Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Moderator: Moderatoren Forum 3

Dieter Winter
Beiträge: 14088
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Dieter Winter » Di 17. Apr 2018, 10:36

Tom Bombadil hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:30)

Du gehst mit Putin durch dick und dünn,



Blödsinn. Ich habe hier schon mehrfach erwähnt, dass ich Putin für ein skrupelloses und machtgeiles Arschloch halte. Dass ihn diese Eigenschaften nicht nur in RUS zum Häuptling qualifizieren, steht dabei außer Frage.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 48600
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon zollagent » Di 17. Apr 2018, 10:37

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:34)

Jetzt wird's aber sehr schräg. Demnach würden ja die Russen diese pics benutzen um sich selbst zu belasten....

Intelligenz ist nicht flächendeckend gleich verteilt. Es gab ja auch welche, die ein Flugzeug als Beweis zeigten, daß da so 17 km hätte groß sein müssen. Da haben sich die Intelligenteren bestimmt die Haare gerauft.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Dieter Winter
Beiträge: 14088
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Dieter Winter » Di 17. Apr 2018, 10:37

zollagent hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:32)

Ich habe die Flugpläne. :p


Auf meinen steht da nix von. :D
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 48600
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon zollagent » Di 17. Apr 2018, 10:38

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:36)

Blödsinn. Ich habe hier schon mehrfach erwähnt, dass ich Putin für ein skrupelloses und machtgeiles Arschloch halte. Dass ihn diese Eigenschaften nicht nur in RUS zum Häuptling qualifizieren, steht dabei außer Frage.

Fakt ist, daß du diesem skrupellosen und machtgeilen Arschloch folgst und alle Aktionen, die ihm vorgeworfen werden, entweder ableugnest, kleinredest oder mit Hinweis "...aber die anderen.." als zulässig hinstellst.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Dieter Winter
Beiträge: 14088
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Dieter Winter » Di 17. Apr 2018, 10:38

zollagent hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:37)

Intelligenz ist nicht flächendeckend gleich verteilt. Es gab ja auch welche, die ein Flugzeug als Beweis zeigten, daß da so 17 km hätte groß sein müssen. Da haben sich die Intelligenteren bestimmt die Haare gerauft.


Eben, die Russen nehmen da eigenes Material und keine captures.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 48600
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon zollagent » Di 17. Apr 2018, 10:39

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:37)

Auf meinen steht da nix von. :D

Die Zensur bei Putin wirkt halt. Die Amis schwärzen, was sie nicht bekanntgeben wollen. Schau mal auf Deinen nach, ob da nicht was ausgeweist ist :D
Zuletzt geändert von zollagent am Di 17. Apr 2018, 10:39, insgesamt 1-mal geändert.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28730
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon DarkLightbringer » Di 17. Apr 2018, 10:39

Tom Bombadil hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:30)

Du gehst mit Putin durch dick und dünn, Putin unterstützt Assad. Na, klingelt es? Der User Audi ist auch so einer.

Und deshalb dürfte dieserart Kundschaft doch ganz dankbar dafür sein, wenn Moskau seine PR-Maschine anleiert - eben zur Rundumversorgung interessierter Abnehmer.

Aber da müsste man vlt. die entsprechenden Gesprächspartner selbst fragen - seit ihr dankbar ?
;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Dieter Winter
Beiträge: 14088
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Dieter Winter » Di 17. Apr 2018, 10:41

zollagent hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:38)

Fakt ist, daß du diesem skrupellosen und machtgeilen Arschloch folgst und alle Aktionen, die ihm vorgeworfen werden, entweder ableugnest, kleinredest oder mit Hinweis "...aber die anderen.." als zulässig hinstellst.


Ich folge ihm nicht, sondern nehme seine Sicht zur Kenntnis. Ihn zu ignorieren funktioniert nun mal nicht, jedenfalls nicht, wenn man an einer (nichtmilitärischen) Lösung der Konflikte interessiert ist. Das bloße Schwarz/Weiß Denken ist einfach nicht zielführend.
Dieter Winter
Beiträge: 14088
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Dieter Winter » Di 17. Apr 2018, 10:45

DarkLightbringer hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:39)

Und deshalb dürfte dieserart Kundschaft doch ganz dankbar dafür sein, wenn Moskau seine PR-Maschine anleiert - eben zur Rundumversorgung interessierter Abnehmer.

Aber da müsste man vlt. die entsprechenden Gesprächspartner selbst fragen - seit ihr dankbar ?


