Seehofer Horst: Mission Berlin

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31546
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon JJazzGold » Mo 17. Okt 2016, 07:32

Selina hat geschrieben:(17 Oct 2016, 08:30)

Ja, er wird sich sicher selbst so sehen. Diese CSU is doch een Witz, wer braucht die schon :D


Das demokratische System in dem wir leben.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7577
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Selina » Mo 17. Okt 2016, 07:39

JJazzGold hat geschrieben:(17 Oct 2016, 08:32)

Das demokratische System in dem wir leben.


Ja klar, sollte auch eher Sarkasmus sein. Den lese ich hier doch ständig in allen möglichen Threads. Da dachte ich, versuchst es auch mal :D
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2836
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Letzter-Mohikaner » Mo 17. Okt 2016, 07:51

Den Umfaller braucht niemand in Berlin. Große Klappe, nichts dahinter.
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Polibu » Mo 11. Jun 2018, 15:58

Seehofer kuscht mal wieder. Dicke Backen, nichts dahinter.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... hoben.html
Nightrain
Beiträge: 582
Registriert: Di 1. Mai 2018, 00:36

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Nightrain » Do 14. Jun 2018, 23:46

Polibu hat geschrieben:(11 Jun 2018, 16:58)

Seehofer kuscht mal wieder. Dicke Backen, nichts dahinter.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... hoben.html


Soso.
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1965
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 15. Jun 2018, 06:02

watisdatdenn? hat geschrieben:(16 Oct 2016, 11:20)
Aber wenn dann wäre ein Seehofer in der bundespolitik keine schlechte Wahl.

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass er standhaft bleibt.
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1607
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Zinnamon » Fr 6. Jul 2018, 16:31

So ..nächste Sau wird durchs Dorf getrieben. Nachdem man in der "Schicksalskoalition" CDU/CSU in den letzten Wochen vorrangig um sich selbst kreiste, statt sich Problemen zu widmen, deren Lösung einen deutlich höheren Nutzungsgrad innerhalb der Asylthematik für die Gesellschaft gehabt hätte, nimmt Seehofer nun die Gelegenheit wahr, sich per Brandbrief in die Brexitverhandlungen der EU zu mischen.

...
Horst Seehofer mischt sich direkt in die Brexit-Verhandlungen der EU-Kommission ein. Die bisherige Strategie drohe die Sicherheit der EU zu schwächen, kritisiert Seehofer in einem Brief an die Brüsseler Behörde - und will den Briten auch nach dem Brexit vollen Zugang zu allen Sicherheits-Datenbanken der EU gewähren. In Brüssel ist man empört.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/h ... 17023.html

Und ganz für lau. Da wird May aber begeistert sein. Juncker zeigt sich wie zu erwarten unbeeindruckt. Und die Kanzlerin versucht den Anschein zu wahren, sie wäre in alles eingeweiht.

:?
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 54376
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon zollagent » Fr 6. Jul 2018, 21:06

Zinnamon hat geschrieben:(06 Jul 2018, 17:31)

So ..nächste Sau wird durchs Dorf getrieben. Nachdem man in der "Schicksalskoalition" CDU/CSU in den letzten Wochen vorrangig um sich selbst kreiste, statt sich Problemen zu widmen, deren Lösung einen deutlich höheren Nutzungsgrad innerhalb der Asylthematik für die Gesellschaft gehabt hätte, nimmt Seehofer nun die Gelegenheit wahr, sich per Brandbrief in die Brexitverhandlungen der EU zu mischen.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/h ... 17023.html

Und ganz für lau. Da wird May aber begeistert sein. Juncker zeigt sich wie zu erwarten unbeeindruckt. Und die Kanzlerin versucht den Anschein zu wahren, sie wäre in alles eingeweiht.

:?

Vielleicht sollte dem Bierzeltkomiker mal jemand die Aufgaben eines Innenministers nahebringen. Eine Nebenaußenpolitik gehört definitiv nicht dazu!
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Nightrain
Beiträge: 582
Registriert: Di 1. Mai 2018, 00:36

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Nightrain » Fr 6. Jul 2018, 22:41

Gibt es aus dem Innenministerium neue Anweisungen für die Bundespolizei? :?:

05.07. Bundespolizeidirektion München

"Auch ein Nigerianer versuchte kurz zuvor mit dem Fernbus unerlaubt nach Deutschland einzureisen. Für den Afrikaner endete die Reise bei der Buskontrolle der Bundespolizei am ehemaligen Grenzübergang Hörbranz. Der Mann war nicht im Besitz gültiger Reisedokumente. Die Bundespolizisten wiesen den Afrikaner später nach Österreich zurück."
Uffzach
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Uffzach » Fr 6. Jul 2018, 22:45

Nightrain hat geschrieben:(06 Jul 2018, 23:41)

Gibt es aus dem Innenministerium neue Anweisungen für die Bundespolizei? :?:

05.07. Bundespolizeidirektion München

"Auch ein Nigerianer versuchte kurz zuvor mit dem Fernbus unerlaubt nach Deutschland einzureisen. Für den Afrikaner endete die Reise bei der Buskontrolle der Bundespolizei am ehemaligen Grenzübergang Hörbranz. Der Mann war nicht im Besitz gültiger Reisedokumente. Die Bundespolizisten wiesen den Afrikaner später nach Österreich zurück."


"nicht im Besitz gültiger Reisedokumente" ... das sagt doch alles aus. Hat also nichts mit der gegenwärtigen Asyl-Debatte zu tun. :cool:
rain353
Beiträge: 978
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon rain353 » Sa 7. Jul 2018, 00:29

Denkt ihr, dass die steigenden Umfragewerte für die CSU Seehofer eher beruhigen oder noch mehr motivieren werden Merkels Macht in Frage zu stellen?
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 1876
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Vongole » Sa 7. Jul 2018, 00:34

rain353 hat geschrieben:(07 Jul 2018, 01:29)

Denkt ihr, dass die steigenden Umfragewerte für die CSU Seehofer eher beruhigen oder noch mehr motivieren werden Merkels Macht in Frage zu stellen?


Das dürfte bei Drehofer auf Kaffeesatz lesen hinauslaufen.
KarlRanseier
Beiträge: 1716
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:43

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon KarlRanseier » Sa 7. Jul 2018, 00:47

zollagent hat geschrieben:(06 Jul 2018, 22:06)

Vielleicht sollte dem Bierzeltkomiker mal jemand die Aufgaben eines Innenministers nahebringen. Eine Nebenaußenpolitik gehört definitiv nicht dazu!



Es stellt sich die Frage, wann Seehofer, der ja offensichtlich seine Aufgabe als Innenminister nicht verstanden hat, endlich nach Brüssel abgeschoben wird. Belgien gilt als sicher, und es ist sowieso zu hinterfragen, ob jedem Bayern ohne gültiges Visum in Berlin die Einreise zu gestatten ist.
Wir fordern VOLKSFAHRRÄDER!
rain353
Beiträge: 978
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon rain353 » Sa 7. Jul 2018, 00:59

KarlRanseier hat geschrieben:(07 Jul 2018, 01:47)

Es stellt sich die Frage, wann Seehofer, der ja offensichtlich seine Aufgabe als Innenminister nicht verstanden hat, endlich nach Brüssel abgeschoben wird. Belgien gilt als sicher, und es ist sowieso zu hinterfragen, ob jedem Bayern ohne gültiges Visum in Berlin die Einreise zu gestatten ist.


Der will sowieso nicht weiter machen und vorher die Merkel absägen... Zu mindestens schwächt er fleißig ihre Autorität. Jeder Regierungschef hätte ihn eig. schon hochkantig rausgeworfen und genau da liegt der Grund für seine Angriffe:
Er will Merkels Macht untergraben und evtl. mit Merkels Sturz mehr Stimmen für die CSU in Bayern gewinnen..
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2282
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Orbiter1 » Sa 7. Jul 2018, 08:28

zollagent hat geschrieben:(06 Jul 2018, 22:06)

Vielleicht sollte dem Bierzeltkomiker mal jemand die Aufgaben eines Innenministers nahebringen. Eine Nebenaußenpolitik gehört definitiv nicht dazu!
Ja, das stimmt. Seehofer könnte sich z. B. um die Migranten kümmern deren Rücküberführung andere EU-Staaten bereits genehmigt haben. Und da geht es auch nicht um 3 bis 5 Migranten pro Tag für die er in den vergangenen Tagen die Union aufs Spiel gesetzt hat, sondern um über 10.000 alleine im ersten Halbjahr 2018.

„► So hat Deutschland in diesem Jahr bereits 9233 Übernahmeersuchen an Italien gestellt. Das Land stimmte auch 8421 Mal einer Rücknahme zu – überstellt wurden aber nur 1384. Laut „Welt am Sonntag“ tauchten die übrigen 7000 schlicht unter.

► Ähnlich sieht es mit Spanien aus: Das Land hat in 1255 von 1849 Fällen Übernahmeersuchen zugestimmt – überstellt wurden aus Deutschland aber gerade einmal 172 Migranten.“

Einfach seinen Job zu machen ist dem Seehofer aber wahrscheinlich zu wenig medienwirksam, da läuft er lieber regelmäßig politisch Amok. Vielleicht bringt es ja ein paar radikale Wählerstimmen die das Kreuzchen bei der CSU machen. Die liberalen CSUler wird er damit aber verlieren.
rain353
Beiträge: 978
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon rain353 » So 8. Jul 2018, 17:11

Ist der Konflikt zwischen Seehofer und Merkel beendet, nur weil er ihn für beendet erklärt?
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2282
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Orbiter1 » So 8. Jul 2018, 18:05

rain353 hat geschrieben:(08 Jul 2018, 18:11)

Ist der Konflikt zwischen Seehofer und Merkel beendet, nur weil er ihn für beendet erklärt?
Nur der aktuelle Konflikt ist beendet. Der Grundkonflikt köchelt weiter vor sich hin und es ist nur eine Frage der Zeit bis es zum nächsten Ausbruch (wie immer von Seehofer) kommt.
rain353
Beiträge: 978
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon rain353 » So 8. Jul 2018, 18:11

Orbiter1 hat geschrieben:(08 Jul 2018, 19:05)

Nur der aktuelle Konflikt ist beendet. Der Grundkonflikt köchelt weiter vor sich hin und es ist nur eine Frage der Zeit bis es zum nächsten Ausbruch (wie immer von Seehofer) kommt.


Was meinst du mit Grundkonflikt? Und ist der aktuelle Konflikt beendet, denn wenn kein Land Abkommen treffen will, hat er gesagt, dass dieser Konflikt(aktuelle) wieder ausbricht.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2282
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Orbiter1 » Do 2. Aug 2018, 20:15

Uns bleibt nichts erspart.

"Seehofer: Fange wahrscheinlich Ende August selbst das Twittern an. Einziger Weg um Wahrheiten an die breite Bevölkerung zu bringen." Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Heimdal
Beiträge: 9
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 11:14

Re: Seehofer Horst: Mission Berlin

Beitragvon Heimdal » Do 2. Aug 2018, 22:07

Wer als Amtshandlung Kreuze an die Amtsstuben nageln lässt, ohne Ahnung für was dieses Kreuz steht, ist für mich indiskutabel.

Was ist daran christlich ?

Der Herr sprach:

Matthaeus 11:28

Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.

Kennt diese Worte ein bayrischer Politiker ?

Das ist nicht gelebtes Christentum.

Das ist Verrat.

Matthaeus 7:15

Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe. An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Kann man auch Trauben lesen von den Dornen oder Feigen von den Disteln?

Diese Worte kennen sie nicht.

Was sollen wir daher von ihnen halten ?

Gruß aus dem alten Land !

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste