Diskussionen zu "Aktuelles aus dem Bundestag"

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 2085
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:41
Benutzertitel: unbequem, aber fair

Diskussionen zu "Aktuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon That's me » Fr 21. Feb 2014, 00:15

Hier kann dann diskutiert werden, wenn sich ein eigener Strang nicht lohnt.
Zuletzt geändert von Thomas I am Mi 19. Mär 2014, 15:47, insgesamt 1-mal geändert.
Warum töten wir Menschen die Menschen töten, um den Menschen zu zeigen, dass Töten falsch ist?
Amnesty International.
pikant
Beiträge: 52809
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon pikant » Mo 3. Mär 2014, 13:57

man koente mal bitte aus Atuelles Aktuelles machen! :D
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 2085
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:41
Benutzertitel: unbequem, aber fair

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon That's me » Mo 3. Mär 2014, 13:58

Vielen Dank für diesen Hinweis :thumbup:

Leider kann ich nicht mehr editieren. Dieser Fehler muss daher ausnahmsweise geduldet werden.

TM, die hofft, dass dies ob der vielen "kommunikativer Missstände" innerhalb dieses Forums einigermaßen erträglich ist
Zuletzt geändert von That's me am Mo 3. Mär 2014, 14:00, insgesamt 1-mal geändert.
Warum töten wir Menschen die Menschen töten, um den Menschen zu zeigen, dass Töten falsch ist?
Amnesty International.
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 10991
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon NMA » Mo 3. Mär 2014, 13:59

@ That's me

Zunächst einmal danke für dein Engagement!

Ich überlege gerade, etwas Ähnliches zu starten für die Veröffentlichungen des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags ( Beispiel ). Manches ist hochaktuell, manches historisch, manches quasi unter ferner liefen. Aber es ist immer wieder interessant!
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 2085
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:41
Benutzertitel: unbequem, aber fair

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon That's me » Mo 3. Mär 2014, 14:21

Olifant » Mo 3. Mär 2014, 13:59 hat geschrieben:Es ist durchaus kein Spam, wenn man darauf hinweist, dass die von Dir eingestellten Beiträge mit der Intention des Threads nichts zu tun haben. Das Presse- und Informationsamt der REGIERUNG ist nunmal etwas anderes als der BUNDESTAG.

Das habe ich auch durchaus akzeptiert und ja auch dazu Stellung genommen.
Und ich räume auch ein, dass ich da überreagiert habe. Das liegt daran, dass bisher immer und egal in welchem Forum, das Anliegen nie respektiert wurde.

Auch gebe ich zu, dass nicht jeder weiß, dass in diesem Forum A Sonderregeln gelten, und nicht jeder den Eingangsbeitrag liest. Somit kann es natürlich sein, dass das keine Provokation von dir war, sondern einfach Unwissenheit.
Wenn dem so ist, entschuldige ich mich auch gerne für meinen "Ausraster" bei dir.

Dennoch finde deine Reaktion dass meine letzte Nachricht nicht in den Strang passt, ein bisschen kleinkariert. Es ist nicht lange her, dass du gesperrt warst, also sei doch anderen gegenüber auch etwas toleranter. Das wäre mein Anliegen an dich persönlich.

TM, die sich ja schon wieder beruhigt hat und wieder runter kommt
Warum töten wir Menschen die Menschen töten, um den Menschen zu zeigen, dass Töten falsch ist?
Amnesty International.
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 2085
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:41
Benutzertitel: unbequem, aber fair

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon That's me » Mo 3. Mär 2014, 14:23

New Model Army » Mo 3. Mär 2014, 13:59 hat geschrieben:@ That's me

Zunächst einmal danke für dein Engagement!

Ich überlege gerade, etwas Ähnliches zu starten für die Veröffentlichungen des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags ( Beispiel ). Manches ist hochaktuell, manches historisch, manches quasi unter ferner liefen. Aber es ist immer wieder interessant!


Das finde ich gut. Ich hatte eine Zeit lang sämtliche RSS Feeds aus allen ministerien. Da wurde mir erst bewusst, um wieveil Kleinkram sich die Politiker jeden Tag kümmern müssen.
Die Infoflut war dann zu groß und ich bestellte die Newsletter wieder ab.

TM, die dich gerne unterstützt, falls du ab und zu mal Hilfe brauchen kannst
Warum töten wir Menschen die Menschen töten, um den Menschen zu zeigen, dass Töten falsch ist?
Amnesty International.
pikant
Beiträge: 52809
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon pikant » Mo 3. Mär 2014, 14:26

wenn man Verlautbarungen der Bundesregierung in einem Info- Thread: 'Aktuelles aus dem Bundestag' posten will, dann sollte man den Titel des Threades um 'Aktuelles aus dem Bundestag und von der Bundesregierung' erweitern oder einen eigenen Thread zur 'Aktuelles aus der Bundesregierung' eroeffnen

der Bundestag ist das Kontrollgremium der Bundesregierung und das muss man sauber trennen.
Benutzeravatar
Olifant
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:21
Benutzertitel: Demokratischer Kultist

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon Olifant » Mo 3. Mär 2014, 14:27

That's me » Mo 3. Mär 2014, 15:21 hat geschrieben:
Olifant » Mo 3. Mär 2014, 13:59 hat geschrieben:Es ist durchaus kein Spam, wenn man darauf hinweist, dass die von Dir eingestellten Beiträge mit der Intention des Threads nichts zu tun haben. Das Presse- und Informationsamt der REGIERUNG ist nunmal etwas anderes als der BUNDESTAG.

Das habe ich auch durchaus akzeptiert und ja auch dazu Stellung genommen.
Und ich räume auch ein, dass ich da überreagiert habe. Das liegt daran, dass bisher immer und egal in welchem Forum, das Anliegen nie respektiert wurde.

Auch gebe ich zu, dass nicht jeder weiß, dass in diesem Forum A Sonderregeln gelten, und nicht jeder den Eingangsbeitrag liest. Somit kann es natürlich sein, dass das keine Provokation von dir war, sondern einfach Unwissenheit.
Wenn dem so ist, entschuldige ich mich auch gerne für meinen "Ausraster" bei dir.

Dennoch finde deine Reaktion dass meine letzte Nachricht nicht in den Strang passt, ein bisschen kleinkariert. Es ist nicht lange her, dass du gesperrt warst, also sei doch anderen gegenüber auch etwas toleranter. Das wäre mein Anliegen an dich persönlich.

TM, die sich ja schon wieder beruhigt hat und wieder runter kommt


1. Wurde ich hier noch nie sanktioniert und 2. erklärt das alles nicht, warum Du in einem Thread, den Du explizit zum Thema Bundestag eröffnet hast, irgendwelche Infos der bzw. über die Regierung postest. Soll es da nun exklusiv um den Bundestag gehen oder nicht?
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 2085
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:41
Benutzertitel: unbequem, aber fair

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon That's me » Mo 3. Mär 2014, 14:59

Olifant » Mo 3. Mär 2014, 14:27 hat geschrieben:1. Wurde ich hier noch nie sanktioniert


Ok, entschuldige bitte!! Ich habe den Namen verwechselt viewtopic.php?p=2385667#p2385667 der wird mit ph geschrieben.
und 2. erklärt das alles nicht, warum Du in einem Thread, den Du explizit zum Thema Bundestag eröffnet hast, irgendwelche Infos der bzw. über die Regierung postest. Soll es da nun exklusiv um den Bundestag gehen oder nicht?
[/quote]Weil ich mir als Threaderstellerin das Recht heraus nehme zu entscheiden was da sinngemäß hinein passt und ich ja außerdem dafür sorgen muss, dass Leute wie du, etwas zu kritisieren haben und gerne den Korithenkacker raushängen :p

TM, die das nicht weiter diskutiert, weil ja keiner in den Strang reinschauen und sich über Kleinigkeiten aufregen muss
Zuletzt geändert von That's me am Mo 3. Mär 2014, 15:00, insgesamt 1-mal geändert.
Warum töten wir Menschen die Menschen töten, um den Menschen zu zeigen, dass Töten falsch ist?
Amnesty International.
Benutzeravatar
Olifant
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:21
Benutzertitel: Demokratischer Kultist

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon Olifant » Mo 3. Mär 2014, 15:09

That's me » Mo 3. Mär 2014, 15:59 hat geschrieben:
Olifant » Mo 3. Mär 2014, 14:27 hat geschrieben:1. Wurde ich hier noch nie sanktioniert


Ok, entschuldige bitte!! Ich habe den Namen verwechselt http://www.politik-forum.eu/viewtopic.p ... 7#p2385667 der wird mit ph geschrieben.
und 2. erklärt das alles nicht, warum Du in einem Thread, den Du explizit zum Thema Bundestag eröffnet hast, irgendwelche Infos der bzw. über die Regierung postest. Soll es da nun exklusiv um den Bundestag gehen oder nicht?
Weil ich mir als Threaderstellerin das Recht heraus nehme zu entscheiden was da sinngemäß hinein passt und ich ja außerdem dafür sorgen muss, dass Leute wie du, etwas zu kritisieren haben und gerne den Korithenkacker raushängen :p [/quote]

Wenn man im ersten Satz schreibt, man wolle über das diskutieren, was sich im parlament abspielt, haben Infos der Regierung in diesem Thread nichts zu suchen, auch nicht "sinngemäß".

That's me » Mo 3. Mär 2014, 15:59 hat geschrieben:
Olifant » Mo 3. Mär 2014, 14:27 hat geschrieben:1. Wurde ich hier noch nie sanktioniert


Ok, entschuldige bitte!! Ich habe den Namen verwechselt http://www.politik-forum.eu/viewtopic.p ... 7#p2385667 der wird mit ph geschrieben.
und 2. erklärt das alles nicht, warum Du in einem Thread, den Du explizit zum Thema Bundestag eröffnet hast, irgendwelche Infos der bzw. über die Regierung postest. Soll es da nun exklusiv um den Bundestag gehen oder nicht?
...und ich ja außerdem dafür sorgen muss, dass Leute wie du, etwas zu kritisieren haben und gerne den Korithenkacker raushängen :p [/quote]

Es hat zudem nichts mit Korinthenkakckeri zu tun, wenn man in einem Thread, der den Bundestag zum Inhalt hat (Du weißt schon, Opposition und Regierung, Kontrolle dieser, Budgetrecht, freies Mandat usw.) nichts über die Regierung (Du weißt schon, Exekutive, Dienstweg, Handeln nach Koalitionsvertrag etc.) lesen möchte.
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 2085
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:41
Benutzertitel: unbequem, aber fair

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon That's me » Mo 3. Mär 2014, 15:21

viewtopic.php?p=2425666#p2425666

Jetzt alles wieder gut? Bist du nun zufrieden?
Ist es das, was du wolltest?
Ist diese Diskussion somit endlich beendet?

TM, die das Objekt der Begierde entfernt hat
Zuletzt geändert von That's me am Mo 3. Mär 2014, 15:21, insgesamt 1-mal geändert.
Warum töten wir Menschen die Menschen töten, um den Menschen zu zeigen, dass Töten falsch ist?
Amnesty International.
pikant
Beiträge: 52809
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon pikant » Mo 3. Mär 2014, 15:22

Staatsquote

Deutschland nur auf dem 15. PLatz in der EU

da ist noch enormes Steigerungspotential drin - Top 10 muss geschafft werden :)
Zuletzt geändert von pikant am Mo 3. Mär 2014, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 2085
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:41
Benutzertitel: unbequem, aber fair

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon That's me » Mi 19. Mär 2014, 14:11

Ich frage mich einmal mehr, was dieser Thread eigentlich soll, wenn doch über die Themen (die ohne Quellenangeba eingestellt werden) anscheinend niemand diskutieren will.

Vielen Dank, dass du dich erneut und trotz Hinweis des Mods, der Beiträge bereits löschte
http://www.politik-forum.eu/viewtopic.p ... 6#p2422536 über die Forenregeln hinwegsetzt und den Strang http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?f=29&t=42208 erneut bespamst.

1. In diesem Forum gelten Sonderregeln, http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?f=29&t=105 auf die du bereits mehrfach hingewiesen wurdest.
2. Du musst es ja nicht lesen.
3. Bin ich dir sogar entgegengekommen und habe auf deine Kritik hin, die übrigens auch nicht in den Strang gehörte
Olifant » Mo 3. Mär 2014, 11:13 hat geschrieben:
That's me » Mo 3. Mär 2014, 12:09 hat geschrieben:Das kam heute morgen frisch rein:
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Und was hat das mit dem Bundestag zu tun?

deinem Wunsch entsprechend einen weiteren Strang mit dem Titel "Die Bundesregierung informiert eingerichtet" http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?f=29&t=42547

4. Wenn du was zu meckern hast, nutze bitte den dafür vorgesehenen Thread. Also diesen hier.
Dies sieht die spezielle Forenregel hier vor (s.o.)
4. Ist die Quelle der Bundestag. Dies ergibt sich aus dem Strangtitel
6. Ist an diesen Strang nicht die Voraussetzung gebunden, dass über dessen Inhalte diskutiert werden muss.
7. Wird dieser Strang offenbar gelesen.

Da diese Stränge Arbeit machen, habe ich gestern mal begonnen die Klicks zu zählen, um erfassen zu können, ob genügend Resonanz herrscht und sich meine Arbeit überhaupt lohnt.
Das Ergebnis: (BT= Aktuelles aus Bundestag, PM = Pressemitteilungen Bundesregierung)
17.3. 19:00 Uhr BT 1038 PM 315
18.3.
13:00 Uhr BT 1078 PM 379 -> (BT = 40 Aufrufe, PM = 64 Aufrufe)
13:21 Uhr BT 1089 PM 392 -> (BT = 11 weitere Aufrufe, PM = 13 weitere Aufrufe)

Inzwischen fällt es mir sehr schwer, deine Einwände als Kritik zu sehen und fühle mich eher von dir provoziert. Ich kann mir das nicht erklären, da ich vor deiner 1. Kritik keinen Disput mit dir hatte und dich auch nicht kenne. Es kann natürlich möglich sein, dass du mich aus anderen Foren kennst und persönliche Probleme mit mir hast?
Dann können wir gerne darüber reden. Falls das dann überhaupt etwas bringt.

TM, die sich freuen würde, wenn die Leser meiner Infostränge Rückmeldung geben, ob ich dies künftig lieber lassen sollte
Zuletzt geändert von That's me am Mi 19. Mär 2014, 14:15, insgesamt 4-mal geändert.
Warum töten wir Menschen die Menschen töten, um den Menschen zu zeigen, dass Töten falsch ist?
Amnesty International.
Benutzeravatar
Olifant
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:21
Benutzertitel: Demokratischer Kultist

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon Olifant » Mi 19. Mär 2014, 14:18

That's me » Mi 19. Mär 2014, 15:11 hat geschrieben:
Ich frage mich einmal mehr, was dieser Thread eigentlich soll, wenn doch über die Themen (die ohne Quellenangeba eingestellt werden) anscheinend niemand diskutieren will.

Vielen Dank, dass du dich erneut und trotz Hinweis des Mods, der Beiträge bereits löschte
viewtopic.php?p=2422536#p2422536 über die Forenregeln hinwegsetzt und den Strang viewtopic.php?f=29&t=42208 erneut bespamst.

1. In diesem Forum gelten Sonderregeln, viewtopic.php?f=29&t=105 auf die du bereits mehrfach hingewiesen wurdest.
2. Du musst es ja nicht lesen.
3. Bin ich dir sogar entgegengekommen und habe auf deine Kritik hin, die übrigens auch nicht in den Strang gehörte
Olifant » Mo 3. Mär 2014, 11:13 hat geschrieben:Und was hat das mit dem Bundestag zu tun?

deinem Wunsch entsprechend einen weiteren Strang mit dem Titel "Die Bundesregierung informiert eingerichtet" viewtopic.php?f=29&t=42547

4. Wenn du was zu meckern hast, nutze bitte den dafür vorgesehenen Thread. Also diesen heit.
Dies sieht die spezielle Forenregel hier vor (s.o.)
4. Ist die Quelle der Bundestag. Dies ergibt sich aus dem Strangtitel
6. Ist an diesen Strang nicht die Voraussetzung gebunden, dass über dessen Inhalte diskutiert werden muss.
7. Wird dieser Strang offenbar gelesen.

Da diese Stränge Arbeit machen, habe ich gestern mal begonnen die Klicks zu zählen, um erfassen zu können, ob genügend Resonanz herrscht und sich meine Arbeit überhaupt lohnt.
Das Ergebnis: (BT= Aktuelles aus Bundestag, PM = Pressemitteilungen Bundesregierung)
17.3. 19:00 Uhr BT 1038 PM 315
18.3.
13:00 Uhr BT 1078 PM 379 -> (BT = 40 Aufrufe, PM = 64 Aufrufe)
13:21 Uhr BT 1089 PM 392 -> (BT = 11 weitere Aufrufe, PM = 13 weitere Aufrufe)

Inzwischen fällt es mir sehr schwer, deine Einwände als Kritik zu sehen und fühle mich eher von dir provoziert. Ich kann mir das nicht erklären, da ich bisher keinen Disüut mit dir hatte. Es kann natürlich möglich sein, dass du mich aus anderen Foren kennst und persönliche Probleme mit mir hast.
Dann können wir gerne darüber reden. Falls das dann überhaupt etwas bringt.

TM, die sich freuen würde, wenn die Leser meiner Infostränge Rückmeldung geben, ob ich dies künftig lieber lassen sollte


Zu 1: Du mich auch.
Zu 2: Dies ist ein Diskussions. und keine Leseforum. Und außer Lesen (wenn überhaupt) macht anscheinend niemand etwas mit Deinen Textwüsten, die ohne Quellenangaben zitiert werden. Was also soll das nun?
Zu 3: s. zu 1.
Zu 4: s. zu 1.
Zu 5: Der Bundestag ist ein Verfassungsorgan und äußert sich als solches nicht. Das tut - wenn überhaupt - die Pressestelle der Verwaltung des Deutschen Bundestages.
Zu 6: Dir sagt der Begriff "DISKUSSION"forum etwas?
Zu 7: Das lässt sich woran ablesen?

Auch wenn es Dich enttäuscht, was Du machst, ist Spam in exorbitantem Ausmaß. Im Übrigen habe ich Die nie und nimmer gebeten, noch einen Spamstrang zum Thema Bunedesregierung zu eröffnen. Ich wies Dich nur darauf hin, dass wir so etwas wie Gewaltenteilung haben und daher Hinweise der Regierungen nicht als Verlautbarungen des Deutschen Bundestages verbreitet werden sollten.
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 2085
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:41
Benutzertitel: unbequem, aber fair

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon That's me » Mi 19. Mär 2014, 14:20

Zur Kenntnis genommen.
Es ist deine alleinige Entscheidung, ob du dich an die Forenregeln hälst, oder nicht.
Wenn meine Stränge Spam sind steht es dir offen, meine Beiträge zu melden und die Moderation darüber entscheiden zu lassen.
Zuletzt geändert von That's me am Mi 19. Mär 2014, 14:21, insgesamt 1-mal geändert.
Warum töten wir Menschen die Menschen töten, um den Menschen zu zeigen, dass Töten falsch ist?
Amnesty International.
Benutzeravatar
Olifant
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:21
Benutzertitel: Demokratischer Kultist

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon Olifant » Mi 19. Mär 2014, 14:24

That's me » Mi 19. Mär 2014, 15:20 hat geschrieben:Zur Kenntnis genommen.
Es ist deine alleinige Entscheidung, ob du dich an die Forenregeln hälst, oder nicht.
Wenn meine Stränge Spam sind steht es dir offen, meine Beiträge zu melden und die Moderation darüber entscheiden zu lassen.

Nö, mir geht es eher darum, User dazu bringen, evtl. das eigene Verhalten und die eigenen Threads mal zu reflektieren. Aber das scheint bei Dir irgendwie nicht zu funktionieren, Du gebärdest Dich lieber wie ein Kleinkind, das seinen Willen nicht bekommt.
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 2085
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:41
Benutzertitel: unbequem, aber fair

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon That's me » Mi 19. Mär 2014, 15:29

Olifant » Mi 19. Mär 2014, 14:18 hat geschrieben:Zu 5: Der Bundestag ist ein Verfassungsorgan und äußert sich als solches nicht. Das tut - wenn überhaupt - die Pressestelle der Verwaltung des Deutschen Bundestages.

Ich hätte den Strangtitel ja sogar gerne erneut nach den Wünschen des Herrn Olifant geändert.
Leider ist mir dies aber nicht mehr möglich.


Mögest du mir dies freundlicherweise bitte verzeihen?
Da dir das wohl äußerst wichtig ist bliebe da leider nur noch, einen Moderator zu bitten, den Strangtitel zu editieren.
Korrekt wäre aus deiner Sicht vermutlich : Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Aber du darfst dir selbstverständlich gerne aussuchen, welchen Titel du für korrekt hälst. Ich bin da flexibel.

Ich möchte dir aber nicht vorenthalten, dass das Presseamt als Absenderadresse folgendes verwendet:
Von: Bundesregierung informiert: <breg-nachrichten@abo.bundesregierung.de>

Dein Einwand scheint also nicht nur mich zu betreffen. Es empfiehlt sich daher, dies der Pressestelle der Bundesregierung mitzuteilen. So einen unerträglichen Zustand kann man als Bürger selbstverständlich nicht dulden.
Hier ein Screenshot: http://www.directupload.net/file/d/3566 ... dl_png.htm

Falls du mir nicht glaubst, kannst du dir hier das Abo bestellen:
https://www.bundesregierung.de/Webs/Bre ... _node.html
Hier dann Pressemitteilungen anklicken.

Bei dieser Gelegenheit böte es sich an, auch gleich den Strangtitel des hießigen Stranges von einem Mod editieren zu lassen, denn auch hier, ist mir eine Änderung nicht mehr möglich.
Hier hat sich nämlich ein Fehler eingeschlichen, der dir offenbar noch gar nicht aufgefallen ist.
Da steht nämlich "Atuelles aus dem Bundestag" es fehlt also das K.

Die Mods machen das bei solch wichtigen Angelegenheiten sicher sehr gerne für dich.

TM, immer wieder zu Diensten
Zuletzt geändert von That's me am Mi 19. Mär 2014, 15:30, insgesamt 1-mal geändert.
Warum töten wir Menschen die Menschen töten, um den Menschen zu zeigen, dass Töten falsch ist?
Amnesty International.
Benutzeravatar
Olifant
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:21
Benutzertitel: Demokratischer Kultist

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon Olifant » Mi 19. Mär 2014, 15:36

OK, Du hast den Sachinhalt meines Postings noch immer nicht verstanden.
Google mal "Montesquieu", vielleicht erschlißt er sich Dir dann.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40185
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon Thomas I » Mi 19. Mär 2014, 15:47

That's me » Mo 3. Mär 2014, 13:58 hat geschrieben:Vielen Dank für diesen Hinweis :thumbup:

Leider kann ich nicht mehr editieren. Dieser Fehler muss daher ausnahmsweise geduldet werden.

TM, die hofft, dass dies ob der vielen "kommunikativer Missstände" innerhalb dieses Forums einigermaßen erträglich ist


Der gütige und allwissende Vorstand kann das aber immernoch... :D
Benutzeravatar
That's me
Beiträge: 2085
Registriert: Fr 6. Feb 2009, 14:41
Benutzertitel: unbequem, aber fair

Re: Diskussionen zu "Atuelles aus dem Bundestag"

Beitragvon That's me » Mi 19. Mär 2014, 16:19

Thomas I » Mi 19. Mär 2014, 15:47 hat geschrieben:Der gütige und allwissende Vorstand kann das aber immernoch... :D
Dann wende dich vertrauensvoll an Olifant, dem missfallen ja mehrere Strangtitel. Dann geht das in einem Aufwasch und wir haben einen gleich doppelt glücklichen User mehr.
Warum töten wir Menschen die Menschen töten, um den Menschen zu zeigen, dass Töten falsch ist?
Amnesty International.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CaptainJack und 2 Gäste