HartzIV - Sammelstrang

In diesem Forum werden Themen rund um die sozialen Sicherungsysteme diskutiert.
Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Arbeitslosengeld 2 (HartzIV), Rentenversicherung, Sozialgesetzbuch.

Moderator: Moderatoren Forum 1

Odin1506
Beiträge: 2143
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Odin1506 » Fr 5. Jan 2018, 22:16

hallelujah hat geschrieben:(05 Jan 2018, 20:55)

Die allermeisten Leute werden wohl so hilfsbereit sein, und jemanden mal mit zu Globus zu nehmen. Aber man muss auch mal fragen. Die wenigsten werden nein sagen.


Die allermeisten Leute, die keinen ALG-Regelsatz bekommen, scheren sich einen Dreck um die Leute, die mit dem Regelsatz auskommen müssen. Denn so haben diese Leute immernoch jemanden, auf den sie herunter schauen können.
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p
hallelujah
Beiträge: 4470
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 19:49

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon hallelujah » Fr 5. Jan 2018, 22:56

Odin1506 hat geschrieben:(05 Jan 2018, 22:16)

Die allermeisten Leute, die keinen ALG-Regelsatz bekommen, scheren sich einen Dreck um die Leute, die mit dem Regelsatz auskommen müssen. Denn so haben diese Leute immernoch jemanden, auf den sie herunter schauen können.


Du laberst Müll...
Jemanden mit deiner Einstellung würde ich vermutlich jedoch nicht mitnehmen. Ich erwarte keine besondere Dankbarkeit oder irgendeine Gegenleistung. Ich muss mich aber auch nicht mit jemandem beschäftigen, der mich grundlos für ein Arschloch hält.
Gäbe es einen Gott, hätte er keine Religionen erschaffen.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon zollagent » Sa 6. Jan 2018, 11:38

hallelujah hat geschrieben:(05 Jan 2018, 20:55)

Die allermeisten Leute werden wohl so hilfsbereit sein, und jemanden mal mit zu Globus zu nehmen. Aber man muss auch mal fragen. Die wenigsten werden nein sagen.

Dazu muß man aber wissen, wenn jemand da hin fährt.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
hallelujah
Beiträge: 4470
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 19:49

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon hallelujah » Sa 6. Jan 2018, 12:19

zollagent hat geschrieben:(06 Jan 2018, 11:38)

Dazu muß man aber wissen, wenn jemand da hin fährt.



Da es niemand ans Schwarze Brett nagelt, muss man fragen.
Einfach aber wirkungsvoll...
Gäbe es einen Gott, hätte er keine Religionen erschaffen.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14390
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Teeernte » Sa 6. Jan 2018, 12:38

zollagent hat geschrieben:(05 Jan 2018, 20:49)

Lebenshaltungskosten. Es nutzt niemandem, wenn es Sonderangebot im Globus gibt, die ein Auskommen mit dem Satz ermöglichen, wenn den Betroffenen die Möglichkeit fehlt, dahin zu kommen und der nächstgelegene Markt eben ein bißchen mehr kostet.


Jepp - irgendwas ist immer.....der eine hat keine Zeit, der andere kein Geld - und dem dritten ists zu weit.

Deshalb ist DIENSTAG der Wursttag. ..... Mittwoch Alditag...Donnerstag ist Kino/Veggyday....und Freitags fahren die "mit Geld" einkaufen.

Bitte -...... für ein Frühstücksbrot der Schulkinder ist der PREIS nicht das Entscheidungskriterium.

Entweder Mama macht - oder Mama schläft. und ZEIT hat das Klientel ....eigentlich ausreichend.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon zollagent » Sa 6. Jan 2018, 12:40

Teeernte hat geschrieben:(06 Jan 2018, 12:38)

Jepp - irgendwas ist immer.....der eine hat keine Zeit, der andere kein Geld - und dem dritten ists zu weit.

Deshalb ist DIENSTAG der Wursttag. ..... Mittwoch Alditag...Donnerstag ist Kino/Veggyday....und Freitags fahren die "mit Geld" einkaufen.

Bitte -...... für ein Frühstücksbrot der Schulkinder ist der PREIS nicht das Entscheidungskriterium.

Entweder Mama macht - oder Mama schläft. und ZEIT hat das Klientel ....eigentlich ausreichend.

...klar, kann ja dann zur Not auch laufen. :mad2:
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon zollagent » Sa 6. Jan 2018, 12:41

hallelujah hat geschrieben:(06 Jan 2018, 12:19)

Da es niemand ans Schwarze Brett nagelt, muss man fragen.
Einfach aber wirkungsvoll...

So, so, jedesmal, wenn jemand die Garage aufmacht, läuft man hin und fragt. Spätestens beim Dritten Mal gibts dann aber auch eine geharnischte Antwort.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
hallelujah
Beiträge: 4470
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 19:49

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon hallelujah » Sa 6. Jan 2018, 12:51

zollagent hat geschrieben:(06 Jan 2018, 12:41)

So, so, jedesmal, wenn jemand die Garage aufmacht, läuft man hin und fragt. Spätestens beim Dritten Mal gibts dann aber auch eine geharnischte Antwort.


Was soll dieser Unfug?
Das klärt man in einem freundlichen Gespräch "wenn du hinfährst, könntest du mir Bescheid geben und mich mitnehmen?"
Ehrlich, wenn DU Hartz4 Empfängern helfen möchtest, ìhnen aber solche KLEINIGKEITEN nicht zutraust oder zumuten willst, dann bist du Fehl am Platz. Sorry, muss ich aber so direkt sagen.
Gäbe es einen Gott, hätte er keine Religionen erschaffen.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon zollagent » Sa 6. Jan 2018, 12:52

hallelujah hat geschrieben:(06 Jan 2018, 12:51)

Was soll dieser Unfug?
Das klärt man in einem freundlichen Gespräch "wenn du hinfährst, könntest du mir Bescheid geben und mich mitnehmen?"
Ehrlich, wenn DU Hartz4 Empfängern helfen möchtest, ìhnen aber solche KLEINIGKEITEN nicht zutraust oder zumuten willst, dann bist du Fehl am Platz. Sorry, muss ich aber so direkt sagen.

Klar, ich bin fehl am Platz. Immerhin habe ich die "Frechheit", Euch vor Augen zu führen, was für einen lebensfremden Blödsinn Ihr so von Euch gebt.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14390
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Teeernte » Sa 6. Jan 2018, 12:54

zollagent hat geschrieben:(06 Jan 2018, 12:40)

...klar, kann ja dann zur Not auch laufen. :mad2:


17 Mio "OST-Bürger" sind mit Konsumbrot , Margarine und Senf//Zuckeraufstrich in der Schule "groß" geworden.

(Ja - merkt man...???... :D :D :D ) Ach - da hatte die Mutti noch ZEIT - neben der Arbeit.

- und am PREIS//Geld (für das Schulbrot) kann`s nicht liegen !

...jede dritte Mutter und jeder dritte Vater sagten, dass morgens keine Zeit...


Selbst "arme" Kinder bekommen statt Frühstücksbrot oft >> GELD mit.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
hallelujah
Beiträge: 4470
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 19:49

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon hallelujah » Sa 6. Jan 2018, 12:57

zollagent hat geschrieben:(06 Jan 2018, 12:52)

Klar, ich bin fehl am Platz. Immerhin habe ich die "Frechheit", Euch vor Augen zu führen, was für einen lebensfremden Blödsinn Ihr so von Euch gebt.


Du traust deinen "Klienten" wirklich nicht zu, das selbst zu regeln?
Hattest du deinen Kindern auch den Arsch nachgetragen?
Gäbe es einen Gott, hätte er keine Religionen erschaffen.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 5181
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Misterfritz » Sa 6. Jan 2018, 12:57

zollagent hat geschrieben:(06 Jan 2018, 12:40)

...klar, kann ja dann zur Not auch laufen. :mad2:
Tjaaa,
wenn man also Mitmenschen nicht fragen mag, dann läuft man halt - Zeit genug dürfte vorhanden sein, oder?
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14390
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Teeernte » Sa 6. Jan 2018, 12:59

zollagent hat geschrieben:(06 Jan 2018, 12:52)

Klar, ich bin fehl am Platz. Immerhin habe ich die "Frechheit", Euch vor Augen zu führen, was für einen lebensfremden Blödsinn Ihr so von Euch gebt.


...Wir wissen - Du hilfst . Das ist ok.

Ich wohne nicht in einer Gegend - wo mir ein Hartzer vors Auge kommt (ausser der Werbemittelverteiler).

Die Frage war - Ein höherer H4 Satz...was würde das bringen?

Meine Ansicht - Kein geschmiertes Schul-Frühstücksbrot mehr.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 5181
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Misterfritz » Sa 6. Jan 2018, 13:00

Teeernte hat geschrieben:(06 Jan 2018, 12:59)
Die Frage war - Ein höherer H4 Satz...was würde das bringen?[/b]
Das ist hier aber nicht Thema ;)
hallelujah
Beiträge: 4470
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 19:49

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon hallelujah » Sa 6. Jan 2018, 13:03

Misterfritz hat geschrieben:(06 Jan 2018, 13:00)

Das ist hier aber nicht Thema ;)


Ähm, doch. Wurden nur Beiträge verschoben. ;)
Gäbe es einen Gott, hätte er keine Religionen erschaffen.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 5181
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

höherer HartzIV-Satz

Beitragvon Misterfritz » Sa 6. Jan 2018, 13:04

hallelujah hat geschrieben:(06 Jan 2018, 13:03)

Ähm, doch. Wurden nur Beiträge verschoben. ;)
Uff, ist natürlich blöd, wenn im Betreff BGE steht ...
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14390
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Heute ist ein schöner Tag....

Beitragvon Teeernte » Sa 6. Jan 2018, 13:05

Misterfritz hat geschrieben:(06 Jan 2018, 13:00)

Das ist hier aber nicht Thema ;)


ich hab das als Überschrift....

Ein höherer H4 Satz...was würde das bringen?


Nebenbei.... Heute ist ein schöner Tag.... siehe oben.

Du hast es selbst in der Hand....
Zuletzt geändert von Teeernte am Sa 6. Jan 2018, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
hallelujah
Beiträge: 4470
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 19:49

Re: höherer HartzIV-Satz

Beitragvon hallelujah » Sa 6. Jan 2018, 13:05

Misterfritz hat geschrieben:(06 Jan 2018, 13:04)

Uff, ist natürlich blöd, wenn im Betreff BGE steht ...


Jepp, ist etwas verwirrend
Gäbe es einen Gott, hätte er keine Religionen erschaffen.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19566
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: höherer HartzIV-Satz

Beitragvon Skull » Sa 6. Jan 2018, 17:52

hallelujah hat geschrieben:(06 Jan 2018, 13:05)

Jepp, ist etwas verwirrend

Nö.

Wenn man es richtig macht... :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon zollagent » So 7. Jan 2018, 12:01

Teeernte hat geschrieben:(06 Jan 2018, 12:54)

17 Mio "OST-Bürger" sind mit Konsumbrot , Margarine und Senf//Zuckeraufstrich in der Schule "groß" geworden.

(Ja - merkt man...???... :D :D :D ) Ach - da hatte die Mutti noch ZEIT - neben der Arbeit.

- und am PREIS//Geld (für das Schulbrot) kann`s nicht liegen !



Selbst "arme" Kinder bekommen statt Frühstücksbrot oft >> GELD mit.

Stell dir vor, selbst im Mittelalter haben einige überlebt. Und meine Mutter ist noch (angeblich sogar barfuß) 6 km zur Schule gelaufen. Ich war mal dort in ihrem Geburtsort. Ich würde da heute nur noch in festen Stiefeln laufen. Es gibt viele Legenden, die haben aber mit der gelebten Praxis in unserer Gesellschaft nichts mehr zu tun.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)

Zurück zu „10. Sozialpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste