Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon UncleSams_Berater » Do 14. Jan 2016, 13:30

Alexyessin hat geschrieben:(14 Jan 2016, 13:27)

Wieso haben die US-Streitkräfte in Mossul eigentlich so viel Waffen gebunkert?


Bist du eigentlich dumm? Das waren Waffen der USA an die irakische Armee, diese haben sie dann da gelassen als sie weggerannt sind!
Soviel Anti Amerikaner kann man gar nicht sein dass man für die Fehler der irakischen Armee die USA verantwortlich macht.
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Jan 2016, 13:34

UncleSams_Berater hat geschrieben:(14 Jan 2016, 13:28)

Syrien ist was anderes als Irak, im Irak wäre der IS nicht so groß wie heute wenn da noch US Truppen wären.
Den da hätte der IS keinen Siegeszug im Irak gehabt


Ist dir schon mal aufgefallen, das der IS erst durch Syrien groß geworden ist. Nebenbei ist die "Grenze" zwischen Irak und Syrien nur ein Strich, der die Beduinen dort nie interessiert hat. Aber das sind die kleinen Feinheiten die du dezent unter den Tisch fallen läßt oder aber nicht wahrnehmen willst.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Jan 2016, 13:35

UncleSams_Berater hat geschrieben:(14 Jan 2016, 13:30)

Bist du eigentlich dumm? Das waren Waffen der USA an die irakische Armee, diese haben sie dann da gelassen als sie weggerannt sind!
Soviel Anti Amerikaner kann man gar nicht sein dass man für die Fehler der irakischen Armee die USA verantwortlich macht.


Ich bin kein Antiamerikaner :)

Das waren Waffen für die irakische Armee? Warum haben die sie dann nicht benützt? Oder waren die nicht eher dafür gedacht die in Mossul beheimatete US-Ölindustrie zu beschützen und die Irakische Armee hat sich das nicht antun wollen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon UncleSams_Berater » Do 14. Jan 2016, 13:36

Alexyessin hat geschrieben:(14 Jan 2016, 13:34)

Ist dir schon mal aufgefallen, das der IS erst durch Syrien groß geworden ist. Nebenbei ist die "Grenze" zwischen Irak und Syrien nur ein Strich, der die Beduinen dort nie interessiert hat. Aber das sind die kleinen Feinheiten die du dezent unter den Tisch fallen läßt oder aber nicht wahrnehmen willst.


Die US Truppen hätten den IS im Irak ausgerottet.
Schon damals konnte man sunnitische Aufstände zerschlagen.
Die US Armee ist viel stärker als die syrische oder irakische
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon UncleSams_Berater » Do 14. Jan 2016, 13:40

Alexyessin hat geschrieben:(14 Jan 2016, 13:35)

Ich bin kein Antiamerikaner :)

Das waren Waffen für die irakische Armee? Warum haben die sie dann nicht benützt? Oder waren die nicht eher dafür gedacht die in Mossul beheimatete US-Ölindustrie zu beschützen und die Irakische Armee hat sich das nicht antun wollen?


Naja Mossul ist ja angeblich Teil des Iraks und eigentlich soll die irakische Armee ja den Irak beschützen, ob da jetzt Öl ist oder nicht. Und wenn sie dabei Waffen aus den USA hat ist doch gut, aber die sind am Ende weggerannt!
Lass deine sinnlosen Theorien sein.
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon Wasteland » Do 14. Jan 2016, 13:48

UncleSams_Berater hat geschrieben:(14 Jan 2016, 13:24)

Ja und?!
Sinnlose Antwort auf meinen Beitrag, aus militärischer Sicht wäre da heute nichts mit Mosul erobern und fast die Hälfte des Iraks!

Die Sicherheitslage war mit den US Truppen viel besser.


Den IS würde es trotzdem geben und er würde die USA solange mit Selbstmordanschlägen traktieren bis sie sich zurückziehen. Militärische Macht alleine reicht nicht aus um so einen Konflikt zu gewinnen.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon UncleSams_Berater » Do 14. Jan 2016, 13:51

Wasteland hat geschrieben:(14 Jan 2016, 13:48)

Den IS würde es trotzdem geben und er würde die USA solange mit Selbstmordanschlägen traktieren bis sie sich zurückziehen. Militärische Macht alleine reicht nicht aus um so einen Konflikt zu gewinnen.


Die USA hatten schon die ganze Zeit viele Verluste vorallem in 2007 und man ist nicht raus.
Die US Truppen hätte man ja nach 2011 in Basen stationiert lassen können außerhalb der Großstädte und sie hätten im Notfall(Sommer 2014) eingreifen können.

Oder man hätte zumindest einige Zehntausend im Norden bei der autonomen Kurdenregion lassen können wo es eh sicher für sie war.
Ein kompletter Rückzug war sinnlos.
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Jan 2016, 13:57

UncleSams_Berater hat geschrieben:(14 Jan 2016, 13:36)

Die US Truppen hätten den IS im Irak ausgerottet.
Schon damals konnte man sunnitische Aufstände zerschlagen.
Die US Armee ist viel stärker als die syrische oder irakische


So ein Schmarrn. Die hätten sich ins Grenzgebiet zurückgezogen, da wo sie auch herkommen und das US-Miliär hätte nichts machen können außer wirklich 500000 Mann Fußtruppen darein zu schicken. Vielleicht wäre dann etwas Ruhe eingekehrt - in 30 Jahren oder so.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Jan 2016, 13:58

UncleSams_Berater hat geschrieben:(14 Jan 2016, 13:40)

Naja Mossul ist ja angeblich Teil des Iraks und eigentlich soll die irakische Armee ja den Irak beschützen, ob da jetzt Öl ist oder nicht. Und wenn sie dabei Waffen aus den USA hat ist doch gut, aber die sind am Ende weggerannt!
Lass deine sinnlosen Theorien sein.


Warum sind sie denn abgehauen? Kein Bock auf verheizen lassen für nichts?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon UncleSams_Berater » Do 14. Jan 2016, 14:00

Alexyessin hat geschrieben:(14 Jan 2016, 13:58)

Warum sind sie denn abgehauen? Kein Bock auf verheizen lassen für nichts?


Ich weiß es nicht und mich interessiert es auch nicht.
Ich weiß nur dass sie weggerannt sind und nicht ihr "Land" verteidigt haben.
Allerdings kann man nicht den USA die Schuld geben, außer Obama.
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon UncleSams_Berater » Do 14. Jan 2016, 14:02

Alexyessin hat geschrieben:(14 Jan 2016, 13:57)

So ein Schmarrn. Die hätten sich ins Grenzgebiet zurückgezogen, da wo sie auch herkommen und das US-Miliär hätte nichts machen können außer wirklich 500000 Mann Fußtruppen darein zu schicken. Vielleicht wäre dann etwas Ruhe eingekehrt - in 30 Jahren oder so.


Der IS hätte keine Chance gegen die mächtigste Armee der Welt.
Alleine die Luftwaffe würde sie dezimieren, wenn eigene Truppen am Boden wären würden die USA viel mehr Luftangriffe durchführen und alles einsetzen was sie haben.
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Jan 2016, 14:20

UncleSams_Berater hat geschrieben:(14 Jan 2016, 14:02)

Der IS hätte keine Chance gegen die mächtigste Armee der Welt.
Alleine die Luftwaffe würde sie dezimieren, wenn eigene Truppen am Boden wären würden die USA viel mehr Luftangriffe durchführen und alles einsetzen was sie haben.


Das merkt man grade in Syrien, wie gut das funktioniert mit der Luftwaffe.
Und noch was, es gibt einen guten Spruch.
Eine Partisanenarmee gewinnt, wenn sie nicht verliert - eine reguläre Armee verliert, wenn sie nicht gewinnt.
Laß dir das mal durch den Kopf gehen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Jan 2016, 14:20

UncleSams_Berater hat geschrieben:(14 Jan 2016, 14:00)

Ich weiß es nicht und mich interessiert es auch nicht.
Ich weiß nur dass sie weggerannt sind und nicht ihr "Land" verteidigt haben.
Allerdings kann man nicht den USA die Schuld geben, außer Obama.


Ach so? Obama ist dran Schuld, aber sonst niemand? Dein Weltbild ist wirklich einfach gestrickt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon UncleSams_Berater » Do 14. Jan 2016, 14:21

Alexyessin hat geschrieben:(14 Jan 2016, 14:20)

Das merkt man grade in Syrien, wie gut das funktioniert mit der Luftwaffe.
Und noch was, es gibt einen guten Spruch.
Eine Partisanenarmee gewinnt, wenn sie nicht verliert - eine reguläre Armee verliert, wenn sie nicht gewinnt.
Laß dir das mal durch den Kopf gehen.


Kannst du nicht lesen? Die US Luftwaffe würde viel mehr machen wenn man eigene Kräfte am Boden hätte. Wenn eigene Soldaten im Krieg wären würde man die IS Städte kaputt bombardieren.
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon UncleSams_Berater » Do 14. Jan 2016, 14:22

Alexyessin hat geschrieben:(14 Jan 2016, 14:20)

Ach so? Obama ist dran Schuld, aber sonst niemand? Dein Weltbild ist wirklich einfach gestrickt.


Zum größten Teil sind die Iraker selbst schuld. Man hat es nie hinbekommen dass sich Schiiten und Sunniten vertragen.
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Jan 2016, 14:32

UncleSams_Berater hat geschrieben:(14 Jan 2016, 14:21)

Kannst du nicht lesen? Die US Luftwaffe würde viel mehr machen wenn man eigene Kräfte am Boden hätte. Wenn eigene Soldaten im Krieg wären würde man die IS Städte kaputt bombardieren.


Du meinst wie damals im Vietnam? Oder um aktueller zu sein Afghanistan?
Mei o mei, lerne bitte die Geschichte. Das sind Partisanen die in der Bevölkerung verankert sind. Die gleiten durch die Grenzen usw. verstecken sich - das sind wie Fische im Wasser. Die kannst du nicht einfach ausbombem.
Und bevor das Geplärre losgeht. Partisanen bezieht sich auf den militärischen Ausdruck - nicht auf den moralischen. Für mich sind das Verbrecher und Terroristen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Jan 2016, 14:33

UncleSams_Berater hat geschrieben:(14 Jan 2016, 14:22)

Zum größten Teil sind die Iraker selbst schuld. Man hat es nie hinbekommen dass sich Schiiten und Sunniten vertragen.


Wer ist "man"?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon UncleSams_Berater » Do 14. Jan 2016, 14:35

Alexyessin hat geschrieben:(14 Jan 2016, 14:33)

Wer ist "man"?


Die Iraker selbst und die USA. Obwohl eigentlich ist das ganze ein Problem für die gesamte muslismische Welt.
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Kohlmeise

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon Kohlmeise » Do 14. Jan 2016, 14:40

UncleSams_Berater hat geschrieben:(14 Jan 2016, 14:22)

Zum größten Teil sind die Iraker selbst schuld. Man hat es nie hinbekommen dass sich Schiiten und Sunniten vertragen.

Der Konflikt zwischen Schiiten und Sunniten ist kein neues Thema, das das komische Gebilde Irak lösen kann, sondern ein Problem, das seit 1350 Jahren besteht und immer bestehen wird. Es gibt nun mal Konflikte, die nicht lösbar sind, siehe auch den arabisch-israelischen Konflikt.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Massenhinrichtung in Saudi Arabien

Beitragvon Alexyessin » Do 14. Jan 2016, 14:42

UncleSams_Berater hat geschrieben:(14 Jan 2016, 14:35)

Die Iraker selbst und die USA. Obwohl eigentlich ist das ganze ein Problem für die gesamte muslismische Welt.


Naja, das Problem ist wesentlich tiefer und älter. Da wären die User Wasteland und Platon sicherlich die geeigneteren Ansprechpartner. Das große Problem ist, das der Irak - im Gegensatz zum Iran/Persien, ein künstlich geschaffener Staat ist - genauso wie der gesamte nahe Osten. Sich aber niemand ( Briten / Franzosen und dann die USA ) sich darüber Gedanken machen wollten, wen sie dazu zwingen in einem Land wohnen zu müssen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DarkLightbringer und 1 Gast