Seehofer Horst: Mission Berlin

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30936
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon JJazzGold » Do 2. Aug 2018, 22:29

Heimdal hat geschrieben:(02 Aug 2018, 23:07)

Wer als Amtshandlung Kreuze an die Amtsstuben nageln lässt, ohne Ahnung für was dieses Kreuz steht, ist für mich indiskutabel.

Was ist daran christlich ?

Der Herr sprach:

Matthaeus 11:28

Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.

Kennt diese Worte ein bayrischer Politiker ?

Das ist nicht gelebtes Christentum.

Das ist Verrat.

Matthaeus 7:15

Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe. An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man auch Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln?

Diese Worte kennen sie nicht.

Was sollen wir daher von ihnen halten ?

Gruß aus dem alten Land !


Das war zwar nicht Seehofers Idee, sondern Söders, aber ich halte das auch für einen Schmarrn.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
sünnerklaas
Beiträge: 1697
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon sünnerklaas » Fr 3. Aug 2018, 10:24

Heimdal hat geschrieben:(02 Aug 2018, 23:07)

Wer als Amtshandlung Kreuze an die Amtsstuben nageln lässt, ohne Ahnung für was dieses Kreuz steht, ist für mich indiskutabel.

Was ist daran christlich ?

Der Herr sprach:

Matthaeus 11:28

Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.

Kennt diese Worte ein bayrischer Politiker ?

Das ist nicht gelebtes Christentum.

Das ist Verrat.

Matthaeus 7:15

Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe. An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man auch Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln?

Diese Worte kennen sie nicht.

Was sollen wir daher von ihnen halten ?

Gruß aus dem alten Land !



Es gibt noch das Zweite Gebot:

Gott hat geschrieben:Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht missbrauchen; denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen missbraucht. (2. Mose 20: 7)


Das Herumwerfen mit religiösen Symbolen zum Zwecke des politischen Machterhalts ist verboten.
Uffzach
Beiträge: 1523
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Uffzach » Fr 3. Aug 2018, 10:26

sünnerklaas hat geschrieben:(03 Aug 2018, 11:24)

Es gibt noch das Zweite Gebot:



Das Herumwerfen mit religiösen Symbolen zum Zwecke des politischen Machterhalts ist verboten.


Genau .... hat jemand Steine dabei? Spitze Steine? :D
Für die Freiheit des sprachlichen Ausdrucks !
Macht ist Macht über die Sprache der anderen. Fürchtet euch nicht, denn Bezeichner sind a priori bedeutungsleere Zeichenfolgen. :cool:
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2096
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Orbiter1 » Fr 3. Aug 2018, 10:41

Thema verfehlt, mit der Kreuzaktion hat Seehofer absolut Null zu tun.
sünnerklaas
Beiträge: 1697
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon sünnerklaas » Fr 3. Aug 2018, 11:13

Orbiter1 hat geschrieben:(03 Aug 2018, 11:41)

Thema verfehlt, mit der Kreuzaktion hat Seehofer absolut Null zu tun.


Hat er. Seehofer ist immer noch CSU-Vorsitzender.
Heimdal
Beiträge: 9
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:14

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Heimdal » Fr 3. Aug 2018, 13:03

sünnerklaas hat geschrieben:(03 Aug 2018, 12:13)

Hat er. Seehofer ist immer noch CSU-Vorsitzender.


Das ist wie jeder weiß richtig.

Und aus jahrzehntelanger Erfahrung kann ich hier nur eines dazu sagen: Der Fisch beginnt immer am Kopf zu stinken !
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2096
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Orbiter1 » Mi 8. Aug 2018, 10:57

Zumindest ein Mini-Erfolg scheint Seehofer geglückt zu sein.

"Die Bundesregierung schließt das angekündigte Abkommen zur Rückführung von Flüchtlingen nach Spanien. Somit könnten bereits in Spanien registrierte Flüchtlinge binnen einer Frist von 48 Stunden in das Land zurückgeschickt werden, sagt eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums. Die Vereinbarung tritt am Samstag in Kraft."

Mal sehen wie die Details dazu aussehen.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste