MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21647
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Cobra9 » Di 12. Sep 2017, 11:24

krone hat geschrieben:(12 Sep 2017, 11:57)

Hallo zusammen.
Interessante Diskussion .

So wie ich das verstanden habe ist der Name des stranges um den ihr euch hier fetzt " Sammelstelle migrantenkriminalität "
Bei solchen sammelsträngen halte ich eine ausschließliche Quellenangabe ohne nun ausführliche Stellungnahme eigentlich für gerechtfertigt
Für oder gegen was soll man denn zu den Geschehnissen in Hirschaid auch Stellung beziehen ?


Da liegst Du falsch. Es gelten die Regeln. Beiträge haben eine ausreichende eigene Stellungsnahme zu haben. Das ist die Regel. Daran kann Ich auch nix ändern.


die nur aus einem Link bestehen. Erforderlich ist eine eigene angemessene Stellungnahme, die über die Strang- oder Textüberschrift hinaus geht. Man lese:


In allen anderen Fällen inkl. Strangeröffnungen:
c. Beiträge die ohne eigenen Kommentar aus anderen Quellen kopiert und in das Forum eingefügt werden (copy & paste). Erforderlich sind der Quellnachweis mit Link und eine eigene Stellungnahme, die über die Strang- oder Textüberschrift hinaus geht und in einem angemessenem Verhältnis zum zitierten Text steht,

app.php/page/forum_rules



Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
schelm
Beiträge: 18609
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon schelm » Di 12. Sep 2017, 13:47

krone hat geschrieben:(12 Sep 2017, 11:57)

Hallo zusammen.
Interessante Diskussion .

So wie ich das verstanden habe ist der Name des stranges um den ihr euch hier fetzt " Sammelstelle migrantenkriminalität "
Bei solchen sammelsträngen halte ich eine ausschließliche Quellenangabe ohne nun ausführliche Stellungnahme eigentlich für gerechtfertigt
Für oder gegen was soll man denn zu den Geschehnissen in Hirschaid auch Stellung beziehen ?

Gut erkannt. Ein solcher Sammelstrang beruht offenbar auf folgendem Prinzip : Man postet in ihm entsprechende Fälle. Diese sind angemessen zu kommentieren. Das bedeutet : Im Prinzip also könnte man für jeden der bedauerlichen Einzelfälle eine Standardvorlage benutzen, die a) den bedauerlichen Einzelfallcharakter unterstreicht und b) die eigne Betroffenheit und Solidarität mit dem Opfer dokumentiert, wobei das bereits, nun ja, nicht übertrieben werden sollte, denn damit könnte leicht der Verdacht der Instrumentalisierung des Falles entstehen. Damit dies aber ausgeschlossen werden kann, würde die benannte Standardvorlage sowieso über kurz oder lang sanktioniert als " copy&paste " von Beiträgen . :D
schelm
Beiträge: 18609
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon schelm » Di 12. Sep 2017, 14:02

Cobra9 hat geschrieben:(12 Sep 2017, 10:23)

[color=#008000]
1- Deinem Verlangen wird nicht stattgegeben.

Beitrag bleibt in der Ablage. Punkt und Ende.
Der Regelverstoß wurde festgestellt.


Es gab keinen Regelverstoß. Der Sammelstrang dient dazu entsprechende Fälle zu sammeln. So jedenfalls kommt es bereits im Threadthema zum Ausdruck. Genau das hab ich getan, einen weiteren, dem Threadthema entsprechenden Fall hinzugefügt, meines Erachtens sogar einen ziemlich gravierenden, denn selbst mir, den Sammler, sind jetzt ad hoc keine weiteren derartigen Fälle bekannt, bei denen jeweils " größere Gruppen " Einheimischer und Asylbewerber sich eine " Massenschlägerei " lieferten, abgesehen von den sexuellen Übergriffen im Umfeld.

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung warnte ja bereits im Vorfeld, die fundamentalen Änderungen bedingen ein " tägliches " Aushandeln des Zusammenlebens, dieses Aushandeln würde " anstrengend und bisweilen schmerzhaft " sein können.

Genau darauf verwies mein Kommentar. :)
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21647
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Cobra9 » Di 12. Sep 2017, 14:54

schelm hat geschrieben:(12 Sep 2017, 15:02)

Es gab keinen Regelverstoß. Der Sammelstrang dient dazu entsprechende Fälle zu sammeln. So jedenfalls kommt es bereits im Threadthema zum Ausdruck. Genau das hab ich getan, einen weiteren, dem Threadthema entsprechenden Fall hinzugefügt, meines Erachtens sogar einen ziemlich gravierenden, denn selbst mir, den Sammler, sind jetzt ad hoc keine weiteren derartigen Fälle bekannt, bei denen jeweils " größere Gruppen " Einheimischer und Asylbewerber sich eine " Massenschlägerei " lieferten, abgesehen von den sexuellen Übergriffen im Umfeld.

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung warnte ja bereits im Vorfeld, die fundamentalen Änderungen bedingen ein " tägliches " Aushandeln des Zusammenlebens, dieses Aushandeln würde " anstrengend und bisweilen schmerzhaft " sein können.

Genau darauf verwies mein Kommentar. :)


Letztmalig ----> deine Meinung ist vernommen, aber nicht überzeugend.

Sanktion ist aktiv und bleibt das auch. Damit ein Regelverstoß. Ob Dir das passt oder nicht :) Reich eben Beschwerde ein. Weiteres Feedback ist nicht mehr von Mir zu erwarten in der Sache.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
hafenwirt
Beiträge: 7575
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21
Benutzertitel: Dreckspack aus der Mitte
Wohnort: Niedersachsen

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon hafenwirt » Di 12. Sep 2017, 15:24

schelm hat geschrieben:(12 Sep 2017, 15:02)

Der Sammelstrang dient dazu entsprechende Fälle zu sammeln. So jedenfalls kommt es bereits im Threadthema zum Ausdruck.


Das ist schlicht deine Interpretation. Eine andere Interpretation wäre, dass ein Sammelstrang dazu dient, unterschiedliche Facetten eines Themas gesammelt zu diskutieren. Eine Diskussion ist dabei ein Austausch von Argumenten. Das kommt nicht zustande, wenn Zeitungsartikel eingesetzt werden und darunter ein hämischer Kommentar gesetzt wird.

Eine andere Frage wäre, die man im "Feedback" stellen könnte, ob Sammelstränge so sinnvoll sind, wenn sie offensichtlich missverstanden werden.
...
schelm
Beiträge: 18609
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon schelm » Di 12. Sep 2017, 16:24

hafenwirt hat geschrieben:(12 Sep 2017, 16:24)

Das ist schlicht deine Interpretation. Eine andere Interpretation wäre, dass ein Sammelstrang dazu dient, unterschiedliche Facetten eines Themas gesammelt zu diskutieren. Eine Diskussion ist dabei ein Austausch von Argumenten. Das kommt nicht zustande, wenn Zeitungsartikel eingesetzt werden und darunter ein hämischer Kommentar gesetzt wird.

Eine andere Frage wäre, die man im "Feedback" stellen könnte, ob Sammelstränge so sinnvoll sind, wenn sie offensichtlich missverstanden werden.

Schön sachte, nix verschwurbeln bitte ! Ein " Sammelthread EU " würde dem entsprechen, wovon du redest. Ein " Sammelthread Kriminalität durch Flüchtlinge ", was soll der für " Facetten " diskutieren, die bei jedem neuen Fall wieder und wieder neu zu diskutieren wären ? Die Sammlung der Fälle dient nur als Indikator zum Status eines Problemes, entspannt es sich, oder verschärft es sich ? Alles weitere würde eh als Instrumentalisierung bewertet bzw. Stimmungsmache.

Du meinst, mein Kommentar war hämisch ? Das ist das Problem ? Und was ist dann die Originalaussage von Fr.Özoguz ? Verhöhnung der Bevölkerung und Aufforderung sich in archaische kulturelle Besonderheiten zu integrieren ? Tsssss.......
Benutzeravatar
hafenwirt
Beiträge: 7575
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21
Benutzertitel: Dreckspack aus der Mitte
Wohnort: Niedersachsen

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon hafenwirt » Di 12. Sep 2017, 17:27

schelm hat geschrieben:(12 Sep 2017, 17:24)
Ein " Sammelthread Kriminalität durch Flüchtlinge ", was soll der für " Facetten " diskutieren, die bei jedem neuen Fall wieder und wieder neu zu diskutieren wären ?


1. Gibt es allgemeine Facetten, die man diskutieren kann. Nur weil du sie dir nicht vorstellen kannst, heißt das nicht, dass es sie nicht gibt.
2. Hast du es gut erkannt, nicht bei jedem x-beliebigen Kriminalfall in Hintertupfingen kommt ein neuer Aspekt hinzu. Deswegen ist es ja Spam. Das auflisten von Nachrichten ist keine Diskussion. :)

schelm hat geschrieben:(12 Sep 2017, 17:24)
Du meinst, mein Kommentar war hämisch ? Das ist das Problem ?


Nenn es sarkastisch, ironisch, zynisch, hämisch oder Kartoffelbrei. Eins steht für mich fest als Beobachter der Szenerie: Solche Beiträge fördern keine Diskussion.
...
schelm
Beiträge: 18609
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon schelm » Di 12. Sep 2017, 19:59

Ach, und was wäre denn außer Relativierung und Unterstellung so " euer " Beitrag zur Diskussion dabei ?
CaptainJack
Beiträge: 10731
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon CaptainJack » Mi 13. Sep 2017, 21:45

Das versteh ich jetzt überhaupt nicht, alles führt man zusammen aber diesen, mit Verlaub, Mückenschiss mit der "Weidel und ihrer Beschäftigen" lässt man genüsslich solo?
Das gehört doch in den Afd-Sammelthread!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6184
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Bleibtreu » Mi 13. Sep 2017, 21:51

CaptainJack hat geschrieben:(13 Sep 2017, 22:45)

Das versteh ich jetzt überhaupt nicht, alles führt man zusammen aber diesen, mit Verlaub, Mückenschiss mit der "Weidel und ihrer Beschäftigen" lässt man genüsslich solo?
Das gehört doch in den Afd-Sammelthread!

Fahr dich mal runter - der Strang existiert erst seit heute Abend. Du kannst doch nicht ernsthaft erwarten, dass die Mods 24/7 online sind, umgehend alles sehen und reagieren. :D
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Senexx
Beiträge: 2350
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Senexx » Mi 13. Sep 2017, 21:54

CaptainJack hat geschrieben:(13 Sep 2017, 22:45)

Das versteh ich jetzt überhaupt nicht, alles führt man zusammen aber diesen, mit Verlaub, Mückenschiss mit der "Weidel und ihrer Beschäftigen" lässt man genüsslich solo?
Das gehört doch in den Afd-Sammelthread!

Sammelthreads sind hier ein beliebtes Hausmittel, um Diskussionen abzuwürgen.
Trollprovokationen prallen an mir ab. Nicht immer, aber immer öfter.

[size=50]Meine Ignorelist: Alexyessin, Cobra9, Frems, Moses, Nomen Nescio[/size]
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23058
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon jack000 » Mi 13. Sep 2017, 21:56

CaptainJack hat geschrieben:(13 Sep 2017, 22:45)

Das versteh ich jetzt überhaupt nicht, alles führt man zusammen aber diesen, mit Verlaub, Mückenschiss mit der "Weidel und ihrer Beschäftigen" lässt man genüsslich solo?
Das gehört doch in den Afd-Sammelthread!

Es geht auch darum, dass man seitens der Moderation erstmal beobachtet wie sich ein Strang entwickelt!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
CaptainJack
Beiträge: 10731
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon CaptainJack » Mi 13. Sep 2017, 21:59

jack000 hat geschrieben:(13 Sep 2017, 22:56)

Es geht auch darum, dass man seitens der Moderation erstmal beobachtet wie sich ein Strang entwickelt!
Ja, aber das ist doch nur noch ein Geplänkel, völlig ohne Bedeutung. Das kann doch wirklich nur noch allerhöchstens im Afd-Sammelstrang verschwinden.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23058
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon jack000 » Mi 13. Sep 2017, 22:01

CaptainJack hat geschrieben:(13 Sep 2017, 22:59)

Ja, aber das ist doch nur noch ein Geplänkel, völlig ohne Bedeutung. Das kann doch wirklich nur noch allerhöchstens im Afd-Sammelstrang verschwinden.

Trotzdem ist das erstmal zu beobachten!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
CaptainJack
Beiträge: 10731
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon CaptainJack » Mi 13. Sep 2017, 22:14

jack000 hat geschrieben:(13 Sep 2017, 23:01)

Trotzdem ist das erstmal zu beobachten!
Ist ja völlig in Ordnung. Wenn ich es mir aber so recht überlege, kann man ihn auch so belassen. Eigentlich ist da eh schon alles gesagt, und es kommen die Endlosschleifen.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58183
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Alexyessin » Fr 15. Sep 2017, 19:31

Senexx hat geschrieben:(13 Sep 2017, 22:54)

Sammelthreads sind hier ein beliebtes Hausmittel, um Diskussionen abzuwürgen.


Jemand mit so einer Ignoreliste spricht ernsthaft von Diskussionen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Woppadaq
Beiträge: 1499
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Woppadaq » So 17. Sep 2017, 17:40

wieso wurde eigentlich der Strang "Ist rechtes Gedankengut per se schlecht und zu verurteilen?" geschlossen? War bisher eigentlich ganz manierlich.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 12873
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Böse Königin
Wohnort: -access denied-

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und

Beitragvon Milady de Winter » So 17. Sep 2017, 18:04

Woppadaq hat geschrieben:(17 Sep 2017, 18:40)

wieso wurde eigentlich der Strang "Ist rechtes Gedankengut per se schlecht und zu verurteilen?" geschlossen? War bisher eigentlich ganz manierlich.

MOD - es liegen Meldungen vor, Teile der Diskussion werden verschoben bzw. in einen anderen Strang ausgelagert. Ich bitte um etwas Geduld. Danke.
- When he called me evil I just laughed -
awo
Beiträge: 7
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 19:09

Wo ist mein Beitrag hin?

Beitragvon awo » Sa 23. Sep 2017, 13:40

Wo ist mein Beitrag hin?
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21647
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Cobra9 » Sa 23. Sep 2017, 13:47

viewtopic.php?p=4012181#p4012181

Die Information ist abrufbar - Moderation
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste