MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7870
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Selina » Di 31. Jul 2018, 16:49

Eine Frage: Warum wurde im Demokratie-Thread meine Antwort auf einen der letzten Beiträge von schokoschendrezki einfach gelöscht kommentarlos?
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 8022
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Moses » Di 31. Jul 2018, 18:42

Selina hat geschrieben:(31 Jul 2018, 17:49)

Eine Frage: Warum wurde im Demokratie-Thread meine Antwort auf einen der letzten Beiträge von schokoschendrezki einfach gelöscht kommentarlos?

Die Antwort auf Deine Frage steht im Strang

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7870
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Selina » Di 31. Jul 2018, 21:46

Moses hat geschrieben:(31 Jul 2018, 19:42)

Die Antwort auf Deine Frage steht im Strang

Moses
Mod


Ok, muss ich wohl so akzeptieren. Will euch paar Mods bei dieser unerträglichen, nicht enden wollenden Hitze ja auch nicht zusätzlich belasten und Arbeit machen. Was an meinem Posting allerdings Spam (also Müll) gewesen sein soll, ist mir schleierhaft. War eine ganz normale Antwort auf einen anderen Beitrag bzw. eine Ergänzung.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24113
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon relativ » Di 14. Aug 2018, 14:27

Ist der thread Straftaten von Flüchtlingen Ersatz für den thread Flüchtlinge in Deutschland, oder wieder nur ein zusätzlicher spam thread für dauergelangweilte paste an copy Benutzer?
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 8022
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Moses » Di 14. Aug 2018, 14:29

relativ hat geschrieben:(14 Aug 2018, 15:27)

Ist der thread Straftaten von Flüchtlingen Ersatz für den thread Flüchtlinge in Deutschland, oder wieder nur ein zusätzlicher spam thread für dauergelangweilte paste an copy Benutzer?

viewtopic.php?p=4274363#p4274363
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24113
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon relativ » Di 14. Aug 2018, 14:30


Ah vielen Dank Moses, halte ich für eine gute Entscheidung :thumbup:
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon think twice » Mi 15. Aug 2018, 06:20

relativ hat geschrieben:(14 Aug 2018, 15:30)

Ah vielen Dank Moses, halte ich für eine gute Entscheidung :thumbup:

Ich sehe den Eingangsbeitrag, der durch einen Moderator zum Anlass genommen wurde, einen Strang zu eroeffnen, der in die gleiche Richtung laeuft wie sein eliminierter Vorgänger, für unglücklich gewählt.

Erstens wurde lediglich ein Online-Artikel verlinkt ohne persönliche Stellungnahme des Users, was laut Nutzungsbedingungen untersagt ist.

Zweitens befindet sich dieser "Flüchtling" seit 7 Jahren in Deutschland, war zwischenzeitlich mit einer Deutschen verheiratet
unnd hatte damit eine reguläre Aufenthaltserlaubnis, die ihm erst nach der Scheidung wieder entzogen wurde. Warum er seit 4 Jahren noch geduldet wird und jede Menge Straftaten begehen konnte, weiss niemand hier. Auf jeden Fall entspricht seine ganze Vita nicht der eines Fluechtlings von 2015 bis 2018.

Ich halte es daher mit dem Rechtsexperten von Notz:
Einzelfälle wie dieser dürfen nicht zur Stimmungsmache gegen Schutzsuchende und Ausländer gemacht werden.

Anmerkung von mir: Und auch nicht als Aufhänger für einen Thread, der in seiner Intention schon grenzwertig ist.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24113
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon relativ » Mi 15. Aug 2018, 07:09

think twice hat geschrieben:(15 Aug 2018, 07:20)

Ich sehe den Eingangsbeitrag, der durch einen Moderator zum Anlass genommen wurde, einen Strang zu eroeffnen, der in die gleiche Richtung laeuft wie sein eliminierter Vorgänger, für unglücklich gewählt.

Erstens wurde lediglich ein Online-Artikel verlinkt ohne persönliche Stellungnahme des Users, was laut Nutzungsbedingungen untersagt ist.

Zweitens befindet sich dieser "Flüchtling" seit 7 Jahren in Deutschland, war zwischenzeitlich mit einer Deutschen verheiratet
unnd hatte damit eine reguläre Aufenthaltserlaubnis, die ihm erst nach der Scheidung wieder entzogen wurde. Warum er seit 4 Jahren noch geduldet wird und jede Menge Straftaten begehen konnte, weiss niemand hier. Auf jeden Fall entspricht seine ganze Vita nicht der eines Fluechtlings von 2015 bis 2018.

Ich halte es daher mit dem Rechtsexperten von Notz:
Einzelfälle wie dieser dürfen nicht zur Stimmungsmache gegen Schutzsuchende und Ausländer gemacht werden.

Anmerkung von mir: Und auch nicht als Aufhänger für einen Thread, der in seiner Intention schon grenzwertig ist.


Ich bin da ganz bei dir, ich hatte schon in diesen threads (da gibt es ja mehr davon), wo es meiner Meinung nur um bashing geht, angemerkt man solle sie doch schließen, weil dort kaum diskutiert und vorrangig paste and copy oder inhaltlose Vorurteile gepostet werden.
Da dies aber nicht geschehen ist ,der thread bwz. das Thema hier eh nicht verschwinden wird und der Alte nun wirklich total unübersichtlich geworden ist, habe ich Moses Entscheidung begrüßst.
Generell finde ich es durchaus sinnvoll zu lange threads einfach auf Null zu setzen, damit die Übersicht gewahrt bleibt.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 8022
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Moses » Mi 15. Aug 2018, 16:19

1. bitte diesen Strang nicht voll spammen
2. @ think twice:

Der "Eröffnungsbeitrag" des neuen Stranges war ein gängiger Beitrag aus dem alten Strang und unterliegt mithin nicht den Regeln für Eröffnungsbeiträge.
Das Dir Diskussionen um Verfehlungen, die von Flüchtlingen ausgehen ein Dorn im Auge sind, dass ist allgemein bekannt. Trotz allem ist eine Diskussion darüber sowohl statthaft als auch gewünscht. Das diese Stränge immer wieder ausufern liegt daran, dass beide Seiten pauschalisieren, sich persönlich in die Wolle bekommen oder gar bewusst schreddern um Sperrungen des Themas zu initiieren. Das dieses am Ende zu Sanktionen führt ist selbstverständlich (und auch unabhängig von dem eingestreuten Thema, das dann zur schredderei führt.)

Versucht doch bitte mit Argumenten zu arbeiten, euch nicht gegenseitig persönlich anzugehen und unterlasst den themenfremden Spam (auch hier!)

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon think twice » Mi 15. Aug 2018, 18:48

Moses hat geschrieben:(15 Aug 2018, 17:19)


2. @ think twice:

(...)
Das Dir Diskussionen um Verfehlungen, die von Flüchtlingen ausgehen ein Dorn im Auge sind, dass ist allgemein bekannt. Trotz allem ist eine Diskussion darüber sowohl statthaft als auch gewünscht.

Diskussionen? Die Diskussionen bestehen zu 90% aus verlinkten Online-Artikeln (der Eingangsbeitrag ist das perfekte Beispiel), oft aus dubiosen Quellen, und 2/3 der User rufen empört "ah...schon wieder einer" und machen aus Einem Hunderte, aus Hunderten Tausende und aus Tausenden eigentlich alle, die im Wechsel vergewaltigen, schmarotzen, islamisieren und Deutschland in den Untergang treiben. Und Merkel ist an allem schuld, die Volksverraeterin.
Und ja, Diskussionen auf diesem Niveau sind mir ein Dorn im Auge. Dagegen wehre ich mich. Da trage ich gern dazu bei, dass ein gewisser User seine Fluechtlings-Bingo-Database weiter ausbauen und regelmaessig veröffentlichen kann.
Allerdings hat es mir grade ein bischen die Sprache verschlagen, dass Diskussionen über die Straftaten von Fluechtlingen (und Tuerken, Migranten, Arabern, Sinti und Roma, andere sind uninteressant) ausdrücklich erwünscht sind, wenn wohl auch nicht auf dem beschriebenen Niveau.
Naja, dann auf ein Neues. Ich habe fertig.
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3984
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon becksham » Do 16. Aug 2018, 18:24

Verwarnungen
Beitragvon Skull » Mi 15. Aug 2018, 22:39

Marmelada wegen Spam und Missachtung von Moderatoren-Entscheidungen.

http://politik-forum.eu/viewtopic.php?p ... 9#p4275609

Ich habe hierzu Fragen. Ich stelle es mal hier rein, weil ich vermute, dass die Verwarnung aus diesem Forum resultiert. Sollte das hier falsch sein, bitte ich um Verschiebung an die richtige Stelle.

Wurde Marmelada für ihren Beitrag im Strang "Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche" verwarnt? Wenn es so ist, frage ich mich, warum ich nicht auch verwarnt wurde. Ich habe ja quasi das Gleiche geschrieben und unsere beiden Beiträge sind verschwunden. Gibt es hier Ungleichbehandlungen?

Und a propos Ungleichbehandlung. Daran schließt sich die Frage an, warum Spam- und Schredderbeiträge von anderen Usern nach wie vor im Strang stehen? Liegt es daran, dass unsere Beiträge gemeldet wurden und die anderen nicht? Wenn es so ist, bearbeitet die Moderation dann nur die Meldung, ohne sich andere Beiträge anzusehen?
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19339
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Skull » Fr 17. Aug 2018, 08:20

becksham hat geschrieben:(16 Aug 2018, 19:24)

http://politik-forum.eu/viewtopic.php?p ... 9#p4275609

Ich habe hierzu Fragen. Ich stelle es mal hier rein, weil ich vermute, dass die Verwarnung aus diesem Forum resultiert. Sollte das hier falsch sein, bitte ich um Verschiebung an die richtige Stelle.

Wurde Marmelada für ihren Beitrag im Strang "Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche" verwarnt?
Wenn es so ist, frage ich mich, warum ich nicht auch verwarnt wurde.

Eine Verwarnung von Dir steht gar nicht zur Diskussion. Warum auch ?
Da hat das eine mit dem anderen nichts zu tun.

Der Vorgang ist gestern intern, wie extern, ausführlich thematisiert worden.
Mit dem Ergebnis:

viewtopic.php?p=4276119#p4276119
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19339
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Skull » Fr 17. Aug 2018, 09:19

becksham hat geschrieben:(17 Aug 2018, 10:10)

Und dieses punktuell ist gerade ein Problem, das aber hoffentlich lösbar ist.
Ich denke, es hilft ja auch den Moderatoren, wenn man mal darauf hinweist.

Fähige, willige und gute Moderatoren werden in jedem Fall gesucht. :)

Wer will, wer mag, möge sich gerne bewerben.

Es ist ja nicht so, das wir im 2er überbesetzt sind.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 8022
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Moses » Fr 17. Aug 2018, 10:06

Würdet ihr bitte aufhören den Mod-Strang zu Schreddern?

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Polibu » So 19. Aug 2018, 21:58

Danke für die Verwarnung wegen Beleidigung. :)

Wenn ich hier das nächste Mal als Nazi oder rechtsextrem bezeichnet werde, dann werde ich euch mal wieder dran erinnern, dass ihr dieser Person auch eine Verwarnung zukommen lasst. :)

Komisch, dass hier alles und jeder gegen mich hetzen darf. Wenn ich aber jemanden, der ganz normale Bürger als Nazi bezeichnet als linksradikal, abartig und pervers bezeichne, was auch absolut angemessen ist für so eine widerliche Hetze, dann werde ich verwarnt. :)

Ihr habt zwar Hausrecht, aber eure Moral ist trotzdem völlig im Eimer.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Moderator
Beiträge: 7631
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Bleibtreu » So 19. Aug 2018, 22:21

Polibu hat geschrieben:(19 Aug 2018, 22:58)

Danke für die Verwarnung wegen Beleidigung. :)
Wenn ich hier das nächste Mal als Nazi oder rechtsextrem bezeichnet werde, dann werde ich euch mal wieder dran erinnern, dass ihr dieser Person auch eine Verwarnung zukommen lasst. :)
Komisch, dass hier alles und jeder gegen mich hetzen darf. Wenn ich aber jemanden, der ganz normale Bürger als Nazi bezeichnet als linksradikal, abartig und pervers bezeichne, was auch absolut angemessen ist für so eine widerliche Hetze, dann werde ich verwarnt. :)

Ihr habt zwar Hausrecht, aber eure Moral ist trotzdem völlig im Eimer.

Selbst wenn dem so waere, gibt dir das nicht das Recht Personen[Gruppen], die hier gar nicht schreiben, pauschal aufs Uebelste zu bepoebeln, wie du es heute auch im 31er getan hast. Ich frag mich wirklich was mit dir los ist, wenn dir dein eigenes FehlVerhalten ueberhaupt nicht bewusst ist. :|
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein. // Moderatorin im Forum 2
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Polibu » Di 21. Aug 2018, 08:56

Ich würde mal gerne wissen warum nicht antworten darf, wenn ein Türke gegen Deutsche hetzt? viewtopic.php?f=34&t=66251&p=4279396#p4279396 . Diesen Strang meine ich.

Und diesen Beitrag.
Jekyll hat geschrieben:(19 Aug 2018, 11:31)

Der Fall mit den Kinderpornoeltern scheint es euch echt angetan zu haben. Wen wundert's. Ich würde mich auch in Grund und Boden schämen, wenn ich solche Landsleute hätte (ganz im Sinne des Strangthemas). Eine Gesellschaft ohne Werte ist über kurz oder lang zum Scheitern verurteilt. Daran führt kein Weg vorbei, fürchte ich.


Er unterstellt den Deutschen hier im Forum, dass sie deutsche Straftaten verharmlosen und dass sie keine Empathie mit dem Opfern haben.
Zuletzt geändert von Polibu am Di 21. Aug 2018, 09:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Keoma » Di 21. Aug 2018, 08:59

Polibu hat geschrieben:(21 Aug 2018, 09:56)

Ich würde mal gerne wissen warum nicht antworten darf, wenn ein Türke gegen Deutsche hetzt? viewtopic.php?f=34&t=66251&p=4279396#p4279396 . Diesen Srang meine ich.

Und diesen Beitrag.


Er unterstellt den Deutschen hier im Forum, dass sie deutsche Straftaten verharmlosen und dass sie keine Empathie mit dem Opfern haben.


Also, das passt jetzt in den Strang "übermoderiert".
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Polibu » Di 21. Aug 2018, 09:04

Keoma hat geschrieben:(21 Aug 2018, 09:59)

Also, das passt jetzt in den Strang "übermoderiert".


Korrekt wäre es gewesen, wenn sein Beitrag auch gelöscht wird. Oder halt eben alles dazu stehen gelassen wird.

Oder will mir hier jemand erzählen, dass sein Beitrag passend zum Thema ist?
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 8022
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Moses » Di 21. Aug 2018, 09:49

Polibu hat geschrieben:(21 Aug 2018, 10:04)

Korrekt wäre es gewesen, wenn sein Beitrag auch gelöscht wird. Oder halt eben alles dazu stehen gelassen wird.

Oder will mir hier jemand erzählen, dass sein Beitrag passend zum Thema ist?

Der von Dir angesprochene Beitrag - auf den Deine Spam-Antwort erfolgte - war eine Stellungnahme zur Kriminalität Deutscher und mithin Sachbezogen (wenn auch in der Formulierung grenzwertig)

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste