Hier wird jede Frage* beantwortet.

Moderator: Moderatoren Forum 7

Dekanat-HRW
Beiträge: 495
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 11:27
Benutzertitel: www2.hhs.se/femaleeconomist

Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Dekanat-HRW » Mi 1. Okt 2014, 04:05

* } jede Frage, außer persönliche zu Ihrem oder anderer Individuen Leben (Gesundheit, Familie, Beruf, Sexualität)

Die Regeln:

1. Die Frage muss in einem einzigen Fragesatz in Deutscher Sprache oder Englischer Sprache gestellt sein, ohne Kommentar, ohne eigene Versuche der Beantwortung.

2. Es darf keine Suggestivfrage sein.

3. Jeder User hat nur eine Frage pro Monat frei.

4. Die Beantwortung der Frage erfolgt mitunter bis zu 3 Monaten später, aber keine Frage wird vergessen.

5. Die Beantwortung der Frage wird nicht nur von der Threaderstellerin vorgenommen, so dass bis zu 4 verschiedene Antworten kommen können.

6. Es gibt keine absolute Wahrheit. Jede Antwort ist also nur eine Annäherung an die objektive Realität.

7. Der Fragesteller hat zuvor der Beantwortung selbst Antwort auf eine Gegenfrage zu leisten.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Tantris » Mi 1. Okt 2014, 04:37

Was lässt dich denken, dass deine antworten den ganzen aufwand inkl. bis zu 3 monaten wartezeit wert sind? Was weisst du, was wir alle nicht wissen?
Gort
Beiträge: 34
Registriert: Do 25. Sep 2014, 07:13

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Gort » Mi 1. Okt 2014, 05:17

Tantris » Mi 1. Okt 2014, 04:37 hat geschrieben:Was lässt dich denken, dass deine antworten den ganzen aufwand inkl. bis zu 3 monaten wartezeit wert sind? Was weisst du, was wir alle nicht wissen?



Etliche Jahre Erfahrung im ehemaligen sozialistischen Tauschparadies-DDR.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 10478
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria & Upper Austria

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 1. Okt 2014, 06:07

Tantris » Mi 1. Okt 2014, 05:37 hat geschrieben:Was lässt dich denken, dass deine antworten den ganzen aufwand inkl. bis zu 3 monaten wartezeit wert sind? Was weisst du, was wir alle nicht wissen?


Darauf kriegst du keine Antwort, denn das ist schon mal ein Verstoß gegen Regel 1

:-))))
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Dekanat-HRW
Beiträge: 495
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 11:27
Benutzertitel: www2.hhs.se/femaleeconomist

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Dekanat-HRW » Mi 1. Okt 2014, 06:23

3x schwarzer Kater » Mi 1. Okt 2014, 06:07 hat geschrieben:
Darauf kriegst du keine Antwort, denn das ist schon mal ein Verstoß gegen Regel 1

:-))))


Korrekt. Da Sie sich, ungefragt zwar, aber immerhin, als aufmerksamer und schneller Moderator bewiesen haben, erhalten Sie als Dankeschön das, was ich Ihnen nicht und auch kein anderer nicht geben kann.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34298
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Liegestuhl » Mi 1. Okt 2014, 06:26

Wie will der Kapitalismus seine menschenverachtenden Aspekte ändern?
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Tantris » Mi 1. Okt 2014, 06:36

Liegestuhl » Mi 1. Okt 2014, 07:26 hat geschrieben:Wie will der Kapitalismus seine menschenverachtenden Aspekte ändern?


Hm... die nervensäge einfach irgendwie beschäftigen...
Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 10636
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Dampflok94 » Mi 1. Okt 2014, 09:03

Liegestuhl » 1. Okt 2014, 07:26 hat geschrieben:Wie will der Kapitalismus seine menschenverachtenden Aspekte ändern?

Will er es überhaupt?
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34298
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Liegestuhl » Mi 1. Okt 2014, 09:09

Dampflok94 » Mi 1. Okt 2014, 10:03 hat geschrieben:Will er es überhaupt?


Ich habe schon erlebt, dass sich die größten Experten des Landes über dieses Thema die Köpfe zerbrochen haben.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Corella
Beiträge: 886
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 12:08

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Corella » Mi 1. Okt 2014, 10:48

Dekanat-HRW » Mi 1. Okt 2014, 04:05 hat geschrieben:* } jede Frage, außer persönliche zu Ihrem oder anderer Individuen Leben (Gesundheit, Familie, Beruf, Sexualität)

Die Regeln:

1. Die Frage muss in einem einzigen Fragesatz in Deutscher Sprache oder Englischer Sprache gestellt sein, ohne Kommentar, ohne eigene Versuche der Beantwortung.

2. Es darf keine Suggestivfrage sein.

3. Jeder User hat nur eine Frage pro Monat frei.

4. Die Beantwortung der Frage erfolgt mitunter bis zu 3 Monaten später, aber keine Frage wird vergessen.

5. Die Beantwortung der Frage wird nicht nur von der Threaderstellerin vorgenommen, so dass bis zu 4 verschiedene Antworten kommen können.

6. Es gibt keine absolute Wahrheit. Jede Antwort ist also nur eine Annäherung an die objektive Realität.

7. Der Fragesteller hat zuvor der Beantwortung selbst Antwort auf eine Gegenfrage zu leisten.



Vor welchem/n Fraßfeind/en schützen die Stacheln der Frucht der Rosskastanie?
Zuletzt geändert von Corella am Mi 1. Okt 2014, 10:48, insgesamt 1-mal geändert.
Wir haben uns ... der Illusion hingegeben, dass es so etwas wie Umweltkapital nicht gibt. Dass man ... [es] zum Nulltarif nutzen kann und ... in diesen Kapitalstock nicht reinvestieren muss. (Klaus Töpfer 2005)
Dekanat-HRW
Beiträge: 495
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 11:27
Benutzertitel: www2.hhs.se/femaleeconomist

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Dekanat-HRW » Mi 1. Okt 2014, 14:26

Corella » Mi 1. Okt 2014, 10:48 hat geschrieben:

Vor welchem/n Fraßfeind/en schützen die Stacheln der Frucht der Rosskastanie?

Sehr geehrte Corella,
problematisch bei der Erforschung der Funktionen von Pflanzenteilen ist die bloße Übernahme bekannter Funktionen ähnlicher oder anderer Pflanzen. Wenn Sie hier voraussetzen, dass die Stacheln von Aesculus hippocastanum gleich Stacheln anderer Früchte Fraßfeinde abhalten sollen, dann fragen Sie eigentlich schon suggestiv.
Tatsächlich könnte man mit viel Phantasie die Stacheln bei Multifunktionsvermutung neben Fixierung in Humusböden, Klettfunktionen an Tieren auch als Widerstand gegen Leckerlis suchende Wildpferdpopulationen des Holozän vermuten. Allerdings dürften schon damals die Pferde ungern auf Bäume geklettert sein. Die Lösung liegt ganz woanders.

Die Stacheln sind unverzichtbare Verdunstungs"Maschinen", die auch bei unterschiedlicher Witterung dafür sorgen, dass das Perikarp zum optimalen Zeitpunkt aufplatzt.
Bis dahin schützt die Hülle sehr gut vor kleineren Fressfeinden (Insekten) durch Inhaltsstoffe und Konsistenz. Die Stacheln sind dafür eher nebensächlich.

Es grüßt Sie herzlich
Dr. rer. nat. Anie Kast
Zuletzt geändert von Dekanat-HRW am Mi 1. Okt 2014, 14:30, insgesamt 2-mal geändert.
Dekanat-HRW
Beiträge: 495
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 11:27
Benutzertitel: www2.hhs.se/femaleeconomist

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Dekanat-HRW » Mi 1. Okt 2014, 14:51

Liegestuhl » Mi 1. Okt 2014, 06:26 hat geschrieben:Wie will der Kapitalismus seine menschenverachtenden Aspekte ändern?

Sehr geehrte Liegestuhl, Ihre Frage ist unglücklich formuliert, so dass in der Beantwortung geraten werden müsste, ob sie die generelle Veränderungsmöglichkeit des Kapitalismus zur Aufhebung seiner teilweise menschenverachtenden Erscheinungen wissen wollen, oder nach Plänen der Protagonisten auf dieses Ziel fragen. Denn eines steht ja fest, eine Ordnung selbst hat keinen Willen. Beruhigen kann ich Sie allerdings jetzt schon, beiden Fragen sind eindeutig beantwortbar. Entscheiden Sie sich bitte für eine Frage.

Mit freundlichen Grüßen
Die Postbotin
Corella
Beiträge: 886
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 12:08

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Corella » Mi 1. Okt 2014, 15:03

Dekanat-HRW » Mi 1. Okt 2014, 14:26 hat geschrieben:Sehr geehrte Corella,
problematisch bei der Erforschung der Funktionen von Pflanzenteilen ist die bloße Übernahme bekannter Funktionen ähnlicher oder anderer Pflanzen. Wenn Sie hier voraussetzen, dass die Stacheln von Aesculus hippocastanum gleich Stacheln anderer Früchte Fraßfeinde abhalten sollen, dann fragen Sie eigentlich schon suggestiv.
Tatsächlich könnte man mit viel Phantasie die Stacheln bei Multifunktionsvermutung neben Fixierung in Humusböden, Klettfunktionen an Tieren auch als Widerstand gegen Leckerlis suchende Wildpferdpopulationen des Holozän vermuten. Allerdings dürften schon damals die Pferde ungern auf Bäume geklettert sein. Die Lösung liegt ganz woanders.
[b]
Die Stacheln sind unverzichtbare Verdunstungs"Maschinen", die auch bei unterschiedlicher Witterung dafür sorgen, dass das Perikarp zum optimalen Zeitpunkt aufplatzt. Bis dahin schützt die Hülle sehr gut vor kleineren Fressfeinden (Insekten) durch Inhaltsstoffe und Konsistenz. Die Stacheln sind dafür eher nebensächlich.

Es grüßt Sie herzlich
Dr. rer. nat. Anie Kast


Da bin ich platt! Danke schön! :-)
Wenn ich kann, werde ich mich in diesem Thread um Revanche bemühen.
Zuletzt geändert von Corella am Mi 1. Okt 2014, 15:13, insgesamt 1-mal geändert.
Wir haben uns ... der Illusion hingegeben, dass es so etwas wie Umweltkapital nicht gibt. Dass man ... [es] zum Nulltarif nutzen kann und ... in diesen Kapitalstock nicht reinvestieren muss. (Klaus Töpfer 2005)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 51051
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Alexyessin » Mi 1. Okt 2014, 15:06

Dekanat-HRW » Mi 1. Okt 2014, 15:26 hat geschrieben:Sehr geehrte Corella,
problematisch bei der Erforschung der Funktionen von Pflanzenteilen ist die bloße Übernahme bekannter Funktionen ähnlicher oder anderer Pflanzen. Wenn Sie hier voraussetzen, dass die Stacheln von Aesculus hippocastanum gleich Stacheln anderer Früchte Fraßfeinde abhalten sollen, dann fragen Sie eigentlich schon suggestiv.
Tatsächlich könnte man mit viel Phantasie die Stacheln bei Multifunktionsvermutung neben Fixierung in Humusböden, Klettfunktionen an Tieren auch als Widerstand gegen Leckerlis suchende Wildpferdpopulationen des Holozän vermuten. Allerdings dürften schon damals die Pferde ungern auf Bäume geklettert sein. Die Lösung liegt ganz woanders.

Die Stacheln sind unverzichtbare Verdunstungs"Maschinen", die auch bei unterschiedlicher Witterung dafür sorgen, dass das Perikarp zum optimalen Zeitpunkt aufplatzt.
Bis dahin schützt die Hülle sehr gut vor kleineren Fressfeinden (Insekten) durch Inhaltsstoffe und Konsistenz. Die Stacheln sind dafür eher nebensächlich.

Es grüßt Sie herzlich
Dr. rer. nat. Anie Kast


Kurzer Hinweis. Bitte in den Beiträgen nicht die Farben grün oder blau verwenden. Grün ist die Farbe der Moderation und blau die des Vorstandes. Danke.

Alexyessin
Vorstand
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon HugoBettauer » Mi 1. Okt 2014, 16:33

Wann wird es Frieden im Nahen Osten geben?
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 11284
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Dieter Winter » Mi 1. Okt 2014, 17:49

SoleSurvivor » Mi 1. Okt 2014, 16:33 hat geschrieben:Wann wird es Frieden im Nahen Osten geben?


Sobald Hamas und andere Islamisten die Waffen niederlegen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 51051
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Alexyessin » Mi 1. Okt 2014, 18:05

Dieter Winter » Mi 1. Okt 2014, 18:49 hat geschrieben:
Sobald Hamas und andere Islamisten die Waffen niederlegen.


Wenn es der Menschheit gelingt, Liebe und Frieden als erstes Ziel zu sehen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 20377
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Adam Smith » Mi 1. Okt 2014, 18:10

SoleSurvivor » Mi 1. Okt 2014, 17:33 hat geschrieben:Wann wird es Frieden im Nahen Osten geben?


In der kapitalistischen EU gibt es übrigens Frieden. Aber so schnell lässt sich dieses dort nicht umsetzen.
hallelujah
Beiträge: 3995
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 19:49

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon hallelujah » Mi 1. Okt 2014, 18:12

wird es am 04.08.2018 um 9:36 Uhr regnen?
Gäbe es einen Gott, hätte er keine Religionen erschaffen.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 11284
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Hier wird jede Frage* beantwortet.

Beitragvon Dieter Winter » Mi 1. Okt 2014, 18:12

Adam Smith » Mi 1. Okt 2014, 18:10 hat geschrieben:
In der kapitalistischen EU gibt es übrigens Frieden. Aber so schnell lässt sich dieses dort nicht umsetzen.


Der NO ist sozialistisch?

Zurück zu „70. Philosophie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast