Hier wird jede Frage* beantwortet.

Moderator: Moderatoren Forum 7

SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » So 14. Dez 2014, 20:15

Plätterin in einer Großwäscherei ...?
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Mo 15. Dez 2014, 18:20

gammasektor » Mo 15. Dez 2014, 13:41 hat geschrieben:Nenn´ doch mal einen der angeblich kontaktierten Wissenschaftler.

Nachdem das keine Interviews waren und wir hier öffentlich sind, müßte ich erst um Genehmigung bitten. Wozu sollte ich deren Lebenszeit in Anspruch nehmen? Weil ein Meinungsbügler das will? Einfach so? Was würdest Du damit anfangen? Richtet sich dein Denkvermögen nach Vordenkern?

Wenn Du mir mißtraust, solltest Du den Grund dafür äußern. Du kannst mir ja mal per PN darlegen, was dich in die Lage versetzen würde, von mir beigebrachte Verifikationsbelege mit allgemeingültigen Denk-, Rechts- und Erfahrungssätzen oder wenigstens mit verständlich lebensnaher Betrachtungsweise wahrzunehmen ... Aufgrund von dem, was Du bisher in diesen Fred getippt hast, würde ich nur Aufwand von mir sehen und Freude darüber von dir ...
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Mo 15. Dez 2014, 23:25

gammasektor, nenne doch mal einen Wissenschaftler, der eine wahrnehmbare Aktivität kennt, die damit operierende Systeme
anders als "NÜTZLICH" oder "SCHÄDLICH" (für sich) werten, bei komplexeren Erscheinungsformen mit entsprechend
größerer Bandbreite und Differenzierung zwischen diesen beiden "Polen" ... :D

Wenn dir nichts einfällt, auch keinem anderen Foristen, :? findest Du vielleicht einen Fachwissi, der sich lächerlich machen möchte ...

:cool: Meist meinen Befragte, es gäbe was Höheres als Wohlgefühle, doch ließ sich das noch nie konkretisieren, auch nicht nachweisen, und macht den Meinern auch nur ein Wohlgefühl, wenn sie das denken.
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Di 16. Dez 2014, 10:13

                Einfach
              unglaublich,
            wie viel machtvoll
          mi§brauchte Ignoranz
        komplett alles beeinflussst,
      was wir als belastend wahrnehmen
    und es dann auch noch schaffen, einen
breiten Konsens dazu machtvoll zu ignorieren.
Zuletzt geändert von SIRENE am Di 16. Dez 2014, 10:20, insgesamt 2-mal geändert.
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Do 18. Dez 2014, 21:22

Die heiße Luft der Foristen, die so gerne grundlos widersprachen, scheint raus zu sein.

Ich dachte, hier wird jede Frage beantwortet. Warum nicht die, die alles beherrscht?

Nochmal für die Entinnerungswesen:

    Wem ist eine wahrnehmbare Aktivität bekannt,
    die damit operierende Systeme anders als "NÜTZLICH" oder "SCHÄDLICH" (für sich) werten,
    bei komplexeren Erscheinungsformen mit entsprechend größerer Bandbreite
    und Differenzierung zwischen diesen beiden "Polen"?
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » So 21. Dez 2014, 10:19

gammasektor » Sa 20. Dez 2014, 13:27 hat geschrieben:
Wir befinden uns im Bereich Interozeption, exklusiv aufs Gehirn bezogen.
Wertend aktiv sein kann nur das Gehirn als Organ.
Seine "Aktivität", das Speichern/Abrufen/Rechnen von Daten kann es nicht selbst wahrnehmen, höchstens Folgeerscheinungen, wie Kopfschmerz bei "Überbelastung".
Wenn es keine Wahrnehmungen eigenen ==> Denkens gibt, kann das Gehirn diese auch nicht bewerten.

Daß Du hier nun ein bißchen Chauffeurwissen hereinbläst, wird nichts daran ändern, daß die moderne Hinforschung und die mit ihren Erkenntnissen sich rasch weiterentwickelnden Sozialpsychologen, die meine Erkenntnisse bestätigten, sofern sie ihnen näher gebracht werden, verhindern können, daß sämtliche Informationen, die uns ein Existieren ermöglichen, von der Außenwelt kommen.

Dafür, daß dir nach langem Grübeln nicht eine Aktivität eingefallen ist, die von den jeweils wahrnehmungsbereiten oder wahrnehmungsfähigen und betroffenen Erscheinungsformen positiv oder negativ gewertet wird, zeigst Du dich hier ganz schön aus dem Häuschen ...
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » So 21. Dez 2014, 17:46

gammasektor » So 21. Dez 2014, 13:40 hat geschrieben:Weder gibt es hier Erkenntnisse von Dir, noch jemand, der sie bestätigte.
Außerdem wurde Dir mit dem "Denken" eine Aktivität genannt, die nicht wahrgenommen und damit nicht gewertet wird. Damit verweht Deine Grundbehauptung, die aber ohnehin nichts im Nachfolgenden zum Antrieb des menschlichen Handelns zu tun hätte.

Deine Verzweiflung, die Du mit deinen Reaktionen sichtbar machst, wird nicht kleiner, indem Du ignorierst, daß es außer positiv und negativ vorstell-, wahrnehm-, wert- und erinnerbaren Aktivitäten nichts anderes gibt und damit WOHLGEFÜHLE ERREICHEN das ultimative Ziel für alle ist, was aufgrund der Unabdingbarkeit von Gemeinsamkeiten ein möglichst gerechtes Energiemanagement erforderlich macht! Nicht eines, das man mit "angemessen, fair" gleichsetzt, um damit Ungerechtigkeiten und Auseinandersetzungen zu provozieren ...!! Denn schon allein mit dieser Erkenntnis enträtseln sich viele Rätsel der Menschheit von selbst ...

Nachdem in dir ein Hobbyphilosoph zu stecken scheint, möchte dir der allerletzte Philosoph den wohlmeinenden Rat geben, das, was Du jetzt nochmal in einer weiteren Variante lesen konntest, mit ein bißchen Brain-Gymnastik zu kräftigen. Die sollte sich allerdings an den Grundübungen orientieren, die Du ganz individuell mit diesem Know How entwickeln kannst ...

Selbstverständlich darfst Du dich nun
in der dir gewohnten Weise bedanken, wie schon so oft hier ... :D
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » So 21. Dez 2014, 18:16

gammasektor » So 21. Dez 2014, 18:53 hat geschrieben:Dieses nachzuweisen ist Dir bisher nicht gelungen und nach -zig Beiträgen auch nicht als Versuch erkennbar.
Du wiederholst diese These nur stetig. Wie ein bescheuerter Pfaffe, der mit unerschütterlichem Glauben an seine Götter andere überzeugen möchte.


Na, nun verbiegst Du die Tatsachen aber so, daß deine Verzweiflung schon bald in Hass umschlagen könnte ...

Warum sollte ich etwas nachweisen, das in der Sozialpsychologie zur Hälfte längst herrschende Meinung ist? ("Hälfte" deshalb, weil Sozialpsychologen mit "STREBEN NACH WOHLBEFINDEN UND MACHT" ein Ambivalenzziel als Antwort anbieten.)

Guck mal ... (Wenn man das nicht als Versuch wertet, muß man schon überverzweifelt sein oder in Alzheim zuhause ...
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Mo 22. Dez 2014, 21:46

gammasektor » Mo 22. Dez 2014, 00:48 hat geschrieben:Unterlasse doch mal bitte, anderen Verzweiflung, Hass oder ähnlichen Schwachsinn zu unterstellen. Du bekommst in aller Gelassenheit Reaktion der Ablehnung. Das ist alles.

Deine These ist nicht "herrschende" Meinung in der Wissenschaft. Egal, wie oft Du Dich mit diesem spinnerten Hinweis in besseres Licht stellen möchtest. Es steht Dir ja frei, den Nachweis zu erbringen. Statt dessen erklärst Du zum wiederholten Male, warum Du es aus verschiedensten Gründen nicht machst. Tja, mehr kann man sich nicht demaskieren als Scharlatan. Ich wünsche Dir trotzdem Frohe Weihnachten und ein "gesundes Neues"!

Ich habe nur bei dir (uns sonst bei niemandem!) verzweifeltes Verhalten konstatiert, weil Du keine meiner Feststellungen mit allgemeingültigen Denk-, Rechts- und Erfahrungssätzen oder verständig lebensnaher Betrachtungsweise entkräften konntest und kein Anhaltspunkt erkennbar ist, der Wissensmanipulationen von mir nahelegen könnte.

Daß Du mir in aller Gelassenheit Ablehnung präsentierst, läßt sich über viele Reaktionen von dir nachlesen. Doch geht es in einem Diskussionsforum nicht darum, die Meinung anderer abzulehnen. Es geht darum, sich mit ihr auseinanderzusetzen. Dazu gehört ein sachliches Eingehen auf das, was andere dartun. Deinen Ablehnungen fehlte fast immer die Beschäftigung mit meinen Erkenntnissen. Man kann das nachlesen. So hast Du beispielsweise zum Recht auf Selbstbestimmung, das unsere Gesellschaft enorm entlasten wird, sobald es bekannt wird, noch gar nichts gesagt, zu anderem aber viel Überflüssiges ...

Daß Du mir trotzdem Frohe Weihnachten und ein "gesundes Neues" wünschst, kann ich fast nicht annehmen, denn Du hast dich schon sehr bemüht, allen zu zeigen, daß meine Erkenntnisse nicht angreifbar sind. Ich hoffe, Du nimmst mein verbales Geschenk voll Freude an: Ich wünsche dir ein paar lustige Festtage und ein zweifelfreies 2015 mit vielen schönen Gedanken an mich ... :D
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Di 23. Dez 2014, 12:40

gammasektor » Di 23. Dez 2014, 00:53 hat geschrieben:Und ich bat Dich, solchen anmaßenden Schwachsinn zu unterlassen.
Es ging nicht um dein verzweifeltes Verhalten, das sich ständig im Bestreben ausdrückt, den "Plädoyer-Effekt" zu nutzen, sondern darum, daß Du versucht hast, mir etwas durch Einbeziehen der Mitleser zu unterstellen, was nachlesbar nicht den Tatsachen entspricht. Sowas macht Diskussionen nicht selten endlos und für die Katz. Der Versuch, andere Foristen mit betroffen zu machen, indem man vermeintlich schlechtes Verhalten eines Users auf andere überträgt, ist überdies nicht sehr effektiv, weil hier außer uns kaum jemand mitliest. Die meisten lesen nur, was sie selbst betrifft, und oft nicht mal das so, wie es da steht ...

gammasektor » Di 23. Dez 2014, 00:53 hat geschrieben:muss weder ich noch anderer Adessat Deiner "Werke". Wer etwas behauptet, hat Nachweispflicht, wenn er ernst genommen werden möchte
Stimmt. Diese Nachweispflicht entfällt aber gegenüber Leuten, die behaupten und zeigen, sie könnten nichts wahrnehmen. Vor allem muß jenen nichts nachweisen, die einen Beweis dafür verlangen, daß wir Luft atmen, um an Sauerstoff zu kommen, und die auf die Gegenfrage, was das denn sei, was sie sich ständig in die Lungen ziehen, nicht antworten!

(Dies solltest Du dir 3 mal hintereinander durchlesen
und mit deinem Goldfisch besprechen, sofern Du einen hast ...) :D

gammasektor » Di 23. Dez 2014, 00:53 hat geschrieben:Die Ablehnung Deiner Grundthese ist Resultat der Beschäftigung damit. Dass die Ablehnung nur Sekunden braucht, liegt an der Qualität Deiner "Werke".
Die Nachweise deiner "Beschäftigung" bist Du bisher schuldig geblieben. Etwas teilweise wiedergeben und mit aversiven Denkpauschalen zu schmücken, ist keine Beschäftigung, die eines Diskussionsboards würdig wäre.

gammasektor » Di 23. Dez 2014, 00:53 hat geschrieben:Hast Du bekommen. Du willst das nur nicht wahrhaben.
Man kann nachlesen, was alles mit deiner Wahrnehmung nicht stimmt ...

Hier kommt ein aktueller Beweis:

gammasektor » Di 23. Dez 2014, 00:53 hat geschrieben:"Recht auf Selbstbestimmung ... sobald es bekannt wird" :D
Das war nun ein deutlich sichtbarer Beweis für das, was ich festgestellt habe, denn Du hast immernoch nichts zu diesem Recht gesagt, das leider immernoch so gut im Art. 2 GG versteckt ist, daß bisher vor allem Mächtige profitieren können.

gammasektor » Di 23. Dez 2014, 00:53 hat geschrieben:Schau mal ins Lexikon, was Erkenntnisse sind. Die Du dafür hältst, sind es nicht.
Ich weiß, was Erkenntnisse sind, muß nicht wie Du ins Lexikon schauen. Wenn Du anderer Meinung bist, solltest Du schon dartun, warum Du das, was ich für Erkenntnisse halte, nicht für Erkenntnisse nach deinem Denkvermögen hältst. Ich schrieb schonmal, daß ich keine Lust habe, über all die Stöckchen zu hüpfen, die Du mir hinhältst. Diese Methode ist mir aus vielen Erfahrungen mit Juristen hinreichend bekannt. Deshalb empfehle ich allen ja auch so sehr, daß sie künftig zielorientierter vorgehen, was sich mit der Erkenntnis, daß im Art. 2 GG DAS WICHTIGSTE MENSCHENRECHT steckt, hervorragend und sehr einfach auf von Bürgern bewerkstelligen läßt, die sich unsäglich ohnmächtig fühlen bei Kontakten mit "Obrigen" in Behörden, Justizen, Verwaltungen etc. ...

    Änderung hinterher: Das, was dir so schwer fällt zu erkennen, war übrigens Vorbereitung seit etwa 1995 mit Teilerfolgen (und entsprechenden Erkenntnissen), die von überregionalen Medien veröffentlicht worden sind. Sowas tun die für Artikel und Sendungen nicht, wenn es um Wissensbereiche geht, die von Experten kontrolliert werden, wie bei mir in den Bereichen Kommunikation und Recht. Und das Aufdecken des wahren Nutzens des Art. 2 GG war Ergebnis all meiner Erkenntnisse. Fast möchte man meinen, Du hast was gegen eine massenhafte Nutzung des Selbstbestimmungsrechtes ... Trifft das zu? Wenn JA, warum? Bitte mit Begründung unter Anwendung der Denkprozesse, die ich seit langem beachten muß, weil ich das Verhalten sehr vieler, die viel Macht haben, massiv angreife, und schon allein deshalb mir nichts leisten kann, was sich nicht zweifelsfrei verifizieren läßt!
Zuletzt geändert von SIRENE am Di 23. Dez 2014, 13:39, insgesamt 1-mal geändert.
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Di 23. Dez 2014, 22:46

gammasektor » Di 23. Dez 2014, 22:31 hat geschrieben: Tja, hättest Du meine Empfehlung angenommen, Dich mit der Problematik von "Erkenntnis" vertiefend zu beschäftigen, dann wäre diese entlarvende Antwort erspart geblieben. "was ich für Erkenntnis halte" ist in moderenen philosophischen Schulen nie "Erkenntnis". Und mit Sicherheit in keiner auf Wissenschaft orientierten.

Oh, je ... "Erkenntnis". :D Das Vergnügen, mich mit Deiner Erfindung des "wichtigsten Menschenrechts" vertraut zu machen, hatte ich bereits. Es klingt, auch wenn Dir das weh tut, so schräg, wie Dein gesamter letzter Absatz, bzw. all Dein Geschreibsel.

Das ist keine Kritik, nur ein Häuflein Teufelsschei§e. Sowas können auch Leute ohne Hirn irgendwo hinsetzen.

              Änderungsanmerkung:

              Ich habe schon öfter darauf hingewiesen, daß Teufelsschei§e
              weit verbreitet ist. Sie ist also nichts besonderes. Sie ist jedoch
              sehr wirkungsvoll und frißt jede Menge Zeitaufwand. Teufels-
              schei§e ist Rechterei vorbei an der Wahrheit mit dem Ziel
              Gerechtigkeit im meist verstandenen Unsinn von „Angemes-
              senheit, Fairneß“, also einem Ziel, bei dem einer schiebt und
              der andere lenkt. Wo die beiden herauskommen, und in wel-
              chem Zustand, kann man sich vorstellen. Und wenn 7 Mrd.
              Menschen so etwas tun, täglich bei vielen Gelegenheiten, ist
              einiges los in der Menschenwelt, was man in der übrigen selten
              bis gar nicht findet. Denn Teufelsschei§e entsteht nur mit der
              Kreativitätskapazität entsprechend entwickelter Hirne. Ich
              schreibe dieses Wort gerne mit einem Signum Separationis
              anstelle des scharfen „S“, weil die Menschenwelt instinkthaftes
              Verhalten (Moral im weitesten Sinne) durch Regeln ersetzt hat,
              mit denen man herrlich viel Teufelsschei§e produzieren kann …

                Dieses Päckchen dürfen gammasektor und andere,
                die ähnlich agieren, sich unter den Weihnachtsbaum legen.
Zuletzt geändert von SIRENE am Mi 24. Dez 2014, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Mi 24. Dez 2014, 11:36

gammasektor » Mi 24. Dez 2014, 11:56 hat geschrieben:Die Kritik trifft ins Mark Deiner "Inhalte". Deshalb routierst Du ja auch wie Rumpelstilzchen.

Meine Inhalte sind "das Mark".

Weil ich zwischen dem Lesen deiner letzten Geistspiegelung, die nicht mal als Teufelsschei§e was hermachen kann, weil ihr alles fehlt, um einen widerlichen Gestank zu verbreiten (0 Begründung), und dem Einpacken meines Weihnachtsgeschenkes für dich von UPS abgelenkt worden bin, habe ich dein neues Häuflein erst bemerkt, als ich mein Päckchen ins Netz gestellt hatte. Ich hoffe, es kommt noch rechtzeitig bei dir an ...
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Mi 24. Dez 2014, 17:02

gammasektor » Mi 24. Dez 2014, 16:17 hat geschrieben:Dass Du Deine "Inhalte" für wertvoll erachtest, merkt hier jeder. Dadurch alleine werden sie es leider nicht. Erst recht nicht durch Präsentation in kindlich-naiver Farb- und Zeilengestaltung.

Dem kann jeder vernünftige Mensch nur uneingeschränkt zustimmen. Doch warum Du andeutest, etwas könne nicht wertvoll sein, das allgemein anerkannte, renommierte Experten als das Wesentliche erkennen, um auch sehr große Menschenhäufen friedlich im Wohlstand zu organisieren, erschließt sich Mitlesern erst, wenn sie deine vielen Zuwendungen lesen. Denn dann erkennen sie, daß nicht das Geringste dabei war, das meine Erkenntnisse mit der Konsensgrundlage in Zweifel zieht, die ich schon öfter hier zitiert habe. (Allerdings ohne anzumerken, daß sie von höchsten Richtern Deutschlands stammt: "Mit allgemeingültigen Denk-, Rechts- und Erfahrungssätzen und verständig lebensnaher Betrachtungsweise".) In Zweifel ziehen läßt sich ja alles, auch wenn bloßes Infragestellen oder Verwerfen ohne Grund nicht wirklich Zweifel hervorrufen können. Kopfschütteln vielleicht.

Änderung: Fast alles.
Zuletzt geändert von SIRENE am Mi 24. Dez 2014, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Do 25. Dez 2014, 11:17

gammasektor » Mi 24. Dez 2014, 23:35 hat geschrieben:Du hast hier in diesem Forum oder in Deinen verlinkten Kinderseiten noch nie etwas präsentiert, was ...

Mit anderen Worten: Du spinnst hier rum, wenn Du solche behauptest.

Unabhängig davon hast Du im Thread noch nie Erkenntnisse vorgelegt. Weshalb nicht nur Deine verqueren "Inhalte" bezweifelt werden müssen, sondern auch Deine Person. Nur Irre faseln ohn´ Unterlass wiederholend das Gleiche unter "Ignore" wichtiger Einwände.

Offensichtlich fehlt dir was, das dir bewußt machen müßte, daß Du so betrachtet mit deinen vielen Reaktionen hier der noch weit größere Trottel wärst! Denn jeder halbwegs vernünftige Mensch würde auf etwas, das dem entspricht, was sich aufgrund entsprechender Strukturen in deiner Denkbeule festgefressen hat, einen Bogen machen. Es sei denn, er hätte ein ganz besonderes Interesse ... Bist Du sehr religiös und möchtest missionieren? Oder möchtest Du mal Seelendoktor werden? Wurde dein Stolz zu sehr verletzt, für den in öffentlichen Diskussionsplattformen ja viele Menschen sehr viel Lebenszeit investieren und mit Chauffeurwissen und Denkpauschalen glänzen, sobald sie sich in den Machtgefügen der Foren hochgedienert haben? Oder ist dir einfach nur so schrecklich langweilig, und dir fällt nichts Besseres ein? Nachdem dir bislang trotz so vieler Zuwendungen noch nichts eingefallen ist, womit Du auch nur einen Gedanken von mir widerlegen konntest, ja nicht mal etwas angedeutet hast, was Du für falsch hältst und warum (vor allem warum!), bin ich nun sehr gespannt, womit Du dein eifriges Engagement hier erklärst.

Vermutlich wirst Du nun aber wieder nicht konkret antworten und dir was ausdenken, um den "Plädoyer-Effekt" zu nutzen ... Her damit! Es müssen ja nicht gerade Wahrnehmungsstörungen sein wie dein Hinweis, ich hätte hier "Kinderseiten" verlinkt. Daß Leute wochenlang hinter mir her latschen um andere darauf aufmerksam zu machen, daß ich einen unmöglichen Hut aufhabe, obwohl ich nie Hüte trage, ist schon etwas zu sehr daneben in einem Forum, in dem es auch bemerkenswert intelligente Foristen gibt.
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Do 25. Dez 2014, 12:55

Was soll man schon von einem halten,
    der ständig ein bestimmtes Restaurant aufsucht,
      sich an einen Tisch setzt, die Karte bringen läßt, bestellt,
        ein bißchen was von seinem Essen zu sich nimmt,
          dann seinen Zeigefinger in den Hals steckt,
            geräuschvoll vor allen Gästen auf den Tisch kotzt
              und danach mit unflätigen Worten das Lokal verläßt?

            Ich werde künftig diesen Text hier verlinken,
          wenn Foristen sich mit unbegründeter Ablehnung "interessieren" ...
Zuletzt geändert von SIRENE am Do 25. Dez 2014, 13:02, insgesamt 3-mal geändert.
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Do 25. Dez 2014, 13:13

gammasektor » Do 25. Dez 2014, 13:54 hat geschrieben: Verziehe Dich mit Deiner Wichse doch in ein anderes Forum oder in eigenen Thread. Du belagerst diesen stolzen Keimling fairen Gedanken- und Frageaustausches, als ob Du der König des Wissens wärst. Du Penner zerstörst diesen Thread. Das ist der Grund, Dir mit Peitsche laufend zu entgegnen.

Wann ist dir das denn aufgefallen in deiner Hilflosigkeit?

Das war deine erste Rubbelaktion hier: viewtopic.php?p=2824203#p2824203

Warst Du mit der Antwort auf deine Monatsfrage "Neigen Bestatter vermehrt zu nekrophilen Handlungen?" unzufrieden? Hast Du ein Bestattungsunternehmen ...?
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Do 25. Dez 2014, 13:19

gammasektor » Do 25. Dez 2014, 14:04 hat geschrieben:Wie deutlich muss man Dir es noch sagen, dass Du Dir Deine bekloppten Kunstprojekte in den Arsch stecken kannst. Es ist zwar traurig für Dich, dass Du sonst auf der Welt keinen Anschluss und keine Aufmerksamkeit erheischst, aber deshalb müssen ja wohl hier nicht User unter Deinen irren Anwandlungen leiden. Wir sind hier auch kein Therapiezentrum für Freaks Deiner Sorte.

Ich möchte ja wirklich nicht wissen, was so alles in dir steckt, aber hättest Du gleich gesagt, was dir nicht gefällt, wäre den Foristen hier sehr vieles erspart geblieben. Und mir.

Du wirst dich jetzt entschuldigen und um Verzeihung bitten.

Keine weiteren Fisimatenten, ja?
(Sonst.) :p
Martin**

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Martin** » Do 25. Dez 2014, 15:52

Liegestuhl » Mi 1. Okt 2014, 06:26 hat geschrieben:Wie will der Kapitalismus seine menschenverachtenden Aspekte ändern?

Will er das denn?
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Do 25. Dez 2014, 17:43

Martin** » Do 25. Dez 2014, 16:52 hat geschrieben:Will er das denn?

Großartig.

Fast möchte man die Frage anhängen, ob Gummibärchen was dagegen haben, daß sie gegessen werden.
SIRENE

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon SIRENE » Do 25. Dez 2014, 18:10

Martin** ist nicht bescheuert. Selbstverständlich meinte er damit die Menschen, die den Kapitalismus hochhalten.

gammasektor » Do 25. Dez 2014, 14:40 hat geschrieben:@ Sirene
Du missbrauchst diesen Thread.
Du willst anderen Usern über diesen Thread irgendwelche Thesen unverständlichen Weltbildes aufzwingen.
Du missachtest jede Kritik an Deinem unseriösen Stil.
Du missachtest jede Kritik inhaltlicher Natur.
Du wirst bei Kritisierenden direkt persönlich.

Nun sage selbst, kannst und willst Du das ändern?
Hört sich beinahe wie das Gegenteil der entscheidenden Frage an, die Pfaffen bei Trauungen den Vermählungswilligen stellen ...
Im übrigen: viewtopic.php?p=2892248#p2892248

Ansonsten: Ich will nicht verschweigen, daß es mir ein gewisses Vergnügen bereitet, Foristen ihr selbstgebasteltes Stanniolpapier-Krönchen vom Kopf zu husten. Gelegenheiten dazu gibt es massenhaft, solange den wenigsten die beiden wesentlichsten Bestimmer ihres bißchen Daseins nicht bewußt sind, und sie aufgrund des damit in ihrer Denkbeule vorhandenen Bewußtseinsloches unter sehr viel elastischem Wissen leiden. Wenn ich drauf drücke, quietscht es gerne. Hier zum Beispiel ... Dort gingst Du davon aus, die alten Römer hätten schon alles Wesentliche gewußt über den Antrieb der Menschenwelt und den anderer Erscheinungsformen, und die moderne Hirnforschung und Quantenphysik hätte keine neuen Erkenntnisse dazu gebracht. Das aber nur, um in Zweifel zu ziehen, was ich darüber weiß und sonst noch nicht viele Zeitgenossen ...

Wenn Du mir ein Dutzend Päckchen Gummibären überläßt, werde ich mir überlegen, ob ich aufhöre, hier weiter zu posten. Allerdings würde ich die Päckchen bei dir persönlich abholen, damit Du nicht behauptest, Du hättest Sie an mich abgeschickt ...
Zuletzt geändert von SIRENE am Do 25. Dez 2014, 18:11, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „70. Philosophie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast