Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Moderator: Moderatoren Forum 3

van Kessel
Beiträge: 651
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 12:22

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon van Kessel » Fr 18. Mai 2018, 21:38

Raul71 hat geschrieben:(17 May 2018, 16:19)
Ich lese "es wurde Chlorgas aus Zylindern freigesetzt". Kann man etwas über die Menge nachlesen?
in der Physik nicht so richtig aufgepasst? DIe 'Menge' eines Gases hängt von dessen Verdichtungsgrad ab. Selbst ein Furz ist noch im All existent ... (wenn man von einem geschlossenen Universum ausgeht).
EinePerson
Beiträge: 37
Registriert: So 22. Apr 2018, 14:24

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon EinePerson » Do 24. Mai 2018, 18:25

Hallo SirTobi,

„Verstehe ich das richtig? Weil sich ein Vertreter des Defense Department in einem ca. 30 min. Telefon Interview verplappert, zerren Sie das mit aller Gewalt an den Haaren durchs halbe Internet, um die völlig unhaltbare These zu untermauern, Al-nusra habe Aleppo kontrolliert?“

Nein, das verstehst du leider nicht richtig. Zum einen handelt es sich um eine Pressekonferenz des US Verteidigungsministeriums, zu der Col. Warren per Telefon zugeschaltet war, es war nicht einfach nur ein Telefonat. Auch dein Kommentar, ich würde etwas durchs halbe Internet schleifen (wirklich? Eine Seite in diesem Forum stellt bereits die Hälfte des Internets dar?) lässt schon vermuten, dass deine Absicht wohl weniger eine sachliche Diskussion ist als eher das Diskreditieren von Personen, die etwas sagen, was du nicht magst.

Nun zu deiner Behauptung, Col. Warren hätte sich nur verplappert, als er „Al-Nusra“ sagte. Ich übersetze die Frage des Reporters und Warrens Antwort und dann schauen wir, ob diese Behauptung überhaupt Sinn macht, ganz zu schweigen davon, dass du keinerlei Beleg für diese Behauptung angegeben hast – es ist erst mal nichts weiter als deine Behauptung.

Journalist: Glaubst du zu diesem Zeitpunkt, dass sie (syrische Armee und russische Streitkräfte) sich darauf vorbereiten, den Waffenstillstand zu brechen? Sie es aufgrund ihrer Positionierung/Aufstellung (ihrer Streitkräfte) danach aus?

Col. Warren: Naja, weißt du, ich werde nicht darüber spekulieren was wohl ihre Absichten sind. Was ich allerdings weiß, ist, dass wir gesehen haben, weißt du, dass Regime Kräfte mit russischer Unterstützung sich zusammenfinden und ihre Streitkräfte um Aleppo bündeln. Das ist etwas, was uns Sorgen bereit und was wir im Auge behalten werden.

Nichts desto ist Aleppo primär in der Gewalt von Al-Nusra, und natürlich ist Al-Nusra nicht Teil des Waffenstillstandsabkommens. Es ist also kompliziert.

Warren spricht über ein Waffenstillstandsabkommen, dass zwischen Syrien, Russland und einigen Oppositionellen Gruppen geschlossen wurde – von diesem Abkommen waren explizit diejenigen Gruppen ausgenommen, die alle als Terroristen anerkannten , z.B. Al Nusra. Andere Gruppen, die auch Terroristen sind, aber nicht von allen als solche bezeichnet werden, waren nicht ausgenommen. Was Warren hier also sagt ist folgendes: Bisher hat die syrische Armee des Waffenstillstandsabkommen nicht gebrochen, sollten sie Al-Nusra bekämpfen, wäre das kein Bruch dieses Abkommens, weil Al Nusra eben nicht Teil des Abkommens ist, ein Angriff der syrischen Armee auf Aleppo ist also nichts zwangsläufig ein Bruch des Abkommens, weil Aleppo hauptsächlich von Al-Nusra regiert wurd – es ist somit kompliziert „it‘s complicated“.

Was du genau damit meinst, wenn du sagst, Warren habe sich nur „verplappert“ solltest du noch genau ausführen. Wenn du meinst „eigentlich wollte er nicht Al Nusra sagen, sondern „Rebellen““, dann ist das offensichtlich falsch, denn das worauf Medien und Pentagon verweisen, wenn sie von Rebellen reden war Teil des Waffenstillstandabkommens, damit passt „Rebellen“ nicht in den Zusammenhang, von dem Warren spricht. Es ist aus dem Zusammenhang klar, dass an dem Platz, wo Al-Nusra steht eine terroristische Gruppe genannt werden muss, denn nur die waren von dem Abkommen ausgenommen. Also wenn er sich tatsächlich verplappert hätte, zwei mal hintereinander! , dann muss anstatt Al-Nusra eine andere Terrorgruppe dorthin – ich weiß nicht, was du glaubst dadurch gewonnen zu haben. Zumal ist diese Behauptung offensichtlich schon hochspekulativ, also du solltest das schon mit Belegen nachweisen.




Was deine andere Aussage angeht, aufgrund der Aussage von Warren alleine würde ich behaupten, Al-Nusra hätte Aleppo kontrolliert, ...was mich davon überzeugt hat, dass Aleppo von Terroristen und nicht von moderaten Rebellen kontrolliert und belagert wurde, war nicht die Aussage von Col. Warren, die habe ich nur deshalb gewählt, weil du Behauptet hattest, es sei russische Propaganda, dass Al-Nusra Aleppo kontrolliert hätte – und wieder einmal so eine Aussage von dir ohne Belege. Was mich überzeugt hat waren die Aussagen von Einwohnern von Aleppo oder Reportern, die tatsächlich in Aleppo waren. Ich werde die Einwohner, welche Berichte abgeben mit „Frau“, „Mann“, etc abkürzen, falls mehrere Männer, Frauen, Jungen, etc in einem Bericht vorkommen, dann „Mann1“, „Mann2“… Das Wort „Terrorist“ kürze ich mit „T.“ ab, weil es oft vorkommen wird. In Klammern stehen Kommentare von mir, z.B. Ausführungen, Ergänzungen, etc.


https://www.youtube.com/watch?v=-SAJm4VRaXA
Frau: Ich freue mich darüber, dass die syrische Armee uns befreit hat. Ich will nicht, dass die Terroristen frei abziehen dürfen und ein Pardon bekommen, sie waren sehr grausam zu uns, ich will dass die syrische Armee sie tötet. Die syrische Armee versuchte Hilfskorridore zu eröffnen, Terroristen (abgekürzt mit „T.“) schossen auf uns, wenn wir flüchten wollten. Bevor die T. kamen hatten wir ein gutes Leben. Unter den T. mussten wir Hunger leiden und wurden erniedrigt.
Die medizinische Einrichtungen haben sich unter Führung der T. nicht gut um Zivilisten gekümmert. T. haben Zivilisten mit chem. Waffen angegriffen und dann Assad dafür verantwortlich gemacht. Die T. schossen auf uns und machten Assad dafür verantwortlich.

Junge: Revolution (durch T.) brachte nur Zerstörung, T. gaben uns kaum Essen. Sind froh über syrische Armee, sie haben uns befreit und sind Beschützer des Landes. Die Freie syrische Armee (FSA, eine der Gruppen, die unsere Medien als „Rebellen“ bezeichnen, aber sehr eng mit Al-Nusra zusammen arbeitet) haben zwei meiner Brüder (9J und 8 J) und Vater getötet, weil Vater für Assad gekämpft hat.


https://www.youtube.com/watch?v=bueRsIwenqg
Junge: T. haben uns Essen verweigert, wir mussten es stehlen. Kinder gingen nicht zur Schule sondern zur Mosche. Schulen wurden als Gefängnisse und Aufenthaltsorte für T. Benutzt. Glücklich über die Befreiung durch Assad. Aleppo wurde von folgenden Gruppen terrorisiert: Nusra front, Fatah al-Sham, al-Zinky, Abu Amara. Sie attackierten Frauen mit Messern.





https://www.youtube.com/watch?v=7FLSJLYm2yU
Mann: Leute die Verbindungen zu den T. hatten ging es gut, den anderen nicht. Wenn T. Unterstützung von Menschen wollten gaben sie ihnen essen und Geld. T. nahmen alle Hilfsgüter für sich, gaben kaum was ab. Viele Fraktionen kämpften in Ost-Aleppo gegen die syrische Armee, Al-Nusra kontrollierte alles. Freut sich über Befreiung durch syrische Armee. Wir mussten uns selbst helfen wenn jemand verletzt war, Paramedics von den T. halfen nur sehr selten den Zivilisten, meistens nur den Terroristen, diese Paramedics waren die civil defense (White Helmets).

https://www.youtube.com/watch?v=AHgfqluxK1A
Nur wer mit T kämpft bekommt genug zu essen, alle anderen nur sehr selten. Als syrische Armee kam, weinte ich vor Freude. Syrische Regierung hat uns Essen gegeben.



https://www.youtube.com/watch?v=w8DJJDCGQ9g
Mann: Syrische Armee hat Aleppo befreit.

Mann2: Wir feiern die Befreiung von Aleppo durch die syrische Armee. Wieso zeigten eure westlichen Medien nicht, wie Krankenhäuser bei uns (West-Aleppo) bomardiert wurden (durch T.), wieso zeigen sie nur eine Seite? Wir feiern die Freiheit von den Jihadisten.

Mann3: Mann wird durch Reporter gefragt, was er davon hält, dass die Rebellen Freiheit und Demokratie brachten/bringen wollten. Reaktion des Mannes: Lacht und sagt, die haben nur Zerstörung gebracht, wenn sie zu dir kommen, zerstören sie dein Haus, wenn du dich gegen sie auflehnst, köpfen sie dich.
Junge: R: Wer ist an der Zerstörung schuld? Junge: Die Terroristen. R: Brachten sie Demokratie? Junge: Nein. R: Was haben sie sonst gebracht? Junge: Krieg und Zerstörung.

R.: Ein großer Teil der Zerstörung Ost-Aleppos geht auf die Bombardierung durch die syrische Armee zurück, aber die Bewohner Aleppos scheinen das als gerechtfertigt zu akzeptieren.
Mann2: Wir sind uns bewusst, dass ein großer Teil der Zerstörung auf die Bombardierung durch die syrische Armee zurück geht, aber wir finden dass das gerecht war und sie jedes Recht dazu hatten gegen die Jihadisten zu kämpfen. Wenn in eurem Land Jihadisten wären, würdet ihr auch gegen sie kämpfen/sie bombardieren. Und erzählt nicht, dass Russland Syrien besetzen würde, Russland ist zusammen mit der syrischen Armee und Iran in einer legitimen Allianz und die syrische Armee hat das Recht Russland zur Hilfe zu rufen. Wenn du in einen Kampf gerätst und ein Freund sieht das, würde er nur herum stehen und zuschauen, oder dir helfen?

R: Die berühmte Moschee der Umayyads wurde von den T. Als Hauptquartier benutzt, man sieht dort Flaggen der extremsten Terroristen zusammen mit Flaggen von der Freien syrischen Armee (FSA), die im Westen als moderate Rebellen angepriesen werden.

Junge2:Wenn die Leute gesehen hätten, wie wir hier unter den Terroristen/Rebellen leben, würden sie nicht so einen Unsinn erzählen wie „die Rebellen bringen Demokratie“.

Mann2: R.: Haben Sunniten religiöse Verfolgung zu befürchten? Mann2:Sunniten haben keine religiöse Verfolgung zu befürchten. Rebellen waren T. Und brachten keine Demokratie sondern Unterdrückung.

Junge3: Wir lebten gut bevor die Rebellen kamen, sie brachten Zerstörung.
Junge2: Wir hatten ständig Angst, viele unserer Freunde wurden getötet

Frau: Wir hoffen, dass unser Land wieder so wird wie vor dem Krieg

R: Rebellen schossen auf Jungen und Mutter, die flüchten wollte, sogar Rakete wurde abgefeuert auf sie. Sie waren kurz vor Soldatenstützpunkt, Soldaten kamen und retteten den Jungen

Mann4: So wie sich Frankreich verhält, hilft es nicht den Menschen von Aleppo sondern arbeitet gegen sie. (Reporter ist Franzose, vermutlich adressiert der Mann deshalb seine Aussage speziell auf Frankreich).

Mann5 (Bischof Jeanbart): Ich verstehe nicht wieso der Westen von Rebellen spricht, denn Aleppo fiel unter die Herrschaft von Jihadisten, nämlich Al-Nusra. Die syrische Armee hat uns befreit. Die Jihadisten brachten




In folgendem Video spricht eine Nonne, die Anfang 2011 nach Syrien zog über ihre Erfahrungen dort. Es ist mir zu viel Arbeit, dass 40 Min. Video zu übersetzen, wer Interesse hat, kann es sich ansehen. Ich werde nur ganz wenige Aussagen hier wiedergeben, die ich als prägnant für ihre Haltung ansehe:

https://www.youtube.com/watch?v=GE6TLAFgO4Y

Vor dem Ausbruch des Krieges war Syrien friedlich, man konnte gut dort leben, unter allen Ländern des mittleren Ostens, die ich kenne, war Syrien das friedlichste, Moslems und Christen lebten friedlich miteinander.

Die Medien sprechen von friedlichen Demonstrationen in 2011, was ich selbst gesehen habe war was völlig anderes, ich lebte zu dieser Zeit in Aleppo. In unserer Mission waren viele Studenten/Schüler („students“), die durch Telefonate mit ihren Angehörigen erfahren haben, dass bewaffnete Menschen, die nicht Syrer waren, in ihre Dörfer kamen und anfingen Christen zu töten, sie zerstückelten, in Müllsäche packten und drauf schrieben „Nicht anfassen, da sind Christen drin“.
Als sich diese Vorfälle anfingen in einem extremen Maße zu häufen und auch in Städten vorkamen, gingen tausende Menschen in Aleppo auf die Straße um zu demonstrieren, sie bekundeten ihre Unterstützung für die Regierung in diesen Demonstrationen. Nicht weil sie Assad für einen Heiligen hielten, sondern weil sie es vorzogen so zu leben wie bisher, anstatt unter der Herrschaft dieser fundamentalistischen Islamisten.

Im (westlichen) Fernsehen sahen wir Bilder/Videos/Berichte von genau den Demonstrationen, die sich vor unserem Fenster (der Mission in Aleppo, in der wir lebten) abspielten, (aber anstatt zu berichten, was die Demonstranten wirklich sagten und gesungen haben, nämlich Unterstützung für Assad) wurde ihm Fernsehen gesagt, dass sie nach der Abdankung Assads verlangen würden – es war genau das Gegenteil von dem, was die Demonstranten wollten. Der Westen hat dem syrischen Volk seinen Rücken zugekehrt, indem er all diese Lügen um die Geschehnisse in Syrien aufgebaut hat. Gab es in dieser Revolution wirklich Rebellen (gemeint sind nicht Terroristen)? Ja, die gab es, es war aber eine sehr kleine Minderheit, die in der Menge der Terroristen unterging. Das, was als Opposition bezeichnet wird sind Terroristen, die Schwestern unseres Ordens selbst wurden in Aleppo von diesen „Rebellen“ attackiert.

Die Terroristen kamen recht früh im Syrienkrieg nach Aleppo und belagerten es. Für ein Jahr war es komplett abgeschottet von der Außenwelt. Fast nichts kam rein oder raus. Wir hatten fast kein Wasser, kaum Essen, kaum Elektrizität. Und obwohl die Situation so lange anhielt und so dramatisch war wurde nichts davon in den westlichen Medien zu dieser Zeit berichtet. Während dieser Zeit attackierten die „Rebellen“ und Terroristen die Bewohner von Aleppo, vor allem die Christen – das war Krieg für uns – jeden Tag.

Schwester Guadalupe schildert, wie die Terroristen Scharfschützen positionierten und auf Zivilisten schossen, danach schildert sie die schlimmen Folgen von Bombardierungen – es geht nicht aus der Schilderung hervor von welchen sie spricht, von Bombardierungen durch die syrische Armee, oder durch Mörsergranten der Terroristen.

Sie schildert, wie die Terroristen den Christen vorschlugen sie in Ruhe zu lassen, wenn sie zum Islam konvertieren würden. Nachdem die Christen ablehnten wurden viele gefoltert und ermordet. Christen wurden geköpft und gekreuzigt, Kinder wurden lebendig neben ihren Müttern begraben, nur weil sie Christen waren.

Erinnert ihr euch noch an die terroristischen Anschläge in Paris? Es war an einem Freitag. Stellt euch vor, das das nicht nur am Freitag, sondern auch Samstag, Sonntag, Montag,….passiert wäre und das für 5 Jahre – so ist das Leben für uns Christen in Aleppo.



https://www.youtube.com/watch?v=wpyCkk47Hhs
Das Video beginnt in der ehemaligen Hauptzentrale der civil defense/White Helmets in Aleppo, zu sehen ist ein großes White Helmets Logo an der Außenseite des Gebäudes und im Inneren, darüber das Zeichen von Al-Nusra.

Junge: Die Weißen Helme haben ihre Hauptzentrale mit Al-Nusra geteilt in Bab Al-Nairab, Aleppo. Das hier war ein Gefängnis und sie haben es benutzt um Menschen zu foltern. Die Weißen Helme und Al-Nusra haben zusammen gearbeitet. Sie brachten einen meiner Verwandten hierher und folterten ihn für eine Woche. Die Mitarbeiter der weißen Helme sind keine guten Menschen und sie beklauten die Menschen.

Journalist: Für die meisten Menschen, die ich interviewt habe, gibt es keinen Unterschied zwischen den Mitarbeitern der Weißen Helme und Al-Nusra/Al-Quaeda

Mann: Die Nusra Front hat dieses Gebiet übernommen und haben mir mein Haus gestohlen, wir mussten davon laufen. Sie haben mir alles abgenommen, ich hatte ein Geschäft hier. Das alles passiert im Juli 2012. Sie benutzten das Gebäude als Sharia Gerichtsraum und als Lagerstelle, um die Fahrzeuge der Weißen Helme unterzustellen. Sie haben Menschen gefangen genommen und gefoltert.



https://www.youtube.com/watch?v=g1VNQGsiP8M&t=616s
Journalistin die in Aleppo und vielen anderen Orten Syriens war berichtet über ihre Erfahrungen dort. Sie berichtet, dass Aleppo von Terroristen kontrolliert wurde, vor allem Al-Nusra und was die dort angerichtet haben. Sehr lohnenswert sich das anzusehen.



https://www.youtube.com/watch?v=DCu8mNC1JyE
Carla Ortiz: Ich war in Aleppo während der Belagerung und hatte fast nie eine Internetverbindung, wie können diese Twitterpersonen (vermutlich Anspielung auf das Mädchen Bana) so viel bei Facebook posten?
Syrische Soldaten bildeten Fluchtkorridor und schützten Zivilisten mit eigenem Körper.
Niemand kannte White Helmets bei dieser Bezeichnung, als ich Bilder zeigte, sagten die Einwohner sofort „die arbeiten mit den Terroristen zusammen, mit al-Nusra“, ja die sind civil defense, aber die arbeiten mit T. Zusammen.
Al-Nusra kontrollierte Aleppo, nach Befreiung von Aleppo durchsuchte ich die Stadt und fand Depots mit Waffen, welche US Modelle waren.
White Helmets rekrutierten Menschen durch Geld, monatliches Gehalt ein Vielfaches dessen, was ein durchschnittlicher Syrer verdient.
Interviewte Ex-White Helmets Mitarbeiter, die sagten, sie wollten Leuten helfen, aber waren tatsächlich Schauzspieler und viele Szenen waren gestellt, sie beschwerten sich darüber, dass sie bei sowas mitmachen mussten, anstatt wirklich Menschen zu retten.
In White Helmets Zentrale sind nicht nur die Logos von WH zu sehen, sondern auch ISIS
und Al-Nusra Flaggen.
Es gibt noch viele weitere Infos, es ist mir zu viel das alles zu übersetzen, wer interessiert ist, kann es sich ansehen.





Sogar in Teilen der Massenmedien kommt es langsam an, dass Al-Nusra und andere Terroristen Aleppo kontrolliert hatten und nicht moderate Rebellen.

http://www.bbc.com/news/world-middle-east-37008100
„The armed opposition in Aleppo includes nearly two dozen factions, grouped into different coalitions.
The largest and most powerful of these coalitions is Jaish al-Fatah (Army of Conquest), which includes within it Jabhat Fatah al-Sham, which was until mid-2016 known as Jabhat al-Nusra. It was al-Qaida's powerful front in Syria,..“
Die bewaffnete Opposition in Aleppo besteht aus fast zwei dutzend Fraktionen, die verschiedene Koalitionen bilden.
Die größte und mächtigste davon is Jaish al-Fatah (Army of Conquest), die besteht unter anderem aus Jabhat al-Sham, welche bis 2016 als Jabhat al-Nusra bekannt war. Das war Al-Quaedas starke Truppe in Syrien,…




Es wäre übrigens auch mal interessant von dir zu Erfahren, welche Gruppen genau deiner Meinung nach Aleppo kontrollierten und bitte sage nun nicht „die Rebellen“ - es gibt in Syrien zahllose Gruppierungen mit sehr unterschiedlichen Motiven und Zielen, vielen von denen kämpfen nicht nur gegen die syrische Armee sondern auch gegeneinander, manche kämpfen nicht gegen die syrische Armee, die alle in einen Topf zu werfen ist offensichtlich purer Unsinn und hat meiner Meinung nach nur den Sinn, es so erscheinen zu lassen, als wäre Assad isoliert in seinem eigenen Land und ALLE anderen wären gegen ihn. Das dem nicht so ist, zeigen unter anderem die Ergebnisse einer Umfrage von ORB, das Teil der Gallup international association ist, Gallup ist eines der größten amerikanischen Umfrageninstitute. Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass Assad in Syrien unter den beliebtesten Konfliktparteien ist:

http://www.gallup-international.com/wp- ... nflict.pdf

Des weiteren sprechen die Augenzeugenberichte, die ich weiter oben angeführt habe auch Bände, und das war nur eine kleine Auswahl.

Also, welche Gruppierung kontrollierten Aleppo? Bitte gib auch Belege für deine Aussagen an.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5804
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 24. Mai 2018, 18:33

Wichtig ist, dass nun fast ganz Syrien befreit wird von den Terroristen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32488
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Tom Bombadil » Do 24. Mai 2018, 19:04

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(24 May 2018, 19:33)

Wichtig ist, dass nun fast ganz Syrien befreit wird von den Terroristen.

Wie willst du Assad und die russischen, türkischen und iranischen Terrorbanden loswerden?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste