wird saudi-arabien modern ?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Weltregierung
Moderator
Beiträge: 4074
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Weltregierung » Mi 20. Dez 2017, 01:03

DarkLightbringer hat geschrieben:(17 Dec 2017, 14:28)

viewtopic.php?p=4080881#p4080881

Es gibt einen bewaffneten Konflikt im Jemen, wobei die saudisch geführte Koalition die Regierung unterstützte.

Laut UN ist unklar, weshalb ein Haus von der saudischen Luftwaffe angegriffen worden ist, welches nach vorliegenden Hinweisen keinem militärischen Zweck gedient haben soll.


:rolleyes:

Es geht dann schon um ein bisschen mehr als um den Angriff auf ein einzelnes ziviles Ziel.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2016 ... zivilisten

Aber gib hier ruhig weiter den Jubelperser für eins der repressivsten Regime der Erde. Jeder entlarvt sich, so gut er kann.
there's just enough bullshit to hold things together
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28611
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 20. Dez 2017, 01:18

Rakete auf Riad
Der Jemenkrieg erreicht das Herz von Saudi-Arabien
http://www.spiegel.de/politik/ausland/j ... 84182.html

USA präsentieren Beweise für Irans Einmischung im Jemen
http://www.spiegel.de/politik/ausland/u ... 83442.html

Die Lage spitzt sich zu.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28611
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 20. Dez 2017, 01:30

Weltregierung hat geschrieben:(20 Dec 2017, 01:03)

:rolleyes:

Es geht dann schon um ein bisschen mehr als um den Angriff auf ein einzelnes ziviles Ziel.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2016 ... zivilisten

Im selben Artikel wird die saudische Haltung erwähnt:
Die saudische Führung wies die Zahlen zurück und erklärte, die Rebellen hätten zivile Einrichtungen wie Schulen in Kommandozentralen und Waffenlager umgewandelt.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2016 ... zivilisten

Der >>Spiegel<< schreibt unter Hinweis auf den UN-Bericht:
Den von Iran unterstützten schiitischen Huthi-Rebellen wird in dem Uno-Bericht vorgeworfen, sie hätten ihre Kämpfer und ihre militärische Ausrüstung gezielt in der Nähe von zivilen Einrichtungen stationiert, um diese als Schutzschilde zu missbrauchen. Dadurch hätten sie die Zivilisten der Gefahr von Angriffen ausgesetzt.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/j ... 06258.html

Aber gib hier ruhig weiter den Jubelperser für eins der repressivsten Regime der Erde. Jeder entlarvt sich, so gut er kann.

Jubelpersien ist gegenüber.
Die Saudis sind mit einigen anderen arabischen Staaten in der Internationalen Anti-IS-Allianz, an der sich auch Deutschland beteiligt (Operation Counter Daesh).
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Weltregierung
Moderator
Beiträge: 4074
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Weltregierung » Do 28. Dez 2017, 00:24

DarkLightbringer hat geschrieben:(20 Dec 2017, 01:30)

Im selben Artikel wird die saudische Haltung erwähnt:
http://www.zeit.de/politik/ausland/2016 ... zivilisten


Wenn es sich um in militärische Einrichtungen umgewandelte, ehemalige zivile Einrichtungen handelt, stellt sich die Frage, warum bei den Angriffen auf diese trotzdem Zivilisten zu Schaden kommen. Du kannst ja gerne an "humanitäre Kriegsführung" durch ein Regime glauben, das Oppositionelle ohne Anklage in den Knast wirft und Apostasie mit dem Tod bestraft. Ich tue das nicht.

DarkLightbringer hat geschrieben:(20 Dec 2017, 01:30)
Der >>Spiegel<< schreibt unter Hinweis auf den UN-Bericht: http://www.spiegel.de/politik/ausland/j ... 06258.html


Niemand hat die Huthi-"Rebellen" von einer Mitverantwortung freigesprochen.

DarkLightbringer hat geschrieben:(20 Dec 2017, 01:30)
Jubelpersien ist gegenüber.


Der Jubelperser aber offensichtlich nicht.

DarkLightbringer hat geschrieben:(20 Dec 2017, 01:30)
Die Saudis sind mit einigen anderen arabischen Staaten in der Internationalen Anti-IS-Allianz, an der sich auch Deutschland beteiligt (Operation Counter Daesh).


So what?
there's just enough bullshit to hold things together
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28611
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 28. Dez 2017, 00:50

Weltregierung hat geschrieben:(28 Dec 2017, 00:24)

Wenn es sich um in militärische Einrichtungen umgewandelte, ehemalige zivile Einrichtungen handelt, stellt sich die Frage, warum bei den Angriffen auf diese trotzdem Zivilisten zu Schaden kommen. Du kannst ja gerne an "humanitäre Kriegsführung" durch ein Regime glauben, das Oppositionelle ohne Anklage in den Knast wirft und Apostasie mit dem Tod bestraft. Ich tue das nicht.
Die saudische Seite bestreitet die Zahlen, aber um es mal so salopp wie unsere Bundeswehr zu formulieren - der hybride Kämpfer ist oftmals nicht auf den ersten Blick zu erkennen.
Riad wird beschossen, aber es unternimmt auch ambitionierte Reformen.

Niemand hat die Huthi-"Rebellen" von einer Mitverantwortung freigesprochen.
In einem FAZ-Interview wird sogar offen die Rolle des Irans angesprochen:
(Frage:)Herr Minister, am Dienstag ging zum zweiten Mal über Riad eine ballistische Rakete nieder, die die Houthi-Miliz im Jemen abgeschossen hat. Wie groß ist die Gefahr?
(Anwort AM Jubeir:)Die Houthi haben uns bereits mit mehr als achtzig ballistischen Raketen angegriffen. Die vorletzte landete Anfang November fast am internationalen Flughafen von Riad. Sie war eine iranische Produktion. (...)
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... ageIndex_1

Der Jubelperser aber offensichtlich nicht.
Die Isrealis sind auch keine Perser, geschweige denn über den iranischen Einfluß begeistert.

So what?

Wenn man im Nahen Osten etwas erreichen will, geht das nur über eine westlich-arabische Koalition. Die Selbstprivilegisierung zum Wegsehen wird nicht ausreichen und Isolationismus bedeutet nicht, dass alles so bliebe, wie es ist.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Polibu
Beiträge: 2938
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Polibu » Do 28. Dez 2017, 14:28

"Der internationale Schachverband erlaubt es Saudi-Arabien (Platz 134 der Weltrangliste), Israel (Platz 11) von der "Weltmeisterschaft" auszuschließen. Das ist in etwa so, als würde die Fußballmannschaft von Hintertupfingen HerthaBSC ausschließen". Quelle: https://twitter.com/IsraelinGermany/sta ... 9878302720

Link zum Thema
http://www.spiegel.de/sport/sonst/schac ... 85115.html

Saudi-Arabien richtet zum ersten Mal die Schnellschach-WM aus. Doch israelische Spieler dürfen nicht teilnehmen. Auch die amtierende Weltmeisterin fehlt, weil sie keinen Schleier tragen will.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28611
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 28. Dez 2017, 14:42

Polibu hat geschrieben:(28 Dec 2017, 14:28)

"Der internationale Schachverband erlaubt es Saudi-Arabien (Platz 134 der Weltrangliste), Israel (Platz 11) von der "Weltmeisterschaft" auszuschließen. Das ist in etwa so, als würde die Fußballmannschaft von Hintertupfingen HerthaBSC ausschließen". Quelle: https://twitter.com/IsraelinGermany/sta ... 9878302720

Link zum Thema
http://www.spiegel.de/sport/sonst/schac ... 85115.html

Das ist natürlich ein Skandal, ähnlich wie russisches Doping im System.

In Saudi-Arabien ist Schach nicht unumstritten. Im Januar 2016 hatte Großmufti Scheich Abdulaziz Al al-Sheikh das Spiel für unvereinbar mit dem Islam erklärt und verboten.
http://www.spiegel.de/sport/sonst/schac ... 85115.html

Es stehen offenbar noch Schritte aus, um ein liberalisiertes Schachspielen voran zu treiben.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Polibu
Beiträge: 2938
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Polibu » Do 28. Dez 2017, 14:45

DarkLightbringer hat geschrieben:(28 Dec 2017, 14:42)

Das ist natürlich ein Skandal, ähnlich wie russisches Doping im System.

http://www.spiegel.de/sport/sonst/schac ... 85115.html

Es stehen offenbar noch Schritte aus, um ein liberalisiertes Schachspielen voran zu treiben.


Wie kommt man eigentlich auf die Idee Antisemitismus mit Doping zu vergleichen? Das ist nicht mal ansatzweise ähnlich wie Doping, sondern viel viel viel viel schlimmer.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28611
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 28. Dez 2017, 14:53

Polibu hat geschrieben:(28 Dec 2017, 14:45)

Wie kommt man eigentlich auf die Idee Antisemitismus mit Doping zu vergleichen? Das ist nicht mal ansatzweise ähnlich wie Doping, sondern viel viel viel viel schlimmer.

Ich bezog mich auf den genannten Pressebericht, da steht nichts von Antisemitismus, nur von Frauenrechten, zwischenstaatlichen Beziehungen und dergleichen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Polibu
Beiträge: 2938
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Polibu » Do 28. Dez 2017, 14:54

DarkLightbringer hat geschrieben:(28 Dec 2017, 14:53)

Ich bezog mich auf den genannten Pressebericht, da steht nichts von Antisemitismus, nur von Frauenrechten, zwischenstaatlichen Beziehungen und dergleichen.


Okay.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28611
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 28. Dez 2017, 15:24

Polibu hat geschrieben:(28 Dec 2017, 14:54)

Okay.

Unbestritten ist natürlich, dass die saudisch-israelischen Beziehungen besser sein könnten als sie tatsächlich sind.

In einem Interview jüngeren Datums drückt es AM Jubeir so aus:
Wir haben keine Beziehungen mit Israel. Die Israelis sehen Iran als eine Bedrohung. Dass wir und die meisten arabischen Länder ebenfalls Iran als eine Bedrohung sehen, bedeutet nicht notwendigerweise, dass wir auch mit den Israelis kooperieren.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... ageIndex_1

Die Israelis scheinen da weiter zu sein, in strategischer Hinsicht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28611
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 28. Dez 2017, 16:51

viewtopic.php?p=4089948#p4089948

Niemand. Es soll nur Tötung von Schiiten verhindert werden. Wobei der Iran sich atheistisch entwickelt.

Der Iran unterhält Terroristen im Libanon, Syrien, Irak, Bahrain und Jemen. Jüngst ist eine ballistische Rakete auf Riad abgefeuert worden.
Der Gottesstaat Iran ist alles andere als atheistisch.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24367
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Adam Smith » Do 28. Dez 2017, 16:52

DarkLightbringer hat geschrieben:(28 Dec 2017, 16:51)

viewtopic.php?p=4089948#p4089948


Der Iran unterhält Terroristen im Libanon, Syrien, Irak, Bahrain und Jemen. Jüngst ist eine ballistische Rakete auf Riad abgefeuert worden.
Der Gottesstaat Iran ist alles andere als atheistisch.


Die Bürger sind es aber.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28611
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 28. Dez 2017, 17:18

Adam Smith hat geschrieben:(28 Dec 2017, 16:52)

Die Bürger sind es aber.

Die meisten Iraner sind Muslime, besonders auf dem Land prägen islamische Sitten, Gebräuche und Regeln das Leben der Bevölkerung in einem hohen Maße. Da sich das Schiitentum von den überwiegend sunnitischen Nachbarn unterscheidet, prägt just diese islamische Konfession in der Symbiose mit dem Persertum das kulturelle Selbstverständnis vieler Iraner.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Polibu
Beiträge: 2938
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Polibu » Do 28. Dez 2017, 17:21

Adam Smith hat geschrieben:(28 Dec 2017, 16:52)

Die Bürger sind es aber.


Zumindest die Iraner in Deutschland sind entweder atheistisch oder sehr gemäßigt gläubig. Iraner sind in Deutschland ein Vorbild für andere Einwanderer, was Integration und Bildung angeht.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28611
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 28. Dez 2017, 17:31

Polibu hat geschrieben:(28 Dec 2017, 17:21)

Zumindest die Iraner in Deutschland sind entweder atheistisch oder sehr gemäßigt gläubig. Iraner sind in Deutschland ein Vorbild für andere Einwanderer, was Integration und Bildung angeht.

Mal abgesehen von den Hisbollah-nahen Vereinen und dem jährlichen Al-Quds-Aufmarsch in Berlin.

Im vergangenen Jahren zogen knapp 1000 Teilnehmer vom Adenauerplatz über den Kudamm zum Wittenbergplatz. Auch in diesem Jahr gibt es wieder strenge Auflagen. Fahnen der terroristischen Hisbollah-Organisation sind verboten, ebenso die Parolen „Tod Israel“ oder „Tod den Juden“.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/demon ... 74712.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Polibu
Beiträge: 2938
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Polibu » Do 28. Dez 2017, 17:33

DarkLightbringer hat geschrieben:(28 Dec 2017, 17:31)

Mal abgesehen von den Hisbollah-nahen Vereinen und dem jährlichen Al-Quds-Aufmarsch in Berlin.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/demon ... 74712.html


Wie viele Iraner waren denn dabei?
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2553
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Ammianus » Do 28. Dez 2017, 17:35

Iran, Iran, Iran - seltsam, immer wieder wird auf die IRI verwiesen obwohl es doch eigentlich um die mit dem Westen verbündeten Saudi-Herrscher geht ...

seltsam ...
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24367
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Adam Smith » Do 28. Dez 2017, 17:39

Ammianus hat geschrieben:(28 Dec 2017, 17:35)

Iran, Iran, Iran - seltsam, immer wieder wird auf die IRI verwiesen obwohl es doch eigentlich um die mit dem Westen verbündeten Saudi-Herrscher geht ...

seltsam ...


Hier mal ein Link zu Afghanistan:

28.12.2017,

Der sogenannte Islamische Staat (IS) trägt weiter konfessionelle Gewalt nach Afghanistan. Bei einem Angriff auf ein schiitisches Zentrum am Donnerstagmorgen sind mindestens 41 Personen getötet worden, mehr als 80 weitere wurden verletzt. Der Anschlag erfolgte während einer Diskussionsveranstaltung zum Jahrestag der sowjetischen Invasion in Afghanistan vor 38 Jahren. Laut Polizeiangaben drang der Attentäter in das iranisch finanzierte Tebyan-Kulturzentrum ein und zündete dort seine Sprengstoffweste. Dabei wurden auch die Räumlichkeiten der Nachrichtenagentur Afghan Voice beschädigt, die sich im selben Gebäude befindet. Der IS bekannte sich über seinen Nachrichtenkanal «Amaq» zur Tat, legte aber vorerst keine Belege vor.


https://www.nzz.ch/international/is-bom ... ld.1343254

Der Islamische Staat tötet Schiiten. Der Iran ist ein Gegner der vernichtet gehört.
Zuletzt geändert von Adam Smith am Do 28. Dez 2017, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24367
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Adam Smith » Do 28. Dez 2017, 17:40

Ammianus hat geschrieben:(28 Dec 2017, 17:35)

Iran, Iran, Iran - seltsam, immer wieder wird auf die IRI verwiesen obwohl es doch eigentlich um die mit dem Westen verbündeten Saudi-Herrscher geht ...

seltsam ...


Die Führung ist westlich. Es ist unklar wie die Bevölkerung eingestellt ist.

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste