MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Moderator: Moderatoren Forum 2

Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Woppadaq » So 14. Jan 2018, 10:16

Julian hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:06)

Kann denn die Darstellung von Fakten Hetze sein?


Es ist normal, dass sich Hetzer als Darsteller von "Fakten" verkaufen. Dass du dich regelmässig eingeschnappt gibst, wenn ich dich darauf hinweise, was als rassistisch oder grenzwertig verstanden wird, zeigt mir allein schon, dass es dir nicht um Kommunikation, sondern um Hetze geht.

Fakten stehen normalerweise für sich selbst. Du kannst hier schon so herumwutbürgern, wie du magst, aber dann wird dir eben auch völlig berechtigt Hetze oder Trollverhalten vorgeworfen.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon think twice » So 14. Jan 2018, 10:17

Julian hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:13)

Wenn jemand also äußert, Afrikaner hätten eine andere Einstellung zur Arbeit als Chinesen, wäre dies rassistisch, ja, nazistisch zu nennen?

.

Ist dir der Wortlaut des kritisierten Posts bekannt? Wenn nein, halt dich da raus.
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7880
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Julian » So 14. Jan 2018, 10:24

Woppadaq hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:16)

Es ist normal, dass sich Hetzer als Darsteller von "Fakten" verkaufen. Dass du dich regelmässig eingeschnappt gibst, wenn ich dich darauf hinweise, was als rassistisch oder grenzwertig verstanden wird, zeigt mir allein schon, dass es dir nicht um Kommunikation, sondern um Hetze geht.

Fakten stehen normalerweise für sich selbst. Du kannst hier schon so herumwutbürgern, wie du magst, aber dann wird dir eben auch völlig berechtigt Hetze oder Trollverhalten vorgeworfen.


Ich finde es gefährlich, dass Leute wie du die bloße Erwähnung von Fakten, geschweige denn ihre Interpretation, schon als Hetze ansehen. Das reiht sich ein in den größeren Kontext, dass Leute einfach nicht mit unliebsamen Fakten, die nicht in ihr Weltbild passen, konfrontiert werden wollen, und deswegen safe spaces für sich fordern - was bedeutet, dass alle anderen zum Schweigen gebracht werden müssen.

Die Moderatoren müssen klären, ob dieses Forum solch ein safe space werden soll, in dem keine relevanten Diskussionen zu kontroversen Themen mehr stattfinden sollen.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7880
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Julian » So 14. Jan 2018, 10:28

think twice hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:17)

Ist dir der Wortlaut des kritisierten Posts bekannt? Wenn nein, halt dich da raus.


Nein, der ist mir nicht bekannt, ich habe das nur indirekt Selinas Beitrag entnommen. Ich finde es auf jeden Fall nicht rassistisch oder gar nazistisch zu äußern, Volksgruppe A sei (im Schnitt) fleißiger oder fauler als Volksgruppe B, und würde gerne darüber informiert werden, falls es nicht mehr erlaubt ist, so etwas zu behaupten.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Woppadaq » So 14. Jan 2018, 10:29

Julian hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:13)

Wenn jemand also äußert, Afrikaner hätten eine andere Einstellung zur Arbeit als Chinesen, wäre dies rassistisch, ja, nazistisch zu nennen?


Yep. Weil du stark verallgemeinerst. Lass das doch einfach.Ich sag ja auch nicht, der Deutsche habe die BDSM-Faszination mit der Muttermilch aufgesogen.

Wird hier eigentlich noch überhaupt anerkannt, dass (1) Menschen unterschiedlich sozialisiert werden, dass (2) die Sozialisierung stark von der jeweiligen Kultur geprägt ist, und dass (3) die Sozialisierung Einfluss auf Denkweise und Verhalten hat, darunter auch die Einstellung zur Arbeit?


Klipp und klar nein.

1.Menschen werden unterschiedlich sozialisiert, richtig, aber es hat nicht auf jedem die gleichen Auswirkungen.
2.Die Sozialisierung hängt sehr stark von der eigenen Persönlichkeit und den Lebensumständen der einzelnen Personen ab, die Kultur spielt da nur eine untergeordnete Rolle. Am Ende geht es so oder so immer um Überleben. Davon sind Afrikaner nicht ausgenommen.
3. Die Einstellung zur arbeit hat im wesentlichen was damit zu tun, ob man das Prinzip des Gebens und Nehmens verstanden hat. Kulturkreisen zu unterstellen, dort würde so etwas nicht stattfinden, sind ganz klar rassistisch. Es gibt auch faule Chinesen und faule Deutsche, und ich habe sehr viele und sehr ordentlich arbeitende Afrikaner kennengelernt.
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Woppadaq » So 14. Jan 2018, 10:30

Julian hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:24)

Ich finde es gefährlich, dass Leute wie du die bloße Erwähnung von Fakten, geschweige denn ihre Interpretation, schon als Hetze ansehen.


Das ist eine absolut haltlose Unterstellung, die mein vorangegangenes Post bereits entkräftet.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7967
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Selina » So 14. Jan 2018, 10:40

Julian hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:13)

Wenn jemand also äußert, Afrikaner hätten eine andere Einstellung zur Arbeit als Chinesen, wäre dies rassistisch, ja, nazistisch zu nennen?

Wird hier eigentlich noch überhaupt anerkannt, dass (1) Menschen unterschiedlich sozialisiert werden, dass (2) die Sozialisierung stark von der jeweiligen Kultur geprägt ist, und dass (3) die Sozialisierung Einfluss auf Denkweise und Verhalten hat, darunter auch die Einstellung zur Arbeit?

Ich finde es durchaus wichtig zu wissen, was an wissenschaftlichen Fakten hier noch diskutiert werden darf und was nicht.


Also, sag mal, hast du die vorangegangenen Beiträge alle nicht gelesen? Es geht hier nicht um eine "andere Einstellung zur Arbeit", sondern es geht um eine klar als rassistisch einzustufende Bemerkung eines Users, die think twice hier zitierte. Diese Bemerkung diffamiert sämtliche Afrikaner als faul und verkommen und arbeitsunwillig. Formuliert war das im Original noch krasser. Natürlich ist die Bemerkung, über die hier die Rede ist, inzwischen entfernt worden. Ich kann sie jedenfalls nicht mehr finden. "Andere Einstellungen" kann jeder gerne jederzeit äußern, aber menschenfeindliche, diffamierende und rassistische Dinge gehören selbstverständlich nicht in so ein Forum.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon think twice » So 14. Jan 2018, 10:47

Selina hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:40)

Also, sag mal, hast du die vorangegangenen Beiträge alle nicht gelesen? Es geht hier nicht um eine "andere Einstellung zur Arbeit", sondern es geht um eine klar als rassistisch einzustufende Bemerkung eines Users, die think twice hier zitierte. Diese Bemerkung diffamiert sämtliche Afrikaner als faul und verkommen und arbeitsunwillig. Formuliert war das im Original noch krasser. Natürlich ist die Bemerkung, über die hier die Rede ist, inzwischen entfernt worden. Ich kann sie jedenfalls nicht mehr finden. "Andere Einstellungen" kann jeder gerne jederzeit äußern, aber menschenfeindliche, diffamierende und rassistische Dinge gehören selbstverständlich nicht in so ein Forum.

Das uebliche "Mimimi, ich darf es nicht als Fakt bezeichnen, dass alle Afrikaner (darf ich ja nicht wiederholen) sind" halt... :rolleyes:
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71666
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Alexyessin » So 14. Jan 2018, 10:47

Heißa, ihr bringt mich dazu in Vorstandsweise zu schreiben:

Diese Diskussion gehört nicht hier her.
1. Das hier ist der Moddiskussionsthread für die Foren 2, 20, 21, 22 wie oben zu erkennen ist. Besagte Beiträge fanden im Forum 37 Afrika statt.
2. Wurden die Beiträge korrekt gemeldet und ebenso korrekt geahndet.
3. Irgendwelche Verlagerungen dieser Thematik oder bewusste Relativierungen haben auch nichts hier zu suchen

Ich denke das sollte genügen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4044
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon becksham » So 14. Jan 2018, 10:51

Alexyessin hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:47)

Heißa, ihr bringt mich dazu in Vorstandsweise zu schreiben:

Diese Diskussion gehört nicht hier her.
1. Das hier ist der Moddiskussionsthread für die Foren 2, 20, 21, 22 wie oben zu erkennen ist. Besagte Beiträge fanden im Forum 37 Afrika statt.
2. Wurden die Beiträge korrekt gemeldet und ebenso korrekt geahndet.
3. Irgendwelche Verlagerungen dieser Thematik oder bewusste Relativierungen haben auch nichts hier zu suchen

Ich denke das sollte genügen.

Das ist nicht ganz richtig. Die ganze Diskussion geht darum, dass ein Moderator hier verkündete, wer Nazi sei, bestimme die Moderation oder der Vorstand.
Ein Beispiel war wohl aus einem anderen Forum, andere Beispiele (wie das von Flüchtlinge sind schlechtere Menschen) waren von hier.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7967
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Selina » So 14. Jan 2018, 10:52

Julian hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:28)

Nein, der ist mir nicht bekannt, ich habe das nur indirekt Selinas Beitrag entnommen. Ich finde es auf jeden Fall nicht rassistisch oder gar nazistisch zu äußern, Volksgruppe A sei (im Schnitt) fleißiger oder fauler als Volksgruppe B, und würde gerne darüber informiert werden, falls es nicht mehr erlaubt ist, so etwas zu behaupten.


Ganze "Volksgruppen" als fleißiger oder fauler als andere "Volksgruppen" zu bezeichnen, ist Rassismus. Der kommt übrigens dem Biologismus eines Herrn Höcke mit seinem "afrikanischen Ausbreitungstyp" sehr nahe. Menschen, egal welcher Herkunft, sind immer Individuen und keine in irgendwelche "Volksgruppen" zu kategorisierende Typen.
Zuletzt geändert von Selina am So 14. Jan 2018, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4044
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon becksham » So 14. Jan 2018, 10:53

think twice hat geschrieben:(14 Jan 2018, 03:22)

Sich darüber aufzuregen, ist überflüssig, stimmt. Dagegen zu halten, sollte allerdings Menschenpflicht sein und nicht als diskussionsstoerendes, sanktionswuerdiges Verhalten gewertet werden.

Das sehe ich auch so, entnehme aber der Diskussion hier, dass auf die sensible rechte Seele Rücksicht zu nehmen ist. Das halte ich für fatal und werde ich auch nicht mitmachen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71666
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Alexyessin » So 14. Jan 2018, 10:54

becksham hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:51)

Das ist nicht ganz richtig. Die ganze Diskussion geht darum, dass ein Moderator hier verkündete, wer Nazi sei, bestimme die Moderation oder der Vorstand.
Ein Beispiel war wohl aus einem anderen Forum, andere Beispiele (wie das von Flüchtlinge sind schlechtere Menschen) waren von hier.


Grade eben ging es aber wirklich um diese Afrikadiskussion, die ich zufälligerweise selbst mit erlebt hab. Wären diese Beiträge nicht gemeldet worden hätte ich als Moderator da eh eingegriffen. Das meine ich damit, das das hier nicht hergehört.
Das es hier eine Metadiskussion über die Aussage von Jack gibt, was Nazi sei, hab ich schon mitbekommen..........und werde mich dazu erstmal nicht äußern.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19597
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Skull » So 14. Jan 2018, 10:54

Alexyessin hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:47)

Heißa, ihr bringt mich dazu in Vorstandsweise zu schreiben:

Diese Diskussion gehört nicht hier her.
1. Das hier ist der Moddiskussionsthread für die Foren 2, 20, 21, 22 wie oben zu erkennen ist. Besagte Beiträge fanden im Forum 37 Afrika statt.
2. Wurden die Beiträge korrekt gemeldet und ebenso korrekt geahndet.
3. Irgendwelche Verlagerungen dieser Thematik oder bewusste Relativierungen haben auch nichts hier zu suchen

Ich denke das sollte genügen.

Edit:

viewtopic.php?p=4103438#p4103438
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19597
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Skull » So 14. Jan 2018, 10:55

becksham hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:51)

Das ist nicht ganz richtig. Die ganze Diskussion geht darum, dass ein Moderator hier verkündete,
wer Nazi sei, bestimme die Moderation oder der Vorstand.

Edit:

viewtopic.php?p=4103835#p4103835
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71666
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Alexyessin » So 14. Jan 2018, 10:57

becksham hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:53)

Das sehe ich auch so, entnehme aber der Diskussion hier, dass auf die sensible rechte Seele Rücksicht zu nehmen ist. Das halte ich für fatal und werde ich auch nicht mitmachen.


Nein, das ist nicht der Fall. Du weißt, das ich jeden Rechten mit seinen "Theorien" innerhalb von fünf Beiträgen mit sachlichen Argumenten auseinandernehmen kann. Überzogenes ad personam benötige ich weniger ( auch wenn es mir oft auch schwerfällt! ).
Da dürfte eventuell der Denkfehler von tt und manch anderen Usern sein. Es wird nicht das dagegenhalten sanktioniert sondern einfach das WIE.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon think twice » So 14. Jan 2018, 10:58

Wir können auch den jüngsten Beitrag des Users nehmen. Ist aus diesem forum, habe ich vor 3 Stunden gemeldet, aber OK, die 24 Stunden sind noch nicht um.

"Hier sehen wie das Werk eines Kinderseelen-Mörder-Richters.
https://mobil.stern.de/panorama/stern-c ... 21242.html

Ohne mit der Wimper zu zucken schickt einer dieser Verbrecher die sich in Deutschland Richter nennen ein Kind zurück zu in die Obhut eines Vergewaltigers.

Konsequenzen: Gar keine!

Ich hoffe nur denn Richter und seiner Familie widerfährt im Leben ähnlich schreckliches. Ekelhaft was in den Gerichtssälen passiert
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7967
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Selina » So 14. Jan 2018, 11:01

think twice hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:47)

Das uebliche "Mimimi, ich darf es nicht als Fakt bezeichnen, dass alle Afrikaner (darf ich ja nicht wiederholen) sind" halt... :rolleyes:


Für mich im Übrigen ein klares Zeichen dafür, wohin die Gesellschaft immer mehr driftet. Leute, die sich offen gegen Rassismus aussprechen und nicht nur, indem sie den Meldebutton bedienen, werden gemaßregelt, die anderen dürfen munter weiter rassistisch und fremdenfeindlich schwatzen. Jaaaaaa, ich weiß, der meiste Unrat wird recht schnell entfernt. Aber mir gehts um was anderes, was ich weiter oben auch deutlich schrieb: Der Unrat sollte nicht nur schnell und leise entfernt werden, nein, man sollte sich zuvor auch deutlich dagegen aussprechen dürfen. Ich halte das für die Gesprächskultur und für das gesamte gesellschaftliche Klima für äußerst wichtig. Es sei denn, wir nehmen eines Tages österreichische Verhältnisse einfach so in Kauf.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71666
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Alexyessin » So 14. Jan 2018, 11:02

think twice hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:58)

Wir können auch den jüngsten Beitrag des Users nehmen. Ist aus diesem forum, habe ich vor 3 Stunden gemeldet, aber OK, die 24 Stunden sind noch nicht um.


Du gibst dir doch die Antwort schon selbst. Du hast ihn gemeldet - ohne Vorverurteilen zu Recht. Warum also stellst du einen bereits gemeldeten und regelwidrigen Beitrag hier ein?
Es gibt keinen Sinn, oder?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 4044
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon becksham » So 14. Jan 2018, 11:02

Alexyessin hat geschrieben:(14 Jan 2018, 10:57)

Nein, das ist nicht der Fall. Du weißt, das ich jeden Rechten mit seinen "Theorien" innerhalb von fünf Beiträgen mit sachlichen Argumenten auseinandernehmen kann. Überzogenes ad personam benötige ich weniger ( auch wenn es mir oft auch schwerfällt! ).
Da dürfte eventuell der Denkfehler von tt und manch anderen Usern sein. Es wird nicht das dagegenhalten sanktioniert sondern einfach das WIE.

Du ja aber ihr habt hier eben auch noch andere Moderatoren und genau einer von jenen will hier bestimmen, wer Nazi ist. Ich lach mich tot.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste