Wie entsteht Wirklichkeit?

Moderator: Moderatoren Forum 7

Max73
Beiträge: 1027
Registriert: Mi 20. Feb 2013, 09:18
Benutzertitel: Ahoi

Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Max73 » So 28. Apr 2013, 13:13

Lessing wird mit dem Satz zitiert:

Zufall + Notwendigkeit = Wirklichkeit.

Kierkegaard prägte in diesem Zusammenhang den Begriff des Sprungs.

Habt Ihr Euch je mit Philosophie beschäftigt?

Was meint Lessing in diesem Fall mit Notwendigkeit?

Wie denkt Ihr darüber und über die Threadfrage?



P.S.: Bitte jetzt keine "Frau im Spiegel Philosophie".
;)
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Tantris » So 28. Apr 2013, 13:19

Realität entsteht in gruppen von menschen.
Max73
Beiträge: 1027
Registriert: Mi 20. Feb 2013, 09:18
Benutzertitel: Ahoi

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Max73 » So 28. Apr 2013, 13:37

Und was ist das, was in Deinem Kopf vorgeht, wenn keine Menschen in der Nähe sind?
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Tantris » So 28. Apr 2013, 17:24

Max73 » So 28. Apr 2013, 14:37 hat geschrieben:Und was ist das, was in Deinem Kopf vorgeht, wenn keine Menschen in der Nähe sind?


Das reicht nicht. Ohne mitmenschen entwickelst du nichtmal ein menschliches bewusstsein, wie willst du da eine wirklichkeit erschaffen?
Max73
Beiträge: 1027
Registriert: Mi 20. Feb 2013, 09:18
Benutzertitel: Ahoi

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Max73 » So 28. Apr 2013, 17:33

Tantris » So 28. Apr 2013, 18:24 hat geschrieben:
Das reicht nicht. Ohne mitmenschen entwickelst du nichtmal ein menschliches bewusstsein, wie willst du da eine wirklichkeit erschaffen?

Wenn Du alleine in der Küche bist und einen Kuchen backst, erschaffst Du da keine Wirklichkeit?
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Tantris » So 28. Apr 2013, 17:38

Max73 » So 28. Apr 2013, 18:33 hat geschrieben:Wenn Du alleine in der Küche bist und einen Kuchen backst, erschaffst Du da keine Wirklichkeit?


Nein. Die ist schon da. Du hast sie von deinen mitmeschen schon "gelernt". Du kannst sie auch allein anwenden. Nach ein paar jahren auf einer einsamen insel wird das immer schwieriger. Irgendwann haste keine wirklichkeit mehr und auch kein menschliches bewusstsein. Für einen einsamen abend in der küche mit deiner kuchenform geht das schon noch.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22506
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Adam Smith » So 28. Apr 2013, 17:43

Tantris » So 28. Apr 2013, 18:38 hat geschrieben:
Nein. Die ist schon da. Du hast sie von deinen mitmeschen schon "gelernt". Du kannst sie auch allein anwenden. Nach ein paar jahren auf einer einsamen insel wird das immer schwieriger. Irgendwann haste keine wirklichkeit mehr und auch kein menschliches bewusstsein. Für einen einsamen abend in der küche mit deiner kuchenform geht das schon noch.


Und was ist z.B. mit Robinson Crusoe?

Die Geschichte von Robinson Crusoe kann auf das Leben des Abenteurers Alexander Selkirk zurückgeführt werden. Dieser gehörte zur Mannschaft des Freibeuters William Dampier und wurde 1704 nach einem Streit mit seinem Kapitän auf der zum Juan-Fernández-Archipel gehörigen Insel Mas a Tierra, die heute Robinsón Crusoe heißt, ausgesetzt.[1]


http://de.wikipedia.org/wiki/Robinson_Crusoe
Max73
Beiträge: 1027
Registriert: Mi 20. Feb 2013, 09:18
Benutzertitel: Ahoi

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Max73 » So 28. Apr 2013, 17:46

Tantris » So 28. Apr 2013, 18:38 hat geschrieben:
Nein. Die ist schon da. Du hast sie von deinen mitmeschen schon "gelernt".

Kann es sein, dass Du nie gekocht hast?
Ich finde, Du banalisierst das Thema.
:?
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Tantris » So 28. Apr 2013, 17:54

Max73 » So 28. Apr 2013, 18:46 hat geschrieben:Kann es sein, dass Du nie gekocht hast?
Ich finde, Du banalisierst das Thema.
:?


Willst du wissen, wie wirklichkeit entsteht oder wie kuchen entsteht?
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Tantris » So 28. Apr 2013, 17:55

Adam Smith » So 28. Apr 2013, 18:43 hat geschrieben:
Und was ist z.B. mit Robinson Crusoe?



http://de.wikipedia.org/wiki/Robinson_Crusoe


Der wäre doch ein gutes beispiel.
Benutzeravatar
sportsgeist
Beiträge: 12235
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 08:01
Benutzertitel: nimms sportlich

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon sportsgeist » So 28. Apr 2013, 18:08

Max73 » So 28. Apr 2013, 14:13 hat geschrieben:Lessing wird mit dem Satz zitiert:

Zufall + Notwendigkeit = Wirklichkeit.

Kierkegaard prägte in diesem Zusammenhang den Begriff des Sprungs.

Habt Ihr Euch je mit Philosophie beschäftigt?

Was meint Lessing in diesem Fall mit Notwendigkeit?

Wie denkt Ihr darüber und über die Threadfrage?



P.S.: Bitte jetzt keine "Frau im Spiegel Philosophie".
;)

einstein meinte zur frage ueber "realitaet" und quantentheorie mal, ob der mond nur da waere, wenn er auch hinsehen wuerde ... ??!
Zitat: Stehen Intelligenz und Schulnoten in irgendeinem direkten proportionalen Zusammenhang ... Nein ... Warum? ... Ich bin das lebende Gegenbeispiel
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22506
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Adam Smith » So 28. Apr 2013, 18:14

sportsgeist » So 28. Apr 2013, 19:08 hat geschrieben:einstein meinte zur frage ueber "realitaet" und quantentheorie mal, ob der mond nur da waere, wenn er auch hinsehen wuerde ... ??!


Was natürlich verkehrt ist. Der Mond wird von der Sonne angestrahlt. Ob einer hinschaut oder nicht ist vollkommen egal.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Tantris » So 28. Apr 2013, 18:20

Adam Smith » So 28. Apr 2013, 19:14 hat geschrieben:
Was natürlich verkehrt ist. Der Mond wird von der Sonne angestrahlt. Ob einer hinschaut oder nicht ist vollkommen egal.


Woher willst du das wissen, ohne hingeschaut zu haben?
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22506
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Adam Smith » So 28. Apr 2013, 18:27

Tantris » So 28. Apr 2013, 19:20 hat geschrieben:
Woher willst du das wissen, ohne hingeschaut zu haben?


Das ist natürlich notwendig. Hat aber jetzt nichts mit der Quantenmechanik zu tun.
Benutzeravatar
sportsgeist
Beiträge: 12235
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 08:01
Benutzertitel: nimms sportlich

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon sportsgeist » So 28. Apr 2013, 18:28

Tantris » So 28. Apr 2013, 19:20 hat geschrieben:
Woher willst du das wissen, ohne hingeschaut zu haben?

einige auslegungen der quantentheorie sagen aber, dass wirklichkeit gar nicht existiert, solange niemand hinsieht ...
solange niemand hinsieht, waere realitaet nur eine wahrscheinlichkeitswelle ...
Zitat: Stehen Intelligenz und Schulnoten in irgendeinem direkten proportionalen Zusammenhang ... Nein ... Warum? ... Ich bin das lebende Gegenbeispiel
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22506
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Adam Smith » So 28. Apr 2013, 18:30

sportsgeist » So 28. Apr 2013, 19:28 hat geschrieben:einige auslegungen der quantentheorie sagen aber, dass wirklichkeit gar nicht existiert, solange niemand hinsieht ...
solange niemand hinsieht, waere realitaet nur eine wahrscheinlichkeitswelle ...


Die von Einstein.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Tantris » So 28. Apr 2013, 18:34

sportsgeist » So 28. Apr 2013, 19:28 hat geschrieben:einige auslegungen der quantentheorie sagen aber, dass wirklichkeit gar nicht existiert, solange niemand hinsieht ...
solange niemand hinsieht, waere realitaet nur eine wahrscheinlichkeitswelle ...


Ich glaube, du redest von einer anderen wirklichkeit. Ich meinte mit realität den gemeinsamen nenner verschiedener menschlicher bewusstheiten.

ich verstehe nicht, wie man wirklichkeit vom bewusstsein trennen kann. Ein messgerät allein hat null realität. Es muss wirklich erst jemand drauf schauen.
Benutzeravatar
sportsgeist
Beiträge: 12235
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 08:01
Benutzertitel: nimms sportlich

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon sportsgeist » So 28. Apr 2013, 18:38

Tantris » So 28. Apr 2013, 19:34 hat geschrieben:
Ich glaube, du redest von einer anderen wirklichkeit. Ich meinte mit realität den gemeinsamen nenner verschiedener menschlicher bewusstheiten.

ich verstehe nicht, wie man wirklichkeit vom bewusstsein trennen kann. Ein messgerät allein hat null realität. Es muss wirklich erst jemand drauf schauen.

nein, es gibt tatsaechlich (geachtete) meinungen die sagen, wie wuerden uns gegenseitig in wahrscheinlichkeitswellen aufloesen, wenn wir uns nicht mehr gegenseitig ansehen ...
Zitat: Stehen Intelligenz und Schulnoten in irgendeinem direkten proportionalen Zusammenhang ... Nein ... Warum? ... Ich bin das lebende Gegenbeispiel
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22506
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Adam Smith » So 28. Apr 2013, 18:39

Tantris » So 28. Apr 2013, 19:34 hat geschrieben:
Ich glaube, du redest von einer anderen wirklichkeit. Ich meinte mit realität den gemeinsamen nenner verschiedener menschlicher bewusstheiten.

ich verstehe nicht, wie man wirklichkeit vom bewusstsein trennen kann. Ein messgerät allein hat null realität. Es muss wirklich erst jemand drauf schauen.


Das wäre dann der Empirismus.

Der Ausdruck Empirismus (griechisch εμπειρισμός, von der Empirie, bzw. lateinisch empiricus, der Erfahrung folgend‘) wird bei Klassifikationen erkenntnistheoretischer Theorieansätze für Theorien gebraucht, welchen zufolge Wissen, verstanden als gerechtfertigte wahre Erkenntnis, zuerst oder ausschließlich auf Sinneserfahrung beruht (inklusive der Verwendung wissenschaftlicher Instrumente).


http://de.wikipedia.org/wiki/Empirismus

Ein Blinder kann sich keine Farben, ein Tauber keine Töne vorstellen. Die Eindrücke sind die wahren »angeborenen Ideen«.


http://www.textlog.de/6452.html

Oder auch hier:

http://www.helpster.de/david-hume-seine ... ert_104378
Zuletzt geändert von Adam Smith am So 28. Apr 2013, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Cerberus
Beiträge: 5777
Registriert: Do 29. Dez 2011, 16:11

Re: Wie entsteht Wirklichkeit?

Beitragvon Cerberus » So 28. Apr 2013, 19:31

Edit
Zuletzt geändert von Cerberus am So 28. Apr 2013, 19:37, insgesamt 1-mal geändert.
Dirk Müller zum Thema Ukraine/Krim: https://www.youtube.com/watch?v=K_YWdaQhRU4

Zurück zu „70. Philosophie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast