HartzIV - Sammelstrang

In diesem Forum werden Themen rund um die sozialen Sicherungsysteme diskutiert.
Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Arbeitslosengeld 2 (HartzIV), Rentenversicherung, Sozialgesetzbuch.

Moderator: Moderatoren Forum 1

lili
Beiträge: 620
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Mi 10. Okt 2018, 15:48

Jetzt ist mir gerade etwas eingefallen. Ich habe gehört, dass die Grünen Hartz 4 absägen wollen.

http://www.taz.de/!5538340/
Der Arme ist nie frei, in jedem Land dient er. (Voltaire)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Skull » Mi 10. Okt 2018, 15:59

lili hat geschrieben:(10 Oct 2018, 16:48)

Jetzt ist mir gerade etwas eingefallen. Ich habe gehört, dass die Grünen Hartz 4 absägen wollen.

http://www.taz.de/!5538340/

Wann denn ? :?:

Und vor allen Dingen mit wem ?

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
lili
Beiträge: 620
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Mi 10. Okt 2018, 16:11

Skull hat geschrieben:(10 Oct 2018, 16:59)

Wann denn ? :?:

Und vor allen Dingen mit wem ?

mfg


Meine Mutter hat das irgendwo gelesen und die hat es mir erzählt. (Wir haben uns über die Politik unterhalten). Ich habe zu ihr gesagt wie soll das gehen? Wir haben immer noch die GroKo und über eine Abkehr von Hartz 4 wusste ich auch nichts. Gerade die Union stellt sich quer und die Grünen regieren noch nicht mal. So viel habe ich leider auch nicht gefunden. Ich wollte es einfach nur mitteilen. Meine Mutter meinte die Parteien stecken ja eh in der Krise und wir können hoffen, dass wir 2021 eine neue Regierung bekommen. Was ich allgemein gefunden habe, dass die Grünen eine neue Art von Grundscherung planen. Der Rest ist Spekulation. Falls es im Bundestag zu einer neuen Abstimmung kommt werden sich die Grünen gegen Hartz 4 aussprechen.
Der Arme ist nie frei, in jedem Land dient er. (Voltaire)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Skull » Mi 10. Okt 2018, 16:30

lili hat geschrieben:(10 Oct 2018, 17:11)

Meine Mutter hat das irgendwo gelesen und die hat es mir erzählt.

Ach so...tja dann... :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Wähler
Beiträge: 4133
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Wähler » Mi 10. Okt 2018, 16:36

lili hat geschrieben:(10 Oct 2018, 16:48)
Jetzt ist mir gerade etwas eingefallen. Ich habe gehört, dass die Grünen Hartz 4 absägen wollen.
http://www.taz.de/!5538340/

In dem Link steht es konkret drin. Dafür gibt es hier eine Zitierfunktion.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Skull » Mi 10. Okt 2018, 16:49

Wähler hat geschrieben:(10 Oct 2018, 17:36)

In dem Link steht es konkret drin. Dafür gibt es hier eine Zitierfunktion.

Da steht:

Bekanntlich führten die Grünen die Hartz IV-Gesetze mit der Schröder-SPD bis 2005 ein.
Seitdem sind sie in der Opposition immer weiter von Hartz IV abgerückt – und haben Verbesserungen gefordert.
Die Partei arbeitet im Moment an einem neuen Grundsatzprogramm, das 2020 fertig sein soll.
Hofreiters und Lehmanns Ideen werden dabei als Grundlage für den Bereich „Soziales“ dienen.


Nach absägen...hört sich das nicht an. :D

Im Rheinland würde man sagen...das fliesst noch viel Wasser den Rhein hinunter.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
lili
Beiträge: 620
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Mi 10. Okt 2018, 17:33

Skull hat geschrieben:(10 Oct 2018, 17:49)

Da steht:

Bekanntlich führten die Grünen die Hartz IV-Gesetze mit der Schröder-SPD bis 2005 ein.
Seitdem sind sie in der Opposition immer weiter von Hartz IV abgerückt – und haben Verbesserungen gefordert.
Die Partei arbeitet im Moment an einem neuen Grundsatzprogramm, das 2020 fertig sein soll.
Hofreiters und Lehmanns Ideen werden dabei als Grundlage für den Bereich „Soziales“ dienen.


Nach absägen...hört sich das nicht an. :D

Im Rheinland würde man sagen...das fliesst noch viel Wasser den Rhein hinunter.

mfg


Genau stimmt das war 2020. Naja wenn die Sanktionen wegfallen ist das schon ein großer Schritt. Dann kann man die Leute nicht zum Niedriglohnsektor zwingen. Allerdings traue ich den Grünen irgendwie nicht. Da muss man abwarten was sie genau damit meinen.
Der Arme ist nie frei, in jedem Land dient er. (Voltaire)
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6891
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Ein Terraner » Mi 10. Okt 2018, 17:38

Skull hat geschrieben:(10 Oct 2018, 17:49)

Im Rheinland würde man sagen...das fliesst noch viel Wasser den Rhein hinunter.


Das sind jetzt noch 14 Monate, für ein Project dieser Größenordnung eher knapp bemessen.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Skull » Mi 10. Okt 2018, 17:40

Ein Terraner hat geschrieben:(10 Oct 2018, 18:38)

Das sind jetzt noch 14 Monate, für ein Project dieser Größenordnung eher knapp bemessen.

Ich verwies ja auch noch...auf die Umsetzung. Mit und von wem ?

In und mit welcher Regierung ? :p

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
lili
Beiträge: 620
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Mi 10. Okt 2018, 17:46

Rot-Rot-Grün (mit dem linken Flügel der SPD) ???
Der Arme ist nie frei, in jedem Land dient er. (Voltaire)
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » Mi 10. Okt 2018, 17:48

lili hat geschrieben:(10 Oct 2018, 18:33)

. Naja wenn die Sanktionen wegfallen ist das schon ein großer Schritt. .


genau DAS wird ganz sicher NICHT passieren
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » Mi 10. Okt 2018, 17:49

lili hat geschrieben:(10 Oct 2018, 18:33)

Dann kann man die Leute nicht zum Niedriglohnsektor zwingen. .



warum sollte man einen ALG II Bezieher nicht zumuten, einen Job zum TARIFLOHN gemäß seinen Kompetenzen anzunehmen?
lili
Beiträge: 620
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Mi 10. Okt 2018, 17:49

Realist2014 hat geschrieben:(10 Oct 2018, 18:48)

genau DAS wird ganz sicher NICHT passieren


Mit dieser Regierung doch nicht...
Der Arme ist nie frei, in jedem Land dient er. (Voltaire)
Odin1506
Beiträge: 2095
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Odin1506 » Mi 10. Okt 2018, 17:50

lili hat geschrieben:(10 Oct 2018, 16:45)

Ich habe es eher so gemeint, dass es ein Teil der Globalsierung ist und dadurch die Systeme kollabrieren wird. Das merken die Leute und einige Parteien verschließen die Augen.

Diese Frage habe ich mir auch gestellt.....Für einige soziale Maßnahmen reicht das Geld nicht. Für die Intergration ist komischerweise Geld da. :?:


Soziale Projekte kosten ja auch Geld, das für den BER usw. gebraucht wird. Wären man mit Asylsuchenden billige Arbeiter ranschafft. Und die Integration bezahlt eh der Steuerzahler.
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » Mi 10. Okt 2018, 17:51

lili hat geschrieben:(10 Oct 2018, 16:45)

Ich habe es eher so gemeint, dass es ein Teil der Globalsierung ist und dadurch die Systeme kollabrieren wird. :?:



welche "Systeme" in D sollen warum "kollabieren"?
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » Mi 10. Okt 2018, 17:51

lili hat geschrieben:(10 Oct 2018, 18:49)

Mit dieser Regierung doch nicht...



mit der nächsten auch nicht
lili
Beiträge: 620
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Mi 10. Okt 2018, 17:51

Realist2014 hat geschrieben:(10 Oct 2018, 18:49)

warum sollte man einen ALG II Bezieher nicht zumuten, einen Job zum TARIFLOHN gemäß seinen Kompetenzen anzunehmen?


Woher willst du denn wissen, dass sie wenig Kompetenzen haben. Man kann aus unterschiedlichen Gründen dort landen. Warum? man kommt mit diesem Lohn kaum über die Runden und man kann seine Familie nicht ernähren.
Der Arme ist nie frei, in jedem Land dient er. (Voltaire)
Odin1506
Beiträge: 2095
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Odin1506 » Mi 10. Okt 2018, 17:52

Realist2014 hat geschrieben:(10 Oct 2018, 18:48)

genau DAS wird ganz sicher NICHT passieren


Und warum genau sollte es nicht passieren?
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Realist2014 » Mi 10. Okt 2018, 17:52

Odin1506 hat geschrieben:(10 Oct 2018, 18:50)

. Wären man mit Asylsuchenden billige Arbeiter ranschafft. .



arbeiten die für weniger als den ML?
lili
Beiträge: 620
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Mi 10. Okt 2018, 17:52

Realist2014 hat geschrieben:(10 Oct 2018, 18:51)

welche "Systeme" in D sollen warum "kollabieren"?


Wenn so viele Flüchtlinge in die Sozialsysteme einwandern.
Der Arme ist nie frei, in jedem Land dient er. (Voltaire)

Zurück zu „10. Sozialpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast