Der Tod

Moderator: Moderatoren Forum 7

jellobiafra
Beiträge: 1150
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 18:42

Re: Der Tod

Beitragvon jellobiafra » Fr 30. Mär 2018, 23:17

Der Tod ist ziemlich unbeliebt.
Deshalb wird es ihn nicht ewig geben.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35871
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Der Tod

Beitragvon Liegestuhl » Fr 30. Mär 2018, 23:18

Ich sterbe einfach nicht. Dann muss ich auch nichts regeln.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Geri2
Beiträge: 235
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:50

Re: Der Tod

Beitragvon Geri2 » Sa 31. Mär 2018, 13:01

Bist Du einer der beiden Zeugen der Apokalypse?
Geri2
Beiträge: 235
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:50

Re: Der Tod

Beitragvon Geri2 » Sa 31. Mär 2018, 13:09

http://www.zeit.de/kultur/2018-03/sterb ... schaft-tod

Zeit Online scheint hier mitgelesen zu haben und hat nun das Thema hoheitlich übernommen.
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 532
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Der Tod

Beitragvon Skeptiker » Sa 31. Mär 2018, 17:29

jellobiafra hat geschrieben:(31 Mar 2018, 00:17)

Der Tod ist ziemlich unbeliebt.
Deshalb wird es ihn nicht ewig geben.

... aber länger als das Leben.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 13160
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Böse Königin
Wohnort: -access denied-

Re: Der Tod

Beitragvon Milady de Winter » Sa 31. Mär 2018, 17:50

Wer früher stirbt, ist länger tot. Fakt.
- When he called me evil I just laughed -
Geri2
Beiträge: 235
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:50

Re: Der Tod

Beitragvon Geri2 » Sa 31. Mär 2018, 18:21

Milady de Winter hat geschrieben:(31 Mar 2018, 18:50)

Wer früher stirbt, ist länger tot. Fakt.

Ist das vorteilhaft für den Toten?
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 13160
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Böse Königin
Wohnort: -access denied-

Re: Der Tod

Beitragvon Milady de Winter » Sa 31. Mär 2018, 18:22

Geri2 hat geschrieben:(31 Mar 2018, 19:21)

Ist das vorteilhaft für den Toten?

Unter Umständen, ja.
- When he called me evil I just laughed -
Geri2
Beiträge: 235
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:50

Re: Der Tod

Beitragvon Geri2 » Sa 31. Mär 2018, 18:30

Milady de Winter hat geschrieben:(31 Mar 2018, 19:22)

Unter Umständen, ja.

Am Ende ist es im Nichts kuscheliger als hier.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 13160
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Böse Königin
Wohnort: -access denied-

Re: Der Tod

Beitragvon Milady de Winter » Sa 31. Mär 2018, 18:46

Geri2 hat geschrieben:(31 Mar 2018, 19:30)

Am Ende ist es im Nichts kuscheliger als hier.

Das kann ich nicht beurteilen, ich war noch nicht dort.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 532
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Der Tod

Beitragvon Skeptiker » Sa 31. Mär 2018, 18:48

Milady de Winter hat geschrieben:(31 Mar 2018, 19:46)
Das kann ich nicht beurteilen, ich war noch nicht dort.

Es hat sich aber noch keiner beklagt.
Geri2
Beiträge: 235
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:50

Re: Der Tod

Beitragvon Geri2 » Sa 31. Mär 2018, 18:50

Skeptiker hat geschrieben:(31 Mar 2018, 19:48)

Es hat sich aber noch keiner beklagt.

Davon habe ich auch noch nichts gehört.
Wenn es dort so schlimm wäre,
dann wären schon einige mehr zurück gekehrt.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18258
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Tod

Beitragvon H2O » Sa 31. Mär 2018, 19:01

Vermutlich weiß niemand, warum etwas lebt, wir selbst eingeschlossen. Alle Wissenschaft der Welt hat noch nie etwas Totes zum Leben gebracht. Noch weniger wissen wir, was nach unserem Tod folgt. Ich bin in der Hinsicht auch gar nicht neugierig... und lasse mir damit möglichst Zeit.

Die Liebe zu meinen Weggenossen veranlaßt mich, mein Haus zu bestellen, so daß ich ihnen nicht unnötig Last und Kummer bereite. Bis dahin lebe ich fröhlich mit ihnen zusammen! Warum es Liebe gibt, das weiß ich auch nicht; aber daß es sie gibt, das ist so wunderbar wie das Leben.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 13160
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Böse Königin
Wohnort: -access denied-

Re: Der Tod

Beitragvon Milady de Winter » Sa 31. Mär 2018, 19:08

Skeptiker hat geschrieben:(31 Mar 2018, 19:48)

Es hat sich aber noch keiner beklagt.

Touche.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13778
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Der Tod

Beitragvon Billie Holiday » Sa 31. Mär 2018, 20:21

H2O hat geschrieben:(31 Mar 2018, 20:01)

Vermutlich weiß niemand, warum etwas lebt, wir selbst eingeschlossen. Alle Wissenschaft der Welt hat noch nie etwas Totes zum Leben gebracht. Noch weniger wissen wir, was nach unserem Tod folgt. Ich bin in der Hinsicht auch gar nicht neugierig... und lasse mir damit möglichst Zeit.

Die Liebe zu meinen Weggenossen veranlaßt mich, mein Haus zu bestellen, so daß ich ihnen nicht unnötig Last und Kummer bereite. Bis dahin lebe ich fröhlich mit ihnen zusammen! Warum es Liebe gibt, das weiß ich auch nicht; aber daß es sie gibt, das ist so wunderbar wie das Leben.


Ich lass es auch auf mich zukommen, ändern kann ich eh nichts. Vielleicht überfährt mich morgen ein Auto, oder ich wackel noch mit 90 fröhlich durch die Gegend und mache die alten Daddys mit meinem pinkfarbenen Rollator ganz wuschig.
Das Motto lautet Leben und Liebe genießen und nicht an den Tod denken, der kommt eh meist unangemeldet. :cool:
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 3785
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: badisch sibirien

Re: Der Tod

Beitragvon Misterfritz » Sa 31. Mär 2018, 20:59

Der Tod ist eh' meistens nicht das Problem, sondern das Sterben. Und da liegt so einiges im Argen, solange ich nicht selbst entscheiden darf, wie und wann ich abtrete.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18258
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Tod

Beitragvon H2O » So 1. Apr 2018, 08:10

Misterfritz hat geschrieben:(31 Mar 2018, 21:59)

Der Tod ist eh' meistens nicht das Problem, sondern das Sterben. Und da liegt so einiges im Argen, solange ich nicht selbst entscheiden darf, wie und wann ich abtrete.


Das könnten Sie schon entscheiden. Aber das Leben ist doch schön, und die Hoffnung stirbt zuletzt. So hat die Natur uns geschaffen.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13778
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Der Tod

Beitragvon Billie Holiday » So 1. Apr 2018, 10:40

H2O hat geschrieben:(01 Apr 2018, 09:10)

Das könnten Sie schon entscheiden. Aber das Leben ist doch schön, und die Hoffnung stirbt zuletzt. So hat die Natur uns geschaffen.


Der Vorbesitzer meiner Wohnung, Mitte 50 und nicht körperlich eingeschränkt, war nicht der Meinung, dass das Leben schön ist und mußte sich nachts auf die Bahngleise legen. Ein würdevoller, selbstbestimmter Tod ist hier nicht erwünscht.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 3785
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: badisch sibirien

Re: Der Tod

Beitragvon Misterfritz » So 1. Apr 2018, 11:13

Billie Holiday hat geschrieben:(01 Apr 2018, 11:40)

Der Vorbesitzer meiner Wohnung, Mitte 50 und nicht körperlich eingeschränkt, war nicht der Meinung, dass das Leben schön ist und mußte sich nachts auf die Bahngleise legen. Ein würdevoller, selbstbestimmter Tod ist hier nicht erwünscht.
So ist es - leider!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13778
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Der Tod

Beitragvon Billie Holiday » So 1. Apr 2018, 11:24

Roady66 hat geschrieben:(01 Apr 2018, 12:22)

Du irrst. Jede Zelle in dem Zellhaufen, der wir sind, sagt dir Bescheid.


Wie werde ich denn informiert? Und wie sind deine Erfahrungen diesbezüglich?
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski

Zurück zu „70. Philosophie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast