MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 2685
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Yossarian » Di 10. Jan 2017, 23:24

zollagent hat geschrieben:(10 Jan 2017, 23:09)

Ich denke, meine Beiträge sind IMMER sachbezogen. Es sind Antworten auf Beiträge anderer User, die auf deren Aussagen eingehen. Um den Kontext zu wahren, zitiere ich auch den Beitrag, auf den ich jeweils antworte. Was daran Spam sein soll, das wirst du sicher erklären können.


Unter deinen -nennen wir es kurz gefassten Beiträgen- verschwinden aber sachlich und inhaltlich informative und gut verfasste aufwendige Posts im Seitennirvana, wenn ich zwei Seiten Einzeiler lesen muss verzichte ich darauf noch weiter zurückzugehen um doch mal einen wertvollen Beitrag zu finden.

Du bist nicht der einzige der das macht aber mit Ausnahme von Alexyessin vielleicht bei weitem das extremste Beispiel.

Und die Lösung wäre sehr einfach wie ich dir mehrmals geschrieben habe, fass deine Antworten in einem oder zwei Posts zusammen.
Ich persönlich hasse diese verkürzten und reduzierten Beiträge wie die Pest und sie verderben mir den Spaß an der inhaltlichen Auseinandersetzungen weil nach 2 Posts vom ursprünglichen Thema nichts mehr übrig ist und sich in Plattitüden ergossen wird.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt, ist es eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1232
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Zinnamon » Di 10. Jan 2017, 23:32

Yossarian hat geschrieben:(10 Jan 2017, 23:24)

Unter deinen -nennen wir es kurz gefassten Beiträgen- verschwinden aber sachlich und inhaltlich informative und gut verfasste aufwendige Posts im Seitennirvana, wenn ich zwei Seiten Einzeiler lesen muss verzichte ich darauf noch weiter zurückzugehen um doch mal einen wertvollen Beitrag zu finden.

Du bist nicht der einzige der das macht aber mit Ausnahme von Alexyessin vielleicht bei weitem das extremste Beispiel.

Und die Lösung wäre sehr einfach wie ich dir mehrmals geschrieben habe, fass deine Antworten in einem oder zwei Posts zusammen.
Ich persönlich hasse diese verkürzten und reduzierten Beiträge wie die Pest und sie verderben mir den Spaß an der inhaltlichen Auseinandersetzungen weil nach 2 Posts vom ursprünglichen Thema nichts mehr übrig ist und sich in Plattitüden ergossen wird.


Wenn ich ihn nicht heute auf igno gesetzt hätte, würde ich ihm auf seinen Beitrag, auf den du dich beziehst nun anbieten, alleine mal den persönlich konnotierten Spam, der ohne jeglichen sachlichen Nährwert ist, von nur drei Seiten 2Zeilerdauerfeuer rauszuziehen, aber der Zug ist nun abgefahren. Er merkt es nicht mehr. Liegt ggf an der Beitragsanzahl.
Edmund
Beiträge: 599
Registriert: Fr 2. Sep 2016, 22:07

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Edmund » Di 31. Jan 2017, 18:08

Ich hätte mal zwei Fragen.

Der Strang zu Erika Steinbach wurde vor zwei Wochen "zum Aufräumen" geschlossen. Bis heute wurde er nicht wieder geöffnet. Wie lange dauert es denn in der Regel, bis so ein geschlossener Strang von der Moderation "aufgeräumt" ist? Ich hatte vor zwei Wochen schon einen Beitrag geschrieben, doch bevor ich ihn absenden konnte, war der Strang schon geschlossen.

Der Strang zu Björn Höcke wurde gestern Abend "bis auf weiteres" geschlossen. Was bedeutet das genau? Wird beabsichtigt diesen Strang nochmal zu öffnen oder nicht?

Ca. eine Stunde nachdem der Strang geschlossen wurde, konnte Alexyessin noch eine an mich gerichtete Antwort in dem Thread schreiben, auf den ich aber nicht antworten kann, weil der Strang ja geschlossen ist. Welchen Sinn macht das, wenn Moderatoren Stränge schließen und dann selbst die Diskussion noch weiterführen, während die übrigen Nutzer nicht mehr auf das Geschriebene reagieren können?
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21331
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon jack000 » Di 31. Jan 2017, 19:55

Edmund hat geschrieben:(31 Jan 2017, 18:08)

Ich hätte mal zwei Fragen.

Der Strang zu Erika Steinbach wurde vor zwei Wochen "zum Aufräumen" geschlossen. Bis heute wurde er nicht wieder geöffnet. Wie lange dauert es denn in der Regel, bis so ein geschlossener Strang von der Moderation "aufgeräumt" ist? Ich hatte vor zwei Wochen schon einen Beitrag geschrieben, doch bevor ich ihn absenden konnte, war der Strang schon geschlossen.

Es kann passieren, dass es mal länger dauert weil intern noch Klärungsbedarf besteht oder auch, dass man versäumt nach dem Aufräumen einen Strang wieder zu öffnen.

Der Strang zu Björn Höcke wurde gestern Abend "bis auf weiteres" geschlossen. Was bedeutet das genau? Wird beabsichtigt diesen Strang nochmal zu öffnen oder nicht?

Das ist noch intern in Klärung aber "bis auf weiteres" bedeutet erstmal nicht "grundsätzlich".

Ca. eine Stunde nachdem der Strang geschlossen wurde, konnte Alexyessin noch eine an mich gerichtete Antwort in dem Thread schreiben, auf den ich aber nicht antworten kann, weil der Strang ja geschlossen ist. Welchen Sinn macht das, wenn Moderatoren Stränge schließen und dann selbst die Diskussion noch weiterführen, während die übrigen Nutzer nicht mehr auf das Geschriebene reagieren können?

Normalerweise schreiben MODs und Vorstand natürlich nicht in gesperrten Strängen, allerdings kann das mal schnell übersehen werden und ist nicht beabsichtigt.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53542
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Alexyessin » Mi 8. Feb 2017, 00:02

Edmund hat geschrieben:(31 Jan 2017, 18:08)



Ca. eine Stunde nachdem der Strang geschlossen wurde, konnte Alexyessin noch eine an mich gerichtete Antwort in dem Thread schreiben, auf den ich aber nicht antworten kann, weil der Strang ja geschlossen ist. Welchen Sinn macht das, wenn Moderatoren Stränge schließen und dann selbst die Diskussion noch weiterführen, während die übrigen Nutzer nicht mehr auf das Geschriebene reagieren können?


Da bin ich noch eine Antwort schuldig.
Das ist natürlich keine Absicht. In dem Fall habe ich geantwortet weil mir der Beitrag angezeigt wurde. Das der Thread geschlossen war habe ich erst nach dem senden gesehen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 7245
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Pflege- und Gesundheitsreform

Beitragvon CaptainJack » Do 23. Feb 2017, 14:59

Moses hat geschrieben:(23 Feb 2017, 14:57)

Nö, wieso?
:D Trotzdem ... mich hätte Brainiac schon lange verwarnt! ;)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 4210
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Pflege- und Gesundheitsreform

Beitragvon Brainiac » Do 23. Feb 2017, 15:08

CaptainJack hat geschrieben:(23 Feb 2017, 14:59)

:D Trotzdem ... mich hätte Brainiac schon lange verwarnt! ;)

Da du immer wieder mit dieser Legende anfängst, sage ich mal was dazu.

Jede Diskussion kommt hier ab und zu vom Thema ab und das ist selbstverständlich kein Sanktionsgrund. Einen letzteren gibt es dann, wenn jemand

- oft und immer wieder vom Strangthema ablenkt
- dies anscheinend vorsätzlich passiert

So hatte ich es bei dir im AfD-Sammelstrang wahrgenommen. Inzwischen hat sich das gebessert, soweit ich es überblicke. :thumbup:
this is planet earth
CaptainJack
Beiträge: 7245
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Pflege- und Gesundheitsreform

Beitragvon CaptainJack » Do 23. Feb 2017, 15:39

Brainiac hat geschrieben:(23 Feb 2017, 15:08)

Da du immer wieder mit dieser Legende anfängst, sage ich mal was dazu.

Jede Diskussion kommt hier ab und zu vom Thema ab und das ist selbstverständlich kein Sanktionsgrund. Einen letzteren gibt es dann, wenn jemand

- oft und immer wieder vom Strangthema ablenkt
- dies anscheinend vorsätzlich passiert

So hatte ich es bei dir im AfD-Sammelstrang wahrgenommen. Inzwischen hat sich das gebessert, soweit ich es überblicke. :thumbup:

Alles klar! ich bitte aber auch das ;) dahinter zu beachten. :)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
JFK
Beiträge: 6542
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Migranten-Kriminalität

Beitragvon JFK » Do 9. Mär 2017, 15:39

jack000 hat geschrieben:(09 Mar 2017, 14:48)

[MOD] - Privatdispute können per PN ausgetragen werden aber nicht im Sachstrang!


Und was ist mit der Mutter aller ad Hominem


Keoma hat geschrieben:(09 Mar 2017, 07:28)

Du solltest mit dem Herrenmenschengefasel endlich aufhören.
Gerade Türken gehören doch zu den stolzesten Herrenmenschen.
Samt saftigen Minderwertigkeitskomplexen, weil sie zu wenig geliebt werden.



Wer Böse denkt, könnte meinen Jack000 Moderiert selektiv, aber ich gehe mal davon aus das du diese bloß übersehen hast. ;) (die Antwort darauf aber nicht)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21331
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Migranten-Kriminalität

Beitragvon jack000 » Do 9. Mär 2017, 16:09

JFK hat geschrieben:(09 Mar 2017, 15:39)

Und was ist mit der Mutter aller ad Hominem

Wer Böse denkt, könnte meinen Jack000 Moderiert selektiv, aber ich gehe mal davon aus das du diese bloß übersehen hast. ;) (die Antwort darauf aber nicht)

Dieser Beitrag war auf der vorherigen Seite, ich hatte nur auf der letzten Seite Beiträge in die Ablage verschoben. Mein Fehler.
Für Hinweise ist die Moderation immer dankbar.

Ebenso ein Hinweis: Für Diskussionen mit der Moderation gibt es diesen Strang hier!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 8587
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Keoma » Do 9. Mär 2017, 16:18

Das soll die Mutter aller ad hominem sein?
Lächerlich.
Edith sagt, Jack reagiert richtig deutsch. :D
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren." -Albert Einstein
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 10688
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Mi 15. Mär 2017, 17:56

schelm hat geschrieben:(15 Mar 2017, 16:55)

Hast du eigentlich die DDR noch bewusst erlebt ? Falls ja, kommt dir das Muster nicht bekannt vor, sich über andere zu erhöhen, sie für irgendwie nicht zurechnungsfähig zu halten, aber man selber, Inhaber oder Botschafter des wahren Weges, weiß natürlich genau Bescheid wie die Sache zu laufen hat, die anderen, die minderbemittelten, die überblicken das nicht, die können nicht so weit denken, die benötigen Hilfestellung und Betreuung dabei ... ? :?:

Nun ja, sich selbst für den Botschafter des wahren Weges zu halten und andere für minderbemittelt zu erklären, nehmen aber beide Seiten für sich in Anspruch.
Ich lese jeden Tag mindestens einmal, wie beschränkt ich bin mit meiner Gutmenschenbrille, dass ich keine Ahnung von der Realität habe, da ich meine Infos nur aus der Lügenpresse beziehe und ich schon sehen werde, wie alles den Bach runtergeht.

Ein sehr nettes Beispiel von gestern abend, verfasst von User "Handsome" (kann man immer noch nachlesen):

"Sagen wir einfach, wie es ist: Think Twice und Konsorten sind hohl wie Brot. Es ist nahezu alles eingetroffen, was von intelligenten Leuten vorhergesagt wurde und nach wie vor wird das von diesen Hohlbratzen negiert.
Ich habe mich hier aus dem Forum zurückgezogen, weil ich es leid war, gegen so viel Dummheit anzuschreiben. Die Zeit hat mir nun Recht gegeben. Das ist es einfach nicht wert."
Wer mit mir nicht auskommt, muss eben noch etwas an sich arbeiten. ;)
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 3214
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Selina » Mi 15. Mär 2017, 18:21

think twice hat geschrieben:(15 Mar 2017, 17:56)

Nun ja, sich selbst für den Botschafter des wahren Weges zu halten und andere für minderbemittelt zu erklären, nehmen aber beide Seiten für sich in Anspruch.
Ich lese jeden Tag mindestens einmal, wie beschränkt ich bin mit meiner Gutmenschenbrille, dass ich keine Ahnung von der Realität habe, da ich meine Infos nur aus der Lügenpresse beziehe und ich schon sehen werde, wie alles den Bach runtergeht.

Ein sehr nettes Beispiel von gestern abend, verfasst von User "Handsome" (kann man immer noch nachlesen):

"Sagen wir einfach, wie es ist: Think Twice und Konsorten sind hohl wie Brot. Es ist nahezu alles eingetroffen, was von intelligenten Leuten vorhergesagt wurde und nach wie vor wird das von diesen Hohlbratzen negiert.
Ich habe mich hier aus dem Forum zurückgezogen, weil ich es leid war, gegen so viel Dummheit anzuschreiben. Die Zeit hat mir nun Recht gegeben. Das ist es einfach nicht wert."


Ach? Er hat sich zurückgezogen? Wie schade :D Dabei dürften Formulierungen wie "Think Twice und Konsorten sind hohl wie Brot", "diese Hohlbratzen" und "so viel Dummheit" doch eigentlich ausreichen, dass so einer "gegangen" wird. Oder?
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 10688
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Mi 15. Mär 2017, 18:27

Selina hat geschrieben:(15 Mar 2017, 18:21)

Ach? Er hat sich zurückgezogen? Wie schade :D Dabei dürften Formulierungen wie "Think Twice und Konsorten sind hohl wie Brot", "diese Hohlbratzen" und "so viel Dummheit" doch eigentlich ausreichen, dass so einer "gegangen" wird. Oder?

Ich leihe mir mir mal BillieHolidays Signatur:
"Wer mich beleidigt, bestimme ich."

Allerdings scheint mir User Handsome genauso einer, wie sie der User Schelm kritisiert. ;)
Wer mit mir nicht auskommt, muss eben noch etwas an sich arbeiten. ;)
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 3214
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Selina » Mi 15. Mär 2017, 18:30

think twice hat geschrieben:(15 Mar 2017, 18:27)

Ich leihe mir mir mal BillieHolidays Signatur:
"Wer mich beleidigt, bestimme ich."

Allerdings scheint mir User Handsome genauso einer, wie sie der User Schelm kritisiert. ;)


Mag sein. Aber so was geht gar nicht. Ob du nun sagst, das perlt an dir ab oder nicht... das ist in diesem Falle egal. Das sind einfach üble Beleidigungen. Er hat ja auch nicht nur dich gemeint. Und da frag ich mich schon, ob so etwas nicht geahndet wird.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 10688
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Mi 15. Mär 2017, 18:52

Selina hat geschrieben:(15 Mar 2017, 18:30)

Mag sein. Aber so was geht gar nicht. Ob du nun sagst, das perlt an dir ab oder nicht... das ist in diesem Falle egal. Das sind einfach üble Beleidigungen. Er hat ja auch nicht nur dich gemeint. Und da frag ich mich schon, ob so etwas nicht geahndet wird.

Zwei grünschreibende Mods haben es vielleicht übersehen. :)
Wer mit mir nicht auskommt, muss eben noch etwas an sich arbeiten. ;)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21331
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mi 15. Mär 2017, 19:15

Selina hat geschrieben:(15 Mar 2017, 18:30)

Mag sein. Aber so was geht gar nicht. Ob du nun sagst, das perlt an dir ab oder nicht... das ist in diesem Falle egal. Das sind einfach üble Beleidigungen. Er hat ja auch nicht nur dich gemeint. Und da frag ich mich schon, ob so etwas nicht geahndet wird.

Wenn Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen gesichtigt werden, dann bitte den entsprechenden Beitrag melden.
Diskussionen darüber im Sachstrang sind nicht vorgesehen.
Für Diskussionen mit/über der/die Moderation ist generell dieser Strang vorgesehen.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 3214
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Selina » Mi 15. Mär 2017, 20:06

jack000 hat geschrieben:(15 Mar 2017, 19:15)

Wenn Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen gesichtigt werden, dann bitte den entsprechenden Beitrag melden.
Diskussionen darüber im Sachstrang sind nicht vorgesehen.
Für Diskussionen mit/über der/die Moderation ist generell dieser Strang vorgesehen.


Geht klar, ich dachte, die Schimpfwörter wären auch ohne "Meldung" aufgefallen. Ich hab mit diesen "Meldungen" immer ein wenig meine Probleme. Kommt mir wie Verzinken vor. Sorry.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21331
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mi 15. Mär 2017, 20:28

Selina hat geschrieben:(15 Mar 2017, 20:06)

Geht klar, ich dachte, die Schimpfwörter wären auch ohne "Meldung" aufgefallen. Ich hab mit diesen "Meldungen" immer ein wenig meine Probleme. Kommt mir wie Verzinken vor. Sorry.

Die Moderation im PF-EU kann nicht einen jeden Beitrag hier lesen und ist daher auch auf Meldungen angewiesen! Der Missbrauch des Meldbuttons zieht natürlich Sanktionen nach sich, allerdings sollte das nicht davon abhalten zu melden solange keine persönlichen Belange, bzw. Rachegelüste oder ähnlich niedergründige Vorhaben im Vordergrund stehen ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Marmelada
Beiträge: 7693
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Marmelada » Do 16. Mär 2017, 19:32

[...]

Ich habe jetzt noch weitere Beleidigungen des Vergewaltigungsopfers gemeldet. Vielleicht findet ihr irgendwann die Muse, die Meldungen (manches war schon gemeldet) zu bearbeiten.
Zuletzt geändert von Brainiac am So 19. Mär 2017, 09:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: [MOD] entferntes Bezugszitat

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast