Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Moderator: Moderatoren Forum 7

Ist die Welt irgendwie komisch?

Ja, immer.
1
17%
Nein, nie.
2
33%
Jein, manchmal schon.
3
50%
 
Abstimmungen insgesamt: 6
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3458
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Die Sonne scheint morgen.
Wohnort: Deutschland

Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon Boraiel » Mi 25. Jan 2017, 22:01

Ich möchte sagen, dass ich wirklich akzeptiert habe, dass die Welt so ist, wie (auch immer) sie ist. Aber manchmal fühle ich auch diese Distanzierung (Ich und die Welt) und denke mir dann, ja ok, ich wusste, dass es so ist, trotzdem ist es irgendwie komisch. Das ist insbesondere dann öfters so, wenn ich lese, wie einige Menschen wieder gestorben sind.
Empfindet Ihr die Welt manchmal als komisch? Wollt Ihr euch von dieser am liebsten distanzieren?
Oder ist das gar nicht nur euer Empfinden, sondern die Welt ist von Grund auf einfach komisch?
Und wenn ja, ist eine nicht komische Welt vorstellbar? :)
Potato is back.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 3058
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon Ein Terraner » Mi 25. Jan 2017, 22:51

Du solltest dich dringend mit Physik beschäftigen.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3458
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Die Sonne scheint morgen.
Wohnort: Deutschland

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon Boraiel » Mi 25. Jan 2017, 22:58

Ein Terraner hat geschrieben:(25 Jan 2017, 22:51)

Du solltest dich dringend mit Physik beschäftigen.

Natürlich besteht da immer die Möglichkeit sein Wissen zu erweitern, aber es geht nicht nur darum, dass ich die physikalischen Gegebenheiten manchmal komisch finde, sondern auch das, was sich in der "unsichtbaren" Welt, in den Bewusstseins der Menschen abspielt und manchmal zu ganz sichtbaren Tragödien führt, ist manchmal doch recht komisch (für mich).
Potato is back.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 3058
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon Ein Terraner » Mi 25. Jan 2017, 23:11

Boraiel hat geschrieben:(25 Jan 2017, 22:58)

Natürlich besteht da immer die Möglichkeit sein Wissen zu erweitern, aber es geht nicht nur darum, dass ich die physikalischen Gegebenheiten manchmal komisch finde, sondern auch das, was sich in der "unsichtbaren" Welt, in den Bewusstseins der Menschen abspielt und manchmal zu ganz sichtbaren Tragödien führt, ist manchmal doch recht komisch (für mich).

Deswegen Physik, das erdet ungemein.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21575
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon Adam Smith » Mi 25. Jan 2017, 23:19

Ein Terraner hat geschrieben:(25 Jan 2017, 23:11)

Deswegen Physik, das erdet ungemein.

Die spukhafte Fernwirkung ist aber doch auch mysteriös.
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3458
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Die Sonne scheint morgen.
Wohnort: Deutschland

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon Boraiel » Mi 25. Jan 2017, 23:22

Ein Terraner hat geschrieben:(25 Jan 2017, 23:11)

Deswegen Physik, das erdet ungemein.

Ja, schon richtig. Du solltest aber auch nicht mein Wissen da unterschätzen.
Findest du es nicht irgendwie auch komisch, wenn z.B. ein erfolgreicher, intelligenter Mann in den besten Jahren zum Wandern in die Alpen fährt, und dann dort beim einem Erdrutsch einfach stirbt? Oder wenn jemand, den du kennst im dem einem von einer Millionen Flugzeugen sitzt, das durch einen technischen Defekt abstürzt?
Ich kann dir zu solchen Dingen dann eine physikalische Erklärung liefern, aber es bleibt das Empfinden, irgendwie ist das schon komisch.
Potato is back.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21575
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon Adam Smith » Mi 25. Jan 2017, 23:27

Boraiel hat geschrieben:(25 Jan 2017, 23:22)

Ja, schon richtig. Du solltest aber auch nicht mein Wissen da unterschätzen.
Findest du es nicht irgendwie auch komisch, wenn z.B. ein erfolgreicher, intelligenter Mann in den besten Jahren zum Wandern in die Alpen fährt, und dann dort beim einem Erdrutsch einfach stirbt?

Was soll daran merkwürdig sein?
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3458
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Die Sonne scheint morgen.
Wohnort: Deutschland

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon Boraiel » Mi 25. Jan 2017, 23:37

Adam Smith hat geschrieben:(25 Jan 2017, 23:27)

Was soll daran merkwürdig sein?

Merkwürdig würde ich es ja nicht nennen, sondern irgendwie komisch, weil ein Leben, das sonst großartig noch hätte verlaufen können, so abrupt und auf diese Weise endet.
Es gibt unzählige Beispiele, wo ich dieses komische Empfinden im Hinterkopf habe. Z.b. ein Paar streitet sich, sie wirft einen Porzellanteller nach ihm, er rutscht auf einer Scherbe aus, stürzt die Treppe hinunter und ist querschnittsgelähmt. Ich empfinde das dann als komisch - komisch nicht im Sinne von lustig - sondern eher im Sinne von das ist anders als ich und im Sinne von dieser Ereignisstrang mit dem Ergebnis ist irgendwo auch absurd.
Potato is back.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21575
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon Adam Smith » Do 26. Jan 2017, 06:11

Boraiel hat geschrieben:(25 Jan 2017, 23:37)

Merkwürdig würde ich es ja nicht nennen, sondern irgendwie komisch, weil ein Leben, das sonst großartig noch hätte verlaufen können, so abrupt und auf diese Weise endet.
Es gibt unzählige Beispiele, wo ich dieses komische Empfinden im Hinterkopf habe. Z.b. ein Paar streitet sich, sie wirft einen Porzellanteller nach ihm, er rutscht auf einer Scherbe aus, stürzt die Treppe hinunter und ist querschnittsgelähmt. Ich empfinde das dann als komisch - komisch nicht im Sinne von lustig - sondern eher im Sinne von das ist anders als ich und im Sinne von dieser Ereignisstrang mit dem Ergebnis ist irgendwo auch absurd.

Es gibt halt keinen Gott oder Götter.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34638
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon Liegestuhl » Do 26. Jan 2017, 07:10

Komisch ja, aber nicht "Ha-Ha"-komisch.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 24681
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon JJazzGold » Do 26. Jan 2017, 07:32

Die Welt ist nicht komisch, nur die Menschen darauf sind es.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 10684
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon Dampflok94 » Do 26. Jan 2017, 08:39

Adam Smith hat geschrieben:(26 Jan 2017, 06:11)

Es gibt halt keinen Gott oder Götter.

Hmmm, gut gebrüllt Löwe. Ich bin mir da nicht so sicher. Falls es sie oder ihn gibt, ist aber noch unklar, ob sie deswegen "Schuld" daran sind, daß die Welt so ist, wie sie ist.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21575
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon Adam Smith » Do 26. Jan 2017, 11:12

Dampflok94 hat geschrieben:(26 Jan 2017, 08:39)

Hmmm, gut gebrüllt Löwe. Ich bin mir da nicht so sicher. Falls es sie oder ihn gibt, ist aber noch unklar, ob sie deswegen "Schuld" daran sind, daß die Welt so ist, wie sie ist.

Es lässt sich ohne Gott erklären. Komisch wird es mit Gott.
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 8368
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon schokoschendrezki » Do 26. Jan 2017, 11:22

Boraiel hat geschrieben:(25 Jan 2017, 23:37)
Merkwürdig würde ich es ja nicht nennen, sondern irgendwie komisch, weil ein Leben, das sonst großartig noch hätte verlaufen können, so abrupt und auf diese Weise endet.

Für derartige Lebensverläufe hat sich anstelle von "komisch" eher das Adjektiv "tragikomisch" eingebürgert. Dass wir so etwas als "tragikomisch" empfinden, dürfte damit zu tun haben, dass wir einem Zusammentreffen verschiedener Ereignisse, die an sich nix miteinander zu tun haben (z.B. die Intelligenz und das Alter eines Menschen mit dem Ereignis Erdrutsch), unbedingt einen "höheren Sinn", eine systemische Verbindung unterstellen wollen.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 4390
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Ist es komisch, dass die Welt so ist, wie sie ist?

Beitragvon Zunder » Do 9. Feb 2017, 17:28

Es ist nicht komisch, es ist kosmisch.

Zurück zu „70. Philosophie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast