MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3808
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Yossarian » Mo 25. Sep 2017, 11:39

Für welche Beiträge wurde ich ermahnt?
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21940
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Cobra9 » Mo 25. Sep 2017, 14:29

Beiträge gingen an Dich und Loki raus. Per PN. Und Loki nochmals die Art von unsachlicher Kritik mit Verstössen gegen §5-2 und §10-4 dann setzt es eine erneute Sanktion.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3808
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Yossarian » Mo 25. Sep 2017, 14:42

Ich habe also eine Ermahnung erhalten für einen technisch bedingten Doppelpost der mir nicht auffiel. Denn zweimal den selben Satz hintereinander innerhalb von Sekunden habe ich sicher nicht geschrieben.

Tut mir leid, das klingt mehr als nach einer vorgeschobenen Begründung oder wie soll ich das sonst interpretieren.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Loki
Beiträge: 5335
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 12:37
Benutzertitel: Technokrat

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Loki » Mo 25. Sep 2017, 14:47

Cobra9 hat geschrieben:(25 Sep 2017, 15:29)

Beiträge gingen an Dich und Loki raus. Per PN. Und Loki nochmals die Art von unsachlicher Kritik mit Verstössen gegen §5-2 und §10-4 dann setzt es eine erneute Sanktion.

Eine (mittlerweile hier im MOD-Diskussionsstrang gelöschte) Beschwerde wird mit Verwarnung bestraft ?
Geil, wer auch immer diese Regel eingeführt hat, ist echt der Kracher :D :D
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21940
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Cobra9 » Mo 25. Sep 2017, 14:55

Loki hat geschrieben:(25 Sep 2017, 15:47)

Eine (mittlerweile hier im MOD-Diskussionsstrang gelöschte) Beschwerde wird mit Verwarnung bestraft ?
Geil, wer auch immer diese Regel eingeführt hat, ist echt der Kracher :D :D


Nö und bitte lerne mal deine Beiträge zu ordnen. In der PN zur Verwarnung an Dich ist der Beitrag in Kopie dabei, wo zur Verwarnung führte. Anderes Thema, andere Uhrzeit nur so mal als kleine Schnellhilfe . Das kann Ich auch gerne belegen gegenüber Vorstand und Moderation. Den Beitrag wo zur Verwarnung führte ist in der PN enthalten. Lesen hilft da ;)



Dein Beitrag aus dem Thema


Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD) #5434 Beitragvon Loki » Mo 25. Sep 2017, 13:31
führte zu Verwarnung. Es war exakt Beitrag 5434 wo die Verwarnung auslöste. Der verschobene Beitrag von hier ( Mod Strang ) war der folgende;

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22#5431 Beitragvon Loki » Mo 25. Sep 2017, 13:01



Der Beitrag wo zur Verwarnung führte ist ein ganz anderer Beitrag als der wo hier zur Verschiebung kam aus dem Mod Strang. Weniger Spam, mehr Sachbeiträge dann kommt man bei seinen Regelverstößen eventuell nicht durcheinander :)
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21940
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Cobra9 » Mo 25. Sep 2017, 14:56

Yossarian hat geschrieben:(25 Sep 2017, 15:42)

Ich habe also eine Ermahnung erhalten für einen technisch bedingten Doppelpost der mir nicht auffiel. Denn zweimal den selben Satz hintereinander innerhalb von Sekunden habe ich sicher nicht geschrieben.

Tut mir leid, das klingt mehr als nach einer vorgeschobenen Begründung oder wie soll ich das sonst interpretieren.


Sorry per Handy die PN verfasst. Ging Dir nochmals zu Es waren 2 Beiträge wo zur Ermahnung führten und Du bist mehrmals vorab negativ aufgefallen. Irgendwann ist dann mal gut
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3808
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Yossarian » Mo 25. Sep 2017, 15:16

Cobra9 hat geschrieben:(25 Sep 2017, 15:56)

Sorry per Handy die PN verfasst. Ging Dir nochmals zu Es waren 2 Beiträge wo zur Ermahnung führten und Du bist mehrmals vorab negativ aufgefallen. Irgendwann ist dann mal gut


Also nicht wegen einem Doppelpost sondern jetzt weil ich geschrieben habe das CDU / CSU die Spaltung droht inklusive der Quellenangabe und Link zur Welt als Antwort auf den Fraktionsverzicht von Petry ? Das ist Spamm in einem Politikforum?

Das klingt noch mehr an den Haaren herbeigezogen als die Ursprüngliche Doppelpost Begründung.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 5567
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 25. Sep 2017, 16:55

Tja, löschen ist eben einfach.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
hafenwirt
Beiträge: 7619
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21
Wohnort: politopia.de

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon hafenwirt » Mo 25. Sep 2017, 16:59

Yossarian hat geschrieben:(25 Sep 2017, 16:16)

Also nicht wegen einem Doppelpost sondern jetzt weil ich geschrieben habe das CDU / CSU die Spaltung droht inklusive der Quellenangabe und Link zur Welt als Antwort auf den Fraktionsverzicht von Petry ? Das ist Spamm in einem Politikforum?

Das klingt noch mehr an den Haaren herbeigezogen als die Ursprüngliche Doppelpost Begründung.


Das ganze war im AfD Forum. Seehofer ist nicht in der AfD.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 5567
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 25. Sep 2017, 17:09

hafenwirt hat geschrieben:(25 Sep 2017, 17:59)

Das ganze war im AfD Forum. Seehofer ist nicht in der AfD.

Eben alles Opfer.
Kennst du was besseres?
Na denn!
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
hafenwirt
Beiträge: 7619
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21
Wohnort: politopia.de

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon hafenwirt » Mo 25. Sep 2017, 17:21

Bielefeld09 hat geschrieben:(25 Sep 2017, 18:09)

Eben alles Opfer.
Kennst du was besseres?
Na denn!


Zum Beispiel die Nutzung eines CSU-Stranges oder die Eröffnung eines CSU-Stranges. Was wäre passiert, wenn man den stehen lässt? Möglicherweise eine seitenlange Diskussion über Seehofer im AfD-Strang. Das hat da eben nichts zu suchen und dient nicht der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21940
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Cobra9 » Mo 25. Sep 2017, 17:33

Es reicht jetzt. Lokis Beiträge werden in der Ablage gesichert um Änderungen vorzubeugen. Der Vorstand wird sich damit befassen. Ich werfe dem User vor mit Absicht die Vorgänge falsch dazustellen. Das trotz dem Versuch um sachliche Klärung und klarer Ansage solche Versuche zu unterlassen.

Loki war informiert das der Vorstand bereits Informationen erhalten hat. Nun wird es eben offiziell.
Bei erneuten Regelverstößen wird eine Sperrung des Users verhängt, bis der Vorstand über das weitere Vorgehen beraten hat.

Zum sachlichen Austausch jederzeit gerne bereit. Aber für Spielchen ist Mir meine Zeit zu schade.


@Yossarian


Du hast seit Anfang September bisher 12 Spam Beiträge verfasst. Alle in der Ablage. Heute eine Steigerung und in kurzer Zeit direkt zweimal Spam.

Ob Dir das passt hat für die Moderation keine Relevanz. Du hast genug Freischüsse gehabt. Irgendwann reicht es mal. Das hatte Ich auch per PN erwähnt.

CDU ist im AFD Strang nicht das Thema und für Theater braucht man im Strang nicht sorgen. Gracias.

Du hättest die Inhalte zur CDU im passenden Strang einstellen können
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6304
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Ein Kommentar wie "[MOD] - Strang vorübergehend gesperrt" ist völlig unzureichend

Beitragvon Bleibtreu » Di 26. Sep 2017, 15:19

uwe hat geschrieben:(26 Sep 2017, 15:48)
Ich fände es nicht nur schön sondern auch nur fair wenn den Forennutzern auch gleich mitgeteilt werden würde warum ein Strang gesperrt wurde und wie lange jener Strang gesperrt bleibt.
Ein lapidarer Kommentar wie "[MOD] - Strang vorübergehend gesperrt" ist völlig unzureichend. Es würde ja schon ausreichen wenn ein Kommentar des entsprechenden Mods dann auch im gesperrten Strang verlinkt wird.

Der Beitrag des Moderators, dass der Strang voruebergehend gesperrt ist, steht als letzter im Strang. Es kann also jeder Interessierte davon Kenntnis erhalten. Im uebrigen gehoert dein Beitrag nicht ins Feedback, sondern hier in den Strang. Fuer solche Anfragen existiert er!

Was heißt überhaupt "Strang vorübergehend gesperrt"? Wie lange dauert so eine Sperrung?

Es bedeutet genau was da steht: Voruebergehend.

Die Frage die ich mir stelle ist, was ein SpassStrang Warum nicht Schwarz, Blau und Gelb - CDU/CSU, AfD und FDP? im serioesen DiskussionsBereich zu suchen hat. Es existiert nicht die geringste Chance auf eine Koalition AFD, FDP und CDU. Soviel Wissen traue ich dir zu. Ebensogut koenntest du hier einen Strang mit der Frage eroeffnen " Warum wollen sich Gelbe Drachen nicht mit braunen Einhoernern paaren?" Das ist genauso sinnig. :D
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
uwe
Beiträge: 339
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 00:57

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon uwe » Di 26. Sep 2017, 15:46

Es handelt sich in keinem Fall um einen Spaßstrang, so wie Sie es hier so nennen. Dies ist eine Unverschämtheit Ihrerseits. Ich möchte mit dem Strang vor allem aufzeigen, dass die Unterschiede zwischen besagten Parteien gar nicht so groß sind, sogar viel mehr Gemeinsamkeiten haben, als die vorgeschlagene Schwarz, Gelb, Grüne-Regierung. Diese Letztere könnte man mit ihren Worten auch als Spaß bezeichnen, weil eine Durchführung ja wohl auch noch in den Sternen steht.

Ich und garantiert auch andere Benutzer dieses Forums erwarten Transparanz bei den Aktionen der Moderatoren.

Ich kann beim besten Willen nicht erkennen wo hier Transparenz herrscht, wenn der verantwortliche Moderator den Strang einfach sperrt, ohne jegliche Begründung, ohne jeglichen Sinn. Wenn so viele Leute dort hetzen sollten, dann sollten doch deren Beiträge gelöscht oder editiert werden aber doch nicht der ganze Strang.

Wenn das nicht so oft hier passieren würde, dann würde ich ja gar nichts sagen. Aber es ist doch echt immer das gleiche hier.


Und meiner Meinung nach ist eine Koalition von CDU/CSU, AfD und FDP aktuell die beste Lösung. Ob eine Umsetzung möglich ist, das ist doch eine ganz andere Frage. Man wird doch wohl noch über Möglichkeiten diskutieren können.

So ein Strang kann ja auch nützlich sein um bestehende Barrieren und Hindernisse für ein Zusammenkommen zu beseitigen und sich zu verständigen.


Gruß
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6304
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Bleibtreu » Di 26. Sep 2017, 16:34

Nanu, du hast deinen Beitrag veraendert. SchrumpfSucht? Schade, gerade die entschwundenen Formulierungen fand ich besonders lustig! :)

Ja ja - reg dich halt auf + hyperventiliere. Fuer mich ist dein Thema eben ein SpassStrang, in welchem du und andere sich ueber die angeblich so dolle Serioesitaet der AFD und ihrer angeblichen Naehe zu serioesen Parteien ausgelassen habt, wie im bereits vorhandenen AFD Strang - Also nichts Neues, nur eine weitere Buehne fuer die AFD Claqueure + ihre Fantasien, keine Basis fuer ernsthafte oder gar neue Diskussionen.

Mit meiner Meinung musst du leben - freie MeinungsAeusserung ist auch mir gestattet. Ob es die Moderation genauso sieht weiss ich nicht. Theoretisch koennen alle moeglichen Maerchen und Wuensche in Foren fabuliert werden. Realitaet ist eben was anderes. Keine der Parteien will mit der AFD koalieren, face it! Die Gruende wurden dir im Strang genannt, u.a. auch Die Ankündigung der AfD, nur ein wenig in der Opposition dümpeln zu wollen, aber du und deine GesinnungsGenossen wollen diese Fakten eben nicht akzeptieren. Beschwere dich allem voran bei deiner AFD, dass sie dir deinen Traum nicht erfuellen will. :D

Ich ueberlasse dich damit deinen Fantasien und der von dir gescholtenen Moderation. Bis irgendwann mal wieder.
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 15541
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Skull » Di 26. Sep 2017, 18:42

uwe hat geschrieben:(26 Sep 2017, 16:46)

Ich und garantiert auch andere Benutzer dieses Forums erwarten Transparanz bei den Aktionen der Moderatoren.

Ich kann beim besten Willen nicht erkennen wo hier Transparenz herrscht, wenn der verantwortliche Moderator den Strang einfach sperrt, ohne jegliche Begründung, ohne jeglichen Sinn. Wenn so viele Leute dort hetzen sollten, dann sollten doch deren Beiträge gelöscht oder editiert werden aber doch nicht der ganze Strang.

Wenn das nicht so oft hier passieren würde, dann würde ich ja gar nichts sagen. Aber es ist doch echt immer das gleiche hier.

Guten Abend,

der Verein und der Vorstand erwarten dagegen von den Usern ein Minimum an Geduld.

Es werden manchmal Stränge vorübergehend geschlossen, wenn Unmengen von Meldungen auflaufen,
ein Strang aus dem Ruder läuft oder man mit einer Bearbeitung von sanktionsfähigen Beiträgen nicht hinterherkommt.

Dieses ist ein privates Forum mit "ehrenamtlichen" Moderatoren und Vorständen.

Manchmal gibt es wichtigeres im Leben, als stundenlang Beiträge zu verschieben, Meldungen zu bearbeiten
oder Beiträge zu editieren.

Und zum Schutz von Usern und des Forums wird dann kurzfristig gesperrt.


viewtopic.php?p=4016943#p4016943
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3808
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Yossarian » Mi 27. Sep 2017, 07:38

Nach der Sperrung von 4 Forumsteilnehmern werde ich aus Protest fürs erste auch das Posten einstellen.
Wer nicht in der Lage ist andere Meinungen auszuhalten sollte kein Politikforum betreiben, die Begündungen sind fadenscheinig und vorgeschoben insbesondere wenn man ihr Postverhalten mit dem von Usern anderer politischer Richtungen vergleicht die munter weiterspammen.

viewtopic.php?p=4017308#p4017308
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21940
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Cobra9 » Mi 27. Sep 2017, 07:48

Yossarian hat geschrieben:(27 Sep 2017, 08:38)

Nach der Sperrung von 4 Forumsteilnehmern werde ich aus Protest fürs erste auch das Posten einstellen.
Wer nicht in der Lage ist andere Meinungen auszuhalten sollte kein Politikforum betreiben, die Begündungen sind fadenscheinig und vorgeschoben insbesondere wenn man ihr Postverhalten mit dem von Usern anderer politischer Richtungen vergleicht die munter weiterspammen.

viewtopic.php?p=4017308#p4017308



Es steht Dir frei nicht mehr zu posten. Aber Als Moderation sowie Vorstand sage Ich Dir auch das die User unsere Nutzungsbedingungen einzuhalten haben. Ohne eigene Auslegungen. Die Nutzungsbedingungen sind bei Anmeldung zu akzeptieren , wer mit aktivem Account teilnimmt hat die Nutzungsbedingungen akzeptiert.

Wer das nicht tut hat eben Reaktionen zu befürchten. Jeder der Herren hatte Tage an Zeit ohne Regelverstöße zu posten. Die Ablage zu füllen ist aber passiert
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3808
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Yossarian » Mi 27. Sep 2017, 08:07

Cobra9 hat geschrieben:(27 Sep 2017, 08:48)

Es steht Dir frei nicht mehr zu posten. Aber Als Moderation sowie Vorstand sage Ich Dir auch das die User unsere Nutzungsbedingungen einzuhalten haben. Ohne eigene Auslegungen. Die Nutzungsbedingungen sind bei Anmeldung zu akzeptieren , wer mit aktivem Account teilnimmt hat die Nutzungsbedingungen akzeptiert.

Wer das nicht tut hat eben Reaktionen zu befürchten. Jeder der Herren hatte Tage an Zeit ohne Regelverstöße zu posten. Die Ablage zu füllen ist aber passiert


Wenn ich etwas verabscheue dann Heuchelei.
Entweder gleiche Behandlung unabhängig der politischen Ausrichtung oder benennt das Forum um.

Solange zumindest Schelm gesperrt ist sehe ich keinerlei Veranlassung mich weiter zu beteiligen da der weitere Ablauf ja schon abzusehen ist mit der Ermahnung an mich. Schade, das hier war mein bevorzugtes deutschsprachiges Forum, aber die freie gleichberechtigte Meinungsäußerung sehe ich hier nicht mehr gegeben.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13605
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 27. Sep 2017, 08:39

Yossarian hat geschrieben:(27 Sep 2017, 09:07)

Entweder gleiche Behandlung unabhängig der politischen Ausrichtung oder benennt das Forum um.



Welche Ungleichbehandlung meinst du hier zu erkennen?
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CaptainJack und 2 Gäste