;)


Seit und seid! Ist schon ein Teufelszeug. :D

Vermutlich zähle ich in den Augen sehr schlichter Gemüter zu den Putinisten. :cool:

Allerdings tue ich mir weder Sputnik noch RT oder ähnlichen Müll an, kann diesbezüglich also keine Antwort geben.
Sorry. :)
Dieter Winter
Beiträge: 14088
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Dieter Winter » Di 17. Apr 2018, 10:46

zollagent hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:39)

Die Zensur bei Putin wirkt halt. Die Amis schwärzen, was sie nicht bekanntgeben wollen. Schau mal auf Deinen nach, ob da nicht was ausgeweist ist :D


Das nicht, aber die ausgeschnittenen Löcher scheinen mir nun doch etwas merkwürdig. :?: :D
Audi
Beiträge: 2900
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Audi » Di 17. Apr 2018, 10:49

OAN Investigation Finds No Evidence of Chemical Weapon Attack in Syria

http://www.oann.com/oan-investigation-f ... -in-syria/

10 Minuten Reportage

Hier mal eine Zusammenfassung

In seiner Reportage schilderte der OAN-Korrespondent Pearson Sharp, wie er mit Dutzenden Ortsbewohnern gesprochen und das „Epizentrum der chemischen Attacke" besucht hätte, über die lokale Aktivisten berichtet hatten. „Keiner von den Menschen, mit denen wir uns unterhalten haben, hat etwas von diesem Vorfall gehört oder gesehen", sagte er.
Zudem gab er die Erzählung eines Arztes, der an dem Tag der angeblichen Attacke Dienst gehabt hatte, wieder. Dem Arzt zufolge stürmte am 7. April 2018 „ein Haufen von Unbekannten" in den Raum und schrie, es habe einen Chemiewaffen-Angriff gegeben. „Sie brachten angebliche Opfer und begannen, sie mit Wasser zu bespritzen". Dabei sollen die Unbekannten alles mit Videokameras gefilmt haben. Als sie mit ihrer Aktion fertig gewesen seien, „packten sie ihre Sachen und weg waren sie."


Dabei sollen die „Opfer des Chemiewaffen-Angriffs" nach Angaben der Ärzte ganz normal ausgesehen haben. Es habe keine Hinweise darauf gegeben, dass sie einer Giftgasattacke ausgesetzt worden seien.

Die hinweise auf ein Märchen der Islamisten Weißhelmen mehren sich
Zuletzt geändert von Audi am Di 17. Apr 2018, 10:50, insgesamt 1-mal geändert.
Polibu
Beiträge: 3070
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Polibu » Di 17. Apr 2018, 10:50

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:45)

Seit und seid! Ist schon ein Teufelszeug. :D

Vermutlich zähle ich in den Augen sehr schlichter Gemüter zu den Putinisten. :cool:

Allerdings tue ich mir weder Sputnik noch RT oder ähnlichen Müll an, kann diesbezüglich also keine Antwort geben.
Sorry. :)


Wer das Vorgehen des Westens befürwortet, der ist kein Putinist
Wer das Vorgehen von Assad und Putin befürwortet, der ist Putinist.
Wer Assad, Putin und den Westen kritisiert, der ist ebenfalls Putinist.

Dass man alle kritisiert, also auch Putin und Assad, tut dabei nichts zur Sache.

Hier geht es doch nicht um Moral oder Menschenrechte. Hier geht es um Ideologien.
Dieter Winter
Beiträge: 14088
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Dieter Winter » Di 17. Apr 2018, 10:52

Polibu hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:50)

Wer das Vorgehen des Westens befürwortet, der ist kein Putinist


Aber halt ein Idiot, der aus der jüngeren Geschichte nichts gelernt hat, so er das Vorgehen nicht hinterfragt.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28730
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon DarkLightbringer » Di 17. Apr 2018, 10:55

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:45)

Seit und seid! Ist schon ein Teufelszeug. :D

Vermutlich zähle ich in den Augen sehr schlichter Gemüter zu den Putinisten. :cool:

Allerdings tue ich mir weder Sputnik noch RT oder ähnlichen Müll an, kann diesbezüglich also keine Antwort geben.
Sorry. :)

Die offenen Quellen sind das eine, die Manipulation über verdeckte Maßnahmen das andere. Gerade die Rolle der sozialen Medien wird dieser Tage doch debattiert, teils kontrovers.

Nochmal, die "False Flag"-These läuft nur wenige Stunden nach dem eigentlichen Ereignis an, verbreitet sich in Windeseile und beherrscht zu Teilen das Meinungsbild. Ein schlichtes Gemüt ist da eher die Voraussetzung, um von einer zufälligen Meinungsabbildung auszugehen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 48600
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon zollagent » Di 17. Apr 2018, 11:00

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:38)

Eben, die Russen nehmen da eigenes Material und keine captures.

Was dabei rauskommt, konnte man ja sehen. Vielleicht einfach mal mehr die Intelligenz des damit betrauten Personals prüfen. :D
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28730
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon DarkLightbringer » Di 17. Apr 2018, 11:01

Polibu hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:50)

Wer das Vorgehen des Westens befürwortet, der ist kein Putinist
Wer das Vorgehen von Assad und Putin befürwortet, der ist Putinist.
Wer Assad, Putin und den Westen kritisiert, der ist ebenfalls Putinist.

Dass man alle kritisiert, also auch Putin und Assad, tut dabei nichts zur Sache.

Hier geht es doch nicht um Moral oder Menschenrechte. Hier geht es um Ideologien.

Es ist sehr selten, dass jemand wirklich "alle" kritisiert.

Aber davon abgesehen kann man doch mal darauf hinweisen, dass es gezielte Kampagnen gibt, die in einer Vielzahl von Gemeinden auf Resonanz stossen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 48600
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon zollagent » Di 17. Apr 2018, 11:02

Polibu hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:50)

Wer das Vorgehen des Westens befürwortet, der ist kein Putinist
Wer das Vorgehen von Assad und Putin befürwortet, der ist Putinist.
Wer Assad, Putin und den Westen kritisiert, der ist ebenfalls Putinist.

Dass man alle kritisiert, also auch Putin und Assad, tut dabei nichts zur Sache.

Hier geht es doch nicht um Moral oder Menschenrechte. Hier geht es um Ideologien.

Vor allem geht es um die simplen Weltbilder simpler Geister. Und der Sehnsucht mancher dieser Geister nach einem "starken Mann", der für alle denken kann.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 48600
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon zollagent » Di 17. Apr 2018, 11:03

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:41)

Ich folge ihm nicht, sondern nehme seine Sicht zur Kenntnis. Ihn zu ignorieren funktioniert nun mal nicht, jedenfalls nicht, wenn man an einer (nichtmilitärischen) Lösung der Konflikte interessiert ist. Das bloße Schwarz/Weiß Denken ist einfach nicht zielführend.

Seine Sicht zur Kenntnis nehmen, müßte formuliert sein als "Putin sagt....". Du aber machst das, was er oder seine Propagandamaschine sagt, zu deiner ureigenen Ansicht.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 48600
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon zollagent » Di 17. Apr 2018, 11:22

Audi hat geschrieben:(17 Apr 2018, 11:49)

OAN Investigation Finds No Evidence of Chemical Weapon Attack in Syria

http://www.oann.com/oan-investigation-f ... -in-syria/

10 Minuten Reportage

Hier mal eine Zusammenfassung

In seiner Reportage schilderte der OAN-Korrespondent Pearson Sharp, wie er mit Dutzenden Ortsbewohnern gesprochen und das „Epizentrum der chemischen Attacke" besucht hätte, über die lokale Aktivisten berichtet hatten. „Keiner von den Menschen, mit denen wir uns unterhalten haben, hat etwas von diesem Vorfall gehört oder gesehen", sagte er.
Zudem gab er die Erzählung eines Arztes, der an dem Tag der angeblichen Attacke Dienst gehabt hatte, wieder. Dem Arzt zufolge stürmte am 7. April 2018 „ein Haufen von Unbekannten" in den Raum und schrie, es habe einen Chemiewaffen-Angriff gegeben. „Sie brachten angebliche Opfer und begannen, sie mit Wasser zu bespritzen". Dabei sollen die Unbekannten alles mit Videokameras gefilmt haben. Als sie mit ihrer Aktion fertig gewesen seien, „packten sie ihre Sachen und weg waren sie."


Dabei sollen die „Opfer des Chemiewaffen-Angriffs" nach Angaben der Ärzte ganz normal ausgesehen haben. Es habe keine Hinweise darauf gegeben, dass sie einer Giftgasattacke ausgesetzt worden seien.

Die hinweise auf ein Märchen der Islamisten Weißhelmen mehren sich

60 Tote sprechen eine andere Sprache. Die russischen Märchen widersprechen sich immer wieder. Mal gab es einen "von Rebellen inszenierten Angriff", mal war die ganze Sache ein Fake.

Natürlich alles aus den Fingern gesogen. Für wie dumm halten die Putin-Freaks eigentlich die Weltöffentlichkeit?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Audi
Beiträge: 2900
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Audi » Di 17. Apr 2018, 11:25

zollagent hat geschrieben:(17 Apr 2018, 12:22)

60 Tote sprechen eine andere Sprache. Die russischen Märchen widersprechen sich immer wieder. Mal gab es einen "von Rebellen inszenierten Angriff", mal war die ganze Sache ein Fake.

Natürlich alles aus den Fingern gesogen. Für wie dumm halten die Putin-Freaks eigentlich die Weltöffentlichkeit?

sind die US Reporter Putin Freaks? :?: Ich glaube eher ihm der vor Ort war und mit den Menschen geredet hat anstatt dir und deinen Islamistischen Augenzeugen/ Weißhelme oder Al Nusra

Mal 150 Tote, dann 49 jetzt 60. Was denn nun?

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste