Wahlen im Libanon 2018

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33146
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 8. Mai 2018, 12:12

Adam Smith hat geschrieben:(08 May 2018, 13:00)

Und wer beschützt dann die Schiiten im Libanon vor Spinnern?

Terroristen als Schutzmacht ? Das ist so, als ob man die sizilianische Mafia als Beschützer der Katholiken sähe.
Es soll aber in der Tat schon vorgekommen sein, dass ein Auftragskiller zur Beichte ging.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70862
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Alexyessin » Di 8. Mai 2018, 12:14

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 May 2018, 13:12)

Terroristen als Schutzmacht ?


Sind denn alle Schiiten im Libanon Terroristen? Du machst dir deine Propagandawelt wirklich einfach.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Adam Smith » Di 8. Mai 2018, 12:16

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 May 2018, 13:12)

Terroristen als Schutzmacht ? Das ist so, als ob man die sizilianische Mafia als Beschützer der Katholiken sähe.
Es soll aber in der Tat schon vorgekommen sein, dass ein Auftragskiller zur Beichte ging.

Ansonsten ist ja keiner da. Auch die Christen suchen ja hier Schutz vor der Ermordung von der "wir beten ja nur-Fraktion".

Oder gibt es hier anderen Schutz?
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34058
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 8. Mai 2018, 12:18

Adam Smith hat geschrieben:(08 May 2018, 13:00)

Und wer beschützt dann die Schiiten im Libanon vor Spinnern?

Vor welchen Spinnern?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33146
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 8. Mai 2018, 12:30

Adam Smith hat geschrieben:(08 May 2018, 13:16)

Ansonsten ist ja keiner da. Auch die Christen suchen ja hier Schutz vor der Ermordung von der "wir beten ja nur-Fraktion".

Oder gibt es hier anderen Schutz?

Klar, wo Terroristen ihr Quartier aufschlagen, hat dann ein Verkehrspolizist oder Amtsrichter eher wenig zu melden.
Trotzdem gibt es auch viel Kritik am Terrorismus.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Adam Smith » Di 8. Mai 2018, 12:40

Tom Bombadil hat geschrieben:(08 May 2018, 13:18)

Vor welchen Spinnern?

Vor den Spinnern die sich auch in den Nachbarländern Syrien und Irak befinden.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33146
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 8. Mai 2018, 12:56

Adam Smith hat geschrieben:(08 May 2018, 13:40)

Vor den Spinnern die sich auch in den Nachbarländern Syrien und Irak befinden.

Die Mullah-Milizen haben formal nichts gegen Sunniten an sich, nur etwas gegen Freunde des Westens, der Juden und der Demokratie.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Adam Smith » Di 8. Mai 2018, 12:59

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 May 2018, 13:56)

Die Mullah-Milizen haben formal nichts gegen Sunniten an sich, nur etwas gegen Freunde des Westens, der Juden und der Demokratie.

Stimmt. Ansonsten gäbe es ja ein Gemetzel im Irak.
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3792
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Alter Stubentiger » Di 8. Mai 2018, 13:02

Tom Bombadil hat geschrieben:(08 May 2018, 10:36)

Damit hat Israel einen iranhörigen, islamistischen Feindstaat mehr im Norden. Anstatt den kleinen Gernegroß Erdogan mit Waffen zu füttern, sollten wir lieber Israel tatkräftig unterstützen und nicht nur dauernd Lippenbekenntnisse abzugeben.

Israel und die Türkei arbeiten doch auf vielen Gebieten zusammen. Beim Militär sowieso. Und die Hisbollah macht sich schon lange breit im Libanon. Und wenn wir Israel da unterstützen sollen dann soll Israel sich mal was einfallen lassen um die Hisbollah loszuwerden. Das es militärisch nicht geht hat Israel ja beim letzten Versuch gemerkt.

Ich würde ja sagen daß wenn man einen Feind nicht besiegen kann muß man ihn umarmen.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33146
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 8. Mai 2018, 13:17

Adam Smith hat geschrieben:(08 May 2018, 13:59)

Stimmt. Ansonsten gäbe es ja ein Gemetzel im Irak.

Die Destabilisierung diverser Länder in der Region könnte alsbald zu einem etwas umfänglicheren Gemetzel, auch Krieg genannt, führen.
Die iranisch gesteuerten Terroristen werden ja nicht nur zum Spaß positioniert, zumal es auch Unsummen kostet.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Adam Smith » Di 8. Mai 2018, 13:32

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 May 2018, 14:17)

Die Destabilisierung diverser Länder in der Region könnte alsbald zu einem etwas umfänglicheren Gemetzel, auch Krieg genannt, führen.
Die iranisch gesteuerten Terroristen werden ja nicht nur zum Spaß positioniert, zumal es auch Unsummen kostet.

Es könnte im Irak zu einem Krieg kommen?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33146
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 8. Mai 2018, 13:37

Adam Smith hat geschrieben:(08 May 2018, 14:32)

Es könnte im Irak zu einem Krieg kommen?

Zu einem Bürgerkrieg wie in Syrien theoretisch ja. Eine unbegrenzte Stabilisierung wird wohl kaum im Interesse Teherans liegen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Adam Smith » Di 8. Mai 2018, 13:50

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 May 2018, 14:37)

Zu einem Bürgerkrieg wie in Syrien theoretisch ja. Eine unbegrenzte Stabilisierung wird wohl kaum im Interesse Teherans liegen.

Und wie könnte das passieren?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33146
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 8. Mai 2018, 14:00

Adam Smith hat geschrieben:(08 May 2018, 14:50)

Und wie könnte das passieren?

Das ist eine theoretische Frage. Wie konnte es zu Destabilisierungen im Libanon, in Syrien und im Jemen kommen ?

Hassan Nasrallah sagt es ungefähr so - jeder hat ein Problem, der die Erhabenheit der Ummah in Frage stellt.

Hier etwa: https://www.bing.com/videos/search?q=ha ... &FORM=VIRE
(mit deutschen Untertiteln)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Adam Smith » Di 8. Mai 2018, 14:01

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 May 2018, 15:00)

Das ist eine theoretische Frage. Wie konnte es zu Destabilisierungen im Libanon, in Syrien und im Jemen kommen ?

Hassan Nasrallah sagt es ungefähr so - jeder hat ein Problem, der die Erhabenheit der Ummah in Frage stellt.

Hier etwa: https://www.bing.com/videos/search?q=ha ... &FORM=VIRE
(mit deutschen Untertiteln)

Die Schiiten sind Schuld am Bürgerkrieg in Syrien?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33146
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 8. Mai 2018, 14:07

Adam Smith hat geschrieben:(08 May 2018, 15:01)

Die Schiiten sind Schuld am Bürgerkrieg in Syrien?

Würde sagen, die Tentakeln des Terrors.
Eine Konfession selbst ist nicht militärisch definiert, sondern eher über Gebetsrituale, Liturgie und religionsphilosophische Traktate.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Adam Smith » Di 8. Mai 2018, 14:17

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 May 2018, 15:07)

Würde sagen, die Tentakeln des Terrors.
Eine Konfession selbst ist nicht militärisch definiert, sondern eher über Gebetsrituale, Liturgie und religionsphilosophische Traktate.

Im Irak ist das Gemetzel ja jetzt vorbei.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34058
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 8. Mai 2018, 15:51

Adam Smith hat geschrieben:(08 May 2018, 13:40)

Vor den Spinnern die sich auch in den Nachbarländern Syrien und Irak befinden.

Für sowas gibt es eigentlich den Staat, da braucht es keine Terrororganisationen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Adam Smith » Di 8. Mai 2018, 16:04

Tom Bombadil hat geschrieben:(08 May 2018, 16:51)

Für sowas gibt es eigentlich den Staat, da braucht es keine Terrororganisationen.

Ausser es gibt genügend Problemfälle.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34058
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Straßenschlachten im Libanon - neuer Bürgerkrieg?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 8. Mai 2018, 16:06

Oder zu viele Phrasen :cool:
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste