Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 2697
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon Yossarian » Mi 23. Nov 2016, 08:43

Es soll keiner mehr sagen können er hätte es nicht gewusst oder es gäbe keine Beweise:
Video
https://twitter.com/Liveuamap/status/801103532350795776
https://pbs.twimg.com/media/Cx4XendXcAINoO0.jpg
Definitiv Chlorgas, an der Färbung zu erkennen

Referenz Vergleich zu Chemiewaffen Test:
https://pbs.twimg.com/media/Cx6_UENUUAA5DLE.jpg
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt, ist es eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1540
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon SirToby » Mi 23. Nov 2016, 10:05

Der Artikel beschreibt den Einsatz von Chlorgas als Waffe seitens der Assadtruppen.


https://warisboring.com/lets-be-clear-a ... .2hq1cw7e9

Sind sozusagen, ähnlich wie die Fassbomben, die Chemiewaffen des armen Mannes.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Summers
Beiträge: 1257
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:46
Wohnort: Wuppertal, Berlin, Köln

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon Summers » Mi 23. Nov 2016, 14:39

Einerseits handelt es sich bei Chlorgas nicht um Chemiewaffen im eigentlichen Sinne, zum anderen ist es kein Geheimnis, dass beide Seiten chemische Substanzen einsetzen.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8134
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon odiug » Mi 23. Nov 2016, 14:43

Summers hat geschrieben:(23 Nov 2016, 14:39)

Einerseits handelt es sich bei Chlorgas nicht um Chemiewaffen im eigentlichen Sinne, zum anderen ist es kein Geheimnis, dass beide Seiten chemische Substanzen einsetzen.

Oh ... ja ... natuerlich ... die Dosis macht das Gift :rolleyes:
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 10564
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice
Wohnort: जर्मनी

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon Provokateur » Mi 23. Nov 2016, 14:47

Summers hat geschrieben:(23 Nov 2016, 14:39)

Einerseits handelt es sich bei Chlorgas nicht um Chemiewaffen im eigentlichen Sinne, zum anderen ist es kein Geheimnis, dass beide Seiten chemische Substanzen einsetzen.


Welche "beiden Seiten"? Es gibt in Syrien zwischen 13 und 36 Akteuren, so genau weiß das niemand, die sich mal vertragen, mal gegenseitig zu Klump schießen.

Zudem wiegt ein Unrecht kein anderes auf, und Assad hat den Einsatz von chemischen Kampfstoffen gegen seine eigene Bevölkerung wiederholt dementiert.
Cynic, n.: A blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Ambrose Bierce

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
DMD

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon DMD » Mi 23. Nov 2016, 16:14

Wo sind denn die Beweise?
CaptainJack
Beiträge: 7347
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon CaptainJack » Mi 23. Nov 2016, 16:40

Es wurde allerdings schon vor ein paar Tagen dargestellt, dass die Terroristen die Chemiewaffen verwenden. Ganz ehrlich, ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Assad diealtertümlichen Fassbomben verwenden soll ... wenn man bedenkt, was die Russen an hochmoderner Technik zu bieten haben.
Alles diffus, verwaschen und nicht besonders glaubwürdig!
https://www.welt.de/politik/ausland/art ... affen.html
Der IS hat gelernt, wie man effektiv Chlor als Waffe einsetzt“, resümiert Bretton-Gordon. „Und er wird das auch weiterhin tun.“
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 21348
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 23. Nov 2016, 16:56

Die Uno spricht von einem "Vernichtungsangriff", Ärzte ohne Grenzen vom "Ende der Humanität":
http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 22535.html

Assad und Hisbollah sind Synonym für Terror, Putins Lufwaffe Synonym für Kriegsverbrechen. Der UN-Koordinator O´Brien spricht zu Recht von der Scham, weil die Vernichtung der Menschen und der Stadt nicht gestoppt wird. Scham sollte aber nicht alles sein, was die Weltgemeinschaft aufzubieten hat. Vielmehr braucht es jetzt konkrete Maßnahmen, um dem Terror, der Tyrannei und der Menschenvernichtung Einhalt zu gebieten.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2101
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon Kardux » Mi 23. Nov 2016, 17:21

DarkLightbringer hat geschrieben:Und weitere Invasoren werden auch nichts daran ändern können, das Syrien eine andere Zukunft will als nur Massenmord und Schandtaten.


Wer oder was ist Syrien? Ich mein Sie reden ja auf der einen Hand von den Terroristen (Hizbollah und Assad) und Kriegsverbrechern (Russland), wo ich Ihnen absolut zustimme. Aber dann wiederum sprechen Sie von einem Syrien das eine andere Zukunft als Massenmord will. Meinen Sie damit die unschuldige Zivilgesellschaft oder aber all jene die gegen das Assad-Regime kämpfen?
Make Kurdistan Free Again...
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 1964
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon BingoBurner » Mi 23. Nov 2016, 17:31

Audi hat geschrieben:(23 Nov 2016, 17:25)

So wie die White helmet?



Hör doch auf. Russland haut in Syrien richtig rein. Ende. Alles Lüge oder was ?
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !
If you dont smile dont mess with me !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 21348
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 23. Nov 2016, 17:40

DMD hat geschrieben:(23 Nov 2016, 17:18)

Obama schlachtet zigtausende Menschen ab und die UN bleibt still. Bei den Russen wird aber gesabbelt ohne Ende. Eindeutige Beweise gibt es nicht. Wie denn auch?

Man kann kein Wort glauben. Weder der UN noch den Medien. Und das ist eine Tragödie. Vielleicht stimmt es was behauptet wird. Vielleicht ist es aber auch einfach nur Unsinn.

Ich bemühe mal meinen gesunden Menschenverstand. Wenn die Russen wirklich ohne Rücksicht auf Zivilisten operieren würden, dann wäre der Krieg schon drei Mal vorbei. Die Waffenstärke der Russen ist um ein Vielfaches größer als die Waffenstärke der Terroristen. Ein Krieg ohne Rücksicht auf Verluste wäre in wenigen Tagen erledigt.

Dann hätte Hitler den Krieg in wenigen Tagen gewinnen müssen, denn dessen Vernichtungsfeldzüge waren gewiss nicht weniger rücksichtslos.

Waffenstärke bedeutet lediglich Zerstörungspotential. Es bedeutet nicht - Meinungsdurchsetzung.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6108
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon Quatschki » Mi 23. Nov 2016, 17:40

BingoBurner hat geschrieben:(23 Nov 2016, 17:31)

Hör doch auf. Russland haut in Syrien richtig rein. Ende. Alles Lüge oder was ?

Du scheinst mir kein Militärexperte zu sein?
Wenn der militärische Auftrag lauten würde, ein räumlich begrenztes Gebiet wie Ost-Aleppo vollständig platt zu machen, würde da niemand auf den Dächern sitzen und mit dem Handy Bombeneinschläge filmen. Die würden in den tiefsten Kellern sitzen und sich wünschen, sich noch 20 Meter tiefer eingraben zu können.
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 21348
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 23. Nov 2016, 17:52

Kardux hat geschrieben:(23 Nov 2016, 17:21)

Wer oder was ist Syrien? Ich mein Sie reden ja auf der einen Hand von den Terroristen (Hizbollah und Assad) und Kriegsverbrechern (Russland), wo ich Ihnen absolut zustimme. Aber dann wiederum sprechen Sie von einem Syrien das eine andere Zukunft als Massenmord will. Meinen Sie damit die unschuldige Zivilgesellschaft oder aber all jene die gegen das Assad-Regime kämpfen?

Die Kinder sind zu klein, um den Massenmord bekämpfen zu können, der syrischen Zivilgesellschaft insgesamt ist es nicht vorzuhalten, wenn sie Verbrechen überwiegend kritisch sieht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 21348
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 23. Nov 2016, 18:07

Die UN verweist auf Beschämung, Frankreich zeigt immerhin eine Initiative:

Frankreich dagegen lud jetzt überraschend alle westlichen Staaten und Golfnationen, die die moderaten Rebellen in Syrien unterstützen, für Anfang Dezember zu einem Treffen nach Paris ein. Die internationale Gemeinschaft müsse aufhören, „den Blick von der schrecklichen Realität in Syrien abzuwenden“, erklärte Außenminister Jean-Marc Ayrault. „Es ist dringend an der Zeit, dass wir reagieren.“
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... 1c6b1.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21283
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon Adam Smith » Mi 23. Nov 2016, 19:18

Wird Aleppo fallen?
Die Wahrscheinlichkeit ist hoch. Assads Truppen konnten Anfang der Woche erstmals in das zentrale Rebellenviertel Masaken Hanano eindringen. Sie versuchen damit, den Osten der Stadt in zwei Teile zu zerschneiden. Die zivilen Bewohner, darunter etwa 100.000 Kinder, rechnen mit dem Schlimmsten. UN-Nothilfekoordinator Stephen O’Brien bezeichnete die Lage vor Ort als „kaum noch überlebbar“. Viele Familien versuchen momentan, sich in anderen Stadtvierteln in Sicherheit zu bringen, die weniger stark unter Beschuss liegen. UN-Syrienvermittler Staffan de Mistura befürchtet einen Kollaps von Aleppos Osten noch vor Weihnachten.


http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... 1c6b1.html

Wobei damit nur der Osten von Aleppo gemeint ist.

Parallel dazu rückten Bodentruppen weiter im östlichen Schlüsselbezirk Masakin Hanano vor. Die Truppen sollen inzwischen ein Drittel des Bezirks kontrollieren. Sollte ihnen die Einnahme des gesamten Bezirks gelingen, könnten sie den Rebellen wichtige Verbindungswege abschneiden, erklärte der Leiter der Beobachtungsstelle, Rami Abdel Rahman. Masakin Hanano war der erste Bezirk Aleppos, der 2012 in die Hand der Rebellen fiel.


http://www.dw.com/de/assad-sucht-milit% ... a-36487029
DMD

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon DMD » Mi 23. Nov 2016, 19:40

DarkLightbringer hat geschrieben:(23 Nov 2016, 19:30)

Vor einem ordentlichen Gericht wären Zeugenaussagen wie die des UN-Nothilfekoordinators (Lage vor Ort "kaum noch überlebbar") als klassisches Beweismittel durchaus zugelassen. Übernimmt man aber - weniger ordentlich - die Rolle des Richters und des Verteidigers, um alle Beweismittel abzulehnen, kann ja nur die Vertuschung von Kriegsverbrechen dabei herauskommen. Solche Verfahrenstechniken sind trickreich, aber gewiss nicht neutral.


Ich kann nicht wissen, ob die UN neutral ist oder nicht. Wenn sie bei den Kriegsverbrechen, die die USA ohne Zweifel begangen haben, nicht neutral war wie soll ich denn dann wissen, ob sie es im Fall Russland/Syrien ist?

Ein parteiischer Zeuge ist kein Zeuge. Und nach Parteilichkeit sieht es ja aus. Ich würde der UN ja gerne glauben. Ich stehe Russland völlig ideologienlos gegenüber. Ebenso den Amerikanern. Ich würde nicht behaupten, dass die Amerikaner Kriegsverbrechen begangen haben, wenn sie es nicht getan hätten. Ich bin kein Antiamerikaner.

Und wenn sich heraus stellt, dass Putin wirklich ein Kriegsverbrecher ist, dann werde ich ihn auch als solchen bezeichnen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 21348
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 23. Nov 2016, 20:05

DMD hat geschrieben:(23 Nov 2016, 19:40)

Ich kann nicht wissen, ob die UN neutral ist oder nicht. Wenn sie bei den Kriegsverbrechen, die die USA ohne Zweifel begangen haben, nicht neutral war wie soll ich denn dann wissen, ob sie es im Fall Russland/Syrien ist?

Ein parteiischer Zeuge ist kein Zeuge. Und nach Parteilichkeit sieht es ja aus. Ich würde der UN ja gerne glauben. Ich stehe Russland völlig ideologienlos gegenüber. Ebenso den Amerikanern. Ich würde nicht behaupten, dass die Amerikaner Kriegsverbrechen begangen haben, wenn sie es nicht getan hätten. Ich bin kein Antiamerikaner.

Und wenn sich heraus stellt, dass Putin wirklich ein Kriegsverbrecher ist, dann werde ich ihn auch als solchen bezeichnen.

Woher willst du denn wissen, dass die USA Kriegsverbrechen begangen hätten?

Abgesehen davon sind Verbrechen immer eine konkrete Tat durch konkrete Personen - es wird nicht nach Ländern zugeteilt. Ein Täter kann Jack the Ripper sein, aber auch Igor Gurwitsch oder Lieschen Müller. Ein gewöhnlicher Mord wird auch nicht nach Länderschlüssel beurteilt.
Vor Gericht wäre der konkrete Zeuge, sei es eben der UN-Nothilfekoordinator, zunächst eine unbescholtene Person.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2101
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon Kardux » Mi 23. Nov 2016, 20:58

DarkLightbringer hat geschrieben:(23 Nov 2016, 17:52)

Die Kinder sind zu klein, um den Massenmord bekämpfen zu können, der syrischen Zivilgesellschaft insgesamt ist es nicht vorzuhalten, wenn sie Verbrechen überwiegend kritisch sieht.


Ich verstehe noch immer nicht, wer aus Ihrer Sicht dieses "Syrien" ist, das keinen Massenmord will.
Make Kurdistan Free Again...
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1238
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon watisdatdenn? » Mi 23. Nov 2016, 21:21

DarkLightbringer hat geschrieben:(23 Nov 2016, 18:07)

Die UN verweist auf Beschämung, Frankreich zeigt immerhin eine Initiative:

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... 1c6b1.html

"Frankreich dagegen lud jetzt überraschend alle westlichen Staaten und Golfnationen, die die moderaten Rebellen in Syrien unterstützen"

Wer sind diese "moderaten" rebellen?
Zählt die al nusra Front immer noch dazu?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 21348
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russischer/Assad Einsatz chemischer Waffen gegen Aleppo gefilmt

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 23. Nov 2016, 21:39

Kardux hat geschrieben:(23 Nov 2016, 20:58)

Ich verstehe noch immer nicht, wer aus Ihrer Sicht dieses "Syrien" ist, das keinen Massenmord will.

Damit ist das normale Volk von Syrien gemeint. Zum Vergleich: Die weit überwiegende Mehrheit in Deutschland würde nicht wollen, das Köln platt gemacht wird.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste