Gut oder böse?!...

Moderator: Moderatoren Forum 7

Agba2001
Beiträge: 180
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 02:56

Gut oder böse?!...

Beitragvon Agba2001 » Do 9. Nov 2017, 00:00

Eine kleine Diskussion zwischen mir und einem Bekannten...


Arthur

Böse ist das, was das Gute verhindert...


Sven Junker

Problemchen an der Aussage ist, dass das Gute für manch Einzelperson oft oder manchmal vermehrt das ist, was als das Gut erachtet wird...



Arthur

Als Wertoptimum gilt, wenn Gut und Böse nebeneinander her leben können. Wobei gut anders definiert werden müsste, als Rasse beispielsweise.

Wertkomponenten sind dann wiederum Rassen. Also müssen wir das

Optimum überdenken. Als Realität. Was das Böse darin ausschließt.


Sven Junker

Ich denke gerade an den Begriff „personifizierter Antichrist" ... ist dieser elementarphysikalisch gegensetzlich und kann für seine Beschaffenheit nichts oder ist das eine vorprogrammierte Bewusstseinsbeeinflussung, die als Gegenpol zu christlichen Moral und Ethikvorstellungen wertbar wäre?!

Elementarphysikalisch betrachtet könnte ein Christ, der solch eine Person objektiv wissentlich kennenlernt einfach sagen:"Boah, hast du eine negative Ausstrahlung im Hinblick auf deine Aura..."...

Bewusstseinsgegensetzlich sähe das wirklich - als povozierter Systemkonflikt- eher als provoziert feindschaftlich aus...

Gut, Böse, Neutral... wie sieht das Thema für euch aus?
Ich habe in diesem Leben erkannt, dass wer sich in Sarkasmus, Ironie und destruktiver Kritik übt, meist insgeheim beipflichtet... ;)
Slawe
Beiträge: 11
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 11:53

Re: Gut oder böse?!...

Beitragvon Slawe » So 26. Nov 2017, 21:02

Eww. Ganz simpel gehalten.
Alles was ich für gut halte, meine Ansichten über die Welt, sind gut.
Böse sind die Ansichten und Taten, die ich nie in Erwähnung ziehen wurde oder jemals ausführen.
Beispiel: Jemanden wegen seiner Meinung aufs Maul zu hauen, dass lehne ich ab. Solche Toleranz gegenüber von Meinungen halte ich für gut.
Manch einer hat diese Ansicht nicht, und wurde dann zu schlagen wenn ihm eine Meinung nicht passt. Sowas halte ich für böse.

Da aber Gut und Böse im Grunde nicht gleich definiert werden, da sich Menschen von einander unterscheiden und oft andere Sachen deren wichtig sind. Wandelt auch die Ansicht was Gut und Böse ist.
Es sei denn, du meinst das ganze religiös. Aber auch das wandelt mit der Zeit.
Agba2001
Beiträge: 180
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 02:56

Re: Gut oder böse?!...

Beitragvon Agba2001 » So 10. Dez 2017, 15:14

Gut und Böse im direkten allgemeinen und gleichzeitig nichtigen Verhältnis zueinander bemessen am relativen individuellen Verständnis...
Ich habe in diesem Leben erkannt, dass wer sich in Sarkasmus, Ironie und destruktiver Kritik übt, meist insgeheim beipflichtet... ;)

Zurück zu „70. Philosophie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast