Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Moderator: Moderatoren Forum 2

Marmelada
Beiträge: 7927
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon Marmelada » Sa 17. Dez 2016, 11:02

Um einen Gegenakzent zu den Hasspredigten gegen Merkel zu setzen, hier eine positive Meldung:

http://www.sueddeutsche.de/politik/poli ... -1.3293415
Er sagt aber: "Wer Merkel ein bisschen kennt, weiß, wie das gemeint war: Sie ist stark von ihrer Erfahrung in der DDR geprägt. Dort wurde der Staat durch eine Partei vereinnahmt. Sie wollte an diesem Abend nicht, dass die CDU die Deutschlandfahne schwingt, um ihren Triumph zu feiern. Zwischen Staat und Partei muss man eine Grenze ziehen. Sie wollte nicht den Eindruck erwecken, die CDU reiße sich nun das Land unter den Nagel."
Das ist eine sehr gesunde Einstellung. :)
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8566
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon odiug » Sa 17. Dez 2016, 11:07

William hat geschrieben:(15 Dec 2016, 10:30)

Wer will denn die Steuern senken? Republikaner und Trump stehen bei uns nicht zur Wahl soweit mir bekannt.
Und sofern Ein-Thema-Parteien keine Chancen eingeräumt werden, hat Merkel mit "Wir schaffen das" bereits jetzt die A-Karte.

Also das Dogma der Steuersenkung sollte man mal hinterfragen.
Wenn man Steuern senken will, dann kommt es sehr darauf an, welche und fuer wen.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 944
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon ebi80 » Sa 17. Dez 2016, 11:12

aleph hat geschrieben:(15 Dec 2016, 09:47)

Bei Sport und Kultur wissen wir ja, Biodeutsche sollen besser gefördert werden :x :p


Dann sollten die Helden der AfD aber wissen, daß dann keine Fußball-WM mehr gewonnen wird.
Fight for a living Planet!
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8469
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon Welfenprinz » Sa 17. Dez 2016, 13:16

Marmelada hat geschrieben:(17 Dec 2016, 11:02)

Um einen Gegenakzent zu den Hasspredigten gegen Merkel zu setzen, hier eine positive Meldung:

http://www.sueddeutsche.de/politik/poli ... -1.3293415
Das ist eine sehr gesunde Einstellung. :)


Und
“sie sei -ausser beim Fussball-nicht diejenige die aufspringt und jubelt“

kommt bei verdammt vielen Leuten in diesem unseren Lande verdammt gut an,meine ich.
Sie verkörpert ein “mehr Sein als Schein“ das eine recht grosse schweigende Mehrheit hierzulande goutiert.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon Wildermuth » Sa 17. Dez 2016, 13:43

Welfenprinz hat geschrieben:(17 Dec 2016, 13:16)

Und
“sie sei -ausser beim Fussball-nicht diejenige die aufspringt und jubelt“

kommt bei verdammt vielen Leuten in diesem unseren Lande verdammt gut an,meine ich.
Sie verkörpert ein “mehr Sein als Schein“ das eine recht grosse schweigende Mehrheit hierzulande goutiert.


Richtig. Sie steht für das rationale, nicht-hysterische D.
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 20:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon Kibuka » Sa 17. Dez 2016, 13:59

Wildermuth hat geschrieben:(17 Dec 2016, 13:43)

Richtig. Sie steht für das rationale, nicht-hysterische D.


Bei Merkel ist überhaupt nichts "rational"!

Der Begriff beinhaltet die absichtliche Auswahl von und die Entscheidung für Gründe, die als vernünftig gelten, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Merkel entscheidet nicht vernunftgetrieben, sondern emotional. Das haben sowohl der plötzliche Atomausstieg als auch die regelwidrige Grenzöffnung 2015 bewiesen. Auch ihr Leitsatz ist gefühls- und nicht vernunftgetrieben.
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 944
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon ebi80 » Sa 17. Dez 2016, 14:12

Kibuka hat geschrieben:(17 Dec 2016, 13:59)

Bei Merkel ist überhaupt nichts "rational"!

Der Begriff beinhaltet die absichtliche Auswahl von und die Entscheidung für Gründe, die als vernünftig gelten, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Merkel entscheidet nicht vernunftgetrieben, sondern emotional. Das haben sowohl der plötzliche Atomausstieg als auch die regelwidrige Grenzöffnung 2015 bewiesen. Auch ihr Leitsatz ist gefühls- und nicht vernunftgetrieben.


Weg von der Atomkraft ist ein kluger, rationaler Weg der lang überfällig ist. Oder essen Sie den Atommüll freiwillig auf. Jetzt muss es nur noch der Kohle an den Kragen gehen und dann steht der Weg einer Zukunftsweisenden Zukunft offen. Es wird neue Arbeitsplätze schaffen und Germany wird great again.

Danke Merkel
Fight for a living Planet!
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 20:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon Kibuka » Sa 17. Dez 2016, 14:20

Der Atomausstieg war schon lange vorher beschlossene Sache! Gleichzeitig muss unabhängig von der vorzeitigen Abschaltung, die nach dem jüngsten Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Entschädigungszahlungen verpflichtet, ein Endlager gesucht und eröffnet werden!

Danke Merkel für die Verschwendung und Veruntreuung von Milliarden Euro
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 944
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon ebi80 » Sa 17. Dez 2016, 14:26

Kibuka hat geschrieben:(17 Dec 2016, 14:20)

Der Atomausstieg war schon lange vorher beschlossene Sache! Gleichzeitig muss unabhängig von der vorzeitigen Abschaltung, die nach dem jüngsten Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Entschädigungszahlungen verpflichtet, ein Endlager gesucht und eröffnet werden!

Danke Merkel für die Verschwendung und Veruntreuung von Milliarden Euro


VW hat auch Milliarden verschenkt und wird wohl ein paar Angestellte kosten. Juckt auch nicht. Über Endlagern hätte man denken sollen, bevor man die Welt mit Atommüll zuknallt. Nur wird es nicht besser wenn man noch mehr produziert.

Danke Merkel
Fight for a living Planet!
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 20:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon Kibuka » Sa 17. Dez 2016, 14:33

ebi80 hat geschrieben:(17 Dec 2016, 14:26)

VW hat auch Milliarden verschenkt und wird wohl ein paar Angestellte kosten. Juckt auch nicht. Über Endlagern hätte man denken sollen, bevor man die Welt mit Atommüll zuknallt. Nur wird es nicht besser wenn man noch mehr produziert.

Danke Merkel


Wie gesagt. Deine Nebelkerze zum Thema Endlager ist irrelevant, weil der Atommüll schon seit 50 Jahren produziert wird.

In Westdeutschland begann der Atomausstieg unter der ersten rot-grünen Bundesregierung (Kabinett Schröder I) mit der „Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Energieversorgungsunternehmen vom 14. Juni 2000“.

Dein Dank gebührt also wohl eher Schröder.

Merkel hat lediglich die Kosten für die Verbraucher massiv in die Höhe getrieben.

Das kapierst du aber in deinem Merkel-Fanboy Zustand offensichtlich nicht.

Aber was soll man von dem Geisteszustand einer Person wie dir auch halten, die selbst im AfD-Strang jeden Dünnpfiff mit "Danke Merkel" abschließt.
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 944
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon ebi80 » Sa 17. Dez 2016, 14:45

Kibuka hat geschrieben:(17 Dec 2016, 14:33)

Wie gesagt. Deine Nebelkerze zum Thema Endlager ist irrelevant, weil der Atommüll schon seit 50 Jahren produziert wird.

In Westdeutschland begann der Atomausstieg unter der ersten rot-grünen Bundesregierung (Kabinett Schröder I) mit der „Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Energieversorgungsunternehmen vom 14. Juni 2000“.

Dein Dank gebührt also wohl eher Schröder.

Merkel hat lediglich die Kosten für die Verbraucher massiv in die Höhe getrieben.

Das kapierst du aber in deinem Merkel-Fanboy Zustand offensichtlich nicht.


Ja ich danke, das seit 50 Jahren Müll produziert wurde und bis heute keiner weiß wohin. Applaus, Applaus.
Man sollte noch mehr Atommeiler bauen wie die Engländer. Irgendwann löst sich das Problem ja von allein in Form von Tschernobyl oder Fukushima.
Strom ist in Deutschland billig. Manche haben gar kein Strom. Wir schon

Danke Merkel
Fight for a living Planet!
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 20:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon Kibuka » Sa 17. Dez 2016, 14:53

Sarkasmus und Sektenallüren. Keine wirkliche Basis für weitere Diskussionen auf Erwachsenenniveu...
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Schnitter
Beiträge: 2499
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon Schnitter » Sa 17. Dez 2016, 15:19

Kibuka hat geschrieben:(17 Dec 2016, 13:59)

Bei Merkel ist überhaupt nichts "rational"!

Der Begriff beinhaltet die absichtliche Auswahl von und die Entscheidung für Gründe, die als vernünftig gelten, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Merkel entscheidet nicht vernunftgetrieben, sondern emotional. Das haben sowohl der plötzliche Atomausstieg als auch die regelwidrige Grenzöffnung 2015 bewiesen. Auch ihr Leitsatz ist gefühls- und nicht vernunftgetrieben.


Sowohl Atomausstieg als auch Grenzöffnung waren Siege der Vernunft.

Die Welt dreht sich nicht mehr in die 60er zurück und das ist gut so.
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 20:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon Kibuka » Sa 17. Dez 2016, 15:23

Schnitter hat geschrieben:(17 Dec 2016, 15:19)

Sowohl Atomausstieg als auch Grenzöffnung waren Siege der Vernunft.



Nur weil du das hier gebetsmühlenartig wiederholst, ist das noch lange nicht richtig!
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Schnitter
Beiträge: 2499
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon Schnitter » Sa 17. Dez 2016, 15:29

Kibuka hat geschrieben:(17 Dec 2016, 15:23)

Nur weil du das hier gebetsmühlenartig wiederholst, ist das noch lange nicht richtig!


Natürlich ist das richtig. Menschlichkeit und Nachhaltigkeit sind wichtig und richtig.

Die 60er kommen nicht wieder. Gott sei Dank.
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 944
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon ebi80 » Sa 17. Dez 2016, 15:30

Kibuka hat geschrieben:(17 Dec 2016, 15:23)

Nur weil du das hier gebetsmühlenartig wiederholst, ist das noch lange nicht richtig!


Es ist aber auch nicht falsch. Falsch ist es mit Atom zu spielen ohne einen Gedanken derer Gefahren zu berücksichtigen. Und Atommüll in Fässer in der Arktis zu versenken ist verantwortungslos.
Hätte Merkel nicht so entschieden, hätte sich nie was geändert. Die Wirtschaft hätte rechtzeitig mitgehen können. Normalerweise ist der Staat diesbezüglich sowieso viel zu tolerant der Industrie gegenüber. Siehe AAbgas-Skandal.
Fight for a living Planet!
William
Beiträge: 4382
Registriert: Di 19. Jan 2016, 17:36

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon William » Sa 17. Dez 2016, 15:33

ebi80 hat geschrieben:(17 Dec 2016, 14:12)

Weg von der Atomkraft ist ein kluger, rationaler Weg der lang überfällig ist. Oder essen Sie den Atommüll freiwillig auf. Jetzt muss es nur noch der Kohle an den Kragen gehen und dann steht der Weg einer Zukunftsweisenden Zukunft offen. Es wird neue Arbeitsplätze schaffen und Germany wird great again.

Danke Merkel


Den kannst du essen oder noch Tausende von Jahren drauf aufpassen, denn mittlerweile ist es deiner. Das hat u.a. Merkel so beschlossen und damit die Firmen aus der Verantwortung entlassen.
Toller Schachzug, wie immer: Gewinne privatisieren, Verluste bzw. hohe Kosten sozialisieren.
Die anderen Länder der Welt lachen sich derweil einen - D schaltet mit die sichersten Atommeiler auf dem Planeten ab, während z.B. Japan neue baut.
Unsere Politfuzzis sind schlicht der Realität entrückt! Wollen den Planeten mit Wind- und Solarkraft retten, wovon übrigens Letztere mehr CO2 bei der Herstellung emittiert als über die gesamte Lebenszeit einspart, und nur 2,2% Anteil am weltweiten CO2-Ausstoß hat. Das Einsparpotential liegt somit global gesehen im Promillebereich.
Wir retten das Klima - ich lach mich scheckig! :D
Deutschlands Atomausstieg ist ökonomisch ein Schuss ins eigene Knie, mehr nicht, und ökologisch ein Furz im Universum. Eine propagandistische Volksverarsche, die nur ein Grüner oder Gehirnamputierter glauben kann, weil er dran glauben will oder es nicht besser weiß.

Falls das hier jemand noch nicht begriffen hat: Wir befinden uns historisch gesehen am Ende einer Eiszeit, was zu Folge hat, dass es auf der Erde unweigerlich wärmer wird. Selbstverständlich hat der Mensch in den letzten 100...120 Jahren maßgeblich an der Erderwärmung mitgewirkt, das steht außer Zweifel, nicht umsonst ist die CO2-Konzentration so hoch wie niemals zuvor in der Geschichte des Homo Sapiens. Allerdings kann er das nicht (mehr) revidieren, weder heute noch die nächsten 200 Jahre, es sei denn er verdunkelt künstlich den Himmel oder ein Supervulkan bricht aus der das für uns erledigt. Ein Asteroideneinschlag o.ä. tut es freilich auch, wobei bei allen genannten Möglichkeiten ein Massensterben von Mensch und Tier unausweichlich ist. Im Jahr 2100 stehen Städte wie New York, London, Hamburg, etc. unter Wasser und werden somit größtenteils unbewohnbar. Schotten, Dämme, usw. zu bauen ist unmöglich oder zumindest unbezahlbar. Selbst wenn die heutigen Prognosen nicht zutreffen, dann tritt der Fall eben 50 Jahre später ein, er ist aber gefixt.
Merkel kann absolut alle Kraftwerke abstellen, egal ob mit Gas, Kohle oder sonst etwas betrieben, sie wird den Anstieg der Meere nicht verhindern können. Niemand kann das.
Afrika wird in Teilen unbewohnbar werden, viele Leute verhungern oder flüchten müssen. In D kann ein Bauer in 100 Jahren Orangen, Zitronen und Pfirsiche anbauen. Politiker können sülzen solange und so viel sie wollen, die Erdumlaufbahn vermögen sie nicht zu ändern. Den Hebel dazu gibt es nicht, das musste bereits Galileo eingestehen und das war kein solch gefühlsduseliger Dünnbrettbohrer wie Merkel.
Benutzeravatar
Sozialdemokrat
Beiträge: 2278
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 11:54
Benutzertitel: Migrant und AfD-Wähler

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon Sozialdemokrat » Sa 17. Dez 2016, 15:57

William hat geschrieben:(17 Dec 2016, 15:33)

Falls das hier jemand noch nicht begriffen hat: Wir befinden uns historisch gesehen am Ende einer Eiszeit, was zu Folge hat, dass es auf der Erde unweigerlich wärmer wird.


Hmm, ich dachte, wir befinden uns historisch gesehen am Ende einer Warmzeit:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 71893.html
Auszug:
"Die Zeit für eine neue Kälteperiode ist reif. Davon sind etliche Wissenschaftler überzeugt. Unsere jetzige Warmzeit, das Holozän, begann vor 11.500 Jahren. Doch es gilt als gesichert, dass Warmzeiten nur etwa 10.000 Jahre dauern, bevor die Welt für die folgenden 100.000 Jahre wieder in Kältestarre versinkt. So lange währt der längste der sogenannten Milankovitch-Zyklen, benannt nach dem Astrophysiker Milutin Milankovitch, der die Eiszeit-Rhythmen 1941 als erster berechnete."
Die Balkanroute ist nicht ganz dicht.
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 12931
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon H2O » Sa 17. Dez 2016, 17:08

Sozialdemokrat hat geschrieben:(17 Dec 2016, 15:57)

Hmm, ich dachte, wir befinden uns historisch gesehen am Ende einer Warmzeit:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 71893.html
Auszug:
"Die Zeit für eine neue Kälteperiode ist reif. Davon sind etliche Wissenschaftler überzeugt. Unsere jetzige Warmzeit, das Holozän, begann vor 11.500 Jahren. Doch es gilt als gesichert, dass Warmzeiten nur etwa 10.000 Jahre dauern, bevor die Welt für die folgenden 100.000 Jahre wieder in Kältestarre versinkt. So lange währt der längste der sogenannten Milankovitch-Zyklen, benannt nach dem Astrophysiker Milutin Milankovitch, der die Eiszeit-Rhythmen 1941 als erster berechnete."


Da haben Sie mich aber neugierig gemacht! Die Ernüchterung folgt jedoch auf dem Fuße, siehe

https://de.wikipedia.org/wiki/Milutin_Milankovi%C4%87

Abschließend wird nämlich festgestellt, daß der Strahlungshaushalt der Erde zwar einen Einfluß auf die Klimaveränderungen hat, daß aber andere Vorgänge, etwa das Freisetzen von CO2, einen ebenso großen Einfluß haben. Prognosen sind schwierig, weil man dazu die Zukunft kennen müßte. Watt nu?

Aber eins ist klar: Frau Merkel ist schuld! Danke, Merkel! ;)
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 12871
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Böse Königin
Wohnort: -access denied-

Re: Sammelstrang: Kanzlerin Angela Merkel

Beitragvon Milady de Winter » Sa 17. Dez 2016, 19:49

MOD - Hinweis: sucht Euch für die Diskussion rund um den Atomausstieg & Co. einen geeigneten Strang. Alles weitere dazu wird entsorgt. Danke.
- When he called me evil I just laughed -

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste