Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1578
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon SirToby » Mi 22. Mär 2017, 19:11

Es ist wahr. Die USA haben die Versorgungsroute zwischen Raqqa und der Provinz Ostaleppo gekappt.

Praktischerweise haben die ISF heute das Al-Hadba Minarett in der Altstadt erobert, das ist ein weiterer schwerer Schlag für den IS.

Derzeit lecken die Hunde wirklich Blut. Die Rebellen setzen dem IS derzeit nordöstlich vom Damaskus auch stark zu.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Summers
Beiträge: 1267
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:46
Wohnort: Wuppertal, Berlin, Köln

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon Summers » Do 23. Mär 2017, 13:58

garfield336 hat geschrieben:(22 Mar 2017, 16:07)

Aber ich könnte mir gut vorstellen, dass Trump mehr engagement zeigt als Obama.


Das glaubst Du doch selber nicht! Trump wird einen Teufel tun, im großen Stil Moslems zu helfen. Ein paar publikumswirksame Bomben für die Heimatfront zum Machterhalt, klar, aber Handlungen mit längerfristiger Substanz? Im Leben nicht!
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8675
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon garfield336 » Do 23. Mär 2017, 15:03

SirToby hat geschrieben:(22 Mar 2017, 19:11)

Es ist wahr. Die USA haben die Versorgungsroute zwischen Raqqa und der Provinz Ostaleppo gekappt.

Praktischerweise haben die ISF heute das Al-Hadba Minarett in der Altstadt erobert, das ist ein weiterer schwerer Schlag für den IS.

Derzeit lecken die Hunde wirklich Blut. Die Rebellen setzen dem IS derzeit nordöstlich vom Damaskus auch stark zu.


soviel zu no boots on the ground. Das war ein klarer Waffeneinsatz durch Bodentruppen. Sie SDF Truppen bauen dort jetzt eine Basis.

Ich denke sie wollten der SDF die überquerung des Euphrates ermöglichen. Haben geholfen einen Brückenkopf zu etablieren auf der anderen Seite.

CNN berichtet auch darüber.
http://edition.cnn.com/2017/03/22/polit ... tabqa-dam/
Zuletzt geändert von garfield336 am Do 23. Mär 2017, 15:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8675
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon garfield336 » Do 23. Mär 2017, 15:04

Raqqa wird wohl bald eingekesselt sein.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 14965
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon Platon » Do 23. Mär 2017, 15:09

ja, beim IS ist die Luft ordentlich raus im Moment
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 14965
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon Platon » Do 23. Mär 2017, 15:12

Die Rebellen wiederum mit mehreren Offensiven gegen Assad in Damaskus und nördlich von Hama, sowie gegen den IS in südlichen Wüstenregionen. Assad wiederum hat östlich von Aleppo große Gebiete vom IS erobern können.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8675
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon garfield336 » Do 23. Mär 2017, 15:13

Platon hat geschrieben:(23 Mar 2017, 15:12)

Die Rebellen wiederum mit mehreren Offensiven gegen Assad in Damaskus und nördlich von Hama, sowie gegen den IS in südlichen Wüstenregionen. Assad wiederum hat östlich von Aleppo große Gebiete vom IS erobern können.


ISIS wird wieder in den Untergrund gehen.
Benutzeravatar
Summers
Beiträge: 1267
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:46
Wohnort: Wuppertal, Berlin, Köln

USA töten inzwischen mehr Zivilisten als Russland

Beitragvon Summers » Fr 24. Mär 2017, 12:13

Zivile Opfer in Syrien

Trumps todbringende Offensive

Seit Donald Trump US-Präsident ist, steigt die Zahl ziviler Opfer bei amerikanischen Luftangriffen in Syrien drastisch an. Dafür gibt es offenbar Gründe.

[…]


http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 40016.html

Mehr tote Zivilisten durch die USA als durch Russland. Was haben sich doch die Gutmenschen letztes Jahr den Mund über Russland zerrissen, Berufsbetroffene waren damals in voller Fahrt. Wo sind die alle eigentlich jetzt?
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1578
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon SirToby » Fr 24. Mär 2017, 18:31

garfield336 hat geschrieben:(23 Mar 2017, 15:03)

soviel zu no boots on the ground. Das war ein klarer Waffeneinsatz durch Bodentruppen. Sie SDF Truppen bauen dort jetzt eine Basis.

Ich denke sie wollten der SDF die überquerung des Euphrates ermöglichen. Haben geholfen einen Brückenkopf zu etablieren auf der anderen Seite.

CNN berichtet auch darüber.
http://edition.cnn.com/2017/03/22/polit ... tabqa-dam/


Wenn ich das richtig sehe, sieht es wohl tatsächlich so aus, als hätten die USA einen Brückenkopf am Südufer gebildet, über den die SDF weiter ins Landesinnere vorstossen können.

Gleichzeitig wurde eine Offensive auf den Tabqa gestartet, der jetzt anscheinend grösstenteils unter kurdischer Kontrolle zu sein scheint. Auch französische Truppen haben an dieser Aktion wohl teilgenommen.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 11809
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: USA töten inzwischen mehr Zivilisten als Russland

Beitragvon H2O » Mo 27. Mär 2017, 23:05

Summers hat geschrieben:(24 Mar 2017, 12:13)

http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 40016.html

Mehr tote Zivilisten durch die USA als durch Russland. Was haben sich doch die Gutmenschen letztes Jahr den Mund über Russland zerrissen, Berufsbetroffene waren damals in voller Fahrt. Wo sind die alle eigentlich jetzt?


Die USA unterstützen mit ihren Mitteln den Kampf gegen den IS, der sich in den vergangenen Jahren als blutrünstige Mörderbande erwiesen hatte, mit samt öffentlichem zu-Tode-quälen. Diese IS-Mörderbande ist eine Todesgefahr für alle Menschen in Syrien und Irak, die nicht ihrer Auffassung vom Islam huldigen. Massenmorde in Europa gehen auf deren Kerbholz; sie bekennen sich offen dazu.

Wenn hier schon zu "Verurteilung eines Bombenangriffs" aufgerufen wird, dann bitte ich doch um Angabe der Bekämpfungsweise, mit der man diesen IS-Mörderbanden und ihren Sympathisanten den Garaus machen kann, wenn sie sich in dicht bewohnten Wohnvierteln verschanzen und die Menschen dort als "Schutzschild" mißbrauchen.
Benutzeravatar
Summers
Beiträge: 1267
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:46
Wohnort: Wuppertal, Berlin, Köln

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon Summers » Di 28. Mär 2017, 12:51

Problematisch nur, dass in Bezug auf die Russen, Aleppo und Al Kaida mit anderen Maßstäben gemessen wurde. Jetzt in Mosul ist es zwar tragisch, aber es geht eben nicht anders.

Provokationen entfernt

Moses
Mod
Benutzeravatar
Summers
Beiträge: 1267
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:46
Wohnort: Wuppertal, Berlin, Köln

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon Summers » Do 30. Mär 2017, 13:10

Bundeswehr in verheerenden Luftschlag involviert

[…]


http://www.tagesschau.de/ausland/luftan ... r-101.html

Komisch, ich


MOD

Die Bundeswehr lieferte Bilder, war aber nicht am Bombardment beteiligt

MOD
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 6699
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon Moses » Do 30. Mär 2017, 13:34

Summers hat geschrieben:(30 Mar 2017, 14:10)

http://www.tagesschau.de/ausland/luftan ... r-101.html

Komisch, ich dachte, so etwas würden nur die bösen Russen machen!


Du gehst also davon aus das hier gezielt ein Flüchtlingslager angegriffen wurde?
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 18499
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon relativ » Do 30. Mär 2017, 14:25

garfield336 hat geschrieben:(23 Mar 2017, 15:13)

ISIS wird wieder in den Untergrund gehen.

Die werden versuchen in einem anderen muslimischen Land Fuss zu fassen. Da gibt es ja schon ein paar Kandidaten Länder, wo sie mom. schon sehr aktiv sind.

Solange man der TerrorHydra nicht dauerhaft die Nahrung entziehen kann, wachsen da immer neue Köpfe.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 8770
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 7. Apr 2017, 04:53

wie zu erwarten war hat trump einen angriff auf syrien befohlen.
The United States just launched 59 tomahawk missiles against Syria
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21773
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon Adam Smith » Fr 7. Apr 2017, 05:46

Nomen Nescio hat geschrieben:(07 Apr 2017, 05:53)

wie zu erwarten war hat trump einen angriff auf syrien befohlen.

Dann hat Trump etwas von Bush.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 14965
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon Platon » Fr 7. Apr 2017, 06:11

Ich glaube Obama hätte in dem Fall jetzt auch kaum anders gekonnt, als so zu reagieren
Merkel_Unser
Beiträge: 672
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 20:33

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon Merkel_Unser » Fr 7. Apr 2017, 06:45

Ist ja auch hinfällig was Obama gemacht hätte. Clinton hat Trump für den Angriff gelobt, heißt unter ihr wäre es auch nicht anders gelaufen.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3151
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon Yossarian » Fr 7. Apr 2017, 06:45

Das Flugfeld von dem die Su-22 gestartet war wurde zerstört, angemessene Antwort und Warnung.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
busse
Beiträge: 549
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 09:34

Re: Entwicklung der Bürgerkriege in Syrien/Irak

Beitragvon busse » Fr 7. Apr 2017, 06:46

Nomen Nescio hat geschrieben:(07 Apr 2017, 05:53)

wie zu erwarten war hat trump einen angriff auf syrien befohlen.


So ganz ohne Kriegserklärung ? Das war Dir doch immer so wichtig gewesen bei der Klärung der Schuldfrage. Schließlich haben die USA (wieder einmal) einen Staat mit einer regulären Regierung, die in der UN vertreten ist, direkt angegriffen. Zwar nach mehreren Unterlassungsanzeigen, aber die gab es ja auch bei anderen Kriegsbeteiligten in der Vergangenheit.
Aber ist schon klar, wenn einer das Selbe macht ist es nie das Gleiche*lach*.
busse

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast