Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 54520
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Jan 2017, 12:40

CaptainJack hat geschrieben:(24 Jan 2017, 12:00)

Die Mühe musst du dir halt machen! Sie sind in YouTube zu sehen.


Muss ich gar nicht. Wer labert muss liefern. Immer noch. :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 7882
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon CaptainJack » Di 24. Jan 2017, 12:50

Alexyessin hat geschrieben:(24 Jan 2017, 12:40)

Muss ich gar nicht. Wer labert muss liefern. Immer noch. :)
Musst du nicht, aber es wäre für dich außerordentlich hilfreich! Es muss doch ätzend sein .. Schelm erklärt dir, wie es wirklich wahr und du musst leider immer im Nebel stochern oder gar zweifeln!? :rolleyes:
Vielleicht fertigt Schelm deshalb keine Links .. immerhin dürfen, soviel ich weiß, Videos mit ausländischer Sprache (in diesem Fall ungarisch) nicht verlinkt werden. Ändert aber alles nichts an der Wahrheit.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 54520
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Jan 2017, 13:01

CaptainJack hat geschrieben:(24 Jan 2017, 12:50)

Musst du nicht, aber es wäre für dich außerordentlich hilfreich! Es muss doch ätzend sein .. Schelm erklärt dir, wie es wirklich wahr und du musst leider immer im Nebel stochern oder gar zweifeln!? :rolleyes:
Vielleicht fertigt Schelm deshalb keine Links .. immerhin dürfen, soviel ich weiß, Videos mit ausländischer Sprache (in diesem Fall ungarisch) nicht verlinkt werden. Ändert aber alles nichts an der Wahrheit.


Tja, wenn du hier was als Wahrheit verkaufen willst, was du nicht belegen magst, ist es eher nicht die Wahrheit. Denn wenn es so wäre, dann hättest du ja seriöse Quellen zur Hand. Da du dich hier auch wieder windest muss ich davon ausgehen, das deine Bestätigung von Schelms Aussage wohl eher dem Reich der Fabeln zugeordnet werden kann.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 7882
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon CaptainJack » Di 24. Jan 2017, 13:15

Alexyessin hat geschrieben:(24 Jan 2017, 13:01)

Tja, wenn du hier was als Wahrheit verkaufen willst, was du nicht belegen magst, ist es eher nicht die Wahrheit. Denn wenn es so wäre, dann hättest du ja seriöse Quellen zur Hand. Da du dich hier auch wieder windest muss ich davon ausgehen, das deine Bestätigung von Schelms Aussage wohl eher dem Reich der Fabeln zugeordnet werden kann.
Ich kann dir versichern ... es ist die Wahrheit! Da waren keine Schauspieler, die sich als ungarische Polizisten und Flüchtlinge aus vielen Ländern ausgegeben haben ... glaube es mir! ;)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 18489
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon relativ » Di 24. Jan 2017, 13:19

CaptainJack hat geschrieben:(24 Jan 2017, 13:15)

Ich kann dir versichern ... es ist die Wahrheit! Da waren keine Schauspieler, die sich als ungarische Polizisten und Flüchtlinge aus vielen Ländern ausgegeben haben ... glaube es mir! ;)

Sorry, aber auf deine Versicherung und auf Youtube Filmchen als Beweis , setze ich einen dicken Haufen. Klar so weit?
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 54520
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Jan 2017, 13:21

CaptainJack hat geschrieben:(24 Jan 2017, 13:15)

Ich kann dir versichern ... es ist die Wahrheit! Da waren keine Schauspieler, die sich als ungarische Polizisten und Flüchtlinge aus vielen Ländern ausgegeben haben ... glaube es mir! ;)


Ja wo ist denn, der Link. Und warum nur youtube filmschen? Nix mit seriöser Quelle? Nein? Keine englischsprachige Ungarische Tageszeitung? Nix?
Ist aber eine sehr komische Wahrheit.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 7882
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon CaptainJack » Di 24. Jan 2017, 13:29

relativ hat geschrieben:(24 Jan 2017, 13:19)

Sorry, aber auf deine Versicherung und auf Youtube Filmchen als Beweis , setze ich einen dicken Haufen. Klar so weit?
Das machst du auf alles, was der Wahrheit entspricht und nicht deinem Weltbild entspricht! ist bekannt :D
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 18489
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon relativ » Di 24. Jan 2017, 13:32

CaptainJack hat geschrieben:(24 Jan 2017, 13:29)

Das machst du auf alles, was der Wahrheit entspricht und nicht deinem Weltbild entspricht! ist bekannt :D

Ne nicht auf alles und manchmal glaube ich auch Youtube Filmchen, aber Glaube ist eben kein Beweis und auch kein Fakt für euer Flüchtlingsgeschwafel und eure Verschwörungstheorien.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Sozialdemokrat
Beiträge: 1958
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 11:54
Benutzertitel: Migrant und AfD-Wähler

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Sozialdemokrat » Di 24. Jan 2017, 18:31

H2O hat geschrieben:(24 Jan 2017, 09:33)

Sind Sie sicher, daß das wirklich Syrer sind, die zurück geschickt werden? Hier wird in mehreren hunderttausend Fällen geprüft, woher diese Flüchtlinge kommen, und die kroatische Presse weiß das ihrerseits ganz genau. Merkwürdig! Merkwürdig auch das Verfahren, diese Leute nach Belieben weiter wandern zu lassen. Das scheinen die kroatischen Behörden für zweckmäßig zu halten. Auch merkwürdig!

1.) Die Zeitung zitierte nur einen "zurückgeschickten" Flüchtling. Die Aussage, es seien fast alles Syrer stammt von diesem Flüchtling. In einem anderen Artikel berichtet die seriöse kroatische Zeitung von Kindern aus "Sirije, Iraka, Irana, Pakistana, Afganistana i Turske", die zuvor in deutschen und österreichischen Schulen deutsch und englisch gelernt haben, bevor sie nach Kroatien "zurückgeschickt" wurden (Quelle: http://www.vecernji.hr/hrvatska/volim-u ... oj-1142758).
2.) Kroatien gehört nicht zum Schengen-Raum. Es gibt Grenzkontrollen. Die kroatischen Behörden haben nichts damit zu tun, wenn Flüchtlinge versuchen trotz Grenzkontrollen auf illegale Weise wieder in reichere EU-Länder zu gelangen.

Ich habe diese Auszüge aus der kroatischen Presse gepostet weil sie darauf hindeuten, dass es tatsächlich in Deutschland den Versuch einer "nationalen Kraftanstrengung" bei Abschiebungen gibt.
Die Balkanroute ist nicht ganz dicht.
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 11518
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon H2O » Di 24. Jan 2017, 18:46

Sozialdemokrat hat geschrieben:(24 Jan 2017, 18:31)

1.) Die Zeitung zitierte nur einen "zurückgeschickten" Flüchtling. Die Aussage, es seien fast alles Syrer stammt von diesem Flüchtling. In einem anderen Artikel berichtet die seriöse kroatische Zeitung von Kindern aus "Sirije, Iraka, Irana, Pakistana, Afganistana i Turske", die zuvor in deutschen und österreichischen Schulen deutsch und englisch gelernt haben, bevor sie nach Kroatien "zurückgeschickt" wurden (Quelle: http://www.vecernji.hr/hrvatska/volim-u ... oj-1142758).
2.) Kroatien gehört nicht zum Schengen-Raum. Es gibt Grenzkontrollen. Die kroatischen Behörden haben nichts damit zu tun, wenn Flüchtlinge versuchen trotz Grenzkontrollen auf illegale Weise wieder in reichere EU-Länder zu gelangen.

Ich habe diese Auszüge aus der kroatischen Presse gepostet weil sie darauf hindeuten, dass es tatsächlich in Deutschland den Versuch einer "nationalen Kraftanstrengung" bei Abschiebungen gibt.


Die verstärkte Rückführung von Flüchtlingen in ihre Heimatländer wurde mit Regierungserklärung
angekündigt. Die Zurückweisung von Flüchtlingen in die EU-Staaten, aus denen sie nach Deutschland eingewandert sind, betraf nach meinem Kenntnisstand Flüchtlinge, die als "Syrer" ohne verwertbare Personalpapiere oder mit gefälschten syrischen Papieren in die Bundesrepublik gelangt waren, aber tatsächlich gar keine Syrer waren.

Selbstverständlich hat Kroatien die Pflicht, seine gestrandeten Flüchtlinge davon ab zu halten, die europäischen Landesgrenzen erneut gesetzwidrig zu überqueren. Woher weiß eine kroatische Zeitung etwas, wovon der kroatische Staat nichts erfahren hat? Ok, Chaos, oder richtiger Staatsversagen, gab es hier zu Lande auch reichlich!

Wir sind hier immer noch erschüttert, daß der Berliner Terrorist aus Deutschland unerkannt über die Niederlande, Belgien und Frankreich nach Mailand reisen konnte. Dazu war das Schengener Abkommen sicher nicht gedacht.
Benutzeravatar
bnd
Beiträge: 282
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 17:58

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon bnd » Di 24. Jan 2017, 19:07

Alexyessin hat geschrieben:(24 Jan 2017, 13:21)

Ja wo ist denn, der Link. Und warum nur youtube filmschen? Nix mit seriöser Quelle? Nein? Keine englischsprachige Ungarische Tageszeitung? Nix?
Ist aber eine sehr komische Wahrheit.



Ich bin mal so frei den erwähnten youtube link zu spendieren:

https://www.youtube.com/watch?v=AiiNaM1etUM

die frage ist: was bringt dir das jetzt? ändert das deine meinung in irgendeine richtung?
"Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!"
-Katrin Göring-Eckardt, Bündnis 90/Die Grünen
Benutzeravatar
Sozialdemokrat
Beiträge: 1958
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 11:54
Benutzertitel: Migrant und AfD-Wähler

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Sozialdemokrat » Di 24. Jan 2017, 19:20

H2O hat geschrieben:(24 Jan 2017, 18:46)

Selbstverständlich hat Kroatien die Pflicht, seine gestrandeten Flüchtlinge davon ab zu halten, die europäischen Landesgrenzen erneut gesetzwidrig zu überqueren.

Die aus Deutschland "zurückgeschickten" Flüchtlinge stellen in Kroatien einen Asylantrag und können sich dann in Kroatien frei bewegen. Laut Aussage eines "zurückgeschickten" Flüchtlings kehren einige "zurückgeschickte" Flüchtlinge illegal über Italien nach Mitteleuropa wieder zurück. Es ist Aufgabe Italiens, die Schengen-Grenze effektiv zu kontrollieren.
Die Balkanroute ist nicht ganz dicht.
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 11518
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon H2O » Di 24. Jan 2017, 19:42

Sozialdemokrat hat geschrieben:(24 Jan 2017, 19:20)

Die aus Deutschland "zurückgeschickten" Flüchtlinge stellen in Kroatien einen Asylantrag und können sich dann in Kroatien frei bewegen. Laut Aussage eines "zurückgeschickten" Flüchtlings kehren einige "zurückgeschickte" Flüchtlinge illegal über Italien nach Mitteleuropa wieder zurück. Es ist Aufgabe Italiens, die Schengen-Grenze effektiv zu kontrollieren.


Ja, in der derzeitigen Gemengelage müßte sicher auch Italien dafür sorgen, daß über sein Staatsgebiet keine Trampelpfade nach Mitteleuropa (da fällt mir derzeit nur ein Staat ein :D ) entstehen. Mal so rein geographisch gefragt: Liegt da nicht noch ein bißchen Slowenien dazwischen? Slowenien ist aber Mitglied im Schengenraum... oder? Ha, haben wir wieder einen Sünder mehr entdeckt!

Natürlich muß Kroatien dafür sorgen, daß von seinem Staatsgebiet keine Gesetze der EU gebrochen werden. Wenn man ausgewiesene Leute wieder "ausreisen" läßt, dann ist das mit Sicherheit gesetzwidrig.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 54520
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Jan 2017, 19:58

bnd hat geschrieben:(24 Jan 2017, 19:07)

Ich bin mal so frei den erwähnten youtube link zu spendieren:

https://www.youtube.com/watch?v=AiiNaM1etUM

die frage ist: was bringt dir das jetzt? ändert das deine meinung in irgendeine richtung?


Du solltest erstmal wissen, was meine Meinung wäre, bevor du meinst, du könntest beurteilen, ob sich diese nicht ändert, oder?
Hast du diese Quelle auch seriöser? Gibt es denn keine englischsprachigen Zeitungen aus Ungarn, die das verifizieren können? Denn eins ist nicht klar - warum die beiden die Sixpacks mit Wasser überhaupt an den Bahnsteig stellen, oder? Das erschließt sich nicht.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
bnd
Beiträge: 282
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 17:58

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon bnd » Di 24. Jan 2017, 20:15

Alexyessin hat geschrieben:(24 Jan 2017, 19:58)

Du solltest erstmal wissen, was meine Meinung wäre, bevor du meinst, du könntest beurteilen, ob sich diese nicht ändert, oder?
Hast du diese Quelle auch seriöser? Gibt es denn keine englischsprachigen Zeitungen aus Ungarn, die das verifizieren können? Denn eins ist nicht klar - warum die beiden die Sixpacks mit Wasser überhaupt an den Bahnsteig stellen, oder? Das erschließt sich nicht.


Nein, so wie meine Frage formuliert war, ist es völlig egal wie deine ursprüngliche Haltung war. Ich fragte schließlich ob sie sich dadurch in IRGENDEINE Richtung ändert.
Ich liefere zusätzlich nicht nur eine englischsprachige, sondern sogar eine deutschsprachige Quelle
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/eur ... y/21901845
"Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!"
-Katrin Göring-Eckardt, Bündnis 90/Die Grünen
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 54520
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Jan 2017, 20:45

bnd hat geschrieben:(24 Jan 2017, 20:15)

Nein, so wie meine Frage formuliert war, ist es völlig egal wie deine ursprüngliche Haltung war. Ich fragte schließlich ob sie sich dadurch in IRGENDEINE Richtung ändert.
Ich liefere zusätzlich nicht nur eine englischsprachige, sondern sogar eine deutschsprachige Quelle
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/eur ... y/21901845


Von welcher Richtung sprichst du denn?

Nebenbei ist der Artikel das, was ich schon vermutet habe und drückt die Lage recht konkret wieder - und steht wie immer im krassen Gegensatz zu dem hier hergelaberten. Die ungarischen Behörden haben es überhaupt erst möglich gemacht, das die Flüchtlinge weiterziehen wollten. Aber das kann bei schelm ja nicht der Fall sein, oder? Aber egal. Menschlichkeit ist ein Faktor der nicht jedem gegeben ist.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
bnd
Beiträge: 282
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 17:58

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon bnd » Di 24. Jan 2017, 21:00

Alexyessin hat geschrieben:(24 Jan 2017, 20:45)

Von welcher Richtung sprichst du denn?

Nebenbei ist der Artikel das, was ich schon vermutet habe und drückt die Lage recht konkret wieder - und steht wie immer im krassen Gegensatz zu dem hier hergelaberten. Die ungarischen Behörden haben es überhaupt erst möglich gemacht, das die Flüchtlinge weiterziehen wollten. Aber das kann bei schelm ja nicht der Fall sein, oder? Aber egal. Menschlichkeit ist ein Faktor der nicht jedem gegeben ist.


Jetzt mal ehrlich DEINE Meinung bitte: sollten Flüchtlinge frei die Wahl haben, in welches Land sie gehen um Asyl zu beantragen?
So wie ich den Artikel lese, sollten die Flüchtlinge in ein Lager in Ungarn gebracht werden. Die Eskalation entstand einzig und allein aufgrund des Weigerns der Flüchtlinge.
"Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!"
-Katrin Göring-Eckardt, Bündnis 90/Die Grünen
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 54520
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Jan 2017, 21:31

bnd hat geschrieben:(24 Jan 2017, 21:00)

Jetzt mal ehrlich DEINE Meinung bitte: sollten Flüchtlinge frei die Wahl haben, in welches Land sie gehen um Asyl zu beantragen?


Dazu hatte ich mich zwar schon geäußert, aber bitte gerne nochmal:
Ich bin für zwei Transferzentren. Eines an der Grenze Bulgarien zur Türkei und eines in Algerien vor den Exklaven Spaniens. Dort können die Menschen wählen zwischen Flüchtlingsstatus oder Asyl nach ihrem Wunschland. Bei Abweisung erfolgt die Abweisung konkret, da noch keine EU betreten wurde. Die Flüchtlinge werden dann in der EU nach dem Schlüßel des BIP verteilt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 16806
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Offenbach

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon schelm » So 29. Jan 2017, 20:05

Alexyessin hat geschrieben:(24 Jan 2017, 13:01)

Tja, wenn du hier was als Wahrheit verkaufen willst, was du nicht belegen magst, ist es eher nicht die Wahrheit. Denn wenn es so wäre, dann hättest du ja seriöse Quellen zur Hand. Da du dich hier auch wieder windest muss ich davon ausgehen, das deine Bestätigung von Schelms Aussage wohl eher dem Reich der Fabeln zugeordnet werden kann.

Es gab in Budapest keine humanitäre Ausnahmesituation, die nicht von den Flüchtlingen herbeigeführt und ebenso durch diese selber abgewendet hätte werden können. Die Mär von der humanitären Notlage sollte und soll als Rechtfertigung für das Durchwinken nach D dienen und, sieht man es perspektivisch, wohl als Geschichtsklitterung dienen. Tatsächlich ging es darum die Weiterreise nach D zu erzwingen, die Flüchtlinge wollten weder in Ungarn Asyl beantragen, noch sich in entsprechende Unterkünfte einweisen lassen. Alles andere gehört ins Reich der postfaktischen Legenden.

Und natürlich existieren dafür zahlreiche Belege, die allerdings nicht von der Willkommen - Mainstreampresse verbreitet wurden.
Jeder Kaiser hat das Recht nackt vor sein Volk zu treten, aber dafür bedarf es eines Volkes, das nicht blind ist.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 54520
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

Beitragvon Alexyessin » Mo 30. Jan 2017, 08:50

schelm hat geschrieben:(29 Jan 2017, 20:05)

Es gab in Budapest keine humanitäre Ausnahmesituation,


Doch, die gab - und zwar ganz bewusst gesteuert durch die Regierung Orban. Aber dies ist ja immer ein Teil, den die Rechtsknaller vergessen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast