Ist der Mensch noch Mensch?

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Europafreund1990
Beiträge: 73
Registriert: Di 22. Mai 2018, 16:28

Ist der Mensch noch Mensch?

Beitragvon Europafreund1990 » Di 22. Mai 2018, 18:57

Hallo!

Was ich eingehend fragen wollte: wir haben das Jahr 2018. Die industrialisierung ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Ich habe noch keine Ausbildung gemacht weil ich in einer Einrichtung lebe. Ich bin jetzt 27 und frage mich ernsthaft was ist mit den gefühlen von mir oder von den menschen. Ich höre im radio immer negative meldungen. Darf man heute nicht positiv fühlen? Ich komm mir vor wie der letzte mensch mit gefühlen in unserem land. Sind die andern so sehr digitalisiert dass sie keine gefühle mehr haben.

Gruss
Europafreund1990
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7251
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Ist der Mensch noch Mensch?

Beitragvon Bielefeld09 » Di 22. Mai 2018, 21:32

Europafreund1990 hat geschrieben:(22 May 2018, 19:57)

Hallo!

Was ich eingehend fragen wollte: wir haben das Jahr 2018. Die industrialisierung ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Ich habe noch keine Ausbildung gemacht weil ich in einer Einrichtung lebe. Ich bin jetzt 27 und frage mich ernsthaft was ist mit den gefühlen von mir oder von den menschen. Ich höre im radio immer negative meldungen. Darf man heute nicht positiv fühlen? Ich komm mir vor wie der letzte mensch mit gefühlen in unserem land. Sind die andern so sehr digitalisiert dass sie keine gefühle mehr haben.

Gruss
Europafreund1990

Hallo Europafreund1990,
du stellst fragen,
die einfach nur gut sind.
Und nein,
du bist nicht der letzte Mensch.
Du bist einer von uns! :cool:
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8362
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Ist der Mensch noch Mensch?

Beitragvon Quatschki » Di 22. Mai 2018, 21:40

Leidenschaftlicher Zorn ist auch ein Gefühl, das gesunden Menschen nicht fremd sein sollte.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1314
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Ist der Mensch noch Mensch?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 23. Mai 2018, 00:43

Europafreund1990 hat geschrieben:(22 May 2018, 19:57)

Hallo!

Was ich eingehend fragen wollte: wir haben das Jahr 2018. Die industrialisierung ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Ich habe noch keine Ausbildung gemacht weil ich in einer Einrichtung lebe. Ich bin jetzt 27 und frage mich ernsthaft was ist mit den gefühlen von mir oder von den menschen. Ich höre im radio immer negative meldungen. Darf man heute nicht positiv fühlen? Ich komm mir vor wie der letzte mensch mit gefühlen in unserem land. Sind die andern so sehr digitalisiert dass sie keine gefühle mehr haben.

Gruss
Europafreund1990


Was meinst du mit: Ich habe noch keine Ausbildung gemacht weil ich in einer Einrichtung lebe
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20900
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Ist der Mensch noch Mensch?

Beitragvon H2O » Mi 23. Mai 2018, 07:37

So weit ich diese Frage beurteilen kann, richten Sie eine sehr verwirrende Frage an sich selbst: Ist der Mensch noch Mensch? Antwort: Klar, das ist er. Frage beantwortet!

Aber das steht vermutlich nicht hinter dieser Frage, sondern etwas Persönliches... andernfalls hätten Sie ja nicht so viel von sich erzählt: Ist dieser Mensch noch Mensch? Dazu müßten Sie aber erst einmal zusammen tragen, was aus Ihrer Sicht einen Menschen ausmacht, um danach ihre Sichtweisen und Lebensumstände daneben halten zu können.

Also: Bin ich an diesen Maßstäben gemessen noch ein Mensch? Die Maßstäbe könnte natürlich jeder von uns zusammen tragen. Was aber tun, wenn die Gesamtheit der eingesammelten Maßstäbe nicht zum von Ihnen Berichteten paßt? Oder sie von Mal zu Mal erkennbar unterschiedlich sind? Höchstwahrscheinlich kommt auch genau das dabei heraus. Ein unscharfes Bild von dem, was einen Menschen ausmacht, ist die Folge. Um Ihre sehr persönliche Frage zu beantworten: In diesem Bild sind Sie genau so enthalten wie die Mehrzahl der Mitbürger... Menschen eben. Frage beantwortet!
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1965
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Ist der Mensch noch Mensch?

Beitragvon watisdatdenn? » Mi 23. Mai 2018, 07:46

Europafreund1990 hat geschrieben:(22 May 2018, 19:57)
Darf man heute nicht positiv fühlen? Ich komm mir vor wie der letzte mensch mit gefühlen in unserem land. Sind die andern so sehr digitalisiert dass sie keine gefühle mehr haben.

Natürlich darf und soll man positiv fühlen!
Das ist doch unser Antrieb (und zwar bei allen Menschen)!
Hätten wir keine Gefühle, hätten wir auch keinen Antrieb.

Wenn du mal (kleine) Kinder hast, wirst du sogar auf eine gefühlsmäßige Achterbahn katapultiert werden.

Die Digitalisierung ändert das nicht. Vielleicht verlagert sie ausgedrückte Gefühle auch in eine virtuelle Umgebung. Das sehen wir hier ja auch jeden Tag.
Benutzeravatar
Europafreund1990
Beiträge: 73
Registriert: Di 22. Mai 2018, 16:28

Re: Ist der Mensch noch Mensch?

Beitragvon Europafreund1990 » Mi 23. Mai 2018, 10:43

Bielefeld09 hat geschrieben:(22 May 2018, 22:32)

Hallo Europafreund1990,
du stellst fragen,
die einfach nur gut sind.
Und nein,
du bist nicht der letzte Mensch.
Du bist einer von uns! :cool:


Dankeschön für deine Wertschätzung.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23096
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ist der Mensch noch Mensch?

Beitragvon ThorsHamar » Mi 23. Mai 2018, 11:00

Europafreund1990 hat geschrieben:(22 May 2018, 19:57)

... Ich höre im radio immer negative meldungen. Darf man heute nicht positiv fühlen? ...


Du könntest ja positive Gefühle erlernen, in dem Du einfach daran denkst, wieviele Menschen heute weltweit ohne Unfall über die Strasse gekommen sind, wieviele Flugpassagiere durch den grünen Zollexit gegangen sind, was ja heisst, dass das Flugzeug sicher gelandet ist, wieviele Patienten durch die klasse Arbeit von Ärzten wieder leben und gesunden usw, ...
Dann erkennst Du ganz sicher, dass "Dein Radio" die Nachrichten für Dich ausgewählt hat ....
Benutzeravatar
Europafreund1990
Beiträge: 73
Registriert: Di 22. Mai 2018, 16:28

Re: Ist der Mensch noch Mensch?

Beitragvon Europafreund1990 » Mi 23. Mai 2018, 11:07

ThorsHamar hat geschrieben:(23 May 2018, 12:00)

Du könntest ja positive Gefühle erlernen, in dem Du einfach daran denkst, wieviele Menschen heute weltweit ohne Unfall über die Strasse gekommen sind, wieviele Flugpassagiere durch den grünen Zollexit gegangen sind, was ja heisst, dass das Flugzeug sicher gelandet ist, wieviele Patienten durch die klasse Arbeit von Ärzten wieder leben und gesunden usw, ...
Dann erkennst Du ganz sicher, dass "Dein Radio" die Nachrichten für Dich ausgewählt hat ....


Du hast Recht. Ich könnte mehr Dankbarkeit zeigen.
Dass es mir verhältnismässig gut geht.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23096
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ist der Mensch noch Mensch?

Beitragvon ThorsHamar » Mi 23. Mai 2018, 11:12

Europafreund1990 hat geschrieben:(23 May 2018, 12:07)

Du hast Recht. Ich könnte mehr Dankbarkeit zeigen.
Dass es mir verhältnismässig gut geht.


Nein, das meinte ich nicht, denn das ist eine ganz persönliche Bewertungsskala, die keinen anderen Menschen angeht.
Was ich meine, ist, dass das Positive kaum eine Nachricht wert ist.
Ein Unfall, ein Flugzeugabsturz oder die sog. Ärztefehler sind Nachrichten, deren milliardenfach häufigeren Gegenteil eben nicht.
Und wenn Du das weisst, sollte Dir klar sein, dass DU im Radio praktisch nur die schlechten Nachrichten hörst, weil die guten solchen eben kaum vorkommen, z.B. eine royale Hochzeit.
Jetzt klarer?
Benutzeravatar
Europafreund1990
Beiträge: 73
Registriert: Di 22. Mai 2018, 16:28

Re: Ist der Mensch noch Mensch?

Beitragvon Europafreund1990 » Mi 23. Mai 2018, 11:16

Ja hab ich verstanden.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23096
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ist der Mensch noch Mensch?

Beitragvon ThorsHamar » Mi 23. Mai 2018, 12:04

Europafreund1990 hat geschrieben:(23 May 2018, 12:16)

Ja hab ich verstanden.


Schön, freut mich. :cool:

Und nun? ist der Mensch noch Mensch?
Ja, natürlich .... :thumbup:

Zurück zu „70. Philosophie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast