Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31679
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 20. Apr 2018, 08:25

Excellero hat geschrieben:(20 Apr 2018, 07:30)

Ja falls uns Polen überfallen will... schon klar ^^

Auch, wenn der russische Generalstab anscheinend Ortungsschwierigkeiten hat - das Zeitalter der berittenen Kavallerie ist vorüber. Heute hat man Raketen. Wir sehen darüber hinaus hybride Attacken oder terroristische Bedrohungslagen. Es gibt Hauptquartiere außerhalb Europas. Innere Sicherheit beginnt im Äußeren.

Der Atlantische Schild ist für uns unverzichtbar.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 19146
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon H2O » Fr 20. Apr 2018, 08:39

Excellero hat geschrieben:(20 Apr 2018, 09:22)

Jajaja,.... würde man die Wahl auf dieses Thema beschränken sähe das Ergebnis anders aus. Ist aber nicht so... ändert trotzdem nichts daran daß die Mehrheit hier nicht ihren Willen bekommt.


Ja, eine repräsentative Demokratie bildet selten den spontanen Volkswillen ab. Das erschüttert aber immer nur jene, die nur ein Gedanke ausfüllt. Deshalb gibt es auch keine spontanen Volksabstimmungen zu einem Thema, sondern den demokratischen Ablauf mit Rede, Gegenrede, Arbeitskreisen und und und.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52170
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon zollagent » Fr 20. Apr 2018, 08:49

Audi hat geschrieben:(19 Apr 2018, 22:32)

Es kursieren Videos wo syrische Luftabwehr Marschflugkörper abfängt. Und Panzir ist Kurzstrecken Abwehr. Die muss schon dort platziert werden

Könntest du sie auch hier kursieren lassen?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52170
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon zollagent » Fr 20. Apr 2018, 08:50

Excellero hat geschrieben:(20 Apr 2018, 00:25)

Gegen funktionierendes Gerät ist nichts einzuwenden. Aber der Einsatz ausserhalb deutscher Grenzen und zu jedem anderen Zweck als das Land zu verteidigen, sollte dringendst unterbunden werden.

Muß definitiv nicht. Eine Beteiligung an UN-Missionen UND an der Verteidigung von Verbündeten ist sogar sehr geboten!
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52170
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon zollagent » Fr 20. Apr 2018, 08:53

Excellero hat geschrieben:(20 Apr 2018, 00:41)

Und weil andere sich planmäßig umbringen legitimiert uns das diejenigen planmäßig umzubringen? Zudem hatte der Kosovokrieg ja auch ein Vorspiel und bei selbigem hat sich die Nato und Deutschland alles, nur nicht mit Ruhm bekleckert. Nein... dieses herumgeplänkel in der Weltgeschichte ist die Büchse der Pandora. Viel zu groß ist die Verlockung das ganze für Eigen oder Drittinteressen zu missbrauchen. Sieht man ja aktuell in Syrien. Es geht doch hier niemandem der Akteure um Menschen die gerettet werden sollen, es geht nur um Interessen. Und bei sowas will ich mich nicht beteiligen.

Und genau damit beförderst du die Interessen der Mörder. Das ist dir offenbar nicht klar. Es gibt auch den Tatbestand der unterlassenen Hilfeleistung. Man "bringt dabei die Täter nicht um", sondern leistet Nothilfe für Angegriffene. Und das ist nicht nur zulässig, sondern auch geboten.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52170
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon zollagent » Fr 20. Apr 2018, 08:53

DarkLightbringer hat geschrieben:(20 Apr 2018, 00:49)

Allein die russischen Streitkräfte haben über 5000 Zivilisten getötet in Syrien, da regt sich aber niemand auf.
Der präzise Schlag gegen 3 Militäreinrichtungen aber - ohne Kollateralschäden - wird endlos skandalisiert. Das ist schon seltsam.

Nein, das ist nicht seltsam, das ist die Aufgabe von Putins Trollen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52170
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon zollagent » Fr 20. Apr 2018, 08:55

KarlRanseier hat geschrieben:(20 Apr 2018, 01:24)

OH, wenn die USA soetwas sagen, dann steht ein massiver Militärschlag, den viel mehr Kinder mit dem Leben bezahlen, unmittelbar bevor. Das erinnert an die "Brutkastenlüge".

https://de.wikipedia.org/wiki/Brutkastenl%C3%BCge

Aber Du bist ja nicht die USA, sondern Du bist nur ein Mensch, der offensichtlich glaubt, dass die USA die armen Kinder dieser Welt unbedingt beschützen wollen. :thumbup:

So, so, die Lüge einer kleinen Prinzessin regt dich auf, aber der Vorlauf, nämlich der Überfall und die Besetzung eines souveränen Landes ist dir kein Wort wert. Das zeigt, welchen Wert deine Beiträge haben.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52170
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon zollagent » Fr 20. Apr 2018, 08:59

KarlRanseier hat geschrieben:(20 Apr 2018, 01:36)

Diese Logik erschließt sich mir nicht, denn

1. ist Deutschland überhaupt nicht von "Feinden" umzingelt. Oder meinst Du, dass die Liechtensteiner morgen mit der Eroberung beginnen? Oder die Polen? Vielleicht die Russen?

2. Kein "Verbündeter" wurde angegriffen, insofern besteht auch kein Grund, einen "Verbündeten" zu "verteidigen".

Man muß nicht "umzingelt" sein, um Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu erkennen. Unser Planet ist nun mal im Zuge des Fortschritts kleiner geworden. Und Menschen verteidigen, die das nicht selbst können, ist für einen Menschen mit humanitärer Einstellung genau so richtig, wie einem Verunglückten zu helfen. Polemik, um Aggressoren oder, sagen wir's, wie es ist, Killer zu verteidigen, ist nicht angebracht.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon Dieter Winter » Fr 20. Apr 2018, 09:00

zollagent hat geschrieben:(20 Apr 2018, 09:55)

So, so, die Lüge einer kleinen Prinzessin regt dich auf, aber der Vorlauf, nämlich der Überfall und die Besetzung eines souveränen Landes ist dir kein Wort wert.


Du möchtest über den völkerrechtswidrigen Krieg der USA und Verbündeten gegen den Irak reden?
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52170
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon zollagent » Fr 20. Apr 2018, 09:01

Excellero hat geschrieben:(20 Apr 2018, 07:27)

Ich bin mir fast sicher daß die Mehrheit der Menschen in Deutschland diese Auffassung teilt. Wenn du "begeisternde Zustimmung" dafür entwickeln kannst, daß sich Deutschland ständig, wenn auch nur unterstützend, daran beteiligt für irgendwelchen Geopolitischen Interessen, irgendwelche Menschen zu töten, dann sag das auch so.

Du unterstellst, daß es keine anderen Toten gäbe als die des militärischen Luftschlags. Genau das ist falsch und das weißt du auch.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52170
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon zollagent » Fr 20. Apr 2018, 09:02

Dieter Winter hat geschrieben:(20 Apr 2018, 10:00)

Du möchtest über den völkerrechtswidrigen Krieg der USA und Verbündeten gegen den Irak reden?

Zunächst mal ist der völkerrechtswidrige Überfall auf Kuwait Thema meines Beitrags gewesen. Deine selektive Auslegung des Völkerrechts zugunsten von Diktatoren, Völkermördern und Despoten ist nicht diskutabel.
Zuletzt geändert von zollagent am Fr 20. Apr 2018, 09:05, insgesamt 1-mal geändert.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon Dieter Winter » Fr 20. Apr 2018, 09:03

zollagent hat geschrieben:(20 Apr 2018, 09:59)

Man muß nicht "umzingelt" sein, um Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu erkennen. Unser Planet ist nun mal im Zuge des Fortschritts kleiner geworden. Und Menschen verteidigen, die das nicht selbst können, ist für einen Menschen mit humanitärer Einstellung genau so richtig, wie einem Verunglückten zu helfen. Polemik, um Aggressoren oder, sagen wir's, wie es ist, Killer zu verteidigen, ist nicht angebracht.


Deine moralische Entrüstung in Ehren - aber ich weiß nicht, ob es jetzt so eine gute Idee ist, wenn wir Amerika den Krieg erklären. Letztes mal ging das ziemlich schief.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52170
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon zollagent » Fr 20. Apr 2018, 09:06

Dieter Winter hat geschrieben:(20 Apr 2018, 10:03)

Deine moralische Entrüstung in Ehren - aber ich weiß nicht, ob es jetzt so eine gute Idee ist, wenn wir Amerika den Krieg erklären. Letztes mal ging das ziemlich schief.

Wir erklären ja Amerika nicht den Krieg. Offenbar ist deine Programmierung etwas veraltet. Du brauchst dringend ein Update.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon Dieter Winter » Fr 20. Apr 2018, 09:06

zollagent hat geschrieben:(20 Apr 2018, 10:02)

Zunächst mal ist der völkerrechtswidrige Überfall auf Kuwait Thema meines Beitrags gewesen.


Ach so. Saddam wollte sich halt da schadlos halten, nachdem der von den USA unterstützte völkerrechtswidrige Angriff gegen den Iran nichts einbrachte. Er hielt es für eine gute Idee die demokratische Republik Kuwait anzugreifen, um an das dort lagernde Öl zu gelangen. Etwas, was einer westlichen Großmacht wohl never ever in den Sinn käme.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52170
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon zollagent » Fr 20. Apr 2018, 09:07

Excellero hat geschrieben:(20 Apr 2018, 09:22)

Jajaja,.... würde man die Wahl auf dieses Thema beschränken sähe das Ergebnis anders aus. Ist aber nicht so... ändert trotzdem nichts daran daß die Mehrheit hier nicht ihren Willen bekommt.

Ja, gefühlte Mehrheiten sind immer auf der Seite der Polemiker. :D :D :D
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon Dieter Winter » Fr 20. Apr 2018, 09:08

zollagent hat geschrieben:(20 Apr 2018, 10:06)

Wir erklären ja Amerika nicht den Krieg. Offenbar ist deine Programmierung etwas veraltet. Du brauchst dringend ein Update.


Nö. Deine Beschreibung des potentiellen Feindes passt aber nun mal auf die USA. Wen hattest Du denn da im Sinn?
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52170
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon zollagent » Fr 20. Apr 2018, 09:13

Dieter Winter hat geschrieben:(20 Apr 2018, 10:06)

Ach so. Saddam wollte sich halt da schadlos halten, nachdem der von den USA unterstützte völkerrechtswidrige Angriff gegen den Iran nichts einbrachte. Er hielt es für eine gute Idee die demokratische Republik Kuwait anzugreifen, um an das dort lagernde Öl zu gelangen. Etwas, was einer westlichen Großmacht wohl never ever in den Sinn käme.

Tja, deine Programmierung ist immer noch veraltet. Die USA haben zugesehen, wie zwei sich ihnen feindlich gegenüberstehende Kontrahenten sich gegenseitig bekriegten. Da eine Unterstützung für eine Partei abzuleiten, ist ziemlich daneben. Guggsdu hier und stellst du fest, WER den Löwenanteil der Unterstützung gab, nämlich der große Bruder. Ohne seine Waffenlieferungen wäre keine Aggression gegen irgendeinen Nachbar möglich gewesen. ;)
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52170
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon zollagent » Fr 20. Apr 2018, 09:13

Dieter Winter hat geschrieben:(20 Apr 2018, 10:08)

Nö. Deine Beschreibung des potentiellen Feindes passt aber nun mal auf die USA. Wen hattest Du denn da im Sinn?

Sie paßt in deine Schemata. Und die sind, wie schon mehrfach festgestellt, sehr selektiv.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon Excellero » Fr 20. Apr 2018, 09:20

DarkLightbringer hat geschrieben:(20 Apr 2018, 09:25)

Auch, wenn der russische Generalstab anscheinend Ortungsschwierigkeiten hat - das Zeitalter der berittenen Kavallerie ist vorüber. Heute hat man Raketen. Wir sehen darüber hinaus hybride Attacken oder terroristische Bedrohungslagen. Es gibt Hauptquartiere außerhalb Europas. Innere Sicherheit beginnt im Äußeren.

Der Atlantische Schild ist für uns unverzichtbar.


Der "Atlantische Schild" ist der theoretische Schutz vor etwas das nicht existiert und im Gegenzug der Unterstützung eines Größenwahnsinnigen Staates seine Macht zu sichern und auszubauen. Darauf kann man sehr gut verzichten. Und das einzige was wirklich eine ernsthafte Bedrohung darstellt, bietet uns jene unheilige Allianz garkeinen Schutz. Nämlich die nuklearen Arsenale... :rolleyes:
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Russlands Generalstab ortet keine Luftschläge Frankreichs in Syrien

Beitragvon Dieter Winter » Fr 20. Apr 2018, 09:21

zollagent hat geschrieben:(20 Apr 2018, 10:13)

Tja, deine Programmierung ist immer noch veraltet. Die USA haben zugesehen, wie zwei sich ihnen feindlich gegenüberstehende Kontrahenten sich gegenseitig bekriegten.


Ja, nee iss klar:

Der Krieg war durch extreme Brutalität gekennzeichnet, einschließlich des Einsatzes chemischer Waffen auf irakischer Seite. Der Irak wurde seit 1975 mit Lieferungen von technischem Gerät und Know-how von fünfzig internationalen Firmen, darunter 24 aus den USA, versorgt


Deine Quelle.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast