MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6266
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Kritikaster » Sa 22. Sep 2018, 17:07

PeterK hat geschrieben:(22 Sep 2018, 17:40)

Unabhängig davon: Wer ist eigentlich auf den Gedanken gekommen, den User "Bleibtreu" zum "Moderator" zu machen?

Selbstverständlich dieselben Entscheider, die das bei allen anderen Moderatoren auch getan haben. Eigene Bewerbungen bitte direkt an den Vorstand senden. Die werden dann zeitnah beschieden.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70249
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Alexyessin » Sa 22. Sep 2018, 19:01

PeterK hat geschrieben:(22 Sep 2018, 17:40)

Unabhängig davon: Wer ist eigentlich auf den Gedanken gekommen, den User "Bleibtreu" zum "Moderator" zu machen?


Der Verein. Und Bleibtreu war bereits Moderator und hat gut funktioniert.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19113
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Skull » Sa 22. Sep 2018, 21:40

PeterK hat geschrieben:(22 Sep 2018, 17:40)

Unabhängig davon: Wer ist eigentlich auf den Gedanken gekommen, den User "Bleibtreu" zum "Moderator" zu machen?

Guten Abend,

das war der Betreiberverein dieses Forums. Eine Entscheidung der Vereinsmitglieder.
Eine Diskussion wird es dazu auch nicht geben. Weder hier, noch an andere Stelle.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Raul71
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Raul71 » So 30. Sep 2018, 12:04

Warum werden Beiträge im Thread "Kriminalität durch Flüchtlinge" einfach gelöscht, wenn man die extreme Vielzahl der Messerstechereien nicht mehr als Einzelfälle benennt?
Da kaum ein Tag ohne diese Messerstechereien vergeht, muss leider eine andere Bezeichnung als Einzelfall her, auch wenn einige Leute hier im Forum gerne eine heilere Welt
demonstrieren wollen.
Es besteht noch die Möglichkeit den Thread "Kriminalität durch Flüchtlinge" zu schließen. Damit müsste man auch keine Klimmzüge mehr machen.
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10022
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Jekyll » So 30. Sep 2018, 21:22

Wieso wurde eigentlich die Meldung über Jan Ullrichs erneutem Ausraster im Strang "Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche" in die Ablage verschoben? Ein völlig themenkonformer, sachlicher Beitrag (Jan Ullrich + Deutscher + Kriminalität).
Say NO to racism and antisemitism!
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon think twice » Mo 1. Okt 2018, 14:58

Warum wurde mein Beitrag entfernt, in dem ich darauf hinwies, dass die als "no go -Areas" deklarierten U-Bahnhoefe Berlins zu den meist frequentierten Bahnhöfen der Stadt gehören? Gehts noch?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70249
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Alexyessin » Mo 1. Okt 2018, 15:08

think twice hat geschrieben:(01 Oct 2018, 15:58)

Warum wurde mein Beitrag entfernt, in dem ich darauf hinwies, dass die als "no go -Areas" deklarierten U-Bahnhoefe Berlins zu den meist frequentierten Bahnhöfen der Stadt gehören? Gehts noch?


In welchem Thread war dieser und wann hast du den Beitrag denn geschrieben?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon think twice » Mo 1. Okt 2018, 15:18

Alexyessin hat geschrieben:(01 Oct 2018, 16:08)

In welchem Thread war dieser und wann hast du den Beitrag denn geschrieben?

Im Thread "Sammelstrang Kriminalitaet durch Fluechtlinge", heute, ca. 15.30 Uhr, Seite 626
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70249
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Alexyessin » Mo 1. Okt 2018, 15:23

think twice hat geschrieben:(01 Oct 2018, 16:18)

Im Thread "Sammelstrang Kriminalitaet durch Fluechtlinge", heute, ca. 15.30 Uhr, Seite 626


Hm, in der Ablage ist nichts.
Sicher das du ihn abgeschickt hast? Nicht bös gemeint, passiert mir auch ab und an.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49326
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Sonderberater.
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon yogi61 » Mo 1. Okt 2018, 15:23

think twice hat geschrieben:(01 Oct 2018, 16:18)

Im Thread "Sammelstrang Kriminalitaet durch Fluechtlinge", heute, ca. 15.30 Uhr, Seite 626


Vielleicht hast Du nicht auf absenden gedrückt? :?:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22961
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Cobra9 » Mo 1. Okt 2018, 15:40

think twice hat geschrieben:(01 Oct 2018, 15:58)

Warum wurde mein Beitrag entfernt, in dem ich darauf hinwies, dass die als "no go -Areas" deklarierten U-Bahnhoefe Berlins zu den meist frequentierten Bahnhöfen der Stadt gehören? Gehts noch?


Ich sehe keine Verschiebung. Auch keine Löschung. Ich wurstel mich nnochmals durch das Protokoll
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon think twice » Mo 1. Okt 2018, 15:51

Ok, vielleicht habe ich den Beitrag wirklich nicht abgesendet. Dann entschuldige ich mich in aller Form.
hrkrspnd
Beiträge: 39
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 10:10

"Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen"

Beitragvon hrkrspnd » Mo 1. Okt 2018, 19:30

Hallo zusammen,

der Strang "Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen" ist ein Sammelsurium an tatsächlichen Vorfällen, Hörensagen, Vermutungen, Fehlinformationen uvm.
Welchen Nutzen hat es, die Straftagen einer xbeliebigen, missliebigen Fremdgruppe, die willkürlich zusammengestellt wird, zu sammeln? Es ist doch wohl klar, dass "Flüchtlinge" eine extreeeem heterogene Gruppe sind, deren Mitglieder allein der Asylantrag gemein ist. Ein Asylantrag hat aber ganz offensichtlich keine Auswirkung auf eine potentielle Kriminalität. Genau das wird aber suggeriert.
Selbst wenn noch so akribisch gesammelt würde, ist doch offensichtlich, dass daraus niemals ein Gesamtblick wird, der sich auch nur halbwegs gesellschaftlich einordnen lässt. Da sind Filterblasen doch vorprogrammiert.

Also, welchen Nutzen hat der Strang?
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11067
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: "Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen"

Beitragvon Cat with a whip » Mo 1. Okt 2018, 22:53

Dort können Rassisten und Neonazis ihre fremdenfeindliche Hetze unter dem Deckmäntelchen des Retters von Recht und Ordnung absetzen, ganz einfach.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Watchful_Eye
Moderator
Beiträge: 2849
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 11:13
Benutzertitel: Kantianischer Edgelord
Kontaktdaten:

Re: "Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen"

Beitragvon Watchful_Eye » Mo 1. Okt 2018, 23:06

Ich teile deine Kritik absolut und habe sie hier auch schon geäußert. Man muss natürlich ohne Scheu über die Gewalt von Flüchtlingen diskutieren dürfen, allerdings nutzt das aneinanderreihen von Einzelfällen überhaupt nichts. Anstelle dessen wäre es nüchterner und ratsamer, auf Basis der Kriminalitätsstatik zu diskutieren und, vor allem, konstruktiv nach Lösungen zu suchen.

Das gilt natürlich übrigens genau so für die Threads "Straftaten von Deutschen" sowie "Linksextremistische Kriminalität".
__

Als Moderator muss ich aber auch erwähnen, dass es sich hier um spezifisches Problem des Innenpolitik-Forums handelt. Ich werde diese Beiträge daher jetzt in den entsprechenden Mod-Diskussionstrang verschieben.

Edit: Es stellt sich heraus, dass mir dafür die Forenrechte fehlen. :| Dann werde ich diesen Strang schließen. Ich möchte dich darum bitten, deine Anregung hier noch einmal einzustellen: viewtopic.php?f=5&t=207&start=7460
"In a world where I feel so small, I can't stop thinking big." (Rush - Caravan)

Mod im Feedback- und Asienforum.
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10022
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Jekyll » Di 2. Okt 2018, 06:48

Ah Gottchen...wie Sensibel und Aufmerksam ihr doch alle seid, ihr Mods und Vorstands. Bei so viel Fürsorge könnte man fast den Eindruck gewinnen, dass ihr es tatsächlich Ernst meint mit euren Aufgaben und Pflichten als Forumsbetreiber.

Ok, ihr habt eure Chance zur Profilierung weidlich ausgenutzt, würdet ihr euch jetzt bitte meinem Anliegen widmen?
Jekyll hat geschrieben:(30 Sep 2018, 22:22)

Wieso wurde eigentlich die Meldung über Jan Ullrichs erneutem Ausraster im Strang "Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche" in die Ablage verschoben? Ein völlig themenkonformer, sachlicher Beitrag (Jan Ullrich + Deutscher + Kriminalität).

Nicht der einzige Beitrag von mir, der völlig ohne Sinn und Zusammenhang versenkt wurde, und nicht die einzige Frage, die ich in diesem Zusammenhang euch gestellt habe. Traut sich jemand, sich dazu zu äußern?
Say NO to racism and antisemitism!
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19113
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re:

Beitragvon Skull » Di 2. Okt 2018, 08:56

Watchful_Eye hat geschrieben:(02 Oct 2018, 00:06)

Ich teile deine Kritik absolut und habe sie hier auch schon geäußert. Man muss natürlich ohne Scheu über die Gewalt von Flüchtlingen diskutieren dürfen, allerdings nutzt das aneinanderreihen von Einzelfällen überhaupt nichts. Anstelle dessen wäre es nüchterner und ratsamer, auf Basis der Kriminalitätsstatik zu diskutieren und, vor allem, konstruktiv nach Lösungen zu suchen.

Das gilt natürlich übrigens genau so für die Threads "Straftaten von Deutschen" sowie "Linksextremistische Kriminalität".
__

Als Moderator muss ich aber auch erwähnen, dass es sich hier um spezifisches Problem des Innenpolitik-Forums handelt. Ich werde diese Beiträge daher jetzt in den entsprechenden Mod-Diskussionstrang verschieben.

Edit: Es stellt sich heraus, dass mir dafür die Forenrechte fehlen. :| Dann werde ich diesen Strang schließen. Ich möchte dich darum bitten, deine Anregung hier noch einmal einzustellen: viewtopic.php?f=5&t=207&start=7460

Guten Morgen,

ich habe das nun hierhin verschoben.

Die Moderation wird nun hier entscheiden, ob das weiter diskutiert werden kann.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
hrkrspnd
Beiträge: 39
Registriert: Sa 29. Sep 2018, 10:10

Re: "Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen"

Beitragvon hrkrspnd » Di 2. Okt 2018, 16:45

Hallo Watchful_Eye
Watchful_Eye hat geschrieben:(02 Oct 2018, 00:06)

Ich teile deine Kritik absolut und habe sie hier auch schon geäußert. Man muss natürlich ohne Scheu über die Gewalt von Flüchtlingen diskutieren dürfen, allerdings nutzt das aneinanderreihen von Einzelfällen überhaupt nichts. Anstelle dessen wäre es nüchterner und ratsamer, auf Basis der Kriminalitätsstatik zu diskutieren und, vor allem, konstruktiv nach Lösungen zu suchen.

Das gilt natürlich übrigens genau so für die Threads "Straftaten von Deutschen" sowie "Linksextremistische Kriminalität".
[...][/color]

jetzt habe ich den Strang wiedergefunden. ;) Sehe das (statistikbasiert, ähnliche Stränge, etc) auch so.

Bin gespannt, @Skull, was die Moderator_innen hier sagen.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19113
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: "Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen"

Beitragvon Skull » Di 2. Okt 2018, 16:54

hrkrspnd hat geschrieben:(02 Oct 2018, 17:45)

Hallo Watchful_Eye
jetzt habe ich den Strang wiedergefunden. ;) Sehe das (statistikbasiert, ähnliche Stränge, etc) auch so.

Bin gespannt, @Skull, was die Moderator_innen hier sagen.

Ich nicht.

Ich weiss ja, warum der Strang existiert. Und wie die (meisten) Moderatoren dazu stehen.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Bleibtreu
Moderator
Beiträge: 7539
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: "Sammelstrang: Straftaten von Flüchtlingen"

Beitragvon Bleibtreu » Di 2. Okt 2018, 17:00

hrkrspnd hat geschrieben:(02 Oct 2018, 17:45)

Hallo Watchful_Eye
jetzt habe ich den Strang wiedergefunden. ;) Sehe das (statistikbasiert, ähnliche Stränge, etc) auch so.

Bin gespannt, @Skull, was die Moderator_innen hier sagen.

Was willst du denn von mir vernehmen? Natuerlich gibt es Themen, die ich total bekloppt finde + gerade die machen die meiste Arbeit, weil einige User beider Seiten genau in diesen Themen regelmaessig Amok laufen. Das ist fuer mich allerdings kein ausreichender Grund, diese schon laenger Existierenden einzustampfen. Wenn der Vorstand entscheidet, dass Solches nicht diskutiert werden darf, werde ich sie in die Ablage verschieben - aber nicht vorher. Ansonsten gilt wie ueberall im Forum:

Haltet euch beim Diskutieren an die ForenRegeln + diskutiert sachlich zum StrangThema. Und wer bestimmte Themen generell nicht ertragen kann, sollte sie am Besten meiden.
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein. // Moderatorin im Forum 2
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tomaner und 1 Gast