Seite 21 von 46

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 14:09
von Azaloth
zollagent hat geschrieben:(16 Apr 2018, 13:49)

Kannitverstaan spiele mit deinen Kameraden. Die kennen die Regeln. Für uns hier ist solcherlei Dummstellen einfach nur lächerlich.


Wieso? Er weiß zumindest besser zu Argumentieren als Du bzw. ihr.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 14:11
von Azaloth
zollagent hat geschrieben:(16 Apr 2018, 13:50)

Die sollen öffentlich mal was anderes sagen. Dann werden sie so schnell nichts mehr öffentlich sagen. :mad2:


Wieso, glaubst Du, das sei Alles gelogen? Ich weiß, Du hättest Es am Liebsten, wenn die Menschen sich in Angst verkriechen vor den Bomben und Raketen und dabei abgeschlachtet werden, was?

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 14:42
von zollagent
Die internationale Presse schreibt Interessantes:

„NZZ“, Schweiz: „Natürlich kann man den USA und ihren Verbündeten den Bruch von Völkerrecht vorwerfen, doch der Uno-Sicherheitsrat, der für völkerrechtskonforme Militärschläge zuständig wäre, hat sich wegen des russischen Vetos zu oft als handlungsunfähig erwiesen. Die Verantwortung dafür, dass die Situation nicht außer Kontrolle gerät, liegt jetzt bei Russlands Präsident Wladimir Putin, der entgegen allen Versprechen zugelassen hat, dass Syrien seine Chemiewaffen nicht vernichtete. Er sollte endlich dafür sorgen, dass Syriens Regierung künftig auf den Einsatz solcher Waffen verzichtet. Und will er wirklich, dass in Syrien irgendwann bessere Zeiten anbrechen, muss er Baschar al-Assad, der seine eigene Bevölkerung abschlachtet, fallenlassen. Das mag derzeit unwahrscheinlich tönen: Aber man kann es nicht oft genug wiederholen.“

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 14:44
von zollagent
Azaloth hat geschrieben:(16 Apr 2018, 15:11)

Wieso, glaubst Du, das sei Alles gelogen? Ich weiß, Du hättest Es am Liebsten, wenn die Menschen sich in Angst verkriechen vor den Bomben und Raketen und dabei abgeschlachtet werden, was?

Du weißt gar nichts. Die haben im Moment eher Angst vor Hubschraubern, die Bomben abwerfen, die mit Chemischen Kampfstoffen gefüllt sind.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 14:45
von zollagent
Azaloth hat geschrieben:(16 Apr 2018, 15:09)

Wieso? Er weiß zumindest besser zu Argumentieren als Du bzw. ihr.


Dummstellen ist kein Argumentieren. Auch, wenn das in Trollkreisen offenbar Ultima Ratio ist.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 14:55
von Tom Bombadil
zollagent hat geschrieben:(16 Apr 2018, 15:42)

Die internationale Presse schreibt Interessantes:

Wenn Putin Assad fallenlassen soll, dann braucht er eine andere Marionette. Und ob die dann besser zu den Menschen ist oder ein noch schlimmerer Schlächter sein wird, bleibt abzuwarten.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 14:56
von zollagent
Tom Bombadil hat geschrieben:(16 Apr 2018, 15:55)

Wenn Putin Assad fallenlassen soll, dann braucht er eine andere Marionette. Und ob die dann besser zu den Menschen ist oder ein noch schlimmerer Schlächter sein wird, bleibt abzuwarten.

So, so, und unter die Fuchtel der derzeitigen Marionette sollen die Leute zurückkehren. Würdest du das tun? Ich eher nicht.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 15:51
von Tom Bombadil
Die Bundesregierung muss eben analysieren, ob den Menschen in Syrien noch Gefahr droht, das muss dann bis hin auf der individuellen Ebene geschehen. Wenn jemand als demokratischer Assadfeind Gefahr läuft verfolgt oder getötet zu werden, dann kann man den selbstverständlich nicht zurück schicken, dafür gibt es ja Asyl.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 16:08
von zollagent
Tom Bombadil hat geschrieben:(16 Apr 2018, 16:51)

Die Bundesregierung muss eben analysieren, ob den Menschen in Syrien noch Gefahr droht, das muss dann bis hin auf der individuellen Ebene geschehen. Wenn jemand als demokratischer Assadfeind Gefahr läuft verfolgt oder getötet zu werden, dann kann man den selbstverständlich nicht zurück schicken, dafür gibt es ja Asyl.

Und wenn "keine Gefahr" signalisiert wird und der dann doch im Knast landet, "Oh Verzeihung, ich habe mich geirrt!". So simpel kann die Welt sein.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 16:33
von Tom Bombadil
Wenn du mit dieser Politik nicht einverstanden bist, musst du etwas anderes wählen.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 17:06
von Darkfire
Azaloth hat geschrieben:(16 Apr 2018, 15:09)

Wieso? Er weiß zumindest besser zu Argumentieren als Du bzw. ihr.


Wer ist Ihr ?

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 18:15
von DarkLightbringer
Tom Bombadil hat geschrieben:(16 Apr 2018, 15:55)

Wenn Putin Assad fallenlassen soll, dann braucht er eine andere Marionette. Und ob die dann besser zu den Menschen ist oder ein noch schlimmerer Schlächter sein wird, bleibt abzuwarten.

Das Problem sind die Eskalationszonen in Syrien, die von den Gefahrmächten Iran, Russland und Türkei betrieben werden.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 20:04
von Dieter Winter
DarkLightbringer hat geschrieben:(16 Apr 2018, 09:08)

Die Premierministerin wird auch parteipolitische Gegner haben, aber ein Großteil der britischen Nation steht hinter den Streitkräften. Der Einsatz selbst verlief präzise und effektiv. Es heißt, die Fähigkeiten des Regimes, die Bevölkerung zu begasen, seien nun vermindert worden.

https://www.focus.de/politik/ausland/kr ... 59717.html


Warum unterschlägst Du DEN Teil?

Ob Diktator Assad die Waffen selbst eingesetzt hat, ist allerdings noch unklar.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 20:12
von Dieter Winter
King Kong 2006 hat geschrieben:(15 Apr 2018, 23:09)




In dem Memo von General Wesley Clark aufgeführten Staaten ist das Ergebnis der US-Interventionen allerdings nicht sehr gut.


Naja, die USA haben ja da schon mehr verbockt. Letztlich haben sie Al Quaida - als Nachfplgeverein der afghanischen Mudschaheddin - erst aufgebaut. 9/11 war die Quittung für diese intelligente Intervention.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 20:12
von Schnitter
Dieter Winter hat geschrieben:(16 Apr 2018, 21:04)

Warum unterschlägst Du DEN Teil?

Ob Diktator Assad die Waffen selbst eingesetzt hat, ist allerdings noch unklar.


Die Rebellen räuchern sich natürlich selbst aus.

Ist doch klar, Kreml Logik.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 20:15
von DarkLightbringer
Dieter Winter hat geschrieben:(16 Apr 2018, 21:04)

Warum unterschlägst Du DEN Teil?

Ob Diktator Assad die Waffen selbst eingesetzt hat, ist allerdings noch unklar.

Da steht ja noch viel mehr, der Titel - "Chemiewaffen-Einsatz in Syrien bestätigt" - ist jedoch auf das Wesentlichste beschränkt. Dem ist an dieser Stelle nichts hinzuzufügen.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 20:16
von Dieter Winter
Schnitter hat geschrieben:(16 Apr 2018, 21:12)

Die Rebellen räuchern sich natürlich selbst aus.

Ist doch klar, Kreml Logik.


Die Rebellen in Syrien sind eine homogene Gruüüe? Erzähl.... :rolleyes: Im übrigen soll es auch Märtyrer geben, hört man munkeln. Und es kamen doch, jedoch lt. den veröffentlichten Bildern, ausschließlich Frauen und Kinder zu Schaden.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 20:17
von Schnitter
Dieter Winter hat geschrieben:(16 Apr 2018, 21:16)

Die Rebellen in Syrien sind eine homogene Gruüüe? Erzähl.... :rolleyes: Im übrigen soll es auch Märtyrer geben, hört man munkeln. Und es kamen doch, jedoch lt. den veröffentlichten Bildern, ausschließlich Frauen und Kinder zu Schaden.


Es sprach: Der Kreml.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 20:17
von Dieter Winter
DarkLightbringer hat geschrieben:(16 Apr 2018, 21:15)

Da steht ja noch viel mehr, der Titel - "Chemiewaffen-Einsatz in Syrien bestätigt" - ist jedoch auf das Wesentlichste beschränkt. Dem ist an dieser Stelle nichts hinzuzufügen.


Doch. Der wesentliche Punkt ist: Man weiß nicht wer sie eingesetzt hat.

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 20:17
von DarkLightbringer
War ja klar:
OPCW: Ermittler-Team kommt nicht nach Duma
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/p ... spartanntp

Syrische und russische Vertreter verhindern die Ermittlungen.