Wohnungspolitik

In diesem Forum werden Themen rund um die sozialen Sicherungsysteme diskutiert.
Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Arbeitslosengeld 2 (HartzIV), Rentenversicherung, Sozialgesetzbuch.

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Bielefeld09 » Do 5. Jul 2018, 18:16

Realist2014 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 19:03)

der Punkt heißt MARKT

man kann nur dort wohnen, wo man sich die dortigen Kosten ( Miete) auch leisten kann...

Wenn sich die Krankenschwester, der Polizeibeamte oder die Verkäuferin,
die Mieten in den Städten nicht leisten können,
dann fehlt es Städten an der Grundversorgung.
Wie ingnorant muss man eigentlich sein,
um zu erkennen, das der Markt sowas nicht regelt?
Das muss aber die Kommune/ Stadt machen.
Auch gegen die Marktmacht des Kapitals.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37485
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Realist2014 » Do 5. Jul 2018, 18:20

Bielefeld09 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 19:16)

Wenn sich die Krankenschwester, der Polizeibeamte oder die Verkäuferin,
die Mieten in den Städten nicht leisten können,
d .



können sie aber.

Nur nicht in allen Stadtteilen

das war aber schon immer so
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Bielefeld09 » Do 5. Jul 2018, 18:46

Realist2014 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 19:20)

können sie aber.

Nur nicht in allen Stadtteilen

das war aber schon immer so

Lass es.
Die Anzahl der Wohnungslosen hat zugenommen.
Auch in der Mittelschicht.
Der Markt regelt eben nichts!
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37485
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Realist2014 » Do 5. Jul 2018, 19:19

Bielefeld09 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 19:46)

Lass es.
Die Anzahl der Wohnungslosen hat zugenommen.
s!



ja

aber NUR wegen den Flüchtlingen...

Statistik sollte man schon verstehen
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Bielefeld09 » Do 5. Jul 2018, 19:27

Realist2014 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 20:19)

ja

aber NUR wegen den Flüchtlingen...

Statistik sollte man schon verstehen

Nöö, Probleme sollte man lösen.
Und nicht Schuld auf Minoritäten verschieben.
Das macht auch dich nicht glaubwürdiger.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37485
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Realist2014 » Do 5. Jul 2018, 19:36

Bielefeld09 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 20:27)

Nöö, Probleme sollte man lösen.
Und nicht Schuld auf Minoritäten verschieben.
Das macht auch dich nicht glaubwürdiger.



das sind keine "Minoritäten"

diese "Minoritäten" sind mehr als 50% der "Wohnungslosen"

warum ignorierst du hier die Fakten?
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Bielefeld09 » Do 5. Jul 2018, 19:46

Realist2014 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 20:36)

das sind keine "Minoritäten"

diese "Minoritäten" sind mehr als 50% der "Wohnungslosen"

warum ignorierst du hier die Fakten?

Ich ingnoriere hier keine Fakten,
aber Wohnungslose sind einfach ohne Obdach.
Die gibt es.
Und wir brauchen Antworten!
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37485
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Realist2014 » Do 5. Jul 2018, 19:52

Bielefeld09 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 20:46)

Ich ingnoriere hier keine Fakten,
aber Wohnungslose sind einfach ohne Obdach.
!


nein

auch mit den Definitionen der Begriffe hast du offensichtlich Probleme

Wohnungslos bedeutet keinesfalls Obdachlos....
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Bielefeld09 » Do 5. Jul 2018, 20:04

Realist2014 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 20:52)

nein

auch mit den Definitionen der Begriffe hast du offensichtlich Probleme

Wohnungslos bedeutet keinesfalls Obdachlos....
#
Spiel doch deine Spiele.
Wohnungslos ist ohne Wohnung.
Obdachlos ist die Brücke.
Worüber will hier ein möglicherweise überengagierter User diskutieren?
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37485
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Realist2014 » Do 5. Jul 2018, 20:08

Bielefeld09 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 21:04)

#
Spiel doch deine Spiele.
Wohnungslos ist ohne Wohnung.
Obdachlos ist die Brücke.
?


stimmt

und die Anzahl der Wohnungslosen ist NUR aufgrund der Flüchtlinge gestiegen

Worüber möchtest du also diskutieren?
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Bielefeld09 » Do 5. Jul 2018, 20:30

Realist2014 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 21:08)

stimmt

und die Anzahl der Wohnungslosen ist NUR aufgrund der Flüchtlinge gestiegen

Worüber möchtest du also diskutieren?

Das ich keine Schuldigen suche!
Die Krise war schon vor 2015,
aber wie peinlich ist das denn auch für Marktradikale?
Lösungen sind gefragt!
Deine Maschine hat wieder keine!
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37485
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Realist2014 » Do 5. Jul 2018, 20:34

Bielefeld09 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 21:30)

Das ich keine Schuldigen suche!
Die Krise war schon vor 2015,
aber wie peinlich ist das denn auch für Marktradikale?
Lösungen sind gefragt!
Deine Maschine hat wieder keine!


welche "Krise"?
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Bielefeld09 » Do 5. Jul 2018, 20:45

Realist2014 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 20:19)

ja

aber NUR wegen den Flüchtlingen...

Statistik sollte man schon verstehen

Das waren doch deine Worte, oder?
Schuldige zu benennen, ein leichtes!
Sich an Lösungen zu beteiligen,
das ist nicht nur mein Job.
Deiner auch!
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37485
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Realist2014 » Do 5. Jul 2018, 20:50

Bielefeld09 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 21:45)

Das waren doch deine Worte, oder?
Schuldige zu benennen, ein leichtes!
Sich an Lösungen zu beteiligen,
das ist nicht nur mein Job.
Deiner auch!



welche "Schuldigen"?

Ich beschreibe URSACHEN der Zahlen
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Bielefeld09 » Do 5. Jul 2018, 21:07

Realist2014 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 21:50)

welche "Schuldigen"?

Ich beschreibe URSACHEN der Zahlen

Ja, du beschreibst Zahlen,
aber bist du mittlerweile aus den System raus?
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37485
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Realist2014 » Do 5. Jul 2018, 21:12

Bielefeld09 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 22:07)

Ja, du beschreibst Zahlen,
aber bist du mittlerweile aus den System raus?



aus welchem "System"?
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Bielefeld09 » Do 5. Jul 2018, 21:26

Realist2014 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 22:12)

aus welchem "System"?

Brauchst du nee neue Wohnung?
Oder ist da nur noch Arroganz angesagt?
Dir einen Sekt!
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37485
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Realist2014 » Do 5. Jul 2018, 21:32

Bielefeld09 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 22:26)

Brauchst du nee neue Wohnung?
Oder ist da nur noch Arroganz angesagt?
Dir einen Sekt!



wie wäre es mal mit sinnvollen Fragen?

Ich stelle die Problematik in bestimmten Ballungsräumen nicht in Frage

nur ist das eben KEIN "Deutschlandweites" Problem

Und die Neubauten in den Ballungsräumen dauern eben ihre Zeit bis zur Fertigstellung- weil auch alle Bauunternehmen ausgebucht sind

WAS sind jetzt also DEINE Vorschläge in der Realität?
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6759
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Bielefeld09 » Do 5. Jul 2018, 21:57

Realist2014 hat geschrieben:(05 Jul 2018, 22:32)

wie wäre es mal mit sinnvollen Fragen?

Ich stelle die Problematik in bestimmten Ballungsräumen nicht in Frage

nur ist das eben KEIN "Deutschlandweites" Problem

Und die Neubauten in den Ballungsräumen dauern eben ihre Zeit bis zur Fertigstellung- weil auch alle Bauunternehmen ausgebucht sind

WAS sind jetzt also DEINE Vorschläge in der Realität?

Läuft alles.
Ist aber seit Jahren bekannt.
Das Thema haben eben alle Parteien versemmelt!
Deine auch!
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7867
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Wohnungspolitik

Beitragvon Quatschki » Do 5. Jul 2018, 22:10

Make Austria-Hungary Great Again!

Zurück zu „10. Sozialpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast