Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36071
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon Liegestuhl » Mi 31. Dez 2008, 11:11

Unter Beobachtung: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Das Innenministerium von Nordrhein-Westfalen kündigte am Montag verstärkte Maßnahmen gegen Hamas-Sympathisanten im eignen Land an.

...


Mehr hier

http://www.zeit.de/news/artikel/2008/12/30/2694553.xml

Sehr vernünftig. Es ist nicht hinzunehmen, dass islamistische Fanatiker mit verfassungsfeindlichen Zielen hier ungestört ihr Unwesen treiben dürfen.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon ToughDaddy » Mi 31. Dez 2008, 12:12

Genau die Hamas war ja vorher nicht unter Beobachtung. :roll:
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon Platon » Mi 31. Dez 2008, 13:15

Liegestuhl hat geschrieben:
Mehr hier

http://www.zeit.de/news/artikel/2008/12/30/2694553.xml

Sehr vernünftig. Es ist nicht hinzunehmen, dass islamistische Fanatiker mit verfassungsfeindlichen Zielen hier ungestört ihr Unwesen treiben dürfen.

Grüß dich Liegestuhl

Erscheint mir angesichts des derzeitigen Krieges dort unten nicht unlogisch.
Aktionen/Anschläge gegen israelische und jüdische Einrichtungen sind nicht auszuschließen, wenn nicht gar wahrscheinlich und man sollte da natürlich schon ein besonderes Augenmerkt auf die bekannten Pappenheimer haben.

Mit herzlichen Grüßen
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon petronius » Mi 31. Dez 2008, 20:20

Liegestuhl hat geschrieben:
Mehr hier

http://www.zeit.de/news/artikel/2008/12/30/2694553.xml

Sehr vernünftig. Es ist nicht hinzunehmen, dass islamistische Fanatiker mit verfassungsfeindlichen Zielen hier ungestört ihr Unwesen treiben dürfen.


was haben die denn bisher hier so getrieben?

und welche maßnahmen werden verstärkt?

selbstverständlich darf niemand in d "ungestört verfassungsfeindliche ziele" verfolgen. was genau ist der neuigkeitswert dieses threads, was möchtest du diskutieren?
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)
Uffz_Inf

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon Uffz_Inf » Do 1. Jan 2009, 13:20

petronius hat geschrieben:
was haben die denn bisher hier so getrieben?

Was radikale Palästinenser bisher so in Deutschland und gegen Deutsche getrieben haben?
Benutzeravatar
borus
Beiträge: 14910
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 06:38
Wohnort: 10557

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon borus » Do 1. Jan 2009, 13:29

Platon hat geschrieben:Grüß dich Liegestuhl

Erscheint mir angesichts des derzeitigen Krieges dort unten nicht unlogisch.
Aktionen/Anschläge gegen israelische und jüdische Einrichtungen sind nicht auszuschließen, wenn nicht gar wahrscheinlich und man sollte da natürlich schon ein besonderes Augenmerkt auf die bekannten Pappenheimer haben.

Mit herzlichen Grüßen
deshalb sind jüdische einrichtung schon seit 60 jahren unter polizeischutz ,wo es noch keine plo /hamas gab ein lacher ist das wohl..
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheit nur muss es einen geben der sie sagt und kein feigling sein
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon Platon » Do 1. Jan 2009, 13:30

petronius hat geschrieben:
was haben die denn bisher hier so getrieben?

http://de.wikipedia.org/wiki/Hamas#Die_ ... eutschland
und welche maßnahmen werden verstärkt?

Das steht doch im Artikel, es werden 70 Leute überwacht.
Ob die vorher schon überwacht wurden ist natürlich auszuschließen, im Artikel steht allerdings folgender Satz:
"Das Innenministerium von Nordrhein-Westfalen kündigte am Montag verstärkte Maßnahmen gegen Hamas-Sympathisanten im eignen Land an."
selbstverständlich darf niemand in d "ungestört verfassungsfeindliche ziele" verfolgen. was genau ist der neuigkeitswert dieses threads, was möchtest du diskutieren?

Eine verstärktes Vorgehen gegen/verstärkte Überwachung von Hamas-Mtigliedern im Zuge der neuesten Gewalteskalation in Nahost.
Man könnte darüber diskutieren ob solche Maßnahmen berechtigt sind oder nicht.
Ob Überwachung die geeignete Maßnahme ist und all solche Dinge.
Zuletzt geändert von Platon am Do 1. Jan 2009, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
Uffz_Inf

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon Uffz_Inf » Do 1. Jan 2009, 13:39

borus hat geschrieben:deshalb sind jüdische einrichtung schon seit 60 jahren unter polizeischutz ,wo es noch keine plo /hamas gab ein lacher ist das wohl..

Olympia 72 hat gezeigt das diese Maßnahmen ihre berechtigung haben.
Zuletzt geändert von Uffz_Inf am Do 1. Jan 2009, 13:39, insgesamt 1-mal geändert.
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon petronius » Do 1. Jan 2009, 20:19

Uffz_Inf hat geschrieben:Was radikale Palästinenser bisher so in Deutschland und gegen Deutsche getrieben haben?


genau das war meine frage

irgendwelche antworten?
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon petronius » Do 1. Jan 2009, 20:23



kannst du oder willst du es nicht in eigenen worten formulieren?

es wurde also geld gesammelt...

Platon hat geschrieben:
Das steht doch im Artikel, es werden 70 Leute überwacht.
Ob die vorher schon überwacht wurden ist natürlich auszuschließen, im Artikel steht allerdings folgender Satz:
"Das Innenministerium von Nordrhein-Westfalen kündigte am Montag verstärkte Maßnahmen gegen Hamas-Sympathisanten im eignen Land an."


genau deshalb frage ich ja, welche maßnahmen verstärkt werden

Platon hat geschrieben:
Eine verstärktes Vorgehen gegen/verstärkte Überwachung von Hamas-Mtigliedern im Zuge der neuesten Gewalteskalation in Nahost.
Man könnte darüber diskutieren ob solche Maßnahmen berechtigt sind oder nicht.
Ob Überwachung die geeignete Maßnahme ist und all solche Dinge.


was also ist der neuigkeitswert?

offenbar keiner - es wird überwacht, was vorher aber wohl auch schon der fall war

big deal... :roll:
Zuletzt geändert von petronius am Do 1. Jan 2009, 20:27, insgesamt 2-mal geändert.
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:20

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon adal » Do 1. Jan 2009, 20:29

petronius hat geschrieben:genau deshalb frage ich ja, welche maßnahmen verstärkt werden
Ist Platon ein Geheimnisträger des Staatsschutzes?
petronius hat geschrieben:was also ist der neuigkeitswert?
In mehreren Städten von NRW formiert sich jetzt der Widerstand der Palästinenser gegen die Bombardierung ihrer Heimat.
Wenn auch nur ein einzelner Islamist durchdreht, ist das bei uns ja eine Staatskrise.
Zuletzt geändert von adal am Do 1. Jan 2009, 20:51, insgesamt 3-mal geändert.
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon petronius » Di 6. Jan 2009, 12:23

adal hat geschrieben:Ist Platon ein Geheimnisträger des Staatsschutzes?


keine ahnung

frag ihn doch selber, wenn du schon (im gegensatz zu mir) so was vermutest

adal hat geschrieben:In mehreren Städten von NRW formiert sich jetzt der Widerstand der Palästinenser gegen die Bombardierung ihrer Heimat.
Wenn auch nur ein einzelner Islamist durchdreht, ist das bei uns ja eine Staatskrise.


und was soll daran der neuigkeitswert sein?
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)
Benutzeravatar
mentecaptus
Beiträge: 1193
Registriert: Sa 11. Okt 2008, 16:02
Benutzertitel: grenzgenialer Zyniker
Wohnort: anne Waterkant

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon mentecaptus » Di 6. Jan 2009, 12:29

Liegestuhl hat geschrieben:
Mehr hier

http://www.zeit.de/news/artikel/2008/12/30/2694553.xml

Sehr vernünftig. Es ist nicht hinzunehmen, dass islamistische Fanatiker mit verfassungsfeindlichen Zielen hier ungestört ihr Unwesen treiben dürfen.

Kein Fanatiker/Extremist sollte Deutschland als Ruheraum betrachten können, egal welcher Religion oder Rasse er angehört. Insfern ist auch diese Entscheidung zur verschärften Beobachtung zu begrüßen.

Ich ironiere so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 22:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon Jürgen Meyer » Mi 7. Jan 2009, 00:23

mentecaptus hat geschrieben:Kein Fanatiker/Extremist sollte Deutschland als Ruheraum betrachten können, egal welcher Religion oder Rasse er angehört. Insfern ist auch diese Entscheidung zur verschärften Beobachtung zu begrüßen.



ach hör doch auf

Nicht mal die UNO kann sich zu einer UN Resolution bezüglich Gaza durchringen, weil die Mehrheit sich strikt weigert, die Hamas in einer UN Resoultion als terroristisch einzustufen und zwar weil sie die legitime Regierung der Palästinenser in Gaza ist und Teil der Einheitsfrontregierung der Palästinenser
Zuletzt geändert von Jürgen Meyer am Mi 7. Jan 2009, 00:23, insgesamt 1-mal geändert.
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:20

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon adal » Mi 7. Jan 2009, 01:00

Jürgen Meyer hat geschrieben:ach hör doch auf

Nicht mal die UNO kann sich zu einer UN Resolution bezüglich Gaza durchringen, weil die Mehrheit sich strikt weigert, die Hamas in einer UN Resoultion als terroristisch einzustufen und zwar weil sie die legitime Regierung der Palästinenser in Gaza ist und Teil der Einheitsfrontregierung der Palästinenser
Teil der Einheitsfrontregierung der Palästinenser? :mrgreen: Immer noch nicht gegoogelt, um dir deinen Traum von der palästinensischen Einheitsfront nicht zu zerstören?
Benutzeravatar
Immanuel Kant
Beiträge: 8
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 18:03
Benutzertitel: Kantianer

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon Immanuel Kant » Mi 7. Jan 2009, 18:18

Die UNO weigert sich wohl vor allem deshalb, diesen Terrorabschaum als solchen zu verurteilen, weil sie selbst vom Islamismus unterwandert ist. Wenn schon die Bezeichnung der Scharia als menschenrechtswidrig abgelehnt wird....
Benutzeravatar
Immanuel Kant
Beiträge: 8
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 18:03
Benutzertitel: Kantianer

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon Immanuel Kant » Mi 7. Jan 2009, 18:19

Jürgen Meyer hat geschrieben:

ach hör doch auf

Nicht mal die UNO kann sich zu einer UN Resolution bezüglich Gaza durchringen, weil die Mehrheit sich strikt weigert, die Hamas in einer UN Resoultion als terroristisch einzustufen und zwar weil sie die legitime Regierung der Palästinenser in Gaza ist und Teil der Einheitsfrontregierung der Palästinenser


Wenn man nun sagt, dass die Hamas die legitime Regierung der Palästinenser ist, weil die diese Terroristen ins Amt gewählt haben (erklärtes Ziel der Hamas ist nach wie vor nicht weniger als die Vernichtung Israels), dann muss man auch so konsequent sein, zuzugeben, dass die Palästinenser in Gaza sich selbst schuld sind, wenn sie jetzt Ziel israelischer Kampfhandlungen sind.
Benutzeravatar
Gretel
Beiträge: 10555
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:45
Benutzertitel: Gib mir Zucker!

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon Gretel » Mi 7. Jan 2009, 18:27

Der Führer der radikalislamischen Hamas-Organisation, Mahmud Sahar, rief in einer ersten Videobotschaft aus einem Versteck die Hamas-Kämpfer zu weiteren Angriffen auf israelische Zivilpersonen und Einrichtungen in der ganzen Welt auf. Angesichts der israelischen Taten sei es legitim, auch israelische Kinder zu töten, sagte Sahar.

http://www.tagesspiegel.de/zeitung/Tite ... 92,2698470
Zuletzt geändert von Gretel am Mi 7. Jan 2009, 18:42, insgesamt 1-mal geändert.
Muck watt jü wüllt - de Lüüd snackt doch.
Benutzeravatar
Gretel
Beiträge: 10555
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:45
Benutzertitel: Gib mir Zucker!

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon Gretel » Mi 7. Jan 2009, 18:28

Immanuel Kant hat geschrieben:
Wenn man nun sagt, dass die Hamas die legitime Regierung der Palästinenser ist, weil die diese Terroristen ins Amt gewählt haben (erklärtes Ziel der Hamas ist nach wie vor nicht weniger als die Vernichtung Israels), dann muss man auch so konsequent sein, zuzugeben, dass die Palästinenser in Gaza sich selbst schuld sind, wenn sie jetzt Ziel israelischer Kampfhandlungen sind.


das habe ich ihm auch schon erklärt.

:yawn:
Muck watt jü wüllt - de Lüüd snackt doch.
Benutzeravatar
Immanuel Kant
Beiträge: 8
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 18:03
Benutzertitel: Kantianer

Re: Hamas im Visier des Verfassungsschutzes

Beitragvon Immanuel Kant » Mi 7. Jan 2009, 18:33

Gretel hat geschrieben:Der Führer der radikalislamischen Hamas-Organisation, Mahmud Sahar, rief in einer ersten Videobotschaft aus einem Versteck die Hamas-Kämpfer zu weiteren Angriffen auf israelische Zivilpersonen und Einrichtungen in der ganzen Welt auf. Angesichts der israelischen Taten sei es legitim, auch israelische Kinder zu töten, sagte Sahar.


Die Hamas würde doch, wenn sie könnte, ihr eigenes kleines Auschwitz bauen, um den von ihr so vehement geleugneten Holocaust schleunigst zu wiederholen.

Übrigens zeugt es von enormer Mannhaftigkeit, aus einem Versteck zu Mord an Kindern aufzurufen.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast