Diskussionsstrang zur Moderation im Forum 10.

In diesem Forum werden Themen rund um die sozialen Sicherungsysteme diskutiert.
Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Arbeitslosengeld 2 (HartzIV), Rentenversicherung, Sozialgesetzbuch.

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4527
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon von Grimm » Mi 6. Sep 2017, 20:41

Skull hat geschrieben:(06 Sep 2017, 21:39)

ich habe ein paar Beiträge in den Mod-Thread verschoben
...und ein paar weitere Beiträge in die Ablage.

Also ... weiterhin nicht wundern...


Warum sollten wir uns wundern?
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 15788
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Diskussionsstrang zur Moderation im Forum 10.

Beitragvon Skull » Mi 6. Sep 2017, 20:43

von Grimm hat geschrieben:(06 Sep 2017, 21:41)

Warum sollten wir uns wundern?

Musst Du ja nicht. Du kennst Dich ja aus. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4655
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Diskussionsstrang zur Moderation im Forum 10.

Beitragvon Ein Terraner » Sa 9. Sep 2017, 09:03

Wo ist mein Beitrag aus dem BGE Thread hin ? Ich hatte gestern eine sehr detaillierte Diskussion zum Thema BGE eingestellt, war das jetzt etwa Spam ?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 15788
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation im Forum 10.

Beitragvon Skull » Sa 9. Sep 2017, 09:57

Ein Terraner hat geschrieben:(09 Sep 2017, 10:03)

Wo ist mein Beitrag aus dem BGE Thread hin ?
Ich hatte gestern eine sehr detaillierte Diskussion zum Thema BGE eingestellt, war das jetzt etwa Spam ?

Guten Morgen,

Eine Videoverlinkung mit einem einzigen kurzen eigenen Satz ... ist keine detaillierte Diskussion im PF.
Noch weniger eine SEHR detaillierte Diskussion. HIER im WiFo.

Die Nutzungsbedingungen sagen...

Erforderlich sind der Quellnachweis mit Link
und eine eigene Stellungnahme, die über die Strang- oder Textüberschrift hinaus geht
und in einem angemessenem Verhältnis zum zitierten Text steht
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4655
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Diskussionsstrang zur Moderation im Forum 10.

Beitragvon Ein Terraner » Sa 9. Sep 2017, 10:19

Skull hat geschrieben:(09 Sep 2017, 10:57)

Guten Morgen,

Eine Videoverlinkung mit einem einzigen kurzen eigenen Satz ... ist keine detaillierte Diskussion im PF.
Noch weniger eine SEHR detaillierte Diskussion. HIER im WiFo.

Die Nutzungsbedingungen sagen...

Erforderlich sind der Quellnachweis mit Link
und eine eigene Stellungnahme, die über die Strang- oder Textüberschrift hinaus geht
und in einem angemessenem Verhältnis zum zitierten Text steht


Das Video enthielt diese sehr detaillierte Podiumsdiskussion über das BGE, aber wenn es nur einen etwas ausführlicheren Text meinerseits braucht dann setz ich das nochmal auf.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 15788
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Skull » So 10. Sep 2017, 10:18

Guten Morgen Realist2014,

Deine ständigen Wiederholungen und Bezeichnungen von Menschen als "faul" oder "Gringkompetenzler"
nähern sich einer Grenze. Ich sehe das so langsam als absichtliche dauerhafte und regelmässige Provokation.
Der Übergang zur unterschwelligen Hetze ist dort fliessend.

Mit der Intention andere User damit in erster Linie zu provozieren.

Ich bitte darum, diesen Sprachgebrauch DEUTLICH zu reduzieren.

Danke.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 35077
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Realist2014 » So 10. Sep 2017, 10:29

Skull hat geschrieben:(10 Sep 2017, 11:18)

Guten Morgen Realist2014,

Deine ständigen Wiederholungen und Bezeichnungen von Menschen als "faul" oder "Gringkompetenzler"
nähern sich einer Grenze. Ich sehe das so langsam als absichtliche dauerhafte und regelmässige Provokation.
Mit der Intention andere User damit in erster Linie zu provozieren.

Ich bitte darum, diesen Sprachgebrauch DEUTLICH zu reduzieren.

Danke.


Guten Morgen.

Dann ersuche ich freundlichst um Erläuterung der kontextbezogenen politisch korrekten und den Forenregeln konformen Formulierungen, um denselben Sachverhalt zum Ausdruck bringen zu können.

Wie man ja den Texten anderer Foristen ja entnehmen kann, impliziert das BGE ja deren "Hoffnung", dann eben die geringen Kompetenzanforderungen unterliegenden Tätigkeiten zu einem geringen Lohn nicht mehr ausführen zu müssen.

Ich hatte das bis jetzt ja unter dem wohl nicht forenregelkonformen Begriff "Geringkompetenzler" subsumiert.

Danke an die Moderation
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 15788
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation im Forum 10.

Beitragvon Skull » So 10. Sep 2017, 11:10

Hallo Realist2014,

Du weisst genau, was ich meine.
Du bewegst Dich in Grenzbereichen.
Daher auch meine BITTE und Ansage.

Es erfolgen auch durchaus Meldungen in Bezug auf die Verwendung Deiner Begriffe und "Textbausteine".
Die ich/wir zu bearbeiten haben. Und an dieser Stelle kommt es zum Konflikt mit Forumsregeln.

Die wir bei häufigen Meldungen dann STRENG(er) auslegen...werden.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke

Zurück zu „10. Sozialpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast