gibt oder jemand im Dreieck springt wegen einer Delle im Auto. Keine Ahnung, ob in anderen Ländern die Nerven da auch so blank liegen.


Ich habe auch noch etwas typisch Deutsches gefunden, das frühzeitige Belegen der Liege am Pool. ;)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31559
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon JJazzGold » Mo 7. Aug 2017, 17:57

Keoma hat geschrieben:(07 Aug 2017, 18:42)

Oder wenn man das Handtuch von der Liege wegnimmt.


Das habe ich zum Glück noch nie erlebt, aber ich kann mir vorstellen, dass das Krieg auslöst.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5980
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon firlefanz11 » Di 8. Aug 2017, 11:41

JJazzGold hat geschrieben:(07 Aug 2017, 18:57)

Das habe ich zum Glück noch nie erlebt, aber ich kann mir vorstellen, dass das Krieg auslöst.

Gestern o vorgestern kam ein Kurzbericht dazu... Dagegen war G20 Kinderkram... ;) :D
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33863
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 29. Dez 2017, 23:03

Und so sieht das aus, wenn Merkel eine nationale Kraftanstreengung ankündigt:
Die Bundesregierung verfehlt ihr Rückführungsziel. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat sich die Zahl der freiwilligen Ausreisen fast halbiert. [..] Auch bei den Abschiebungen gab es demnach keine Steigerung. Wie die Bundespolizei der Zeitung sagte, wurden bis Ende November 22.190 Menschen abgeschoben. Im gesamten Vorjahr waren es demnach 25.375 Personen.
http://www.zeit.de/politik/2017-12/asyl ... bschiebung

Statt besser wird es schlechter. Ein Armutszeugnis für die angeblich mächtigste Frau der Welt. Mittlerweile leben hier ca. 500.000 Menschen, deren Asylantrag abgelehnt wurde, aber die trotzdem immer länger bleiben, das nennt sich "Aufenthaltsverfestigung".
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Polibu » Fr 29. Dez 2017, 23:05

Nach drei Jahren gibt es dann eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung. Frau Merkel hat das auch alles nicht so ernst gemeint. Sonst würde man wohl kaum Stellen beim Bamf abbauen.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon think twice » Fr 29. Dez 2017, 23:17

Tom Bombadil hat geschrieben:(29 Dec 2017, 23:03)

Und so sieht das aus, wenn Merkel eine nationale Kraftanstreengung ankündigt:
Die Bundesregierung verfehlt ihr Rückführungsziel. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat sich die Zahl der freiwilligen Ausreisen fast halbiert. [..] Auch bei den Abschiebungen gab es demnach keine Steigerung. Wie die Bundespolizei der Zeitung sagte, wurden bis Ende November 22.190 Menschen abgeschoben. Im gesamten Vorjahr waren es demnach 25.375 Personen.
http://www.zeit.de/politik/2017-12/asyl ... bschiebung

Statt besser wird es schlechter. Ein Armutszeugnis für die angeblich mächtigste Frau der Welt. Mittlerweile leben hier ca. 500.000 Menschen, deren Asylantrag abgelehnt wurde, aber die trotzdem immer länger bleiben, das nennt sich "Aufenthaltsverfestigung".

Wenn Menschen nicht abgeschoben werden, gibt es Gründe. Zum Beispiel besteht ein derzeitiges Abschiebungsverbot in den Irak, weil es dort immer noch gefährlich ist. Menschen werden auch nicht abgeschoben, wenn sie schwer krank sind und medizinische Versorgung nicht gewährleistet werden kann. Ein Armutszeugnis wäre es, Menschen in den Tod zu schicken.
Und glaubst du vielleicht, die Menschen, die hier mit einer Duldung leben und jeden Tag damit rechnen müssen, abgeschoben zu werden, wähnen sich am Ziel ihrer Träume?
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33863
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 29. Dez 2017, 23:30

think twice hat geschrieben:(29 Dec 2017, 23:17)

Und glaubst du vielleicht, die Menschen, die hier mit einer Duldung leben und jeden Tag damit rechnen müssen, abgeschoben zu werden, wähnen sich am Ziel ihrer Träume?

Selbstverständlich nicht, es handelt sich um eine lose-lose-Situation für alle Beteiligten. Je früher man den Status eines Asylantrages klärt, desto besser, was die Schweiz kann, sollte Deutschland nicht unmöglich sein.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27453
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon jack000 » Fr 29. Dez 2017, 23:34

think twice hat geschrieben:(29 Dec 2017, 23:17)
Ein Armutszeugnis wäre es, Menschen in den Tod zu schicken.

Abschiebung = Tod?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7550
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Julian » Fr 29. Dez 2017, 23:35

think twice hat geschrieben:(29 Dec 2017, 23:17)

Wenn Menschen nicht abgeschoben werden, gibt es Gründe. Zum Beispiel besteht ein derzeitiges Abschiebungsverbot in den Irak, weil es dort immer noch gefährlich ist. Menschen werden auch nicht abgeschoben, wenn sie schwer krank sind und medizinische Versorgung nicht gewährleistet werden kann. Ein Armutszeugnis wäre es, Menschen in den Tod zu schicken.
Und glaubst du vielleicht, die Menschen, die hier mit einer Duldung leben und jeden Tag damit rechnen müssen, abgeschoben zu werden, wähnen sich am Ziel ihrer Träume?


Es ist ein Abwägen zwischen dem Leben der Flüchtlinge und dem unserer eigenen Staatsbürger. Frau Merkel sind offenbar die Flüchtlinge wichtiger, und so werden selbst Kriminelle nicht abgeschoben.

Der Mädchenmörder von Kandel hatte ja auch schon einiges auf dem Kerbholz, aber offenbar wollte ihm der deutsche Staat die Möglichkeit geben, weitere Straftaten in Deutschland zu begehen. Und hinterher will's wieder keiner gewesen sein, alles Schicksal, Einzelfall usw.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste