Antike Philosophenschulen

Moderator: Moderatoren Forum 7

Welcher Philosophenschule angehören?

Akademie
0
Keine Stimmen
Peripatos
0
Keine Stimmen
Stoa
1
17%
Kepos/Garten
3
50%
Sonstige
1
17%
Keine
1
17%
 
Abstimmungen insgesamt: 6
Benutzeravatar
Negator
Beiträge: 207
Registriert: So 13. Jul 2008, 05:07
Benutzertitel: Generalissimus
Wohnort: Rhein-Neckar

Antike Philosophenschulen

Beitragvon Negator » Di 23. Okt 2018, 19:48

Was haltet ihr von antiken Philosophenschulen und welcher würdet ihr gerne angehören?

1. Platons Akademie

2. Aristoteles' Peripatos (Lykeion)

3. (Zenons) Stoa

4. Epikurs Kepos (= Garten)

5. Sonstige: Kyniker, Kyrenaiker, pyrrhonische Skeptiker...

6. Keine/Worum geht es?
Maat & Mate :thumbup:
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20949
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Antike Philosophenschulen

Beitragvon H2O » Di 23. Okt 2018, 23:04

Die Stoa ist mir deshalb besonders sympathisch, weil ich die Lebensbeichte des römischen Kaisers Marc Aurel mit viel Gewinn gelesen habe und fand, daß mein Blick auf die Menschen und die Welt seinem Blick darauf sehr ähnelten.
Uffzach
Beiträge: 1534
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Antike Philosophenschulen

Beitragvon Uffzach » Di 23. Okt 2018, 23:14

Negator hat geschrieben:(23 Oct 2018, 20:48)

Was haltet ihr von antiken Philosophenschulen und welcher würdet ihr gerne angehören?


Alles relativ. Und der, der "gerne" einer Philosophenschule "angehören" würde ist ein Philosoph.

[Mod] Habe mir erlaubt, diese Antwort etwas freundlicher zu gestalten. H2O
Für die Freiheit des sprachlichen Ausdrucks !
Macht ist Macht über die Sprache der anderen. Fürchtet euch nicht, denn Bezeichner sind a priori bedeutungsleere Zeichenfolgen. :cool:
Benutzeravatar
Negator
Beiträge: 207
Registriert: So 13. Jul 2008, 05:07
Benutzertitel: Generalissimus
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Antike Philosophenschulen

Beitragvon Negator » Mi 24. Okt 2018, 15:12

@H2O:

Die Lebenserinnerungen von Mark Aurel sollte ich noch lesen.
In der Schule habe ich Seneca gelesen und jetzt lese ich Epiktet.
Maat & Mate :thumbup:
Alpha Centauri
Beiträge: 2933
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Antike Philosophenschulen

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 17. Nov 2018, 12:02

Negator hat geschrieben:(23 Oct 2018, 20:48)

Was haltet ihr von antiken Philosophenschulen und welcher würdet ihr gerne angehören?

1. Platons Akademie

2. Aristoteles' Peripatos (Lykeion)

3. (Zenons) Stoa

4. Epikurs Kepos (= Garten)

5. Sonstige: Kyniker, Kyrenaiker, pyrrhonische Skeptiker...

6. Keine/Worum geht es?


Für mich ganz klar Epikurs Kepos er ist für mich der interessanteste der Denker und auch seine Schule. Lukrez hat ihm ein großes poetisches Werk gewidmet

Zurück zu „70. Philosophie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast